• Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    27 September 2003
    #41
    Dann frag ich mich ernsthaft wie ich 24 Jahre (fast) ohne die Zeitschrift überlebt habe?
    Hab die mir nie gekauft und kann mich auch nicht erinnern während der Schulzeit bei Schulkameraden o.ä. reingeschaut zu haben
    Hab sie nur in der Oberstufe ein paar mal überflogen weil meine Schwester ins Teenie-Alter gekommen ist und die halt zu Hause des öfteren rumlag.
     
  • Dragonlord
    Dragonlord (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    27 September 2003
    #42
    Ich finde, dass ihr alle ein wenig übertreibt. Klar mag es (vermeintlich) viele Kiddies geben, die über die Strenge schlagen, aber die allermeisten sind immer noch recht gut erzogen und verhalten sich ihrem Alter entsprechend normal. Natürlich haben Einflüsse wie Medien, wachsende Zahl von Alleinerziehenden oder beidseitig Vollbeschäftigten Eltern und 68er Generation die Jugend ein wenig "unkontrollierter" werden lassen, als vielleicht noch ein paar Jahre früher. Dieses Phänomen wird sich aber auch in ein paar Jahren verflüchtigt haben, da bin ich mir sicher. Auch wenn die Ansichten der 68er Generation bestimmt nicht der Weisheit letzter Schluss waren, so haben sie dennoch viel für unsere Gesellschaft geleistet. Ich bin der Meinung, dass die Freiheit der Menschen nur in Notfällen angegangen werden darf. Deswegen halte ich auch nichts von Verboten und Moralpredigten, sondern viel mehr von Diskussion. Sprecht doch mal mit den 13-jährigen-fick-mich-ich-bin-willig Mädels, denn ich bin mir fast sicher, dass sie das am meisten vermissen. Viele Eltern haben keine Zeit mehr für ihre Kinder oder wollen sich keine Zeit für sie nehmen. Sie reglementieren sehr viel weniger und somit hat der Pubertierende kein "Feindbild" mehr, welches für seine Entwicklung aber unerlässlich ist. Mir tut das Kind so unendlich leid, welches mit 13 Jahren im Minirock rumlaufen kann und dazu noch die 200 Euro Handyrechnung bezahlt bekommt. Im Grunde sind das doch nur Hilfeschreie nach Zuwendung, nach Reglementierung. Aber wie gesagt, ich bin mir sicher, dass der Wertewandel sich schon langsam vollzieht und es bald wieder besser aussieht :smile:
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    27 September 2003
    #43
    Also was hat denn ein Minirock mit der Erziehung zu tun???
    Bitte erklärt mir das ma :zwinker:
     
  • Schnuckl20
    Schnuckl20 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    27 September 2003
    #44
    Schaut mal auf www.bild.de, dann links unten von Bohlen:

    Zu freizügig?

    Jenny (14)
    schlief schon
    mit 10 Jungs


    Ich sag nur: lest und wundert euch. Ich war schon etwas geschockt.... möcht nur mal wissen wie alt die Kerle waren mit denen sie....

    Aber ich möcht es irgendwie gar nicht verstehen, das ist ausserhalb meiner anscheinend kleinen naiven Welt :grin:
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    27 September 2003
    #45
    :eek: :eek: krass...

    aus dem Artikel:
    da kann die blöde Schlampe aber lang suchen :grin: :grin: Muss sie sich deshalb schon durch ihre Jugend ficken? Wer glaubt denn schon, dass ein Mädchen, das mit 14 schon 10 Sexpartner hatte, es ernst meinen kann??

    greetz, der Scheich
     
  • ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    27 September 2003
    #46
    omfg..
    :eek: :ratlos:
    sachen gibts..
    als mútter von der.. würd ich mir aber mal ernsthafte gedanken machen !?!
     
  • eheu
    eheu (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    27 September 2003
    #47
    ganz einfach: als kind/jugendlicher lotet jeder mensch seine grenzen aus. Ein mädchen zieht zB einen knappen rock an und wenn es merkt, dass die eltern nichts dagegen sagen, dann ist der nächste rock, denn sie kauft vll. noch kleiner und noch enger. Normalerweise sagen die eltern ja irgendwann:"so nicht! mit so einem minirock gehst du nicht aus dem haus!"
    wenn aber 12/13-jährige schon mini-mini-mini-röcke anhaben stellt sich die frage, wieso die eltern sowas tollerieren und durchgehn lassen. Und das ist Erziehung... bzw. in dem fall fehlende erziehung.
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    27 September 2003
    #48
    Ok, danke...
    Also meine Eltern tolerien sowas nicht...
    Die sagen schonma "So gehst aber nich ausm Haus, oder?"...
    Aber da gibts ganz andere Mädchen...

    Diesen Artikel in der Bild finde ich echt erschreckend...
    Also sowas habe ich noch nie gehört... Vll übertreibt die Bild auch ein wenig...

    Aber so ne Schlampe!! Waaaaaaaaaa, wie kann man so eingebildet sein....

    *sich voll aufreg*
    So ist die Jugend allgemein aber echt nich!
    Das is ne Ausnahme!!!!!
    Oder ich bins?!
     
  • ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    27 September 2003
    #49
    *malwiedaräusper*

    also ICH bin bestimmt auch nich so..
    das weis ich zufällig ganz sicher..
    verdammt man sollte alles nich so verallgemeinern..

    ich denk es gibt bestimmt so bemitleidenswerte einzelfälle..
    aber es sind doch nich alle so !

    "die jugend ist schlimm"
    manche vll schon ..aber NICHT ALLE
     
  • jessca
    Gast
    0
    27 September 2003
    #50
    Hi zusammen!
    Ich bin zwar auch erst 14 Jahre aber ich geb euch allen voll recht, es gibt echt kinder/ Jungendliche die echt nuttig rumlaufen! okay ich zieg auch schlaghosen und mal ein oberteil an wo der bauch ein bisschen rausguckt aber ich würd in meinem alter nie mit einem top rumlaufen wo sorry wegen der aussprache ... meine titten rausfallen... irgendwo kann mans auch übertreiben...

    und wegem rauchen und saufe: ES MUSS ECHT NICHT SEIN! Ich brauch kein Alk um gut drauf zu sein und ich brauch auch keine zigaretten um cool zu sein /wirken, das hab ich echt null nötig und ich merks an mir ich lauf zwar normal rum und auch nicht so aufgestylt wie viele ... aber ich bin trotzdem meine meinug beliebt also ich hab z.B. mehr freundinnen also so eine billige schlampe (soll jetzt nicht eingebildet rüber kommen aber ich weiss grade net wie ichs formulieren soll)

    Mal ehrlich Jungs/ Männer was ist euch lieber? Ein gepfelgtes hüpsches Mädle wo normal rumläuft oder eine billige tusse wo von jedem angekotz wird und angemacht wird??

    Viel Grüße jessi
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    27 September 2003
    #51
    Hmm... also mir hat im Gegensatz zu DER tusse aus meiner klasse noch keiner hinterhergepfiffen...
    nun is aber auch die frage, ob das wirklich ein lebensziel sein sollte nur auf sein aussehen reduziert zu werden?!

    Nach den Klamotten kann man meistens sowieso nich gehn, jessca.. Find ich zumindest.

    Und Rauchen is wie geschrieben wirklich blöd... Bringt einem auch nix :zwinker:

    Alk muss ich sagen, hab ich au schon ma "probiert" und deswegen sag ich da jetz ma lieber nix zu...

    Muss jeder selber wissen...

    Achja, wenn die ...zitat... "titten rausfallen" hat das nich unbedingt was mit "schlampensein" zu tun....

    Manche ham halt mehr und wolln halt au nich nur in weiten pullovern rumlaufen :zwinker:

    Bei Jungs gibts das Problem halt nur nich :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten