Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    2 April 2008
    #1

    die größten, seltsamsten Zufälle in eurem Leben?

    Was sind die größten Zufälle in eurem Leben?

    Ich fang mal an:

    Ich hätte mit meinem Freund vielleicht auch schon vor 10 Jahren zusammenkommen können (den ich damals schon aus Erzählungen kannte und der mich ganz schön dolle interessierte), wenn in der Nacht nicht die Straßen so vereist gewesen wären, dass meine Freundin und ich nicht in die Disco (wo ich ihn mal beäugen wollte) fahren konnten.

    Da das Wetter aber soi schlecht war, blieben meine Freundin und ich damals zu Hause und ich lief ihm erst 10 Jahre später über den Weg (er wusste nichts von meiner Existenz) und wir verliebten uns auf das Heftigste ineinander. *gg*
     
  • 2 April 2008
    #2
    Ich nicht von einem Berg gefallen bin, sondern nur abgerutscht und mit guter Reaktion mir das Leben gerettet hab.

    Ich nicht frontal von einem Auto angefahren wurde sondern nur am Hinterrad, da die Bremsen versagt haben.


    Also demnach, dass ich noch am Leben bin :zwinker:


    Ja, sonst weiss ich nix, gibt immer Zufälle die komisch sind, aber ich hba mich einfach dran gewöhnt :tongue:
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.388
    348
    2.248
    Single
    2 April 2008
    #3
    Der seltsamste Zufall war wohl, dass ich eine junge Frau, die ich über eine Freundin einer Freundin kennen gelernt habe, nach vielen Monaten ohne Kontakt zufällig mehrmals bei einer großen Sportveranstaltung getroffen habe.
    Ist aber auch schon ziemlich lange her.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    2 April 2008
    #4
    also die grössten zufälle weiss ich garnicht mehr genau...

    aber piratin hat mir was in den sinn gerufen. :zwinker:

    -ich und mein freund könnten uns eigentlich von unserer kindheit her "kennen", das wir uns früher als kinder schon mal begegnet sind ist sehr warscheindlich.
    obwohl wir in verschiedenen kantonen wohnen (ca 20 minuten fahrt).
    wir waren nämlich mit unseren elter zufälligerweise immer in den selben restaurants und auf den selben spielplätzen.
    find ich noch interessant... :smile:
    da nicht jeder diese (einbisschen abgelegene) orte kennt.


    -was ich vor wenigen tagen noch per zufall erlebt habe ist, das ich wieder mal bei meiner schwester war und wir ca 30 minuten miteinander sprachen.
    plötzlich kamen wir auf unseren einen grossvater, von ihm reden wir NIE, wir haben ihn auch ca 10 jahre lang nicht mehr gesehen.

    naja, ca 4 stunden später bekamen wir ein mail von unserem vater, das er gestorben ist, GENAU dann, als wir von ihm sprachen. (was wir sonst nie tun). fand ich auch noch zufall.


    -was auch noch vor über 23 jahren der fall war, als meine mutter mit mir schwanger war ca 8-9 monat... :smile:
    dass sie in der konditorei (wo ich 7 jahre gearbeitet habe) süchtig nach diesen schwarzweldertorten war :tongue:.
    naja, zufälligerweise wusste ich das erst, als ich dort anfieng zu arbeiten, da kam es ihr wieder in den sinn.


    ...wobei ich noch anmerken muss, das ich nicht an zufall glaube :zwinker: sondern nur an schicksal.


    evt fällt mir noch "wichtigeres" ein. :zwinker:
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    2 April 2008
    #5
    Mein Ex-Freund und ich haben bei einem der ersten Dates rausgefunden, dass wir ein gutes halbes Jahr zuvor zur gleichen Zeit in Cala Ratjada waren und jeden Tag am selben Strand waren. Er war da mit seiner Fußball-Mannschaft und hatte mich wohl auch "angesprochen"... bzw. so was ähnliches. :zwinker: Ich konnte mich aber nicht mehr an ihn erinnern.

    War ganz lustig wie das rausgekommen ist... wir sind darauf gekommen, dass wir beide im Sommer 2002 zur gleichen zeit da waren und ich hab ihn dann gefragt, ob er auch die vielen Idioten in der roten Badehose gesehen hat. Öhm ja... ER war einer davon. :grin:
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    2 April 2008
    #6
    Letztes Jahr auf Ibiza. Dort traf ich im größten Club mit vielleicht 4000 Leuten zufällig einen ehemaligen Schulkollegen. Schon Zufall genug, dass dort ein Ex-Kollege zur gleichen Zeit auf der Insel verweilt. Aber dass ich ihn genau an dem Abend, in dem Club und an dem Platz in dem Club traf ist wirklich :eek:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    2 April 2008
    #7
    das kennenlernen und zusammenkommen mit meinem freund.
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.588
    248
    1.128
    Verheiratet
    2 April 2008
    #8
    das ist wirklich lustig*grins*
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    2 April 2008
    #9
    August 2007: Ein einziges Mal haben mich meine Tanten in eine Bar in Austin, Texas, reingeschmuggelt. Und plötzlich läuft ein unglaublich vertrautes Gesicht an mir vorbei. Ein Bekannter, den ich 2005 in Giessen, Hessen, kennengelernt hatte. :eek: Er nahm mich mit zu seinen Freunden und da war der Mann, mit dem ich im Mai 2007 während meines Spring Breaks rumgeknutscht hatte. :eek: Beide wohnen jetzt in Texas, hunderte von km von dem Ort entfernt an dem ich sie kennengelernt habe, sind miteinander befreundet und sind am selben Abend zur selben Zeit wie ich in einer Bar. :eek:
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    2 April 2008
    #10
    Als ich 20 war hatte ich eine Freund mit dem ich währende der 4.Klasse zusammen auf Klassenfahrt war! Er hatte auch noch Fotos von der Klassenfahrt auf der ich drauf war.

    Mein Ex Freund den ich im Internet kennen gelernt habe, hat damals nur eine Straße entfernt von meinem damaligen Teil-Arbeitsplatz gewohnt
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    2 April 2008
    #11
    Das ich meinen Freund an einem Freitag,den 13. kennengelernt habe und wir sehr viele unheimliche Parallelen festgestellt haben,was die Familienkonstellation,etc. angeht.

    - wir beide haben ein Geschwisterteil,der/die 10Jahre älter ist,als wir
    - wir beide haben/hatten schwerkranke Väter
    - wir beide haben Geschwister,die aus der 1.Ehe der Mutter sind
    - wir beide haben/hatten Herzprobleme -->ich hab meine Herz-Op als baby schon hinter mir,er hat sie noch vor sich
    - wir sind jeweils der dritte Partner/in voneinander
    - alle meine Partner (er auch) waren/sind Widder und das hab ich erst NACHDEM ich mit ihnen zusammengekommen bin festgestellt.
    - u.v.m.

    Mein Freund und ich hätten uns schon viel viel früher über seine Ex kennenlernen können,mit der ich befreundet war.Der Zufall wollte es aber,dass wir uns erst kennenlernten,als die beiden schon getrennt waren.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.132
    248
    1.741
    Verheiratet
    2 April 2008
    #12
    Naja, soo groß sind diese Zufälle zwar nicht, aber immerhin :zwinker: :

    1.) Ich hätte meinen Freund nie kennengelernt, wenn...
    a) ...ich mit 16 weiterhin alleine ohne Eltern in meiner alten Stadt geblieben wäre, um dort mein Abi zu machen
    b) ...ich mich nach dem Umzug doch für das andere Gymnasium entschieden hätte
    b) ...ich unter den 10 angeboteten Studienfahrten in der 11. Klasse nicht dieselbe ausgewählt hätte wie er
    c) ...wir nicht zufällig in die gleiche Gruppe eingeteilt worden wären, in der wir uns schließlich angefreundet haben
    d) ...ich an dem Kino-Abend, an dem wir offiziell zusammenkamen, wie ursprünglich geplant, zum Geburtstag meiner Oma gefahren wäre.

    und 2.: Mein Freund und ich haben auf unserem Sylt-Urlaub vor 2 Jahren über unseren alten Mathelehrer geredet, den wir beide unglaublich toll fanden. Kurze Zeit später gehen wir in Wenningstedt in einen Feinkost-Laden und wen treffen wir dort, 600km fern von der Heimat? Richtig: besagten Matheleher, der gerade auf Sylt Urlaub machte und dort mit seiner Frau einkaufen war :grin:...
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    2 April 2008
    #13
    Ich hatte nach meinem Umzug aus München den Kontakt zu einem Freund verloren und auch keine aktuelle Telefonnummer etc.....mehrere Jahre hab ich immer mal wieder wehmütig an ihn gedacht und an die schönen Zeiten. 5 Jahre später stand ich auf nem Konzert auf dem WGT und er zufällig genau neben mir. Na, die Wioedersehensfreude könnt ihr euch vorstellen. :smile:
     
  • taitetú
    taitetú (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    2 April 2008
    #14
    meinen Ex-Freund hab ich über die Arbeit weit, weit weg von zu Hause kennengelernt. Ich hatte auch seinen Namen nie gehört oder ihn gesehen - aber es stellte sich heraus, dass seine Eltern neben meinem Patenonkel wohnen und er in eine Stufe mit guten Freunden von mir ging.

    in Mexiko waren wir während der Ferien mal unterwegs auf Tour, und mitten in einer Maya-Stätte ruft jemand plötzlich meinen Namen. Da stand ein Bekannter vor mir...
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    3 April 2008
    #15
    Bei mir sind's höchstens wenige Parallelen meiner Familie mir der meiner Freundin. Ihr Vater ist gleicher Jahrgang wie meine Mutter (wir haben beide nur noch einen Elternteil, allerdings aus unterschiedlichen Gründen), dessen Lebensgefährtin ist am gleichen Datum (nur ein paar Jahre früher) geboren wie mein Onkel, und ihre Oma ist im gleichen Jahr geboren wie meine (ebenfalls nur ein Großelternteil) und auf den Tag genau 7 Monate früher.

    Naja, und in unserer Familie bin ich der "Ausreißer", weil ich an einem 31., meine Mutter und mein Onkel jeweis an einem 2. und meine Großeltern jeweils an einem 24. eines Monats geboren sind.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    3 April 2008
    #16
    Ich hab mal im Urlaub in Australien in einem Café jemanden getroffen, der im gleichen Ort wie ich wohnt, ich kannte die Person aber nur vom Sehen und hatte noch nie mit ihr geredet. Soweit so gut. Wir haben dann geplaudert und kamen im Laufe des Gesprächs auf Beziehungen und Ex-Freunde. Ich war da grade ein paar Monate von einem Volltrottel getrennt und lästerte mal eben ne Runde munter über ihn. Dumm nur, dass das Mädel, mit dem ich da sprache, ne gute Freundin der neuen Freundin meines Ex-Freundes war :ratlos: Ja scheisse, die Welt ist ein Dorf...

    Mir fällt sicher noch mehr ein...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    3 April 2008
    #17
    ->Ein guter englischer Freund aus meiner Master Studienzeit hat mir seine neue Freundin vorgestellt und sie kommt aus dem gleichen (kleinen) Ort in Deutschland wie ich und war auf den gleichen Schulen.

    ->Die Verkaeuferin beim deutschen Baecker in Edinburgh kommt auch aus dem gleichen Ort wie ich.

    ->Einer meiner Ex-Freunde war zur gleichen Zeit 2002 in Malaga in der gleichen Ferienanlage. Kennengelernt haben wir uns aber erst 3 Jahre spaeter.

    ->Meine "Lieblingsprofessorin" aus meiner USA Zeit ist die beste Freundin meiner Doktormutter.
     
  • User 75021
    User 75021 (38)
    Beiträge füllen Bücher
    8.336
    298
    1.019
    Verheiratet
    3 April 2008
    #18
    -meine beste Freundin habe kennengelernt, als sie vor fast 8 Jahren meine Nachbarin war. Wir wohnten auf der "Kempener Straße" (in einer anderen Stadt) und nun zieht sie im Juni in mein Haus ein. Wir werden also wieder Nachbarinnen sein und das auch noch in Kempen :eek:
    -einen sehr guten Freund (zu dem ich leider schon Jahre keinen Kontakt mehr hatte, weil wir beide aus dem ort weggezogen sind) habe ich 2006 auf einer Karnevalsparty mit über 3000 Menschen wiedergetroffen. Hab mich zufälligerweise genau in dem Moment umgedreht, als er hinter mir stand (haben uns kostümiert und besoffen gleicht erkannt). Hätte ich mich nicht umgedreht...wer weiß ob wir uns dort überhaubt gesehen hätten.
    -der Freund einer noch neuen Freundin war mit meinem Freund in einer Schulklasse. Das haben wir erst nach näherem kennenlernen rausgefunden. Die Welt ist klein :zwinker:
    -die Ex von meinem Freund hat ihr Abi zusammen mit meiner Cousine gemacht ( weiß ich erst seit ein paar Wochen)
     
  • löwe-leo
    löwe-leo (44)
    Benutzer gesperrt
    358
    0
    0
    Single
    3 April 2008
    #19
    Erinnert ihr euch noch an den Bus, der in München/Trudering in das UBahn-Schlammloch gefallen ist?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bus-unglueck-geschmiert-und-gefuellt_aid_149016.html

    Das wäre damals eigentlich "mein Bus" gewesen, der mich von der Arbeit nach Hause bringt. Warum habe ich ihn ausgerechnet an diesem Tag nicht genommen? Weil mich der Münchner Hugendubel an diesem Nachmittag angerufen hat, daß das bestellte Buch da ist. Also fahre ich einen Bus früher. (Damals noch 18:00 Ladenschluß).

    Wäre das Buch einen Tag später eingetroffen, wäre ich in diesem Schlammloch ertrunken, wie die anderen auch.

    ------------

    Noch was: Habe mit meinen Bruder mit Spachteln eine Tür sauber gekratzt. Er ist abgerutscht, das Werkzeug ging nur Millimeter an meinem Auge vorbei. Daß ich jetzt noch beide Augen habe - reiner Zufall...
     
  • ~Miako~
    ~Miako~ (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    in einer Beziehung
    3 April 2008
    #20
    Wie ich meinen Freund kennengelernt habe, ihn aus den Augen verlohr und wieder fand :tongue: :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten