• User 20345
    User 20345 (39)
    Meistens hier zu finden
    1.653
    133
    49
    nicht angegeben
    30 September 2006
    #1

    Denkmalpflege sponsort Bordell

    In Weinheim soll ein historisches Gebäude - die Hildebrandsche Mühle - restauriert werden. Das Projekt wird vom Landesamt für Denkmalpfelge mit 230.000 € unterstützt.

    Nachdem das Objekt zwei Jahrzehnte brach lag, soll nun wieder Leben einkehren.

    Allerdings stößt das Vorhaben der Inhaber auf wenig Gegenliebe. Die Immobilienmakler wollen das historische Bauwerk zu einem Bordell herrichten.

    Die Meinung des Landesamtes der Denkmalpfelge ist eindeutig:
    Trotz der Proteste hochrangiger Gemeindemitglieder und dem Umstand, dass das Bauwerk vormals Nonnen beherbigte, wird das Vorhaben durchgeführt.



    Quelle: http://www.express.de/
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.914
    0
    2
    Single
    30 September 2006
    #2
    Das ist doch schon seit Monaten bekannt?!
     
  • Packset
    Gast
    0
    30 September 2006
    #3
    ....
     
  • sheryl
    sheryl (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    Single
    30 September 2006
    #4
    Ich finds witzig ;-)
    Vor allem die Sache mit den Nonnen:cool1:
     
  • Flake
    Gast
    0
    21 Oktober 2006
    #5
    Tja, da kann man mal sehen, was die Zeit und Geldnot alles ändern kann...!! :tongue:
     
  • -ArYa-
    Gast
    0
    26 Oktober 2006
    #6
    Naja die Männer dort werden sicher ihrne Spass haben.
    Aber eh da gebäude ganz verfällt, warum net.
    Ich find Bordelle auch net toll, aber wenn so Geld gemacht wird ist das doch ok.

    -ArYa-
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    26 Oktober 2006
    #7
    Ein Immobilienbesitzer, keine Ahnung wer das in diesem Fall ist, ob eine natürliche oder juristische Person, entschließt sich ein Denkmal instandzusetzen und dabei die Auflagen der Denkmalpflege einzuhalten. Damit bekommt er nach den gesetzlichen Bedingungen Zuwendungen aus Landesmitteln.

    Einen Zusammenhang mit irgendeinem Bordellbetrieb kann ich in dieser Sachfrage nicht erkennen.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.652
    198
    671
    nicht angegeben
    26 Oktober 2006
    #8
    Ja, hier. Und jetzt eben auch in der großen weiten Welt :-D

    Ich fänds schade um das Gebäude, wenn es weiter vor sich hinverrotten oder abgerissen werden müsste, weil sich kein Investor findet. Dann halt ein Puff, who cares?
    Meine Schwester wohnt in der hessischen Enklave in BaWü und dort sind etliche historische Gebäude zu Freudenhäusern zweckentfremdet, das stört keinen.
     
  • 26 Oktober 2006
    #9
    öhm darüber gabs schon vor paar monaten ne doku im tv...also auch die welt wusste das schon vorher :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten