Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Single2008
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    Single
    11 März 2007
    #1

    das gepflegte Äußere: die Haare

    Hallo,

    viele der Mädels erklären, dass sie die körperliche Gepflegtheit viel wichtiger finden, als das Aussehen an sich. Das kann ich nachvollziehen, denn ein verwahrloster Typ, der von Natur aus jedoch bessere Züge ausweist, ist letztendlich nicht so anziehend wie ein gepflegter, von Natur aus nicht so attraktiver. Ob es jetzt um das netto-Aussehen geht oder nur um das Engagement, was letztendlich bewertet wird, möchte ich nun nicht diskutieren - sondern die Grenzen und Teilbereiche des Gepflegtseins.

    Es zu übertreiben ist auch nicht gut, denn dann gilt man als zu eitel oder gar selbstverliebt und oberflächlich.

    Mir geht es jetzt vor allem um die Haare, wie man dem Titel entnehmen kann:

    Immer wieder Fallen einem diese musischen Typen auf, die lange, fettige Frisuren mit sich rum tragen. Seien es junge Kerle in der Schule oder alte Männer, die mit Hilfe des Fettes die Frisur in Form halten - wobei diese Form nicht wirklich erhaltenswert ist. Durch solche Erscheinungen und die Unterstellungen selbst fettige Haare zu haben, wenn vom ungeschulten Auge das Verwenden von Spray oder Gel nicht erkannt wurde, entstand bei mir die mentale Prägung, das man Menschen in zwei Gruppen einteilen kann: Jene mit gepflegten Haaren und solche, die eine konservative Frisur tragen.

    Gruppe eins hat meist kurze, gegelte, gestylte Haare. Ich fühlte mich verantwortlich, dazu zu gehören, hatte eine innere Schuld, wenn ich nicht gegelte Haare trug.

    Gruppe zwei trug mittellange bis open end lange Haare, alle ohne Pflegemittel, entweder ganz konservativ mit Scheitel, strubbelig oder offen, mit Zopf etc.

    Diese innere Schuld kam in dem Alter auf, in dem man sah, welche Kerle noch eher ein Kind waren und welche sich schon für das andere Geschlecht interessierten. Die Konservativeren hatten zwar nicht unbedingt mehr etwas mit Kindern zu tun, waren jedoch weit davon entfernt, die Weiblein kennen zu lernen. Daher habe ich jenes Bedürfnis, etwas für das Äußere zu tun, gepflegt zu sein usw. Und der wichtigste Bestandteil davon ist für mich eben die Frisur!

    Wie seht ihr das, mit den gepflegten Haaren bezüglich der Attraktivität? Was ist denn gerade noch so gepflegt und damit akzeptabel?

    Nur die gestylte Trendfrisur? Reicht ein normaler, gegelter Schnitt? etc! siehe Umfrage ;-)
     
  • schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.366
    123
    4
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #2
    Also ich habe mal alles angekreuzt. Für mich ist einfach alles akzeptabel, was nicht fettig ist und verlaust. Sowas hast du ja nciht
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    11 März 2007
    #3
    Gel in den Haaren find ich furchtbar........genauso wie arg gefärbte (Farben die nicht natürlich aussehen)......Und lange mag ich auch nicht besonders, denn dann kann ich meist nur den halben Unterkiefer sehen......er soll sein Gesicht nicht hinter seinen Haaren verstecken, das will ich doch sehn:engel:
     
  • Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    11 März 2007
    #4
    Hmm ich finde die ganzen Auswahlmöglichkeiten haben nix mit der Pflegestufe oder Gepflegtsein zu tun, sondern lediglich mit der Frisur?! Jemand mit langen offenen Haaren kann zum Beispiel super gepflegte Haare haben, der mit der gestylten Trendfrisur schuppige ungewaschene Haare!!

    Ich mags am liebsten "mittelkurz", leicht wuschelig, darf auch manchmal ein bisschen Gel drin sein (aber nicht hochgestellt!!). Und absolutes NO GO sind blongefärbte Spitzen bei dunklen Haaren -> bäh...

    P.S. Einige meiner Freunde haben oder hatten mal lange Haare. Ungepflegt find ich das nicht, die haben ja auch geduscht und Haare gewaschen. Grenzfall ist für mich persönlich Dreads, käme damit glaub ich nicht klar, wenn ich nicht so oft meine Haare waschen kann...

    LG
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    12 März 2007
    #5
    Da fehlt "shaved" als Antwortmöglichkeit.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #6
    Solange sich die Person pflegt (inklusive regelmäßiger Haarwäsche) ist mir die Frisur ziemlich egal.
    Naja, stimmt nicht so ganz. Wenn ich die Wahl hätte meinen Freund mit ner modischen gestylten Frisur oder mit langem Pferdeschwanz auszustatten (und damit meine ich die Haare:grin: ), nehme ich den Pferdeschwanz.
    Es gibt nichts schlimmeres als Typen mit Gel in den Haaren!
     
  • victoriaII
    victoriaII (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    nicht angegeben
    12 März 2007
    #7
    Ich mag kein Gel in Haaren von Männern mit denen ich zusammen bin.
     
  • minzblatt
    minzblatt (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 März 2007
    #8
    für mich machen die haare nur einen teil der gepflegtheit aus. zum beispiel die zähne sind mindestens so wichtig, müssen unbedingt geputzt sein. wenn ich ihm nahe komme sollte er gut riechen, vor allem aus dem mund. und es muss erkennbar sein dass er sich öfter mal wäscht.
    ja und dann die haare. gehören natürlich auch dazu. ich hab alles ausser die sache mit dem gel angekreuzt. gel ist für mich unbegreiflich, wieso schmiert man sich was in die haare was diese aussehen lässt als wären sie vor 3 jahren das letzte mal gewaschen worden?! alles andere ist für mich oke, solangs nicht total strähnig vor fett ins gesicht hängen (wenn man mal grad nicht rechtzeitig zum waschen gekommen ist versteh ich das ja, aber dann bitte wenigstens zusammenbinden.). am meisten mag ich bei männern wohl etwas längere super verstrubbelte frisuren, oder so dass man sie grad zusammenbinden kann. sind für mich locker entspannte frisuren.
     
  • NetterKerl :)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    nicht angegeben
    13 März 2007
    #9

    Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber ab einem gewissen Alter müsste man doch ein bisschen anders denken und ein paar Vergleichsmöglichkeiten haben, als die 5-7 Klasse.
    Oder ist deine innere Schuld soo groß *lach*

    Man kann auch lange Haare haben und gut aussehen. Das gleiche trifft auf kurze zu.

    Es liegt wieder individuell im Auge des Betrachters...

    Liebe Grüße
    Ein netter Kerl :zwinker:
     
  • DerKönig
    DerKönig (37)
    Benutzer gesperrt
    648
    0
    0
    Single
    13 März 2007
    #10
    Je Älter man als Mann wird, desto weniger Auswahlmöglichkeiten hat man ja oft bei der Frisur, die Haare werden ja nicht gerade dichter :zwinker:
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    13 März 2007
    #11
    Dito.

    @Single2008: Was ich nicht so ganz versteh: Warum setzt du Styling etc. mit Pflege gleich?
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    13 März 2007
    #12
    mir gefallen gegelte haare, aber auch etwas länger wuschelige, muss zum typ passen:zwinker:
     
  • Single2008
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    Single
    13 März 2007
    #13
    naja, ohne diese produkte lässt sich die pflege ja kaum erkennen, auch wenn sie manchmal das gegenteil denken lassen, wenn der beobachter gel mit fett verwechselt.

    ohne solche produkte ist bei mir die frisur ruck zuck außer rand und band, ein windstoß und es sieht aus, als hätte ich sie nie gekämmt... andererseits sehen die produkte dann so aus, als hätte ich sie nie gewaschen.

    mit kurzen haaren ist man entweder gestylt oder nicht, aber es sieht nie aus, als hätte man nicht in den spiegel geschaut.
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    13 März 2007
    #14
    Gel ist aber nun wirklich nicht das einzige Styling Produkt. Es gibt auch viele, die die Frisur in Form halten und ein mattes finish hinterlassen...es ist also nicht so, dass man es mit "fett" verwechseln könnte, wie du schreibst.

    außerdem finde ich deine ausführungen irgendwie seltsam
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste