• JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    7 September 2004
    #41
    "er" zu "a" zu verkürzen machen ja viele, ist glaub ich relativ weit verbreitet und nicht sehr dialektabhängig.

    dein dialekt sieht nicht nur geschrieben übel aus, er klingt auch so :zwinker:
     
  • unbekannte
    unbekannte (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    7 September 2004
    #42
    jo klar kim ick os berlin janz in da mitte wesste und da mach ich jetz ma mene schulsache damit die inna penne nicht plärren muss die alte pulttante


    :smile2: :karate-ki


    PS: Bouletten ist auch sehr berlinert ich hab gehört im unpreußischen gebieten sagt man fleischfrikadelle oder son humbug
     
  • Rodriguez
    Rodriguez (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    7 September 2004
    #43
    Fürs Julchen

    Der Reihenfolge nach:

    lustig
    Kram, Krempel
    Wurst
    Kehrbesen, Kehrschaufel
    Kartoffeln
    Marmeladen(brot)
    Depp
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    7 September 2004
    #44
    unbekannte:
    is ja cool, sag ma n u-bahnhof in deiner nähe.

    ick wohn im nordosten (pankow u2/wilhelmsruh s1)

    sagste eigentlich tram oder straßenbahn?
     
  • Maus_86
    Gast
    0
    8 September 2004
    #45
    Also bei uns sagt man zur Straßenbahn "Bim". :grin:
     
  • Hä?Jo!
    Hä?Jo! (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    8 September 2004
    #46
    Also ich bin bekennender schwabe! ich bin gestern vom urluab gekomen fats alle kamen aus NRW,die hab emich alle net verstanden ,un ich war mit nem klASSENKAMERAD DORT (BADE;SCHEISS BADENSER) Der HAT DANN SO ANGEFANGE ZU REDEN WIE DIE ;DES FIND ICH verleugnen UN MACH DES NET: ICH HAB viele verwandte aus heidelberg un so ,alles badenser un dennen ihrn dialekt find ich geil,aber ich schwättz nur schwäbisch!
    z.b.
    was gibts en heut zum ovetessen?? wann musch du wiedda schaffe gehe?
    also 1. was gibts heute zu abend? 2. wann musst du wiedre arbeiten gehen...
    oder labern(im satz: "was labersch du scho wiedda füa en dreck?)= reden; ins ort anstelle von in den ort;ufbabber=aufkleber un halt lauter so sache,aso ja klar: arg=sehr (ich hab ma voll arg wehdo=ich hab mir sehr wehgetan)
    un eine frage hab ich,kennt ihr den begriff strunzdumm???
    sry,dass ich oben großgeschrieben habe,un sry,für schreibfehler

    Stefan
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    8 September 2004
    #47
    Also als Saarlänner muss ich eisch saan, dass ich finne dss unser Dialekt irgendwie immer komisch klingt wenn isch ne irgendo im fernsehn oder so here.
    Bei uns isses tippisch, immer fraue mit "es" inzuleide...
    Also: "Es Julia war inkaafe"
    E paar Vokable:
    dippsche: eine kleine Box
    (Wäsch)Bidd: Waschtopf/zuber
    Berschmannskuh: Ziege
    Scheesewänsche: Kinderwagen
     
  • return
    Gast
    0
    8 September 2004
    #48
    bei uns auch :zwinker:
     
  • unbekannte
    unbekannte (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    8 September 2004
    #49

    bundi U9 (bundesplatz)

    ich sag weder das eine noch das andere bei uns gab es sowas nicht (wir armen wessis) und ich hab eigentlich keine gelegenheit das zu sagen

    eigentlich müsste das aber doch verkehrskutsche oder so heißen ;o)
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    8 September 2004
    #50
    achso, n wessi...

    ey, nix gegen straßenbahnen, die sind cool!
     
  • Silent Empire
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    113
    34
    vergeben und glücklich
    8 September 2004
    #51
    Dat ess ald widder su en Naach, en der et wie uss Kanne räänt, dä letzte Rest vun mir ahm Steuer hängt un Richtung Kölle jähnt. Woor dä komisch hück dä Auftritt, ich woor nit besonders dropp. Wenn dat nit baal ze rääne ophührt... woröm blend dä denn jetz op? Hann ming Fingernäjel baal bess ahn de Schultern affjekäut un die Kassett vum Springsteen ald zem zehnte Mohl erinnjedeut. Wat ahn'ner Autobahn romantisch ess, do blick ich noch nit hinger, un dä Mond vun Wanne-Eickel ess no wirklich nit dä Bringer! Frau, ich freu mich unbeschreiblich op dich! Jawohl, ich freu mich, freu mich wirklich op dich! Klar, ich freu mich tierisch op dich! Ich maach ets Radio ahn un paar Minutte späder widder uss, denn do kütt usser Peinlichkeite wirklich keine Ton eruss. Et interessiert halt nit, wenn einer sing, datte nur mir jehührt. Et ess mir naaks om drei ejal, wer - wie – woröm 'ne Jet entführt. Will nix wesse vun dä Bettwäsch, vun Prinz Charles un Lady Di, un selvs, dat dat wer interessiert, dat interessiert mich jetz nit mieh. Ich stell mich op et Jaaspedal als wöör hück Wüstenrot-Naach un freu mich wie e Kind op dich. Ich freue mich ald der janzen Daach. Ich wöös ens jähn, woröm dä Vati met dämm Sticker "Let’s go West" mich nit vorbeilööt. Oh, die Typen, die hass ich wirklich wie die Pest. Met ihre Autonummre op et Sofakesse dropjesteck, dä Klopapierroll em jehäckelte Etui diskret versteck. Birch eraff, met Röggewind – minge Speed weet gigantisch. Ohne Strunzerei - volle nüngunachzich! Hätt ich Flüjel, ich höff aff, leet all dieTrottel unger mir un löösch blitzartig hinjebeamt em wärme Bett ald nevven dir!

    Lalalla *träller*

    Kölsch is meine Muttersprache :smile:
     
  • unbekannte
    unbekannte (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    9 September 2004
    #52
    ick hab nüschts gegen ne straßenbahn jesacht oser das de in dialekt jestimmt janz anders hest

    es lebe die neue deutsche rechtschreibung =D :tongue:
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    9 September 2004
    #53
    Hoi zämä
    Isch jo scho zimli luschtig da. I verschtah zwar meh als d Helfti sowieso nöd, aber isch ja eigentli nöd wiiter wichtig. Verschtah ja amel nöd emal d Lüüt us minä Nachbarkantön :tongue:

    (war aber glaub ich nicht so schwer :zwinker: )
     
  • Sweetycat
    Verbringt hier viel Zeit
    319
    101
    0
    nicht angegeben
    9 September 2004
    #54
    Also ich Kumm aus Bade *g* in der nähe von MAnnem (Mannheim) um genau zu sage in Schwetzinge
    und bei uns red ma irgendwie a komisch.... *smile* aba ich mags :zwinker:

    aber sied kurzem wohn ich im Schwabenländle und ich versuch meinem Dialekt treu zubleiben was auf dauer bestimmt schwer wird *G*....

    LG Julia
     
  • deBergerac
    deBergerac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    10 September 2004
    #55
    Dat leit jo woll ganz ädeutisch doraan, dass mer immer nur äm Heinz Becker sei Bexbacher Platt im Fernseh heert. Selbscht wenn mer et Saarland grob enndäält, dann giwwt et immer noch drei unnerschiedlich Arten von Platt. Et Saarbrigger Blatt (wat im Reich halt so bekannt is), et Platt im Homburger und Sankt Ingberter Raum (geht schon meh int pälzische) unn et Platt im Saarlouiser/Merziger Raum. Awwer jed Durf wo eppes uff sich hält, schwätzt sei eigen Sprooch.
    Aber wei sah mir mol wo dau eigendlisch genau her bischd?
     
  • Homerthilo
    Homerthilo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    1
    in einer Beziehung
    10 September 2004
    #56
    Die einzije Sprooch die man Suffe kann. :herz:
     
  • tilazed
    Gast
    0
    10 September 2004
    #57
    ICH HASSE ES DASS ALLE BADNER UND SCHWABEN EIN "LE" DRANHÄNGEN WOS NUR GEHT
    herzle.... hätz heißt des
    ländle.... lanT heißt des
    bettle... bedd heißt des
    uvm
    wie schwuul isn des *uffreg*

    hessen ruleZ

    mei freund dud ach da oos de neeh komme abbä isch lassn spresche wieäh lusdisch is. guud an des baadisch gebobbelle muss isch misch ebbe gewööhne. was mir noch gefalle dud is de rheinisch dialeggt. trotzdeem kann isch nua saache dass hesse des besde is wos geebe dud
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    10 September 2004
    #58
    Das heißt dann nicht mehr "Wurschd" sondern "Wuuschd" :zwinker:

    Ansonsten gäbs da Guggel (=Tüte), goscha (=jdn. anmaulen), saua (=rennen), nabedscha (=hingefallen werden ; ich weiß kein hochdeutsches Wort dafür) und sämtliche Verkürzungen wie "hammer" (=haben wir), simmer (=sind wir) etc.

    Edit: Und natürlich ganz wichtig: Keinesfall die Butter, sondern "dr" (der) Budder

    Ich selber sprech keinen Dialekt, aber 99% der Einwohner des Dorfes, in dem ich wohn (der restliche Prozent ist meine Familie :zwinker: ).
     
  • Nain
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Es ist kompliziert
    10 September 2004
    #59
    Baseldytsch

    Jo, by däm Dialäggt au kei Wunder, dass de anderi nyt verstohsch (Nei, nei nit bös si! :zwinker: )
    Wenn de in de Schwyz de Nochberkanton nit verstohsch, denn muesch in myne Auge aber sehr speziell redendi Lyt träffe! Usser Rhytaler und Hardcore-Walliser verstoht me jetzt in dr Schwyz als Schwyzer doch alles, oder?

    S git yybrigens nyt scheeners, als e Dialäggt mit vielne Ypsilon :grin:
     
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    10 September 2004
    #60
    hmm jetz wollt ich hier auch noch was posten aber tetris hat das alles für mich schon erledigt - bin genauso rhoihesse aber viel weiter in rhoihesse wohn ich als tetris :bier:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten