Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • She
    She
    Gast
    0
    7 Februar 2004
    #1

    Dirty Talk

    Mal wieder etwas, was mich beschäftigt und wo ich eure Meinung zu einholen möchte.

    Betreibt ihr dirty talk und wenn ja, hat es euch überwindung gekostet, mal nich so jugendfreie Wörter in den Mund zunehmen? Ich würde es gerne mal ausprobieren traue mich allerdings nicht, damit anzufangen, weil ich nicht weiß, ob sowas meinen freund abstossend findet. Bei meinem Ex gab es einmal solch eine Situation, allerdings nicht mit so richtig harten worten, aber ich fand das schon sehr anstörnend und es hat mich wild gemacht, wenn ich das mal so ausdrücke darf.
    Ich muss dazu sagen, dass ich im alltäglichen nich so ein Mensch bin der mit kraftwörten nur so um sich schmeisst. es gibt ja genug die damit auch in der öffentlichkeit kein problem haben. Für mich wäre es schon eine heftige überwindung so richtig deftige wörter zu sagen, aber mich reizt es doch schon sehr.

    She
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Sexchat, Camsex und Dirty Talk
    2. Dirty Talk
    3. dirty talk
    4. Dirty Talk
    5. Dirty Talk
  • 7 Februar 2004
    #2
    frag ihn einfach, dnek nich dass er dir böse is.
    kannst dich ja auch immer näher rantasten, also mal ein bissl wildere ausdrücke nutzen und sehen wie er reagiert!
     
  • JHPK
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #3
    Nur, wenns härter zu Sache ging oder gehen sollte. Nur da paßts ja. Beim schmusigen Blümchensex dann: "**** mich härter" oder so zu schreien (übertreib), kann ich mir auch nicht antörnend vorstellen. Geht eher in Richtung:
    hä?.
    Mit dem Ansprechen oder langsam steigern ist schon richtiger.

    Und nebenbei: Das man sich überwinden muß, so Ausdrücke zu verwenden ist
    doch auch normal, sonst würden ja ständig alle "Machs mir" u. ä. rufend auf der Strasse rumrennen...(nein, spreche nicht von mir... obwohl...) oder wenn ich mir Flirten dann bildlich vorstellen müßte, mit welchen Sprüchen das dann ablaufen würde, wenn erst mal keiner mehr Hemmungen hätte...nee, das stell' ich mir lieber net vor.
    Außerdem merkt man die Normalität von der Hemmung, so Sachen auszusprechen, ja auch hier, sonst würde man ja nicht (verniedlichend) die netten Sternchen benutzen. Und das, obwohl man hier ja sogar anonym ist,
    d.h. die Hemmung eigentlich niedriger sein sollte.
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    8 Februar 2004
    #4
    Also am Anfang war es bissel komisch aber wenn man sich dann besser kannt wird es sicherlich einfach sowas mal zu sagen.

    Man muß ja auch nicht gleich sonstwie hart einsteigen. *g*
     
  • 8 Februar 2004
    #5
    harte ausdrücke sind ok, nur auf beleidigungen oder kränkendes sollte mal aufpassen. also nicht sagen "f*** mich, du sau!" über "geiler hengst" wird er sich ehher freuen ;-)
     
  • Draugen
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #6
    Ja, wenn man sich ein wenig kennt, kann man ja ungefähr abschätzen, wie weit man gehen kann. Einfach langsam anfangen und dann sehen, wie der andere so drauf reagiert.

    Ich war schon etwas irritiert, als ich mal als “Feuchtbiotop” bezeichnet worden bin. Böse war ich ihm aber nicht. :cool1:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #7
    Was, als "Feuchtbiotop" ???
    *lachmichtotundschmeissmichweg*
    Ist Dein Schatz Biologe ?
    Also ich hab schon viele Namen für das wunderschöne Geschlechtsorgan einer Frau :drool: :drool: :drool: benutzt, aber "Feuchtbiotob" ??? :bier: :bier: :bier:

    Aber zum Thema ... *immernochgrins*

    Einen Mann turnt es sicherlich an, wenn Du "schmutzige" Dinge zu ihm sagst (wobei ich nicht weiss, was daran schmutzig sein soll ...)
    Das zeigt nur Dein Begehren.
    Bei ner Frau muss man da etwas vorsichtiger sein und sich da langsam rantasten.
    Obwohl in der heutigen Zeit die Mädels nicht mehr viel hinter den Jungs zurückstecken ... Gott sei Dank ! :zwinker:
     
  • X-Tream
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #8
    frag ihn doch einfach, was er davon hält!!!

    ich würd mich glaub ich tot lachen, wenn mir eine "schmutzige wörter" beim verkehr sagen würde!!!

    X-Tream
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #9

    Warum ? :ratlos:
     
  • *sternchen*
    0
    8 Februar 2004
    #10
    ich finde dirty talk in maßen okay, nur etwas demütigendes oder beleidigendes ist dann ganz sicher nicht mehr errengend.

    liebe grüße, der stern :!:
     
  • 8 Februar 2004
    #11
    so wie ich gesagt hab! ^^
     
  • Kadi
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #12
    also dirty talk find ich schon mal ganz geil... bleibt dann aber auch nur beim: "fick mich" und "leck mich" und so weiter... aber ich glaube, wenn er mich schlampe oder so nennen würde *g*, dann käms auf die situation an, ob ich nun davon geil werde, schmunzeln muss oder beleidigt bin...

    naja... jedem seins, alles meine :grin:
     
  • Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #13
    Also sie und mich törnt es auch sehr an und wenn man ein richtiges Maß findet, kanns auch nie schiefgehen.

    Wir hatten auch erst Probleme, die Wörter so in den Mund zu nehmen oder zu sagen, was wir mit dem anderen gerne anstellen würden.

    Empfehlenswert ist es vielleicht, gewisse Begriffe oder Sätze einfach in normale Gespräche über Sex mit einzubeziehen, also wenn ihr nicht gerade beim GV selber seid. Da fiel es mir z.B. leichter hinterher. Anfangs haben wir beide auch noch klinische Wörter wie "Penis" und "Scheide" oder Begriffe wie "mit dem Mund machen" benutzt, was sich dann änderte :smile: :drool:...
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    8 Februar 2004
    #14
    Ich hab das mit meiner Ex irgendwann mal angefangen... das heißt, ich hab damit irgendwann mal angefangen und sie hat das später übernommen... da gings dann teilweise richtig hoch her mit den Bezeichnungen. *g*
     
  • steinmann
    Gast
    0
    8 Februar 2004
    #15
    Ja genau wie würstschen sagte erst langsam anfangen und auch in "normalen" Gesprächen dann auch im bett damit anfangen und dann läuft das schon. Meine Ex stand nur nicht so drauf. Schade aber egal jetzt ist sie ja weg. Aber ich find das schon ziemlich geil! Ich glaube das geht den meisten Typen so.


    Grüße H.S.
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    8 Februar 2004
    #16
    Also in normalen Gesprächen würd ichs eher lassen. :grin:

    "Na Schatz, wie war dein Tag?"
    "Ging so, du kleines heißes Biest..."

    Wenn man im Bett anfängt rattig zu werden, kann das Wunder wirken. :cool1:
     
  • Hexe25
    Hexe25 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    8 Februar 2004
    #17
    Ich hab auch nichts gegen solche Wörter. Natürlich kostet es Überwindung und ich würde es auch nicht jedes Mal machen wollen.

    Du kannst ja erstmal mit harmlosen Dingen anfangen, wie z.b. "steck ihn mir rein" oder so. Dann kannst du mal seine Reaktion darauf beobachten.

    Ansonsten, wenn ich in so einer Situation Schlampe genannt werde törnt mich das weniger an. Eher müsste ich dann herzhaft lachen!
     
  • Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2004
    #18
    Nee, aber du kannst ja vom letzten Sex schwärmen und was sagen wie "Wow, schatz, dass war voll geil, wie heftig du mir letztens einen geblasen hast, ich ging tierisch ab dabei". "Schatz, ich würd wirklich gerne von dir von hinten so richtig durchgevögelt werden, dass du mir deinen Schwanz so richtig reinknallst"

    Sowas z.B. . Wenn die Hemmschwelle im normalen Gespräch über Sex schon gefallen ist, dann beim Sex selber erst recht.

    Wenn man versucht, die Begriffe etwas obszöner zu wählen, ist es schon erregender als zu sagen: "Schatz, mein Erregungsniveau steigt exponentiell an, wenn du mich mit deinem primären Geschlechtsorgan a tergo penetrierst".
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    8 Februar 2004
    #19
    *ROFL* :grin:

    Naja, wenn sich die Unterhaltung eh schon über Sex dreht, warum nich. ^^
     
  • 8 Februar 2004
    #20
    lol würstchen ^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten