• shabba
    Gast
    0
    26 September 2003
    #21
    ich kann teufelsbraut total zustimmen.....wenn ich mich da an meine anfaenge erinnere...als ich vielleicht in der fuenften klasse oder sowas war, hatte ich einen mordsrespekt vor den "großen".....heute als 13er seh ich viele kleine respektlose pisser ohne jeden respekt...aber vor allem nervt mich nicht nur der respekt der kiddies gegenueber juengeren sondern auch untereinander...da wird gemobbt, gepruegelt...und was die fuer ausdruecke in den mund nehmen auf offener straße.....

    naja das hoert sich jetzt konservativ an, haette auch meine oma zur generation meiner eltern sagen koennen... :zwinker:

    aber wie kirby schon treffend zitierte: das war immer schon so, und wird auch so bleiben..alles ist relativ.
     
  • Marco2308
    Gast
    0
    26 September 2003
    #22
    seid ihr mal mit dem Bus gefahren? Da gehen einem die kleinen Viecher ja so was von auf den Sack!!! Schreien rum und verhalten sich wie paarungswillige Affen im Zoo, und wenn man dann einen der freien Plätze neben einem der Goofen haben will, heisst es der sei besetzt! Ich muss sagen, dass mir mal bei so einer Aktion der Kragen geplatzt ist!!! :grin: Ich hab den Scheisser an seinem Rucksack gepackt hochgehoben und in den Gang gestellt, danach hab ich mich auf die Busbank gesetzt, als er sich dann neben mich setzten wollte, meinte ich zu ihm da sei besetzt! Als er dann mit seinen Kumpels anfangen wollte dumme Sprüche über mich zu reissen, hab ich ihn einfach mal bis zu meiner Haltestelle mitfahren lassen (Endhaltestelle:cool: ) Ich muss sagen, der kleine Rotzlöffel war vorher der lauteste von allen gewesen, als er aber an der Endhaltestelle stand hat er geheult wie ein Schoßhund! Is zwar böse von mir gewesen, ich hatte aber danach nie wieder Probleme in dem Bus nen Sitzplatz zu bekommen!

    P.S.: Ich erzähl die langweilige Story nur, weil ich mich früher als 13 14jähriger nie getraut hätte in nem öffentlichen Bus nem20jährigen den Sitzplatz zu verweigern
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    26 September 2003
    #23
    das kenn ich...wartet mal auf die straßenbahn setzt sich ein kleiner 10 neben mich und fängt mich an aus heitrem himmel zu beschimpfen mit netten worten wie nutte schlampe.usw..
    ging ne ganze zeit so weiter und ich dacht mir ignorier den bengel der will nur provozieren..stieg in die bahn ein schließlich platzte mir dann der kragen bis der bengel anmaschiertr während ich telefonierte mit meinen freund er meinte na du nutte hast telefonsex mit freiern? und ich ihm draufhin die meinung geigte.
    Das krassteste war...sein vater war die ganze zeit bei dem bengel gewesen und hatte nicht ein einziges wort gesagt...
    Das nenn ich echt mal ne scheiss Erziehung..falls der bengel je eine hatte.:angryfire
     
  • Angel4eva
    Angel4eva (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    nicht angegeben
    26 September 2003
    #24
    Ich bekomme und bekam noch nie was in den A... geschoben. Hab mir alle Sachen wie Handy, Computer, etc. selber bezahlt und meine Telefonkosten vom Handy muss ich natürlich auch selber bezahlen (was ich auch als selbstverständlich ansehe). Klar, wer würde sich nich freuen, sowas bezahlt zu kriegen, aber im Endeffekt finde ich es so doch besser, weil ich dadurch gelernt hab, mit Geld umzugehen. Muss ja später mit meinem Gehalt auch zurecht kommen. Mir ist auch schon öfters die Kinnlade runtergeklappt, wenn irgendwelche Mädels aus der Parallelklasse oder generell erzählt haben, dass sie so 100-200 Euro Handyrechnung im Monat haben, sie zwar deswegen Ärger kriegen, aber dennoch so weiter machen (dürfen?!) wie vorher.
    Bei Jüngeren liegt's sicherlich auch daran, dass die Eltern immer weniger Zeit haben, und durch Geschenke (Handy, Fernseher, etc.) ihr schlechtes Gewissen beruhigen wollen.
    Meine Cousine hat so n Vater. Ihre Eltern sind schon lange geschieden und vor n paar Wochen war sie mal mit ihm in der Stadt und dann meinte sie aus Spaß, dass er ihr doch n neues Handy kaufen soll, und das hat er dann echt gemacht. Sie hat sich natürlich gefreut, aber ihr fällt anscheinend nicht auf, dass er sie damit "kaufen" will. Ich würde mich wahrscheinlich am Anfang auch darüber freuen, aber für mich würd's nach ner Zeit seinen Reiz verlieren, weil etwas nur noch halb so toll ist, wenn man es einfach so haben kann (z.B. Handy), als wenn man länger drauf gespart hat (Vorfreude!). Da hätte ich dann lieber nen Vater, mit dem man über alles reden kann und der sich einfach mal Zeit für einen nimmt, als einen Vater, der seine Kinder am liebsten vor den Fernseher setzt, wenn sie bei ihm sind, weil sie dann am wenigsten "Arbeit" machen (wie ihrer).
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    26 September 2003
    #25
    quote
    Aber es gibt einen Unterschied zwischen aufmüpfig sein und mit 14 Jahren rauchen, saufen, bumsen und mit nem Hanfy rumlaufen.
    Und das war eben bis vor einigen Jahren nicht der Fall, und deshalb finde ich as Ganze auch so abartig. Was ist denn in 2-3 Jahren??? Sex und Alkohol im Kindergarten????
    quote


    Alsoooo... *GRRRRRRRR*
    Das is jawohl nich bei allen so?! Ok, das ham auch einige gesagt, aber irgendwie klingt hier raus, als ob alle Jugendlichen so wärn...

    1. Ich bin 14 und rauche nicht...
    2. ich bumse noch nich :zwinker:
    3. mit nem hanfy lauf ich auch nich rum... oder meinste handy?? *gg*
     
  • Spleen
    Gast
    0
    26 September 2003
    #26
    Mh...juth, so alt bin ich auch noch nicht, grad mal zarte 18. :eek4:
    Dennoch ist es für mich manchmal unerklärlich, wie es dazu kommen konnte, dass Mädchen, die nur knapp vier Jahre jünger sind als ich, dermaßen anders sind. Ich kann mich sehr gut erinnern mit 14 hatte ich einen Freund, das war alles ganz süss mit Händchenhalten und so und auch so ziemlich alle in meinem Freundeskreis waren auf diesem Niveau. Glücklicherweise hat auch nie jemand bei uns angefangen zu rauchen, saufen sowieso nicht. Und nun..........uuaaah. Mein Ex-freund (19), hat eine Freundin, die grad 14 geworden ist. Nunja, jedem das seine. Dennoch bin ich ziemlich verblüfft gewesen, denn da geht sicher mehr als knutschen und ich frag mich, kommt sich der Kerl nicht komisch vor? Vorallem wenn ich dran denke, dass es sogar in meiner Stufe noch arg viele gibt, die noch Jungfrau sind. Ich weiss nicht, ob die Mädchen heutzutage einfach reifer sind, denn viele auf meiner Schule, die bis zu 3-4 stufen unter mir sind sehen um einiges älter aus als ich und meine Freundinnen und ich bin wirklich nicht mehr kindlich. Wieviele von den Leuten in der Mittelstufe in der Schule rauchen finde ich auch erstaunlich. Also ich komme nicht ganz mit dieser Entwicklung klar, wie konnte sich das in den paar Jährchen bloss alles so ändern.:blablabla
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    26 September 2003
    #27
    Außerdem isses doch egal, was für Klamotten man trägt...
    Ich meine, selbst wenn man MissSixty trägt, isses doch die entscheidung eines jeden einzelnen... Es gibt da sowas wie "persönliche Freiheit" (Grundgesetz)...
    Manche Ältere hier tragen ja bestimmt auch etwas teurere Sachen, oder?!
    Und es gibt sogar Jugendliche, die für ihr Geld etw. tun *gg*
    Z.B. Zeitungen austragen oder sparen...
    Klar, es gibt so "obercoole" 14jährige Typen, die nur schei** rumerzähln, von wegen sie hättens einer geblasen usw... Oder die kiffen... Aber es sind halt NICHT alle und ich würde sogar sagen, es ist die Minderheit der Jugendlichen!!!
    Ich mag diese überschminkten, eingebildeten Tussen übrigens auch nicht :zwinker:
    Und zum Schluss:
    Der Freund meiner Schwester trägt auch Baggys, das heißt aber doch nich, dass er SO einer is ;(
    Tsss, manchma können sogar noch ältere von mir lernen *ggg*
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    26 September 2003
    #28
    Hmm... Mich schätzen manche auch älter ein als 14, aber da kann ich ja nichts für...
    Ich schmink ich auch nich sonderlich oder mach auf älter...
    Bin einfach ganz normal und trotzdem hat mich der Busfahrer heut gefragt: "Wirklich noch unter16?"
    Ich mein, dass is doch auch genetisch bedingt, oder nich?!
    Ich find halt nur die doof, die unbedingt älter wirken wollen!!
    Und nochwas: RAUCHEN find ich auch blöd
    Aber getrunken hab ich schoma, liegt aber auch da dran, dass halt die aus meiner Klasse alle (schon) so 16 sind...
     
  • gluteus maxima
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    26 September 2003
    #29
    find ich auch total krass, was da z.z. mit den kinderleins abgeht...vorallem weil ich wirklich das genaue gegenteil war,...war IMMER total eingeschüchtert :smile:

    gestern haben meine ohren geschlackert, nachdem ich ein gespräch in der s-bahn mitbekommen hab.

    da saß ein junge und ein mädel. ich hab das mädel um die 14 geschätzt....und den jungen etwas jünger....die beiden haben sich um die liebesbeziehungen in der klasse unterhalten....alla: 'ja und der julian will was von der anna' etc. ...das war ja noch recht harmlos...dann ging weiter mit:'was denkst du von max?' 'ja, dazu sag ich nix. mag ihn schon. weiß schon,dass alle mich mit ihm verkuppeln wollen!'etc...auch noch im bereich des normalen..
    dann....der junge: * du kennst doch die etwas dickere aus unserer parallel klasse? die ist schon 13 und hatte noch nie einen freund! ich finde das total krass!*......ich habe mir dann nur gedacht: schon 13....--> sie sind jünger...und dann reden die von: 'noch nie einen freund gehabt!'....
    dann haben sie geredet, wieviele beziehungen sie denn schon hatten....mit 12!!!!:eek: ....und dass (obengenannter *max*) mal einen sexakt aufgenommen hat und dem jungen gezeigt hat....

    ich saß dann nur noch verwirrt neben den beiden....die sind 12!!!!! das sind noch KINDER!!!!

    ich weiß nicht...aber in dem alter, wollte ich noch gar keinen freund! :smile:
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    26 September 2003
    #30
    Nicht nur du. Das heisst ... nen Freund wollte ich eigentlich noch nie :zwinker:
    In dem Alter hab ich noch Playmobil & Eisenbahn gespielt. Die Gedanken an eine Freundin kamen dann vielleicht so mit 18/19.
     
  • Karstil
    Gast
    0
    26 September 2003
    #31
    Also ich denke ned, dass das unbedingt daran liegt was sie von ihren Eltern bezahlt bekommen ...
    ich mein mir gehts was materielle Dinge angeht im mom auch ganz gut,
    ich krieg seit Jahren das Handy von meinem Vater bezahlt und hab im Juli n neues Auto vom Freund meiner Mom bekommen und geh trotzdem ned ab ... (ok es is ja auch nur n Fiat Panda)
    Ich denk des is ne Sache der Erziehung. Wenn man schon so Sachen liest wie den Bericht von Miezerl, wo der Vater daneben steht und nix tut ... der is doch letztendlich dafür verantwirtlich was sein Sohn macht, bei sowas sollte man Eltern und Kinder gemeinsam "behandeln" ...
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    717
    Single
    26 September 2003
    #32
    @ gluteus maxima:
    Das ist alles eine Folge, wie Medien und Werbung die Kinder geradezu zum Sex drängen! Siehe Bravo oder Kondom-Werbeflächen.

    @ Alle:
    Ich sah mal in einer Galerie eine Fotoausstellung. Ein Fotograf hat 13jährige Mädchen, meist Punkerinnen oder ähnl. schräge Girls, fotografiert und sie gegenübergestellt mit Fotos, wo die selben 23jährige Girls sind: Allesamt biedere, manchmal schon etwas dicke Frauen in Kittelschürze, mit Baby im Arm, oder seriös gekleidet im Büro. Es war erschreckend und lustig zugleich, wie Girls sich in 10 Jahren verändern können.
    Ich glaube, wer sich schon sehr früh mit Sex, Rauchen, Alkohol usw. befaßt, wird auch eher ein seriöser Mensch, als der, der später damit anfängt.
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    26 September 2003
    #33
    genau DAS frag ich mich auch immer! Wenn ich daran zurück denke, wie ich und meine Freunde mit 13/14 waren...is auch nur 5 Jahre her, aber das kann doch trotzdem nicht sein, dass sich das soo dramastisch ändert?

    Klar, hats auch u.a. mit Erziehung zu tun, aber ich bin doch sehr negativ überrascht.

    14jährige, die übers Kiffen reden, über Alkohol, Parties und Mädls, Sex...hat mich doch manchmal auch sehr zum Nachdenken gebracht! Klar, man kann nicht davon ausgehen, dass das der Großteil ist. Doch wenn ich dann immerwieder höre, das Durchschnittsalter fürs 1. Mal liegt bei 14 komma irgendwas... tja

    Dann denk ich mir...hab ich was verpasst? Das Interesse für Mädchen hat bei mit 15 angefangen, mit 16/17 erste Freundin...Sex noch später, das is doch noch normal!! Und meinen Freunden/Bekannten ging es ähnlich!

    Achja zum Thema Teenis und Klamotten ---> Bravo :grin:

    greetz, der Scheich
     
  • Sokrates
    Gast
    0
    26 September 2003
    #34
    wer so rumläuft und sich so gebärdet wie die, die ich grad vor augen hab, die haben einfach keine(n) wert(e).

    der respekt-geschichte möchte ich an dieser stelle ihre aussagekraft unterstreichen, in meiner kindheit/jugend haben sich die wenigsten getraut, die "große" anzusprechen - egal, um was es ging. im bus nach hinten setzen? das war schon eine mutprobe.

    da das grad erwähnt wird, mache ich doch mal eine kleine rechnung: die 68er sind 35 jahre her. nehmen wir nun an, die aktivisten dieser zeit waren 16-20 jahre alt (kenn mich da nicht aus, aber das sollte hinkommen) - schwangerschaft in dieser zeit ergibt also heutige "kinder" im alter von etwa 18-14 jahren. fällt euch was auf?

    greetz
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    26 September 2003
    #35
    ich sehe das so wir Karstil. Viele Jugendliche (Kinder) bekommen von zu Hause aus keine Grenzen mehr gesetzt und dürfen sich
    alles erlauben. Die Eltern sind eher passiv bzw. mit der Erziehung überfordert (ich frage mich, warum meine Eltern bei mir nicht überfordert waren?).

    Wenn ich an meine Jugend zurückdenke, hat es damals auch nicht so viel Schwachsinn im Fernsehen (Talkshows usw.) gegeben. Den Jugendlichen wird ja ständig ein Bild von den Medien suggeriert, daß es normal ist mit 14 schon zu saufen, rauchen usw. Schließlich will man (frau) ja inn sein. Ich kann da nur den Kopf schütteln.

    Grüße
    Finalizer
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • Miezerl
    Gast
    0
    26 September 2003
    #36
    Sorry das kann muss aber nicht der fall sein...wenn man liesst 14 kiffen sorry das sind ja noch halbe kids bitte..und find ab den Alter sollt man die Finger von Alk,und Rauchen lassen bitte
    Die meisten jugendlichen zwischen 16-18 haben nur eine beschäftigung, fortgehen party,feiern,saufen,,,
    kenne ein mädel die mit 18 ausschaut wie 25 total verbraucht von sachen wie partys und saufen..ich finds nicht gut wenn kiddies zu früh mit solchen sachen beginnen...Alk kann kaputt machen,Rauchen genauso alles mit maß und Ziel bitte und net als Mittel um coool sein zu wollen.:eek4:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    26 September 2003
    #37
    ja genau!!
    Und das fangt in der Volksschule an mit Markenklamotten! Kaum hat jemand eine tolle Jean, Hemd, Schuhe was auch immer, muss der andere das auch haben (bei mir war das im Gymansium so, aber ich sag hier bewusst schon Volksschule, weil sich sogar jüngere Exemplare à la 8 Jahre alt schon einbilden, Skater-Zeux haben zu müssen - ich kenn eins)
    Diese Reihe kann fortgesetzt werden mit Schulsachen, etc.

    weiter gehts mit Gym: Handy, CD/MP3 Player, usw...

    Doch das kauft man nicht weil es einem gefällt, nein, sondern weil man dazugehören will!! Und das ist das traurige daran!

    Ich hab diese Trends selber miterlebt und ich NIE irgendwas von den Dingern gehabt nur weils die andern hatten...obs bewusst war weiß ich nimma! Auf jeden Fall war ich fast der einzige in der Klasse, der damals kein Handy hatte! Obwohl ich mir hätte 100 davon hätte kaufen können...
    Ich gehörte somit nicht dazu, war mir auch egal, es gab Cliquen die sahen auf sowas herab klarerweise....und ich hab diese "Schein-Snobs" gehasst!! Doch wie eingebildet die dann alle wurden wurde mir erst später bewusst!

    Aber sowas wie Freundin/Sex war nie wirklich ein Thema...
    Und als Druckmittel wurde sowas auch nicht verwendet

    Aber ich muss sagen, dass mir diese Jugend echt leid tut, die sowas durchmachen muss!! Bravo und so ein Scheiß, das einen von allen Seiten mit "was-ist-In-was-brauch-ich" bombardiert ist echt heftig!

    Teilweise ist sowas nur denen zu verdanken! Tolle Aufklärungsarbeit wirklich! Die helfen den Jugendlichen nicht damit, meine Meinung!
    [ironie] ist wirklich toll, wenn den "Kindern" in dem Alter schon jegliche Individualität genommen wird und man sie mit sowas zu Sklaven der Gesellschaft macht [/ironie]

    Es ist schwer, gegen den Strom zu schwimmen ich weiß es, aber ich find jeder der das tut, kann auf eine gewisse Weise stolz drauf sein!

    greetz, der Scheich
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    26 September 2003
    #38
    würd es nicht nur auf bravo schieben...allgemein auf medien,
    und umwelt, das man mehr auf Marken leider achtet als wie auf die Persöhnlichkeit eines Menschen oder wie toll sein neuestes Handy ist..Auch wenn die Bravo mehr oder weniger mies ist..Punkto Aufklärung haben sie doch gute Arbeit geleistet..
    Hab durch Bravo so einige Dinge erfahren die man sich nie getraut hätte unter Freunden, zu stellen ohne Ausgelacht zu werden,Denke es ist besser so ein kleiner knirps mit 15 schreibt dort rein wie roll ich an Gummi über worauf muss ich achten..anstatt er fragt das vor seinne Freunden und wird von denen ausgelacht...
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    26 September 2003
    #39
    Keine Werte würde ich nicht sagen, aber sicherlich zum (Groß)teil andere als wir. Und mit der Zeit werden sie lernen (müssen) dass man sich an gewisse Verhalltens/Umgangsregeln halten muss, denn sonst haben sie längere Sicht keine Chance in der Gesellschaft.

    Hmm. Also als ich noch in der Schule war (Unterstufe) haben sich die Oberstüfler in der SV immer darüber beklagt wie wenig Respekt die kleinen (=meine Altersklasse) ihnen entgegenbringt. Wird hätten kein Benehmen, würden am Bäckerstand nur drängeln, etc. pp. Ich fand das übertrieben und konnte es nicht nachvollziehen. Ein par Jahre später war ich dann in der Oberstufe. Und was hab ich gemacht? Genau, mich über die rotzfrechen 6er gerärgert :grin: Ist immer eine Frage des Blickwinkels.

    Das ist doch genau das was ich schon erwähnt hatte: Es wiederholt sich - in veränderter & zeitlich verschobener Form.
    Und was ist mit den Generation nach der 68er? Die ist anders aufgewachsen und hat daher auch ihren Nachwuchs etwas anders erzogen. Ein ewiges Auf und ab halt, genauso wie Ebbe und Flut.

    Dieses Diskussion ist eigentlich uralt - sie wurde in jeder Generation geführt und sie wird in jeder Generation geführt werden. Und man wird stets zum gleichen Ergebnis kommen, wobei sich die "technischen" Ausprägungen natürlich von Generation zu Generation unterscheiden. Deshalb ist sie auch immer aktuell :smile:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    27 September 2003
    #40
    Eigentlich sind ja Freunde dazu da! :zwinker:

    Gut, sie haben wirklich was geleistet! Aber es hat auch andere Seiten, denn ich glaub auch, dass das Interesse der 11,12,13 jährigen Kids bei Sex gerade WEGEN DER BRAVO liegt!! Und weil Klamotten, Musik und das restliche was drin steht so interessant ist, ist Sex natürlich auch gleich wichtig!
    So Flirttipps usw. find ich überhaupt komplett daneben!

    Viele Jugendliche schwören auf die Bravo, finden sie Toll mit ihren Tipps und was drin steht ist für viele sag ich mal "Pflicht" im Freundeskreis! Gewand das man tragen MUSS, Flirten mit Jungs, Musikrichtung die einem vorgeschrieben wird, Wie zieh ich mir ein Kondom an....

    Gewand --> 'In' bei den Freunden
    Musik --> muss man hören, sonst kann man gleich die Schule wechseln
    Flirten --> auf jeden Fall gleich mit der Sitznachbarin ausprobiern
    Kondom drüber --> am besten noch heut abend

    ... muss ich noch mehr sagen??

    Der psychische Druck der von solchen Zeitschriften ausgeht wird doch unterschätzt!!

    greetz, der Scheich
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten