Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SirJayJay
    SirJayJay (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #1

    devoter Mitleids-Quickie? Was haltet ihr davon?

    in einem sehr alten beitrag habe ich mal gelesen, dass es auch Paare gibt, bei denen die Frau aus "Mitleid" Sex mit dem Partner (Freund, Ehemann etc.) hat, obwohl diese selbst nicht angespitzt ist. zb: folgende Situation: Mann steht auf, nimmt sein frühstück zu sich, bevor er in die arbeit geht, muss er allerdings feststellen, dass er angespitzt ist. die Zeit reicht auch nicht aus, um seine Frau zu verführen. Die Frau bemerkt diesen umstand und läßt ihn trotzdem ran (mit der begründung "aus liebe zu ihm!!", wie ich es mal in einem sehr alten Beitrag gelesen habe)

    nun stellt dies ja eine sehr "devote Einstellung"(!!!!) dar. oder hat man es in so einem Fall nur mit außergewöhnlicher Liebe zu tun???
    Hier könnt ihr abstimmen, ob ihr so etwas selbst schon mal gemacht habt und wie ihr darüber denkt. und auch eure erfahrungen posten.
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #2
    @hey sirjayjay
    mir devot hat das aber mal gar nichts zu tun. viellecht ist das eher ein "karitativer" grund.:grin:

    ne kommt bei uns nicht vor. entweder schaffe ich es mein schnucki mit blicken oder worten schnell scharf zu machen oder ich lasse das. das gilt natürlich auch ander herum.

    das wäre glaube ich ein echtes scheissgefühl wenn ich das mitbekommen würde.
    ich sage mal das ich es sofort merken würde hätte mein schatz aus mitleid mit mir sex.

    lg
    kerl
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #3
    Nein, hatte ich noch nicht. Er kann mich bislang zu jeder Tages- und Nachtzeit fragen und ich hab immer Lust auf Sex und tue es nie nur ihm zuliebe. Wenn ich mal weniger Lust hätte ... käme dann drauf an, warum. Wenn ich mich z.B. krank fühlen würde oder mich etwas bedrückt, dann müsste er verzichten. Bzw dann würde er wiederum auch nicht wollen.
     
  • cat85
    Gast
    0
    5 Oktober 2004
    #4
    wenn er wollte, wollte ich bis jetzt auch immer. kann nicht genau sagen, ob ich das machen würde. wenn ich jetzt gar keine Lust hätte bestimmt nicht...
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #5
    Ich denke wenn ich nur mal ein bißchen "zu" müde oder so wäre und er mich süß anfelhen würde und sich bemüht würde ich mit ihm trotzdem Sex haben.. der Hunger kommt während dem Essen..


    Aber wenn ich absolut keine Lust habe kriegt er mich nicht rum und ich wieß auch dass er da simmer akzeptiert.
     
  • Deacon Blues
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #6

    Ja, ja, die lieben Fremdwörter und ihre artgerechte Verwendung :zwinker:

    Ganz davon abgesehen, daß das in meinen Augen nichts mit "unterwürfiger Einstellung" zu tun hat. Wäre das wohl das letzte, was ich haben wollte. Entweder haben wir beide Lust darauf, oder wir lassen es bleiben. Ich persönlich käme mir dabei vor, als würde ich meine Frau benutzen wie einen x-beliebigen Artikel und das kann nicht sein. Wer immer das als Frau zuläßt, will damit höchstens längeren Diskussionen über "eheliche Pflichterfüllung" aus dem Wege gehen. Und diese werden meiner Ansicht nach ohnehin zumeist von Typen losgetreten, bei denen Sex für die Frau wirklich nur noch Pflichterfüllung ist.
     
  • SirJayJay
    SirJayJay (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #7
    ich halte auch nichts von mitleidssex. fand das thema aber doch recht interessant, da es ja schon mal vor langer zeit erwähnt wurde und auch für eine hitzige diskussion sorgte. ich selbst durfte so was schon mal erleben (nach her sagte man mir, "das war weil du so lieb geschaut hast, aber eigentlich wollte ich nicht") - das war echt gaga :angryfire
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #8
    ich glaube das wäre die höchststrafe.
    das ist so wie ein rostiges messer ins herz und dann ganz langsam umdrehen.
    du bist echt nicht zu beneiden.

    lg
    der mittleidsvolle kerl
     
  • Sinalco
    Sinalco (35)
    Benutzer gesperrt
    159
    0
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #9
    sehr cooler ausgangsbeitrag :grin:
     
  • Safi
    Gast
    0
    5 Oktober 2004
    #10
    Ich seh das nich so tragisch.
    In meiner letzten Beziehung hab ich das auch öfter mal gemach.
    Wenn er halt angekommen is, hatten wir immer Sex, egal ob ich wollte oder nich. Hab halt festgestellt, dass er jedes Mal, wenn ich "nein" gesagt hab, das ganze Wochenende grummelig war (und wir hatten halt nur die Wochenenden). Ich denke, das war auch eher unterbewusst von ihm. Tja, da ich Wert auf nen angenehmes Wochenende lege, kann ich das ja ruhig mal machen.
     
  • SirJayJay
    SirJayJay (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #11
    safis beschreibung ihrer lage klingt ja nicht schlecht. es ist aber was anderes, wenn man es nach her anhören darf, dass es nur "mir zu liebe war" - manche dinge sollte man halt nicht wörtlich aussprechen, oder???
     
  • Safi
    Gast
    0
    5 Oktober 2004
    #12
    Das find ich aber jetzt wieder merkwürdig. Es is also nur in Ordnung, wenn es einfach untertänigst gemacht wird, ohne, dass frau es dir sagt, weil du dann ja keinen Grund hast dich schlecht zu fühlen? Aber es regt dich auf, wenn sie's dir danach vor den Kopf klatscht, weil du's dann bestätigt bekommst, wie gefühllos du bist?
     
  • SirJayJay
    SirJayJay (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2004
    #13
    falsch verstanden, safi.

    wenn ein girl das motiv hat, mit dem boy zu rammeln, egal ob sie spitz ist oder nicht, so soll sie es tun, wenn es ihr wunsch ist (so wie du es selbst gemacht hast) - ist ja ok - aber nur so lange ER nicht erfährt, was los ist - "was man nicht weiß, macht einen nicht heiß" - aber es danach hören, dass ist schlimmer, als es nicht zu wissen. - das ist so als ob ein girl nach dem sex zu hören bekommt "war es gut????" - auch so eine Unart über die man diskutieren könnte.

    ich gehe nun wieder offline, kann erst morgen am Abend wieder antworten.
     
  • Safi
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #14
    Also is es egal, ob sie grad Lust drauf hat oder nich, Hauptsache, du merkst das nich?
     
  • SirJayJay
    SirJayJay (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    111
    101
    0
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #15
    warum fragst du, safi. für dich es so etwas ja scheinbar ok

     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    6 Oktober 2004
    #16
    Devot ist für mich auch was anderes..

    Ich würd das so gesehen nicht machen. Wenn ich nicht will, will ich nicht - entweder er kriegt mich dann so rum, dass ich dann auch will, oder er hat Pech gehabt..
     
  • succubi
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #17
    kam eigentlich bisher net wirklich vor das er unbedingt wollte und ich überhaupt nicht... bin da sehr leicht zu überzeugen... *ggg*

    aber mal angenommen ich hätt gar keinen bock aus einem bestimmten grund, dann würd ich ihm sagen das ich jetzt net mag, aber das ich's bald wieder gut mach. :zwinker:
     
  • Lisibisi
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #18
    Hm, für mich ist das schwer zu trennen, wo denn da ein normaler Quickie aufhört und ein Mitleidsquickie anfängt... Ich find's z.B. schön, mit meinem Schatz zu schlafen, wenn er traurig ist, und das kann dann auch mal ein Quickie sein. Da bin ich dann nicht unbedingt vorher "spitz". Aber ich genieße es, ganz nah bei ihm zu sein, ihn zu streicheln und zu halten, und das finde ich mit verlaub überhaupt nicht devot, eher im Gegenteil, ich hab das Gefühl, ihm was zu geben.
     
  • Mahatma
    Mahatma (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    Verheiratet
    6 Oktober 2004
    #19
    Ich sagte meiner Freundin letztens das ich gerne mal wieder mit ihr schlafen würde, aber da sie zu müde war - ging das natürlich nicht - und da habe ich ganz lieb gefragt, ob sie mir nicht einen runter holen könnte :schuechte ... hat sie dann auch getan (bereitwillig), aber als sie dann anfing, fragte ich sie, ob sie das überhaupt möchte und sie verneinte.

    War schon n scheiß Gefühl, wenn die Freudnin an einem rumspielt und man diese Lustlosigkeit merkt :cry: .
     
  • Safi
    Gast
    0
    6 Oktober 2004
    #20
    Nein, das hab ich nich gesagt, dass ich das ok finde, nur eben nich so schlimm, wie's teilweise dargestellt wird.
    Außerdem finde ich deine Eintsellung halt ein bisschen inkonsequent. Du regst dich drüber auf, aber wenn du's nich wüsstest, wär's ok. Das find ich nich so ganz logisch.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste