• DaHOFA
    Gast
    0
    14 November 2001
    #21
    Servus,

    also ich denke es gibt hier verschiedene Meinungen und Geschmäcker. Momentan lese ich 3 Bücher die sich mit diesen Themen beschäftigen. Ich konnte es zwar noch nicht oft in die Praktik umsetzen aber das kommt schon noch. Daher werde ich jetzt kurz einen Teil zittieren:
    --------------------------------
    "Wie wichtig ist es für einen Mann dass die Frau sein Sperma schluckt? Vielleicht bittet er Sie ja darum, weil er es wie Analsex nur selten wenn überhaupt jemals erlebt hat. ...
    ... "Das war etwas,das mein Partner wirklich wollte", sagte Grace." NAchdem wir beide einen AIDS-Test gemacht und geschworen hatten uns treu zu sein und anschließend zusammengezogen waren -tja, da hatte ich plötzlich keine Ausrede mehr, warum ich es nicht tun konnte. Ich hatte Angst, dass ich würgen oder mich übergeben müsste. Ich rief einen guten Freund an, der schwul ist und fragte ihn um Rat. Er sagte: Es ist ganz einfach. Stimuliere ihn oral bis er kurz vor der Ejakulation steht. Dann nimm ihn ganz tief in den Mund uns massiere sein Perineum, so dasss er erst ejakuliert wenn du in der richtigen Stellung dafür bist. Das Sperma wird dirket die Kehle hinablaufen, ohne das du etwas schmeckst oder würgen musst." Mein Freund hatte Recht. Zwar konnte ich nicht in der "Tief Kehle"-Position bleiben, aber wenn man erst einmal weiß wie man den magischen Knopf stimulieren muss dann ist das auch garnicht nötig"
    Ja, ihr Freund hatte tatsächlich Recht. Die Technik, die er empfahl wird auch von den Experten des oralen Sex angewandt."
    ---------------------
    Ob das auch funktioniert weiß ich nicht. in andern Büchern fand ich noch die "Ring und Gürteltechnik". Da kann die Frau das Sperma mit der Hand abfangen und der Mann bemerkt dieses nicht. Auf Wunsch kann ich die "Anleitung" dafür geben. :loch: Man kann Sex natürlich nicht per Anleitung machen aber auch nicht ohne finde ich. Man muß ein gesundes Maß finden.
    Gut, dennoch bringt es nichts, wenn sich die Frau generell vor dem Penis ekelt. Gibt es ja auch. Ich persönlich kann Geschmack und Gefühl nachvollziehen. Obwohl ich es nicht ganz verstehe wenn die Partnerin nach langer Beziehung dies nicht tut. Sie soll jetzt nicht jeden Typen sowas bieten genauso wie sie nicht mit jeden vaginalen verkehr haben soll. Aber angenommen sie hat ihren Partner jetzt 2 Jahre und erst einmal geschluckt und findet es wiederlich. Dann sollte ihre Liebe doch einpaar mal im Jahr sie überwinden lassen. Klar is das er sie nicht zwingen soll bzw darf. Mir ist auch widerfahren das Oral garnicht ausgeübt wurde weil ihr die berühmten Vortropfen nicht passten. Anfangs dachte ich nur mir gehts so und auch hier schreibt keiner was davon. Aber einen Freund ging es auch schon so.
    Aber jetzt nochmal zurück wegen Geschmack, Ekel und so. Ich hab jetzt auch keine Vergleichsmöglichkeit, dass ich was nicht auf Anhieb tun würde, was sie von mir möchte aber vieleicht bin ich dafür mit zu Schüchternen zusammen gewesen. Ich meine jetzt auch mehr Dinge die 80% tun und keine FetischePraktiken.
    Gut ist jetzt ein wenig lang geworden. Danke für jeden der sich die Zeit nahm alles zu lesen. Halbes Danke an alle die nur überflogen haben.
    Baba

    DaHOFA

    --------------------------------------------
    Nur in Freiheit, kann die Freiheit Freiheit sein
     
  • Felicity
    Gast
    0
    14 November 2001
    #22
    Also, ich bin jetzt nicht so ein Fan davon (allerdings mit Kondom habe ich keine Probleme damit und mache es auch viiieeel lieber), aber ab und zu mache ich es auch ohne (ist für meinen Freund einfach schöner, verstehe ich ja auch) und dann ist es auch meistens nicht schlimm und manchmal mach ich es auch richtig gerne, weil ich weiß wie mein Freund darauf abfährt *höhö* - aber mich stören diese "Lusttropfen", die dabei immer rauskommen (ich meine jetzt nicht den Samenerguß selbst - sondern die Tropfen die dazwischen rauskommen - klingt blöd, aber ich hoffe ihr wisst was ich meine :zwinker: Die sind immer so warm und salzig - irgendwie nicht so mein Fall. Geht es da nur mir so???
    Weil ich noch nix darüber hier gelesen habe.
    Schlucken tu ich übrigens gar nicht gerne - höchstens unter der Dusche :zwinker:
    Mich stört dabei eigentlich nicht so sehr der Geschmack (schmeckt warm und irgendwie nach Eiweiß *lol*) - aber wenn es so in den Hals reinschiesst, da würgt es mich einfach und vor allem wenn man nicht weiß wieviel dabei rauskommt :tongue:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 5
  • snot
    Gast
    0
    14 November 2001
    #23
    hää?
    warum schluckst du nur unter der dusche?
    is da das sperma sauberer als sonst?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 18
  • succubi
    Gast
    0
    14 November 2001
    #24
    da wird's gleich mitgeduscht... *tststs* verstehst du das net, snot?! unwissender... :zwinker:

    nö, ich versteh's auch net ganz... is es da mitm wasser gleich besser zum runterspülen oder wie is das mit der dusche gmeint? :confused:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten