Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    12 Mai 2006
    #1

    Die Rechtschreibung im Forum

    Einige sagen, es sei nicht so wichtig, aber es gibt manche Fehler, bei denen nur ein falscher Buchstabe schon einen Sinnfehler ergibt.

    Deshalb gehts heute los mit der ersten Lektion.
    Wir beginnen mit "seid" und "seit".

    "Seid" ist eine Form vom Verb "sein", nämlich die zweite Person Plural.
    Beispiele:
    Ihr seid verheiratet.
    Warum seid ihr nicht bei der Party ?
    Seid ihr aus der Gegend ?

    "Seit" beschreibt einen Zeitraum, nämlich den im Satz meistens erläuterten einschliessend bis heute.

    Beispiele:
    Seit gestern bin ich 18.
    Ich bin seit 4 Monaten schwanger.
    Das Lied hab ich schon seit Jahren nicht mehr gehört.


    Noch ein paar Beispiele mit beiden Wörtern in einem Satz:
    Seid ihr auch seit letzter Woche im Feriencamp ?
    Seit es regnet ist, seid ihr ihr so schlecht gelaunt.
    Seit wann seid ihr verheiratet ?

    Klar soweit ?
    Beim nächsten Mal erkläre ich euch den Unterschied zwischen "Tod" und "tot".
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.382
    133
    106
    Verwitwet
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    489
    101
    0
    Single
    12 Mai 2006
    #3
    Ok, aber ich dachte mir, ein neuer Thread weckt nochmal ein paar Leute auf. Die Hoffnung stirbt (manchmal) zuletzt.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2006
    #4
    zick nicht rum wegen ein paar rechtschreibfehlern, die bedeutung des wortes kann man meistens ohne probleme aus dem kontext lesen, und es ist nunmal so das es sehr viele legasteniker gibt die zwar ganz genau wissen wie man etwas schreibt aber trotzdem immer fehler machen, und diese nicht sehen.
    gerade eben jetzt wo man viel mehr schreibt und sich schriftlich verständigt kommt das eben heraus, ist aber grundsätzlich egal weil bis auf ein paar leute die gern deutschlehrer wären versteht wohl jeder was gemeint ist. und auf rechtschreibung herumhacken sowieso nur die leute die eigendlich nichts zu sagen haben oder keine argumente mehr finden.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    12 Mai 2006
    #5
    Nunja, ich schließe mich da eher Lenny an.
    Man kann ja doch mal grob drüber nachdenken, was man egrade so gepostet hat.

    Manche Fehler sind hier echt schmerzhaft.
    Das hat nichts mit "Möchtegerndeutschlehrer" zu tun.
     
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    489
    101
    0
    Single
    12 Mai 2006
    #6
    Der Einzige, der rumzickt, bist du. Mein Beitrag war ohne jede Wertung gegen bestimmte Gruppen oder Benutzer.
    Es war ein Hinweis, sonst nichts. Ich sehe nicht, wo ich in meinem Beitrag, rumgezickt habe.

    Und deshalb weise ich ja darauf hin, mehr darauf zu achten. Wer das nicht macht, der lässt es eben. Ich zwinge niemanden zu irgendetwas. Aber Sachen wie seit und seit, oder auch Tod und tot (bzw schreiben sie dann meistens "Tot" oder "tod") ist klar, dass sie nicht wissen, wie man es schreibt. Es ist kein Schnelltipp-Fehler die wenn man die falsche Taste erwischt. Es ist einfach falsch.
    Grundsätzlich halte ich von der deutschen Rechtschreibung auch nicht viel, genauso wenig von den Reformen. Aber man sollte trotzdem gewisse Grundregeln kennen. Dass nicht jeder weiss, wo die Kommas hinkommen, kann ich nachvollziehen, bin selber gut bei falschen Kommas mit dabei, aber dass kann man ja auch noch ändern.
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Mai 2006
    #7
    viel schlimmer finde ich dei ganzen kiddies die immer irgendetwas zu sagen haben und dieses irgendetwas immer ganz schön viel ist die sich aber nicht bemühen mal irgendwo punkte oder kommata zu setzen und dann während dem schreiben noch smilies hinzufügen lol zb so ^^ oder :smile: also mich regt das noch viel mehr auf als diverse rechtschreibfehler wobei man sagen muss rechtschreibfehler sind auch schlimm und dürfen in diesem ausmaß nicht vorkommen weil mir internet-deutschland irgendwie immer dümmer vorkommt also wenigstens auf solche grundlegenden sachen sollte mna schon ahtcen
     
  • SchwarzeFee
    0
    12 Mai 2006
    #8
    !!

    So, stoppen wir das mal an dieser Stelle!

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    1. Du bist (sorry, wenn ich das so sagen muss) einfach selbst zu dumm, ordentliche Beiträge zu verfassen, in denen du nicht mal im Stande bist, Satzzeichen zu setzen

    oder

    2. Du regst dich über eine Art von Beiträgen auf, die keine Satzzeichen beinhalten und stellst deinen Ärger und somit auch die unverständliche Lesensweise genau diesen Verfassern mit deinem Beitrag dar, in dem du in deinem Beitrag auch keine Kommata setzt.


    Man möge sich jetzt eine Möglichkeit aussuchen. Ich hoffe und denke, es ist die 2. :zwinker:



    Fee
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Mai 2006
    #9
    ich habe einen ICQ von 157
     
  • frood
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    12 Mai 2006
    #10
    Es gibt keinen Superlativ von "einzig"!
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    12 Mai 2006
    #11
    Und ich hab einen ICQ von www.icq.com :grin:
     
  • SweetJolie
    Gast
    0
    12 Mai 2006
    #12
    :grin::grin::grin:

    Wenn du schonmal dabei bist kannst du ja auch gleich noch den Unterschied zwischen dass und das erklären :tongue:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    12 Mai 2006
    #13

    Ironie...Sarkasmus...usw.... schonmal gehört?
    Sind rhetorische Stilmittel. Aber selbst wenn man das nicht weiß, so sollte man doch zumindest ein Gespür für soetwas haben, oder?
     
  • zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.900
    123
    2
    nicht angegeben
    12 Mai 2006
    #14
    und wehe es kommt mir jetzt einer der sagt dass schreibt man daß mit ß

    wenn ja möge er sich vergraben und meine Signatur beachten... gruml...

    amen :-D
     
  • Altkanzler
    Altkanzler (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    12 Mai 2006
    #15
    gibt auch kein optimalste Lösung oder in keinster Weise usw.

    und dann noch einer meiner Lieblinge:

    Standart

    achja - wer noch mehr will Falsch ist das neue Richtig (Spiegel artikel)
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    12 Mai 2006
    #16
    Was auch gut ist:
    "das ultimative xyz"
    "Ultimativ" kommt von "Ultimatum", also die letzte, äußerste Forderung. Scheint aber nahezu niemand zu wissen.
    Ist ja auch bloß deutsch :zwinker:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    12 Mai 2006
    #17
    na das sind aber umgangsprachliche Besonderheiten.
     
  • Jolle
    Jolle (31)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    12 Mai 2006
    #18
    Ganz schlimm finde ich Leute, die in ihrem Akzent schreiben. Hab gerade mal nen Thread gelesen. "i" für "ich", "org" für "arg". Oder Leute, die gewisse Worte einfach nicht ausschreiben. "i-wie" für "irgendwie". Da stolper ich jedes Mal drüber. Mir passieren auch oft mal Flüchtigkeitsfehler, aber wenns andauernt ist, sodass man den ganzen Text fast nicht lesen kann... auch fies sind Threads ohne Satzzeichen oder mit zuvielen à la "!!!!!" oder "??????". Achja, furchtbar :ratlos:
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    12 Mai 2006
    #19
    Keine Sorge. :zwinker:
    Nach der neuen Rechtschreibung wird "dass" jetzt auch mit "ss" geschrieben, weils ein kurzer Vokal ist. :grin:
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    12 Mai 2006
    #20
    Wenn man ein Wort umgangssprachlich falsch einsetzt, ist es trotzdem falsch. Erst recht, wenn man nicht einmal weiß, daß es falsch ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste