• Hexe25
    Hexe25 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.115
    121
    1
    in einer Beziehung
    24 Juni 2004
    #21
    Das ist auch mal eine schöne Idee mit dem Thema!

    Ich kann mich an folgendes erinnern:

    Wir waren eine Woche zusammen, als mein Geburtstag kam. Wir waren mit zwei Freundinnen von mir am See und haben eine Flasche Sekt leergemacht, dann hatte ich um 12 Uhr Geburtstag. Er sollte mein Auto fahren, denn er hatte nichts getrunken. Als wir meine Freundinnen nach Hause gebracht hatten fuhren wir auf einen einsame Parkplatz. Das Radio spielte leise Musik und nur das Licht der Anlage war im Auto......
    Er holte dann ein kleines Päckchen raus und legte es mir auf die Autoablage. Er meinte, das wäre mein Geschenk, voll süß!
    Ich fragte ihn, ob er mir denn nicht gratulieren möchte. Da nahm er mich zögerlich und schüchtern in den Arm, sagte Herzlichen Glückwunsch, sah mir in die Augen und dann kam sein Mund immer näher und er küsste mich. Das war unser erster richtiger Kuss bis dahin. In diesem Moment, als wir uns küssten, wusste ich, dass es etwas sehr ernstes mit uns werden würde. Nach dem Kuss schaute er mich wieder an und sagte mir, das er mich liebt..........
    Das war auch das erste Mal bis dahin.....

    Hört sich vielleicht nicht für jeden romantisch an, aber ich denke noch heute gerne daran zurück........

    Achja, das Päckchen hab ich erst zu Hause aufgemacht (wollte er so). Es war ein kleines goldenes Kettchen drin mit einem Herzanhänger.........
     
  • kleiner_muggel
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2004
    #22
    Mein Schatz war schon lang bevor wir zusammen waren scharf auf mich.
    Als mein Ex mir den Laufpass geben hat war er immer für mich da.
    Und machte mir immer das gleiche angebot, wenn ich mich bei ihm
    sexuell austoben will soll ich mich schnell melden.

    Ich wollte aber auf gar keinen Fall nur mit ihm ins Bett, dazu hatte ich ihn doch zu gern.

    Als wir wieder mal so gesimst haben, hat er auf einmal ganz komisch gewirkt und lauter andeutungen gemacht. Und dann hat er mir gemailt ich solle mir das mit der Milch (dem Sex) nochmal überlegen. Schließlich hab ich ihn gefragt was er eigentlich von mir will.

    die antwort kam Prompt:

    Was bringt mir nur die Milch wenn ich auch die Kuh dazu haben will ?

    Und so hat das ganze eigentlich angefangen.
    Naja jetzt hat er "Kuh" und "Milch" in einem ! :smile:
     
  • SweetDeluxe
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    Single
    24 Juni 2004
    #23
    Mein Schatzi und ich waren draussen ( waren da noch net zusammen) und dann hat er mich aufeinmal in seinen arm gezoge, gesagt dass er mich liebt , mir dabei fest in die Augen geschaut hat und jaaaa..... .haben uns dann geküsst
     
  • chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2004
    #24
    Nette Geschichten.. ich habe auch eine schöne!


    Wir hatten uns im Internet kennengelernt, bei lycos. und viel telefoniert und geemailt.
    Irgendwann beschloss ich ihn zu besuchen und wir trafen uns bei ihm in der Stadt und wurden natürlich von einem Regenschauer überrascht. Dann spazierten wir durch die Stadt, kauften uns bei einem Obsthändler zwei Kilo Kirschen, setzten uns auf eine Schlossmauer und machten Kirschkernweitspucken.
    Er erzählte ganz viel und ich durfte zu hören. ich war irgendwie auch sehr nervös, da ich ihn nicht durchschauen konnte.
    Abends krabbelte ich dann in sein Bett und ..... und er legt sich neben mich und schläft ein.... was mich seeehr verunsicherte. Ok, ich habe mich sofort zur Wand gedreht.. abe ich war eben nervös!
    Zwei Wochen später fragte ich, ob ich nochmal kommen sollte.. er stimmte zu.. und wieder verbrachten wir einen feinen Tag zu zweit.. mit am See sitzen und und und..

    Als wir dann beschlossen ins bett zu gehen, sicherte er sich diesmal sofort die Bettwandseite( mit Hintergedanken, wie ich später erfuhr.. er wolte mich testen). ich krabbelte dann dazu und drehte mich leicht resignierend wieder zur Seite.. ein wunderschöner Tag, aber kein Annäherungsversuch, nix, ich war total enntäuscht von mir, endlich ein cooler Mann und dann ignoriert er mich, und aufdränegn wollte ich mich auch nicht)

    nach so zwei Minute kam dann die Frage, und ich spürte in der Dunkelheit das riesige Grinsen auf seinem gesicht:

    Bist du eigentlich so eher der Kuscheltyp?

    Dann drehte ich mich zu ihm um und wir küssten uns..


    *seufz*

    im nachhinein klärte er mich auf:
    1. als ich zum zweiten mal kam, war für ihn fast alles klar
    2. er wollte schauen, auf welcher Seite ich liege! als ich dann beim zweiten Mal mich auf die andere Seite drehte, war er seine Sache gewiss.

    Männer!!!
     
  • bitch_witch
    0
    25 Juni 2004
    #25
    es gab schon tausende gespräche oder situationen, an die ich mich gern zurückerinnere, aber an 2 sätze von meinem schatz erinnere ich mich noch ganz genau. wir waren damals schon ein paar monate zusammen. er nahm mich in den arm und schaute mich ganz lang an und sagte : ich glaube ich hab dich nicht mehr lieb. ich liebe dich.

    dafür muss man natürlich wissen, dass wir beide einen unterschied zwischen "ich hab dich lieb" und "ich liebe dich" machen. das wussten wir da schon beide, und von daher war das echt total schön. :smile:
     
  • Fanny
    Fanny (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2004
    #26
    och, eure Geschichten sind so schön...

    :knuddel:

    Hab sowas schönes leider noch nie erlebt.
    Ok, hab zwar schon ein paar liebe SMS bekommen, aber das war eigentlich auch schon alles... :traurig:

    Naja, aber was nicht ist kann ja noch werden :gluecklic
     
  • satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juni 2004
    #27
    aaaaalso ich weiss gar ned was i erzähln soll... es gibt sooo viele schöne erinnerungen mit meinem schatz.... aber ganz am anfang... wir ham uns im internet kennengelernt, und zuerst dann immer im icq gechattet, und emails geschrieben, und irgendwann dann auch telefoniert und uns gegenseitig lieder vorgesungen *grins*warum-fragt mich ned wies dazu gekommen is...
    dann, war silvester, und ich war auf einer party, wir ham viel alk getrunken und dort hat mich irgendein typ angegraben, hatte auch was mit dem, nur ich kam mir dort vor als würde ich ne cola flasche küssen, mir war fad, ich lag nur da und lies mich von dem abknutschen, keine ahnung mehr warum ehrlich gesagt, vielleicht war ich einfach zu müde um ihm zu sagen dasses irgendwie fad is, ich lag jedenfalls nur da und war knapp vorm einschlafen(warum ich dass getan hab weiss ich bis heut ned... sowas mach ich nomal ned...)... naja, wie auch immer... um punkt 12 hat dann mein handy gepiepst, und ich musste ja unbedingt nachschaun *grins+ könnte ja wichtig sein, und ich rannte schnell raus aus dem zimmer und da war eine sms, und da stand (ungefähr halt eben) drinnen ich wünsche dir einen wunderschönen rutsch ins neue jahr meine süsse, hoff du feierst schön,... ich sitz hier auf ner party und alle mädels sind so oberflächlich, fad und ned mal hübsch.... ich würd dich jedenfalls jetz hier gern bei mir haben und dich mal sehn, wünsch dir noch eine schöne nacht, ich liebe dich.
    dann war ich erst mal paff....
    ein paar wochen später-genau am 14. februar 2003, bin ich dann mit meiner mutter meine tante in wien besuchen gefahren, und dann hab ich sie so lang genervt bis wir uns endlich treffen durften..... er holte mich von der u bahn station ab, zuerst hab ich gedacht er lässt mich sitzen, weil ich schon ein paar minuten da saß 19:5,...19:6,...19:7... als er dann endlcih kam, umarmte er mich als erstes ganz ganz lange, es ar richtig schön... ich weiss nicht mehr genau wie lange wir da gestanden sind, es war einfach ein so schönes gefühl... dann lösten wir uns endlich *grins+ er sah mich an, und meinte nur schön dass du endlich bei mir bist, tut mir leid, dass ich zu spät bin, ich hab die u bahn verpasst.... dann überlegten wir, was wir machen wollen, an dass hatten wir beide nämlich ned gedacht gehabt... schliesslich entschieden wir uns dafür zu ihm zu gehen... :smile: dort angekommen lotste er mich erst mal ins wohnzimmer... zum licht anmachen kam er gar nerma, da küssten wir uns dann zum ersten mal.....
    schliesslich musste ich dann wieder gehn,... er musste mich zur wohnung meiner cousine begleiten-wie meine mutter angeordnet hatte *grins* weil um 1 in der nacht- ich -allein in der großstadt.... dass kann ned gut gehn, da verirr mich mich ja...
    jedenfalls standen wir dann punkt eins vor der wohnungstür(nachdem wir eine halbe stunde die straße gesucht haben *grins*), und es war scheiss kalt, wir umarmten uns wieder ganz lange, dann sah er mich an und fing an zu singen, wie bei unsren telfonaten immer,... all my bags are packed i'm ready to go.. i'm standing here outside your door....(leaving on a jet plane,von john denver, dido hats auch egsungen :smile:) da standen wir dann beide vor der tür, uns war scheiss kalt, und sangen(zumindest versuchten wirs)und es fing an zu schneien, und ihm glitzerten ein paar tränen die wangen hinunter...dann konnte ich mich auch ned mehr halten und mir rannen sie ebenfalls *snief*,wir standen sicher 15 minuten da in der kälte im schneefall und sahen uns an mit tränen in den augen...irgendwanndann rief meine mutter an, wo ich denn bleib,.. ich sagte ihr dass sie die tür aufmachen soll... ich stellte mich in die tür, dass sie ned wieder zu geht, und da küssten wir uns noch einmal, und dann meinte er ich soll jetz endlich raufgehn, sonst kriegt er noch einen heulkrampf....als ich dann von oben beim fenster rausschaute stand er noch immer vor der tür und sah mir nach... irgendwann drehte er sich um und ging....
    am näxten tag musste ich dann wieder nach hause fahrn(deshalb die heulerei..)... aber seitdem fahr ich mindestens einmal im monat nach wien... *grins* wenn ned noch öfter... es war zwar a kampf dass ich bei ihm schlafen hab dürfen... und zwar wirklich.... ans erste mal wo ich bei ihm übernachten hab dürfen kann ich mich auch noch genau erinnern.... war zu silvester ein jahr später.. war auch wunderschön.. *smile* abba ich hab eh schon so viel gschriem, wil euch ja ned wieter quäln...
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.601
    248
    780
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2004
    #28
    das is wirklich jedes mal das an was man sich am liebsten erinnert ^^

    bei meinem letzen mal war das so:

    rock am ring ,so ungefähr mitternach,schweinekalt und ich hab nen bis vor 2 stunden völlig fremden überredet vom weit entfernten platz zum eingang zu laufen um nen verdammt guten freund von mir zu treffen!der fremde war irgendwie immer weniger begeistert je näher wir ankamen ,weil ich mich immer merh gefreut und von dem kumpel geredet hab *g*....sich schwarzgeärgert das alles umsonst zu machen (tut mir im übrigen echt leid,hätt allein gehn solln *g*)

    und daaaann kam er da an und nachdem ich ihn eewig nimmer gesehn hab habich so verdammt gefreut dassich ihn bei der begrüßung am liebsten nie wieder losgelassen hätte,...und ich glaub wir haben usn fast die ganzen 4 tage nimmer losgelassen :grin:
     
  • Knuffi
    Gast
    0
    26 Juni 2004
    #29
    Wir haben uns im Internet kennengelernt und knapp 2 Monate miteinander im ICQ gechattet, bis wir uns getroffen haben... in Frankfurt... das liegt etwa in der Mitte zwischen Leipzig und der Schweiz... auf jedenfall hab ich da so auf ihn gewartet am Bahnhof und war tierisch nervös... Dann ist er endlich gekommen und wir sind erstmal zu der Jugi gefahren um unser Gepäck loszuwerden... (die Jugis sind ja leider getrennt nach Geschlechtern) Nachher sind wir zusammen in die Stadt zurück spaziert... er ist halb gerannt...war immer einen Schritt vor mir... *grummel* naja...er hats dann aber bald gemerkt...*g* und weil ich mich nicht recht getraut hab Hochdeutsch zu sprechen, weil ich mich wegen meinem Schweizerakzent geschämt hab und er auch so schüchtern ist, haben wir einfach den ganzen Weg kaum was gesagt... als wir in der Stadt waren sind wir zum Main runter...und sind gelaufen, und gelaufen und gelaufen... den ganzen Tag... den Main hoch und wieder runter...und haben kaum was gesagt...*g*

    Plötzlich haben sich unsere Hände berührt... ich denke immer noch er wars der mich berührt hat...er denkt das umgekehrt... naja jedenfalls haben sie sich berührt...nochmal... und schon gingen wir Hand in Hand... aber immernoch sind wir einfach gelaufen... Kilometerweit...3gg*

    Als es dann Abend wurde sind wir wieder in die Stadt...da war so ein Fest... wir haben usn auf eine Bank gesetzt und zugehört und ich hab mich so an ihn gelehnt...

    Dann wars fertig, wir sind wieder zum Main runter gegangen... es war inzwischen dunkel... wir sind auf eine Brücke gegangen und in der Mitte stehen geblieben... die Sternchen funkelten am Himmel...die Lichter der Stadt glitzertzen... das Wasser plätscherte... es war einfach perfekt für den ersten Kuss... :schuechte

    Und das taten wir dann auch... hihi... und das den ganzen Rest vom Abend... haben also weiterhin nichts geredet, sondern uns einfach nur noch abgeknutscht... *gg*

    Und am nächsten Tag ging es so weiter... hihi... ach war das schön... aber da war ich noch nicht richtig verliebt...das kam erst nachher... und das lieben erst recht... :smile:
     
  • Belize!
    Gast
    0
    27 Juni 2004
    #30
    ohh man wenn man sich das alles so durchliest wird einen echt traurig :geknickt:
     
  • kleineICHbinICH
    Benutzer gesperrt
    167
    0
    0
    nicht angegeben
    27 Juni 2004
    #31
    hmmm ja der erste kuss war der beste!!!!!!!
    ich bin immer wieder entteuscht wenn es beim küssen nicht so toll is wie mit ihr...
    aber hast recht es is schön in der errinnerung zu verschmachten
     
  • *Sweetbabe*
    0
    27 Juni 2004
    #32
    Hach ist das alles romatisch...

    Ich habe auch eine besondere Erinnerung die ich auch bestimmt nicht vergessen werde.

    Ich habe meinen damaligen (nun leider ex) Freund im Krankenhaus kennengelernt. Ich habe dort ein Praktikum gemacht und er war Patient. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden und ich habe ihn auch öfters während meiner Freizeit besucht.Wir haben uns so gut verstanden dass es zum Abschied immer einen Kuss auf die Wange gab.
    Einen Tag vor seiner Entlassung ging ich nach meinem Spätdienst nochmal zu ihm ins Zimmer um mich zu verabschieden.
    Er lag im Bett bis obenhin zugedeckt (das sah so niedlich aus) und ich setzte mich auf die Bettkante. Wir haben einen Moment lang geredet. Als es dann so weit war, dass ich gehen musste gab ich ihm noch einen Kuss auf die Wange und wollte gehen. Er hielt meine Hand, sah mir in die Augen und sagte: Ich bin echt froh dich kennengelernt zu haben denn du bist so ein liebes Mädchen.Wir schauten uns einen Moment in die Augen und ich beugte mich über ihn und gab ihm einen richtigen Kuss. Seine Augen glänzten mich an und es war so ein tolles Gefühl.
    Ich denke gerne daran zurück *träum*
     
  • kleeblatt
    Gast
    0
    6 Juli 2004
    #33
    bevor ich mit meinem schatz zusammengekommen bin sollte ich für 2 wochen nach korsika fliegen und da hat er am tag davor gesagt "morgen wird bestimmt gutes wetter" und als ich gefragt hab warum, meinte er "weil morgen ein engel fliegt" :zwinker:...ich fands total süß!!
     
  • danisahne
    Gast
    0
    6 Juli 2004
    #34
    also bei uns war des so..wir haben uns durch die spvgg unterhaching kennengelernt,da wir beide fussballfans sind und er einen fanclub managt.ich hab einfach mal auf der homepage von dem besagten fanclub einen gästebucheintrag gemacht..dann hat er mir eine e-mail geschrieben wir ham dann halt über dies und über das geschrieben,haben telefoniert,eine nacht sogar 10(!) stunden ununterbrochen telefoniert;wir haben uns gleich gut verstanden.jedenfalls haben wir uns vom aussehen her nicht gekannt.wir haben dann vereinbart das wir uns bei spiel gegen den HSV auf der südtribüne dann nach dem spiel treffen.na gut,das spiel hat angefangen,wir haben uns noch nicht gesehen.dann hab ich ihm gemailt das ich nach dem spiel aqm kiosk warten werde das er kommt.nach dem spiel bin ich dann also mit weichen knien vor dem kiosk gestanden und dann kam er....total durchnässt weil es so geregnet hat...er hat nichts gesagt,er musste auch nichts sagen.wir haben uns einfach nur in die augen geschaut...das hat gereicht...dann hat er mir über die wange gestreichelt,meine hand genommen und wir sind gegangen....das alles ist jetzt 9 monate her.und wir sind immer noch genauso happy...!
     
  • Potti
    Potti (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2004
    #35
    romantische erlebnisse? joa hab ich auch was zu erzählen....
    war auf ner party zum grillen eingeladen und ne bekannte von meinem kollegen saß den ganzen abend schon auf meinem schoß und es war absehbar das das was würde... so gegen 11.30 wars dann dunkel und wir saßen da immer noch auf der terrasse total gemütlich abern ( also noch 5 leute und wir beiden) aus der wohnzimmertür hörte man california dreaming von the mamas and the papas!
    wir kamen uns immernäher und ohne was zu sagen küssen wir uns dann!! *g* die welt um uns rum verschwand regelrecht und als wir nach 10 min die augen aufmachten waren die anderen verschwunden... nja leider hats net lange gehalten war trotzdem ne total geniale situation...
    ich will wieder ne freundin.... mano....
     
  • Stardust1986
    0
    6 Juli 2004
    #36
    Bei meinem Freund und gab es auch keine wirkliche Liebeserklärung (wir hatten uns schon vor Weihnachten geschrieben, und er hat irgendwann zugegeben, dass er sich in mich verliebt hat. Ich habe ihm dann zurückgesimst, dass ich genauso empfinde.) Zusammengekommen sind wir aber erst vor knapp 8 Wochen. Wir haben aufgrund unserer schüchternen Art und der äußeren Umstände (diesselbe Clique, Klasse etc...) nicht eher zueinander gefunden.

    Weil wir nicht wirklich mit unseren Gefühlen klar kamen, haben wir uns immer öfter gestritten (warum weiß ich im Einzelnen nicht mehr). Da unsere Freunde unsere Streitereien mitbekamen, organisierten sie eine kleine Party mit den engsten Freunden, auf der sie dafür sorgen wollten, dass wir uns aussprechen und somit der Cliquensegen wieder in Ordnung kommt :zwinker:

    Naja, irgendwie klappte es auf der Party nicht, und als er sich gegen 1h nachts auf den Heimweg machte (er hatte bereits am nächsten Tag früh Training), schwang ich mich spontan auf mein Fahrrad und fuhr hinter ihm her. Ich passte ihn vor seiner Haustür ab und stellte mich mit dem Fahrrad auf den Gehweg direkt vor der Tür. Wir schwiegen uns an. Es knisterte schon gewaltig, aber keiner wollte sein Schweigen brechen, da wir beide ziemlich stur sind.

    Jedenfalls meinte ich, dass ich solange da stehen würde, bis er endlich etwas sagt. Als er das nicht tat, drohte ich, ihm eine zu knallen und stieg von meinem Rad ab, um auf ihn zuzugehen. Aber anstatt ihm eine zu scheuern, nahmen wir uns in die Arme und hielten uns ganz fest. *das war so ein schönes Gefühl*. wir haben mindestens eine halbe Stunde so gestanden, nicht wirklich viel gesagt und uns einfach nur gaaaaanz fest gehalten.

    Und naja....eine Woche später waren wir zusammen :verknallt

    So far...Stardust *war jetzt wahrscheinlich etwas lang und verwirrend*
     
  • bbastian
    bbastian (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    Single
    6 Juli 2004
    #37
    So meine nette kleine geschichte geht so,

    ich bin mit freunden auf ein konzert gegangen, was ich nicht wusste ist das meine freundin auch dort war. meine freundin infomierte sich schon 2 tage davor was ich machen würde, klar war es das ich dahin gehe, aber sie spielte mich aus und sagt sie müsse nach hamburg zu ihrer oma fahren, famillien feier.
    ich war ein bissl traurig aber dachte mir naja mit kumpels mal wieder dick feiern gehen, was solls spass haben.

    so auf dem konzert angelangt ab in die menge und gucken wer alles da ist. die band die dort spielte war javelin eine cover band die richtig gut ist und die leute bei uns in der umgebung anzieht, ich schätze 2000 bis 3000 leute beim toni in der halle. der abend war echt witzig viele leute da die erste runde musik war vorbei, bis schubi eine duchsage machte.

    wir bitten den fahre des schwatrzen bmw mit der nummer bla bla bla bla bitte auf die bühne, dachte mir geparkt hast du richtig und was soll ich auf der bühne??? ich wollte da nicht hoch aber dank meinen freundn haben ich es doch gemacht.

    auf der bühne man das waren die längsten 3 4 minuten bis die überraschung kam. schubi der sänger hat mit mir gesprochen, die aufregung genommen mich in ein gespäch verwickelt. auf einem stand am anderen ende der bühne eine verdammt nette frau mit einer rose, das publikum wurde etwas unruhig und schubi ging auf die seite und ich sah jane mit einer rose auf mich zu kommen.
    ich dacht nur oh mein gott, jane hatte ein mikro am hals und sagte zu all den leuten und zu mir das sie mich liebt und ich ihr engelchen werden solle, ich bekam kein wort raus, wir haben uns umarmt und geküsst und dazu johlten 2 bis 3000 leute, es war der hammer.

    ich denke daran immer wiede gerne zurück und werde das nie vergessen

    danke jane da sdu da für mich getan hast. :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker: :zwinker:
     
  • Laja
    Laja (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    10 Juli 2004
    #38
    Ohgott, wie schön!!!!
    Ich wette, ich hätte vor Rührung den totalen Heulkrampf bekommen!!!
     
  • wollschaf
    wollschaf (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    Verliebt
    11 Juli 2004
    #39
    genau das hab ich mir bei meinem ersten Kuss auch gedacht :grin:
     
  • User 17556
    User 17556 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 Juli 2004
    #40
    meine kleine geschichte geht so...

    mein freund wohnt in berlin. ich hab ihn dann mal wieder besucht und er hat mich dann auch vom bahnhof abgeholt. dann meinte er dass er mir unbedingt etwas zeigen muss und wir sind auf irgend so ein hohes hochhaus mit so ner aussichtsplattform hoch (es war nacht). oben angekommen sah man die sterne und den mond und die lichter der ganzen stadt. dann nahm er mich in die arme und sagte:" schatz ich liebe dich über alles und du bist wirklich mit der wichtigste mensch in meinem leben. du bist mein absolut größter schatz den ich bisher in meinem leben gefunden habe und ich vermisse dich jeden tag so dass es fast schon körperlich weh tut." dann beugte er sich herunter und küsste meine tränen weg. wir hielten uns einfach nur fest und küssten uns dann auch richtig. das war so mit das schönste was ich mit meinem schatz erlebt habe :smile:!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten