• Liza
    Liza (35)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    17 Dezember 2002
    #21
    *lach* Ach, MooonLight, an Sex gedacht hab ich sogar schon mit zehn- ich habe mir sehr schöne und detaillierte Phantasien zusammengezimmert, habe mich selbstbefriedigt, und es hat verdammt Spaß gemacht. Ich weiß noch genau, dass das so mit zehn gewesen sein muss... damals war nämlich dieser eine Junge in meiner Klasse, den ich schon sehr nett fand *lol*. Aber gleichzeitig waren das eben nur Gedanken und Phantasien. Ich hab's mir ausgemalt, aber ich habe es nicht ernsthaft in Erwägung gezogen- und mit Lego hab ich auch gespielt (ich mochte Barbies nicht so gern *g*).
    Ich denke mal, ich hab mich trotzdem wie ein normaler Mensch entwickelt- meinen ersten Gespitzte-Lippen-Kicher-Kuss hatte ich mit zwölf, meinen ersten richtigen Kuss mit 15, mein erstes Mal mit 16. Ich halte mich für einen ziemlich normal entwickelten und gut aufgeklärten Menschen- geschadet haben mir diese Phantasien also nicht, und ich finde es durchaus normal, wenn auch Kinder schon sexuelle Erregung verspüren, Phantasien haben, neugierig auf sich selbst und das andere Geschlecht sind. Sexualität ist nicht auf das Erwachsenenalter beschränkt- Doktorspielchen unter kleinen Kindern sind normal, und fast jedes Kleinkind spielt gerne zwischen den Beinen herum.
    Die Frage ist vielmehr, wie man damit umgeht... und genau da hapert's wohl. Heutzutage findet irgendwie nicht mehr alles zu seiner Zeit statt, sondern ist um vier Jahre nach vorne verschoben worden, während sich an der geistigen Reife der jeweiligen Altersklassen leider Gottes nichts geändert hat... irgendwie traurig.

    Das Mädchen, dass diesen Eintrag geschrieben hat, ist nicht nur normal kindlich-naiv, sondern, so leid es mir tut- strohdoof. Der nächste Beitrag lautet dann wahrscheinlich: "Ein Satanist will mit mir gemeinsam Selbstmord begehen, und das ist ja irgendwie voll abgefahren. Soll ich das jetzt machen? Meine beiden besten Freundinnen haben auch schon Selbstmord begangen... aber leider liebt mich der Satanist nicht, und eigentlich will ich ja nur Selbstmord mit jemandem begehen, der mich auch liebt und den ich auch liebe... aber ich mag ihn sehr gern." Wundern würde es mich nicht.
    Was schämst du dich, Decoy? Lieber fies als saudämlich... *g*
     
  • DecoyS.Frost
    0
    17 Dezember 2002
    #22
    @Liza

    Ich schöm mich oft, ein Mann zu sein, bei so vielen "richtigen Ärschen" die da umherlaufen und Mädels einfach nur ausnutzen. Ich bekomm es in meinem Umfeld ja selber hin und wieder mit.

    Und irgendwann haben diese Mädels dann generell eine schlechte Meinung gegenüber Männern und dann liegt es wieder an dir, sie vom Gegenteil zu überzeugen ... +grml+
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.119
    173
    2
    nicht angegeben
    17 Dezember 2002
    #23
    Liza, das seh ich ja auch so - vorstellungen und solche geschichten sind absolut ok,schaden tun die sicher nicht, sollte bei mir auch nicht so rüberkommen (wobei ich dann doch fast noch früher dran war als du - vorsichtige küsse war untertrieben - es war dann doch schon mit zunge *g* aber egal *gg*).

    Nur so wie das Mädel es darstellt, ist Sex für sie ja fast schon eine reale sache, die sie auch ausleben will.. sozusagen.. (obwohl sie absolut keine ahnung davon hat.)
     
  • Mieze
    Mieze (34)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    17 Dezember 2002
    #24
    Tzzz wenn sie net mal weiß, wie man nen Tampon einführt, wie will sie denn Sex haben?!
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    716
    Single
    17 Dezember 2002
    #25
    Mir tun eigentlich alle Mädchen leid, die mit 12 schon Sex hatten. Sie haben nun alles hinter sich und es wird keinen noch größeren Kick mehr geben. Etwa so, als wenn man im Oktober schon seine Weihnachtsgeschenke gefunden hat und nun ohne Vorfreude auf Weihnachten ist, weil man weiß, es wird nix weiter geben.
    Der Grund für die frühe Lust auf Sex sind für mich eindeutig die Medien. Zeitschriften, Fernsehen, Internet, alles übervoll mit Sex, Sex, Sex. Das gab es früher nicht, und dadurch war das bei Teenys nicht das wichtigste Thema, bzw. es wurde kaum drüber geredet.
    Übrigens glaube ich, dass die Mehrheit der Kids nur cool über Sexerfahrungen REDET, aber meist sehr viel später wirklich ihr erstes Mal hat.
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 Dezember 2002
    #26
    die meisten 12jährigen von heute sind nicht mehr das, was sie früher mal waren.
    ich hab mit 12 schon geglaubt es is die welt, wenn ich jemandem ein bussi auf die wange gegeben hab... *lol* außerdem hab ich da bei gott net an sex gedacht... net mal ansatzweise. :smile:

    es is leider heutzutage absolut normal das 12jährige worte wie ficken sagen - auch wenn manche (!) noch net ganz die bedeutung verstehen... es is ja "cool" wenn man so redet.
    und ein solcher "wortschatz" is leider sogar schon bei jüngeren vertreten... bin lang genug mit bus und bahn herumgegondelt - und auch oft grad zu den zeiten, wo auch volkschüler unterwegs waren... und ich muss ehrlich sagen: ich war teilweise schockiert...
    ein beispiel: da steht vor mir so ein kleiner giftzwerg (der war sicher nicht älter als 7) und pöbelt einen andren an, der genauso ein giftzwerg war... und was hören meine armen ohren und was sehen meine armen augen?! - der eine greift sich in den schritt und schreit dem andren zu: "du konnst ma an blosn wennst wüst!" :eek:

    und zu dem mädel... sie is naiv und sie is dumm... ihre freundinnen machen das, also will sie auch mithalten...
    ihr freund is "schon" 15 und möcht das gern - also muss sie das auch wollen... naja, ich find's idiotisch.
    leider kommt sowas öfters vor als man denkt... traurig irgendwie... ich frag mich nur, ob es daran liegt, dass die eltern einfach zu wenig mit ihren kindern drüber reden. andrerseits gibt's sicher genug eltern, die sich denken, das ihr kind das ja niiie machen würd und niiie mit 12 auf solche ideen kommt...
     
  • DecoyS.Frost
    0
    18 Dezember 2002
    #27
    hab mit 12 auch noch nicht mal ansatzweise dran gedacht.
    da hab ich noch mit Lego gespielt und Matchboxautos gesammelt +fg+ ... das waren noch Zeiten +schwärmt+

    Aber mit 12 Sex haben iss mehr als ... DUMM +g+
    Du versaust dir echt alles. Du wartest nicht auf den richtigen, sondern nimmst dir einfach irgendeinen und lasst dich von ihm anstechen ... nur weils cool iss oder weils die anderen auch machen. Total hirnlos.
    Und dann heißts wieder "Aber er ist der Richtige. Ich liebe ihn doch so sehr und er mich auch."

    Klar ... weil man mit 12 schon weiß, was "Liebe" bedeutet ... und weil ein (beispielsweise ... jetzt mal nicht auf das Thema bezogen) 25jähriger (oder noch älterer) nicht nur das eine von einer 15jährigen (zwischen 13 und 18) will ... +tz+

    Naja sollen sie ruhig machen ... aber sie werden sehen, was sie davon haben ...
     
  • LittleJoe
    Gast
    0
    21 Dezember 2002
    #28
    Aber genau so ist es ja, man kann nicht vernünftig mit ihnen reden. Mit seinen Eltern redet man sowieso nicht über soetwas, und in seinem Umfeld denken ja alle so wie man selbst.(gezwungenermaßen oder nicht..)
    Aber zum Glück ist es ja noch nicht ganz so, dass alle 12 jährigen schon an Sex denken und es auch tun!! Ich glaube das es auch noch viele vernünftige "Kinder" gibt!! Und die anderen: Tja, sollen sie ihre eigenen Erfahrungen sammeln, man kann sie nicht aufhalten..

    Gruß LittleJoe
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten