Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *Labella*
    *Labella* (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Januar 2007
    #1

    Diät? Hilfe!

    Hey,
    ich würd gerne in nächster Zeit etwas abnehmen...
    wenn ich Diäten mach verlier ich sehr schnell Gewicht,aber dann nehm ich das durchn Jojo-effekt alles früher oder später wieder zu...

    kennt ihr irgendwelche Diättricks?
    oder einfach Tipps zu dauerhaftem Abnehmen??

    Hab gehört es hilft wenn man 3 mahlzeiten isst,ohne dazwischen was..aber stimmt das wirklich???

    Hilfe jeglicher Art wäre nützlich :zwinker:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Diät ???
    2. Ernährung Diät
    3. Diät
    4. Sinnlose Diät?
    5. Ernährung Welche Diät ?
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    30 Januar 2007
    #2
    1) Wichtig ist, dass Du Deine Ernährung komplett und langfristig umstellst und nicht nur für die Dauer der Diät.
    2) Es ist notwendig, das Du nebenbei (und auch nach der Diät) regelmäßig Sport betreibst.
    3) Viel trinken (Wasser)!
    4) Zucker und Fette weglassen oder aufs nötigste reduzieren.
    5) Zwischendruch gern mal einen Riegel Schokolade essen - nicht gänzlich verbieten!

    Das waren mal die wichtigsten Punkte!
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    30 Januar 2007
    #3
    Ich glaube, man nimmt automatisch ab, wenn man sich langfristig ausgewogen ernährt und auf Fertigkram und Glutamatmüll verzichtet.
    Und ansonsten: Mach ausreichend Sport,verbrennst du mehr als du zu dir nimmst,nimmst du ab.Ganz einfach
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    30 Januar 2007
    #4
    Es wäre hilfreich zu wissen, wie deine bisherige Ernährung aussieht. Also ob es ganz oaky ist, was du isst, du aber so gut wie keine Bewegung hast. Oder ob du an Fett sparen solltest oder an Süßigkeiten. Es gibt viele Tricks, die einen kaum einschränken, z.B. weniger Fett zum Anbbraten nehmen, statt Butter Quark aufs Brötchen, Schokopudding statt ner Tafel Schokolade, Verzicht auf Fertigmenüs und selbstgemachte, kalorienärmere Alternativen. Wieviele ;ahlzeiten und wann man sie am besten isst, lässt sich kaum pauschal sagen. Da hat jeder ein anderes Empfinden, hängt ja auch von den sonstigen Umständen ab. Ich z.B. lege Wert auf ein ausgiebiges Frühstück und Mittagessen, dafür brauche ich abends nix mehr, da reicht es mir, viel zu trinken. Aber solange man ein Kaloriendefizit hat, kann man auch abends viel essen ... und bei der Anzahl der Mahlzeiten sollte man auch ruhig aufs Gefühl vertrauen.
     
  • Fabelle
    Fabelle (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Januar 2007
    #5
    -Lanfristige Ernährungsumstellung statt Diät. Gesättigte Fettsäuren, Zucker und Weissmehl meiden
    -Wenn du dich körperlich nicht besonders betätigst die Kohlenhydrate reduzieren.
    -Viel trinken (Wasser oder Tee, keine Süssgetränke)
    - Lieber 6 kleine Mahlzeiten auf den Tag verteilen anstatt 3 grosser Mahlzeiten (hilft gegen Heisshungerattaken)
    - Sport
    -kleine Sünden ab und zu sind erlaubt (Wenn man sich alles verbietet artet das sehr schnell in Frust aus... und man gibt auf)

    So habe ich jedenfalls abgenommen.. ganz locker ohne Stress und ohne extremen Verzicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste