Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    6 März 2004
    #1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Vibrator der Freundin
    2. vibrator?
    3. Vibrator
    4. Vibrator?
    5. vibrator
  • cat85
    Gast
    0
    6 März 2004
    #2
    *lach* ich würd sowas zwar nicht haben wollen aber ne lustige Vorstellung. Stehst irgendwo in der Disko oder so und dein Freund drückt das Knöpfchen...
     
  • trallala
    trallala (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Single
    6 März 2004
    #3
    hehe... das ist gut. den ersten fänd ich schon witzig aber die preise sind zu extrem für ein solches vergnügen. damit hat sich das für mich erledigt!
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    6 März 2004
    #4
    is aber irgendwie echt ne witzige idee :grin:
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    6 März 2004
    #5
    wirklich eine witzige Idee, aber mich würde da nichts auf Anhieb anmachen. Das mit dem Bändchen stell ich mich schon etwas komisch vor......
     
  • User 11483
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    103
    1
    nicht angegeben
    6 März 2004
    #6
    Ist bestimmt ganz witzig. Da ist man dann einfach nur beim einkaufen, und der Partner drückt drauf. Da muß man sich bestimmt gut zusammenreißen können :smile:
     
  • trallala
    trallala (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Single
    6 März 2004
    #7
    interessant wäre aber die reichweite von diesen dingern.
    lustig wäre es wenn man das auch benutzen könnte wenn man auf geschäftsreise oder so ist, nach dem motto: "Hey denk grad an dich..." :tongue: :tongue:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    6 März 2004
    #8
    joa trallala da hab ich auch drann gedacht *GG

    weil mein Freund und ich wohnen ja auch 200km voneinander entfernt..

    leider hat das ding "nur 15m" reichweite *GG

    vana
     
  • Skywap
    Gast
    0
    6 März 2004
    #9
    Also wenn der 2. Satz nicht wär, könnt ich mir auch viele lustige Situationen vorstellen.

    Stell sich mal einer vor: In der Disko hätten mehrere Mädels zufällig solchn Ding ... und vorallem eine Fernbedienung. :tongue:

    Aber wozu brauch man 6 Fernbedienungen? Welche Frau hat denn 6 Lover?

    Und noch ne Frage:
    Orgasmus in der Öffentlichkeit schön und gut, aber wie macht frau denn das unbemerkt? Und entsprechend feucht wirds doch auch. Und bei Männern erst.

    Ts. Jede Menge ungeklärte Fragen. Wer testet das Ding mal bitte?
     
  • trallala
    trallala (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    Single
    6 März 2004
    #10
    naja wenn frau sich den vibrator einführt kann sie ja dann auch drandenken eine binde einzulegen o.ä. damit die feuchtigkeit nicht so auffällt.

    testen wär gut, aber wie ich oben gepostet habe ist für nen test einfach zu teuer, find ich!
     
  • El Mariachi
    0
    6 März 2004
    #11
    *lol* ein badeschwamm vibrator ? :grin: is ja echt witzig - wie soll ich mir das ding denn vorstellen ? tuckert das dann durch die gegend wie ein boot wenn man das in der wanne hat ? *gg*
     
  • Ardaric
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    6 März 2004
    #12
    Lustige Sache!

    Also, wenn du das knöpfchen drückst, und sich vor euch jemand komisch benimmt (aber nicht dein partner), wisst ihr ja was Sache ist, lol
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    6 März 2004
    #13
    LOL

    wir können ja zusammenlegen und dann testen *rofl vielleicht gibt uns der shop nen mengenrabatt *GG

    aber ne.. ich find des lustig..

    und des mit dem badeschwamm *GG des doch sicher sehr angenehm wenn man sich neben dem waschen noch was intensiver stimulieren kann *G weil ich find des oft eher als unangenehm wenn mein schatz mit beim duschen zwischen die beine greift.. das is irgend wie komisch *GG

    vana
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    6 März 2004
    #14
    Die Dinger sehen echt witzig aus nur für mich glaub ich wären die nix..nur die vorstellung ist echt funny..er drückt das knöpfchen und sie kriegt mitten im supermarkt nen orgasmus.. :blablabla
     
  • such-ender
    such-ender (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    5 April 2004
    #15
    Hab da grade nen Testbericht gefunden:

    Oyster und Octopus (Auster und Krake, Cordless Panty Vibrator )

    Der Hersteller ButtonToys aus England hat ein besonders reizvolles, einmaliges Spielzeug entwickelt: Ein funkferngesteuerter Vibrator, der es ermöglicht, dass sich die Partner auf diskreter Weise gegenseitig, völlig anonym (z.B. beim Spazierengehen, shoppen etc.) stimulieren können. Uns machten diese Spielzeuge besonders neugierig und wir bestellten uns den Octopus zum Testen. Die Zeitschrift FHM hat in der deutschen Ausgabe 9/2003 diesen Artikel in einem leider eher nichtssagenden Bericht vorgestellt. Die Oyster ist ein Toy für die Frau, der Octopus ist für den Mann.

    Der Grundaufbau ist bei Oyster und Octopus gleich: Ein grau- transparenter Plastikkasten mit Gürtelclip, der die Form eines Pagers besitzen soll, mit den Abmaße vom 8 x 6 cm beinhaltet 2 Batterien, den Signalempfänger und ein 50 cm langes Kabel zum Minivibrator. Über eine kleine, unscheinbare Fernbedienung werden im Umkreis von 15m Funksignale an den Kasten übertragen und wahlweise vier verschiedene Vibrationen ausgelöst. Nach Herstellerangaben(!) sind 16 Mio Funkfrequenzen vergeben, dass das Gerät nicht von fremden Funksendern gesteuert werden kann.
    Das einzige Unterscheidungsmerkmal zwischen Oyster und Octopus ist die Ummantlung des Mini- Vibrators.
    Der Mini-Vibrator der Oyster (Auster) ist mit rosafarbenen, runden, flexiblen Silikonkörper umgeben und soll im Slip der Frau untergebracht werden.
    In dem Octopus (Krake) sitzt der Minivibrator in einen weichen, flexiblen, lilanen Silikonring. Dieser wird über den Penis gestülpt und fixiert den Vibrator am Unterbauch(!) des Mannes.

    In unserem Test waren wir nach unserem anfangs positivem Eindruck und den Werbeversprechen sehr enttäuscht worden! Neben der vergleichsweise schlechten Verarbeitung und dem subjektiv unschönem Design des Plastikkastens, war auch die Bedienung nicht so komfortabel, wie gedacht und in der Werbung angepriesen. Überraschenderweise muss man die ganze Zeit den Finger auf der Taste lassen, damit die Vibration ausgelöst wird. Die Tasten der Fernbedienung sind sehr klein und unhandlich. Nach längerer "Drückdauer" tun einem schnell die Daumen weh. Bei unserem Testartikel war die Taste des Programmes "3" funktionslos defekt. Der Vibrator läuft sehr geräuscharm, erzeugt jedoch eine eher schwache Vibration, die keinen Orgasmus auslöst - höchstens für ein leichtes, angenehmes Gefühl sorgt.
    Zudem wird die Vibration des Octopus durch das schwingungsdämpfende Material sehr schlecht an den Penis weitergeleitet und verschlechtert zusätzlich die Stimulierung des Penis. Das eine Reizung der Peniswurzel nicht zum Orgasmus führt, sollte eigentlich jeder wissen. Vielleicht sollten die Entwickler dieses Produktes ihren Biologierunterricht der 8. Klasse nachholen. Die Oyster passt sich schlecht dem weiblichen Schambereich an und verrutscht sehr leicht im Slip. Da ein Großteil der Damen einen Tanga trägt, fällt die Oyster schnell seitlich aus dem Slip und sorgt eher für Frust, als für Lust. Die Vibration genügt in keiner Weise zur Herbeibringung des Orgasmuses. Die Idee, dein Minivibrator in die Scheide einzuführen, sorgte ebenfalls für keine nennenswerten Verbesserungen.

    Fazit: Eine tolle Idee, leider nur mit geringem Reizeffekt und schlechtem Handling

    Punkte
    Design 3 von 5
    Feeling 0 von 5
    Lautstärke 5 von 5
    Geruch 4 von 5
    Verarbeitung 3 von 5
    Haltbarkeit 2 von 5


    Kaufempfehlung: NEIN

    [Quelle: Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • katelibby
    Gast
    0
    6 April 2004
    #16
    also mein freund hat mir vor einiger zeit schon so einen "ferngesteuerten" vibrator geschenkt und ich mus sagen es macht schon spaß damit ihm quasi "schutzlos" ausgeliefert zu sein wenn ich das dingen in mir habe...

    Er quält mich dann auch gerne... immer wenn ich kurz vorm kommen bin (und mit meinem geht das *G*) schaltet er meistens wieder aus.


    Eure Kate
     
  • afferl
    Gast
    0
    6 April 2004
    #17
    kann den inhalt des testberichts nur bestätigen (zumindest was den octopus für männer betrifft), hab so ein ding daheim, ist einfach so dass du ein vibrieren spürst, bestenfalls das wissen, dass das jetzt dein partner ist der auf den knopf drückt ist geil, ansonsten eher nur ein (nicht unangenehmes) vibrieren...
    wie die weibliche variante funktioniert kann ich natürlich nicht sagen..
     
  • Benediktiner
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 April 2004
    #18
    @ katelibby
    sag uns doch mal deine Vibrator-Daten.
    Vielleicht ist der auch günstiger und es lassen sich bessere Tests finden.
     
  • mie-julie
    Gast
    0
    6 April 2004
    #19
    ich find das auch witzig, aber ich zeigs lieber nicht meinem Freund, denn der würd das sicher schamlos ausnützen und das knöpfchen in den peinlichsten situationen drücken. Wenn ich mal wieder mit meinem vorgesetzten oder mit meinen eltern telefoniere (da kann er bis heut noch nicht aufhören irgendwelche anregenden dinge zu veranstalten).
     
  • afferl
    Gast
    0
    6 April 2004
    #20
    jetzt mal ganz ehrlich: findest du das nicht geil wenn er das macht? :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste