• die_venus
    die_venus (39)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    7 Oktober 2004
    #41
    Ich würde meinen Parnter auch nicht mitnehmen, ich will mich ja schließlich mit meinem alten Freund unterhalten, über alte Geschichten reden und lachen. Wenn ich meinen Partner mitnehmen würde, dann versteht er die meisten Sachen nicht und kann nicht mitreden. Man kann sich ja schon mal zu dritt treffen, aber um einen richtigen "quatschabend" zu machen wäre er fehl am Platze.

    Allerdings ist es so, dass mein Partner dies auch verstehen würde und von sich aus nicht mitkommen würde.

    In einer Beziehung ist ja schließlich Vertrauen gefragt, ist dieses nicht vorhanden sollte man sich lieber darüber gedanken machen, als sich darüber den Kopf zu zerbrechen wie er andere meinen Schatz anspricht.
     
  • Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    7 Oktober 2004
    #42
    Ich hab ja nicht gesagt, dass er mit MUSS, sondern ich lass ihm die Entscheidung mitzukommen, weil ich bei solchen Sachen keine Geheimnisse vor ihm habe.......

    Das hat doch nichts mit Vertrauensbruch oder Inanspruchnahme zutun, wenn man eine Partnerschaft führt, in der man seinem Partner mitteilen kann, dass man ein Treffen über Nacht bei einem anderen Mann nicht akzeptieren kann!
    Aber wahrscheinlich sehe ich das in einer langjährigen Beziehung etwas anders, als so manche andere.
     
  • online17
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #43
    sdfdf

    hi

    ok ich hab nur seite 1 gelesen. was ich kurz anmerken möchte, ist dass ich tlw. auch messages an gute freundinnen von mir schicken, die mal lauten 'hey meine süße' oder in denen ich irgendwelche anspielungen mach. ist ja nur spass. a) respektier ich ihre beziehungen und b) sind sie eh treu. aber wenn mir hier den macker von ihr ankommen würde und meinen würde ich dürfe nicht mehr ihr sowas schreiben würd ich ihm ganz flink das maul stopfen denn was ich mit meinen freundinnen die ich shcon 10 jahre länger kenne als irgend ein dahergelaufener lebensabschnittsgefährte, quatsche, hat DER mir bestimmt nicht zu sagen. und ich bekomm auch von mädels die ich gut kenn solche und tlw. noch viel 'krassere' messages. wenn meine freundin da was gegen sagen würde würde sie auch auf taube ohren stoßen. meine privatgespräche gehen sie nix an. beziehung/ehe/sonstwas hin oder her, ein bisschen eigene privatsphäre hat jeder verdient.

    also mein tipp: mach dir keine sorgen. red mit deiner frau, wenn sie dir sagt dass da nicht mehr ist, dann wird das auch kein problem sein. sperr sie nicht so ein, lass ihr freiraum, lass sie leben !

    lg
    andi

    wenn man mich immer vor die entscheidung stellen würde 'wenn du mich liebst, dann....' dann würdich mir mal überlegen was das überhaupt soll. liebe soll kein druckmittel sein
     
  • Shineon
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #44
    @online: du argumentierst haargenau wie meine Frau. Das ich ihr die Freiheit nicht nehmen kann, sich mit alten Freunden zu treffen, auch ohne mich. Das die sowieso ältere Rechte haben, weil sie sie länger kennt usw.
    Das hat doch mit Freiheit nichts zu tun, es geht doch um Treue.
    Sicher hat sie mich geheiratet, aber vielleicht, weil er gerade nicht greifbar war? Habe ich mir auch schon überlegt. vielleicht war er schon immer ihr Traummann.
    Alle sagen so wie sie, ich soll sie nicht unterdrücken und einsperren.Das tue ich doch aber auch nicht, ich möchte doch nur ein bisschen einbezogen werden und ich möchte wissen, was die beiden so reden und machen, wo sie hingehen usw. Das geht mich doch auch was an, oder nicht?
    Sie will mir das alles nicht sagen. Sie vergleicht das mit meinen Fussballwochenenden und Kurzreisen mit der Firma.
    Aber das ist doch ganz anders. Da sind Leute, die ich jeden Tag oder jede Woche sehe. Nicht so enge Freunde.
    Ein Glück nur, dass der Typ nicht in unserer Stadt wohnt, sonst würden sich die beiden noch öfter verabreden. Trotzdem ärgere ich mich, dass ich so aussen vor gelassen werde.
    Ich bin doch schließlich ihr Mann.

    außerdem, online17, in unserem Alter schreibt man gewöhnlich nicht so `krass`, wie du mit 17. Da ist es schon auffällig, wenn man solche Emails an verheiratete Frauen schickt.
     
  • die_venus
    die_venus (39)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    7 Oktober 2004
    #45
    Ist es denn untreue, wenn man sich mit einem anderen Menschen trifft ohne den Partner dabei zu haben?
     
  • online17
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #46
    sfsd

    hi

    lol bin mittlerweile scon 19 :zwinker:

    habe eine 27jährige (wie alt seid 'ihr' denn?) kennengelernt mit der ich zB so rum schreibe. sie hat damit angefangen, nicht ich. denke das alter kann man nicht verallgemeinern.

    aber sie geht dir (oder soll ich 'Ihnen' sagen ? lol ne nur n scherz) ja nicht fremd.

    vielleicht ist sie auch eine russische spionageagentin. das ist WEIT hergegriffen.

    nun da werden sich die geister scheiden. ich persönlich finde dass das ihr gutes recht ist auch mal was alleine zu machen, dass du sie nicht immer überwachen musst. wenn du ihr nicht vertraust ist da einiges mehr schief gelaufen als dass sie nur einen alten freund trifft. happerts bei der beziehung sonst auch ?


    na eben nicht. er ist eben kein soo enger freund weil sie ihn so wenig sieht. und gerade weil sie ihn nicht jeden tag sieht will sie die wenige zeit die sie mit ihm hat wenigstens auch wirklich mit ihm verbringen können. ohne deine ständige überwachung. wenn du schon so negativ auf den eingestellt bist bin ich sicher wäre ihr das jetzt noch unangenehmer wenn du dabei bist.

    och mensch. du wirst nicht aussern vorgelassen. alles was ist, ist dass deine frau einen anderen typen trifft der ihr liebe emails schreibt, und du eifnach zu wenig vertrauen zu deiner frau hast, um ihr auch ihre freiheiten zu lassen.

    du sprichst von treue .. sie geht dir ja nicht fremd. ich in meinem alter glaube vielmehr dass das problem garnicht soo sehr dieser typ ist, sondern bei euch was anderes nicht in ordnung ist. sonst würdest du ihr ja vertrauen dass sie auch wenn er zB was versuchen würde ihn freundlich abweisen würde. zumindest ist das in meinem alter so, dass man wenn man einen freund hat und jemand versucht was dass man das abweist :zwinker:

    lg
    andi
     
  • Clooney
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #47
    Ich frage mich, ob die Leute, die die Sache herunterspielen, versucht haben, sich in seine Lage hinein zu versetzen. Was wäre, wenn euer geliebter Partner zu einem ehemaligen Schulfreund, einem sehr guten Freund wohlgemerkt, in eine andere Stadt fährt und dort womöglich übernachtet? Wenn dieser schreibt "wie komisch, daß ich auch nach all den Jahren auf Anhieb wieder Spaß mit Dir haben kann" und schließlich der eigene Partner nun nichts mehr von den Kontakten erzählt? Alles kein Grund nachdenklich zu werden?

    Wenn ich mich umgekehrt in sie versetze.. es muss ihr doch klar sein, dass ihn so etwas nicht ganz kalt lassen kann. An ihrer Stelle würde ich nicht versuchen, das ganze vor ihm abzuschotten, sondern eher im Gegenteil versuchen ihn zu überzeugen, dass da nichts läuft. Z.B. indem ich meine SMS/Briefe an ihn vorzeigen würde und nicht nur seine. Oder gar den Partner einmal mitnehmen und erst recht die Treffen mit dem Freund nicht zur Gewohnheit machen würde.

    Es sei denn, ich will meinen Partner eifersüchtig machen - oder habe sogar tatsächlich etwas zu verbergen...

    C'mon, das ist Polemik. Du meinst, es ist egal ob es der Bankberater, eine gute Freundin oder eine "School-Love" (die "nicht rostet") ist?
     
  • Flamer
    Flamer (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Oktober 2004
    #48
    juhu!
    Also ich würde es so machen: 9mm aus den Schrank :cool1: hollen durchladen und den Typen suchen, nach dem du in gefunden hast ...PENKKKK...[​IMG] naja und dan hat er aua weh :bandit:

    Oder du machst es auf die 0 Nummer in dem du mit deiner Frau und mit den Typen mal ein ernstes Wörtchen redest!!!

    ps: die 0 Nummer ist aber nicht so dramatisch :grrr: aber sicherlich die vernünftikere Lösung!!!
     
  • Shineon
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #49
    Eure Meinungen gehen ja sehr auseinander, was die Bedeutung dieser Freundschaft für meine frau angeht. Aber ich weiß es besser: sie bezeichnet IHN als `die wichtigste Bezugsperson`damals, als sie zusammen waren. Das ist doch keine normale Freundschaft, oder? Auch jetzt besteht sie doch immer noch darauf (Online17 - du sagst es), ihn allein zu treffen, weil mich das ja alles nichts angehen würde usw.
    Da kann ich doch nicht gleichgültig bleiben. Die Tips mit Wumme und Basie bringen mir leider nicht viel, obwohl ich zugeben muss, dass ich schon mal davon geträumt habe, so zu reagieren.
    Die Situation hier spitzt sich zu. Meine frau ist verschlossen, verträumt, ist immer ganz woanders. Ich denke, sie vermisst ihn. Das ist furchtbar.
     
  • online17
    Gast
    0
    7 Oktober 2004
    #50
    sffsd

    shineon was mich interessiert ob sie dir einen grund gibt, ihr nicht zu vertrauen. ist sie schonmal fremd gegangen, lässt sie sich gern von anderen männern anflirten, etc. denn im endeffekt hat das hier ja nur mit vertrauen zu tun, eigentlich
     
  • Shineon
    Gast
    0
    8 Oktober 2004
    #51
    Meine Frau ist ein sehr geselliger Typ, flirtet auch gern mal, aber bisher immer harmlos. Nur dieser Kontakt jetzt hat mit flirten nicht mehr viel zu tun. Dieser typ ist ihr dermassen wichtig, das spürt man einfach, auch wenn sie sich so selten sehen. Wichtiger als ich - nehme ich an.
    Das ist das Problem, auch wenn sie nicht mehr zusammen machen (würden), ist das doch auch eine form von Fremdgehen, oder?
    Ich liebe meine frau sehr und kann nicht mit ansehen, wie sie mit diesem hochtrabenden Typen aus unserer gemeinsamen Welt ausbricht. Das kann sie doch nicht machen.
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    8 Oktober 2004
    #52
    Shineon, ich kann dich verstehen.

    Hab mir jetzt mal alles Comments bis jetzt durchgelesen und mir meine eigene Meinung gebildet.
    Ich bin im Normalfall keine besonders eifersüchtige Person, aber manche Situationen sind dann schon berechtigt. Es geht ja in deinem Fall auch nicht darum, dass sich deine Frau mit einem alten Schulfreund trifft, sondern dass der sie anbaggert, du dich dran störst (was verständlich ist), und sie dann trotzdem ein paar Tage zu ihm fährt.

    Ich finds nicht ok. Mach ihr klar, wie du es empfindest, welche Sorgen du hast und wie es dir geht dabei. Sag ihr, dass es trotzdem ihre Entscheidung bleibt, ob sie fahren will oder nicht. Ist sie bereit, dir zu erzählen, was sie die Tage mit dem Schulfreund geplant hat, dann sei nicht sauer, vertrau ihr und mach dir auch ein paar schöne Tage allein. Will sie aber nicht mit dir drüber reden und fährt trotzdem dann würde ich ihr klar machen, dass das wohl seine Konsequenzen haben wird, du verletzt bist und dir überlegen musst, wie du mit dieser Situation weiterhin umgehen wirst.

    Die Entscheidund liegt auf jeden Fall bei ihr. Überlass sie ihr, setz sie nicht unter Druck, aber erklär ihr, was es für eure Beziehung bedeuten könnte.
     
  • Shineon
    Gast
    0
    9 Oktober 2004
    #53
    Sie ist heute morgen losgefahren, trotzdem wir gestern noch geredet haben. Ich habe alles so gemacht, wie ihr mir geraten habt: ihr von meinen Sorgen erzählt, wie schlecht es mir geht usw.
    sinnlos, sie hat gesagt, sie fährt trotzdem hin, freut sich tierisch auf diesen ***** Typ.
    Meint, es wäre total harmlos, ob sie es mir sonst erzählen würde. Ich solle mal cool bleiben und ihr vertrauen etc. sie hat mir sogar die Telnummer von ihm dagelassen.
    Sie will heute abend anrufen und sagen, wie die Reise war.
    Mir geht es total mies, ich nerve die Kinder und weiß nicht, womit ich die Zeit bis Donnerstag, wenn sie wiederkommt, totschlagen soll. Ich fühle mich total hilflos.
     
  • online17
    Gast
    0
    9 Oktober 2004
    #54
    sdfsdf

    naja, also wenn das schon fremdgehen ist, sich mit alten schulfreunden treffen, dann wäre ich echt der schlimmste freund den sich eine frau wünschen kann. denn es gibt sehr viele menschen die mir SEHR VIEL bedeuten. aber wie du auf die idee kommst dass er ihr mehr bedeutet als du, seh ich auch wieder nur so ne überreaktion, weil du zu eifersüchtig bist, in meinen augen.

    ich denke das grösste problem an der sache ist hier in der disskusion ist, dass auch wenn zB ich das jetzt total anders sehe, ich mich hier zu tode argumentieren könnte aber das würde deine ansicht auch nicht ändern. also ist es sinnlos. ich denke was hier her muss, ist ein vorschlag, wie du mit diesen gefühlen leichter fertig werden kannst, bzw dich ablenken/abreagieren kannst. hier im forum gibts so viele die da super helfen können, also mädels gebt mal gas und helft dem armen kerl. ich versteh dich nicht deswegen kann ich dir nich helfen, aber es gibt noch genug andere hier. kopf hoch :smile:

    lg
    andi
     
  • User 18780
    Meistens hier zu finden
    2.379
    133
    49
    Verheiratet
    14 Oktober 2004
    #55
    [edit (10.Dez.2008): ich habs mal entfernt, ist mir mittlerweile zu privat!]
     
  • [caelum_^_^]
    0
    14 Oktober 2004
    #56
    halli!

    könnte dich interessieren: Planet-Liebe

    oh...danke "mann im mond" :smile:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • User 11753
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Oktober 2004
    #57
    Aber WIRKLICH merkwürdig finde ich es, dass in anderen Foren eine griseldis (gibts hier auch, nicht wahr?) offenbar ein identisches Problem wie Schmunzelhase hat ... (gebt mal "griseldis" und "forum" in google ein ...)
     
  • online17
    Gast
    0
    16 Oktober 2004
    #58
    sfsdfs

    ok das bringt ein anderes licht...

    die ehe ist gescheitert und sie liebt dich nicht mehr. somit.. kannst du kämpfen soviel du willst, sie will idch nicht mehr. also lasses bleiben.


    mondmann sei froh dass manche menschen heutzutage noch so feige sind. denn wenn ich zB wüsste dass jemand einer bekannten/freundin/etc eine 'geklebt' hätte, hätte ich ihn so fertig gemacht dass er sich gewünscht hätte das nie getan zu haben. ich will dich nich persönlich angreifen da ich dich nich kenne, aber in KEINER situation find ich das gerechtfertigt, und möchte dir sagen das ist SCHWACH, FEIGE, und einfach nur ARSCHLOCHSCHEISSE von dir gewesen. unabhängig von der situation, frauen schlägt man nicht. vor allem da sie für ihre gefühle nichts kann. wie gesagt, sei froh dass ihre freunde solche weicheeier sind, ich hätte dich fertiggemacht (soll keine im nachhinein drohung sein oder so, ich mein nur was passiert wäre wenns ne freundin von mir gewesen wäre)

    naja die ehe ist gescheitert ihrer meinung nach da kannst u wie gesagt kaum was dran ändern.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten