Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • perfetto
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    93
    1
    in einer Beziehung
    23 September 2008
    #1

    Dates mit anderen in Beziehung?

    Hallo zusammen,

    was würdet ihr denken oder wie reagieren, wenn euch eure Partnerin erzählt, dass sie ein Date mit einem anderen Mann verabredet hat zu dem ihr nicht mitkommen könnt ?

    Wie handhabt ihr solche Dinge generell ?

    Also ich habe kein Bedürfnis nach Dates mit anderen Frauen.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    23 September 2008
    #2
    Hab ich auch nicht!
    Und ein Date geht für mich über rein freundschafltiches Treffen hinaus! Selbst wenn sie es nicht ernst meint, reicht es mir schon wenn sie anderen Hoffnung macht!
    Ich glaub ich wäre sehr, sehr sauer, würde sie warscheinlich aber hochkant rausschmeissen. So leicht lässt sich das nich verzeihen.
    Geht es hier um deine Freundin?
     
  • PokerStar
    PokerStar (35)
    Benutzer gesperrt
    44
    0
    0
    vergeben und glücklich
    23 September 2008
    #3
    naja kommt auf den Beziehungstyp an...

    In meiner Beziehung ist Treue wichtig und sie würde sowas nicht machen :cool1:

    Wenn man ne offene Beziehung führt kann sowas an der Tagesordnung sein :engel:

    jedem das sein...
     
  • perfetto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    93
    1
    in einer Beziehung
    23 September 2008
    #4
    naja das Date soll rein freundschaftlich sein.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    23 September 2008
    #5
    hmm da ist es für mich kein Date!
    Rein freundschaftliches Treffen ist aber kein Problem, solang absolut sicher gestellt ist, dass da von keiner Seite irgentwie mehr ist.
     
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.124
    198
    957
    Verheiratet
    23 September 2008
    #6
    Wenn mein Freund mich nicht dabei haben möchte wäre ich unter Umständen schon etwas gekränkt. Da kommt es aber auch darauf an, wer diese Person ist. Aber nicht aus Eifersucht sondern weil ich es schade finde, wenn er mich nicht mitnehmen möchte.
    Wenn ich aber einfach nur nicht könnte, mei, warum sollte er sich nicht mit jemandem treffen? :ratlos: Ist doch völlig egal ob derjenige nun männlein oder weiblein ist.
     
  • perfetto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    93
    1
    in einer Beziehung
    23 September 2008
    #7
    das ist ein ehemaliger loser flirt von ihr zu dem sie nun wieder kontakt hat wie ich weiss. und er will auch was von ihr. deshalb stört es mich schon irgendwie. ich seh darin keinen sinn.
     
  • ArsAmandi
    ArsAmandi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    899
    113
    62
    nicht angegeben
    23 September 2008
    #8
    Wie willst du das gewährleisten? Es gibt eine Sorte Frau die 90% aller Männer vögeln würden! Darf die arme dann keine freundschaftlichen Treffen mehr haben weil der Typ sie schon gerne hätte, so wie unzählige andere?
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.613
    598
    8.600
    in einer Beziehung
    23 September 2008
    #9
    bei mir wäre das ganz einfach: gehst du, ist schluss. endgültig und für immer.
    ich weiss selber dass das schätzungsweise übertrieben ist, aber ich käme damit nicht klar, das weiss ich, also würde ich daraus folgern dass wir in einer wesentlichen hinsicht nicht zusammen passen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    23 September 2008
    #10
    Wir führen eine offene Beziehung, es macht mir also nicht aus, wenn er sich mit anderen Frauen verabredet.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Frauen meist tatsächlich sich einfach so rein freundschaftlich treffen können um in Erinnerungen zu schwelgen. Männer hingegen sehen darin eine einmalige Chance und haben Hintergedanken. An deiner Stelle würde ich nur einem Treffen bei dem du auch dabei sein darfst zustimmen, immerhin will er wohl was von ihr.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.132
    248
    1.733
    Verheiratet
    23 September 2008
    #11
    Ein Date ist was genau?
    Ein Treffen nur zu zweit zwischen Männlein und Weiblein?
    Falls ja: Hatte ich schon öfters in einer Beziehung. Aber aus rein platonischen Gründen.

    Und wenn mein Partner darauf bestünde, mitzukommen und beleidigt wäre, wenn ich das nicht wollte, fände ich das schon reichlich seltsam :ratlos: ...
     
  • Dschessi
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 September 2008
    #12
    Habe mich auch schon oft mit anderen Männern getroffen, rein freundschaftlich .. und mein Partner hat da nichts dagegen.
    Aber, er könnte natürlich auch immer mitkommen, wenn er das möchte.
    Würde an deiner Stelle einfach nochmal mit ihr reden.
    Wenn sie dich nicht dabei haben möchte, muss es ja Gründe dafür geben.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    23 September 2008
    #13
    Klar kann man sich in einer Beziehung mit einer Person des anderen Geschlechts freundschaftlich treffen. Wenn es rein freundschaftlich ist, ist es ja kein Date (zumindest in meinen Augen nicht)!
    Ich fände es sogar sehr bedenklich, wenn der Partner ständig dabei ist um über die Schulter zu gucken.
    Dass es ein ehemaliger Flirt ist macht doch nichts aus, solange da nichts passiert darf in der Vergangenheit gewesen sein was will, denn es ist vergangen!
    Mach nicht mehr draus als es ist, das ist eher kontraproduktiv.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    23 September 2008
    #14
    Also Freundschaftsmäßig wär das ok, auf Kaffee oder so, aber ein Date - na sicher nicht!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    23 September 2008
    #15
    Also "Date" ist bei mir der Begriff für "Treffen zwischen Mann und Frau mit amourösen Absichten", von daher fänd ich das reichlich seltsam wenn mein Freund ein "Date" arrangieren würde. Gegen ein "Treffen" mit einer Freundin hätte ich aber nichts und da würde ich auch gar nicht dabei sein wollen.
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    23 September 2008
    #16
    Wo ist der Unterschied, wie man das betitelt?

    Ich könnte keine Beziehung haben, wo ich mich nicht auch mal mit anderen Männern treffen könnte, und zwar alleine. Ich hab was mit denen zu reden, und mir doch egal, ob sie was von mir wollen oder nicht! Soll ich mich zuhause einschließen, nur weil ich bei Männern halt meitens gut ankomme? Ich kann ja wohl immer noch selbst entscheiden, ob ich was mit wem anfange, und ich entscheide mich von vornherein so gut wie immer dagegen.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    23 September 2008
    #17
    Nun, ein Date ist für mich etwas, das ich habe, um jemanden in "Beziehungsabsicht" näher kennenzulernen. Da ich das so definiere, wäre es für mich nicht akzeptabel, wenn mein Partner das so was hätte.

    Ein "Date" mit guten Freunden des anderen Geschlechts ist hingegen absolut kein Problem.
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.344
    133
    29
    Verheiratet
    23 September 2008
    #18
    Wird das allgemein als "Vertrauen" bezeichnet, woran du gerade zu knabbern hast?

    Das entscheidet nämlich, ob dir dieses Treffen etwas ausmacht oder nicht.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    23 September 2008
    #19
    Ein Date würde ich selbstverständlich nicht akzeptieren und würde auch selbst keine Dates haben wollen.

    Einzeln mit Frauen getroffen hab ich mich schon und meine Freundin auch einzeln mit Männern. Da ist ja nichts dabei.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    23 September 2008
    #20
    Ein "Date" ist was anderes als ein "Treffen". Ich wäre sehr enttäuscht, wenn meine Partnerin von sich aus ein "Date" mit jemand anderem als mir haben wollte, und ich würde das dann auch nicht so ohne weiteres akzeptieren.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste