Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • razorfish
    Gast
    0
    22 August 2003
    #1

    dominanz im bett

    stimmt es, dass es die meisten frauen lieber haben wenn der mann den dominanten part übernimmt. also, sie führt...welche die nächste stellung ist...wie und was zu machen ist...

    wie vermittelt/zeigt man(n) sowas ?
    welche erfahrungen habt ihr ?

    razor
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    22 August 2003
    #2
    keine Ahnung, wie es bei den meisten Frauen ist, bei mir ist es so, dass ich allgemein sehr dominant bin und gerne bestimme, wo's lang geht. Auch im Bett.
     
  • the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    in einer Beziehung
    22 August 2003
    #3
    nun, ich persönlich liebe es, devot zu sein!
    ich mag es, wenn mein partner mich spüren läßt, das er der stärkere ist.
    allerdings mag ich es hin und wieder auch, die führung zu übernehmen.

    ich denke mal, das viele frauen einfach angst haben, oder zu schüchtern sind, dominant zu sein!?

    man sollte einfach offen über sex reden, denn der sex ist nur dann so richtig geil, wenn der partner weiß, was dem anderen gefällt, oder?
     
  • Ice Queen
    Gast
    0
    22 August 2003
    #4
    also bei mir und meinem freund ist das eigentlich unterschiedlich, jeder bestimmt mal was gemacht wird, da gibts niemanden der immer den ton angibt. aber ich muss auch dazu sagen dass ich lieber devot bin als die führung zu übernehmen. so wie the_Mistress schon sagte mag ich es ihm einfach hörig zu sein und so ein bisschen "ausgeliefert". aber habe auch kein problem damit den dominanten part zu übernehmen!
     
  • Lila
    Lila (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 August 2003
    #5
    Find die Frage etwas komisch. Denn wenn der Mann dominant ist, führt doch ER und nicht SIE!? :ratlos:

    Naja, ich stehe jedenfalls darauf, wenn mein Freund dominant ist! Manchmal ergreife ich aber auch die Initiative...
     
  • silou
    silou (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    nicht angegeben
    22 August 2003
    #6
    Bei uns ist es so, das ich im Alltag eher den Ton angebe aber im Bett es gerne geniesse schwach und devot zu sein :grin:
    Aber das hat "Mann" oder nicht ... die Ausstrahlung machts :cool1:
     
  • the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    in einer Beziehung
    22 August 2003
    #7
    dieses "also, sie führt" bezog sich auf den mann, der die frau führt:
    stimmt es, dass es die meisten frauen lieber haben wenn der mann den dominanten part übernimmt, sie führt ....
     
  • Lila
    Lila (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.095
    123
    1
    vergeben und glücklich
    22 August 2003
    #8
    Mann, bin ich blöd.... Andererseits hätte dann vor das also ein Komma stehen müssen oder eine Klammer, denn wenn ein Satz mit "Sie führt" anfängt, ist es kein Wunder, dass man das aus dem Zusammenhang bringt.
     
  • spread
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    22 August 2003
    #9
    bei uns ist das immer mal abwechselnd, was auch sehr spannend ist.

    mal fallen wir einfach beide über einander her, und keiner hat so wirklich die führung, weil wir beide total scharf sind,

    und manchmal kommt sie an: "hände weg, ich bin dran", dann bekomme ich nen 1a verwöhnprogramm von ihr, weil sie mittlerweile ziemlich gut (argh manchmal denke ich zu gut) weiss was mann verrückt macht, und spielt dann mit mir :O

    naja das kann ich ja nicht so auf mir sitzen lassen, und schnappe sie mir dann einen abend, wo erstmal nur ihr "wohl" ansteht, naja dann ist es um sie geschehen :smile:)

    also man kann sich da nicht so festlegen, wäre ja auch langweilig.

    grüsse
    spread
     
  • the_Mistress
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    in einer Beziehung
    22 August 2003
    #10
    lol, nein, du bist nicht blöd, es stimmt schon, das der satzaufbau irreführend war! :zwinker2:

    @ spread:

    hört sich nach einem ausgewognenem sexleben bei euch an! [​IMG]
     
  • fienchen
    fienchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 August 2003
    #11
    Ich bin wohl eher devot als dominant. Allein schon der Gedanke devot zu sein, macht mich viel mehr an. Er kann also ruhig den Ton angeben. Die Rollen werden aber auch schonmal getauscht, hab da also kein Problem mit. Im Alltag allerdings kommt kommt für mich jegliche Art von Unterwürfigkeit nicht in Frage, da sag ich doch gern wo's lang geht :grin:
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    22 August 2003
    #12
    Jaja, im Alltag die Kerls rumkommandieren und sich im Bett dann verwöhnen lassen und die Devotin spielen.

    Also ich hab zwar mein 1 Mal noch vor mir aber ich find die Vorstellung einer Frau die im Bett dominant ist ziemlich erotisch
    :drool:
    Hoffentlich krieg ich eine ab, die auch mal und zu etwas aktiver ist
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    22 August 2003
    #13
    Abwechslung find ich bei dem Thema auch wieder sehr angebracht, obwohl ich es persönlich auch sehr gern mag wenn der Partner der dominantere ist...
     
  • Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    22 August 2003
    #14
    Die Abwechslung machts!
    Ich bin sehr gerne dominant, aber oft ist es einfach auch nur schön, wenn der Partner die Kontrolle übernimmt.
    Wenn man genau weiß was der Partner mag, dann entsteht halt auch kein Zwang und man kann sich auch mal so richtig fallenlassen.
    Ich mag es manchmal einfach beherrscht zu werden.
    Aktiv siollten immer beide Partner sein.
    Das heißt, dass jeder mal die Stellung durch Gesten, Fragen, Körpersprache u.s.w. angibt.

    :engel:
     
  • space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    22 August 2003
    #15
    Bei uns ist meine Partnerin eindeutig devot. Und ich stehe auch sehr drauf. D. h. aber nicht, wie ich oben gelesen habe, daß sie 'passiv' ist.
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    22 August 2003
    #16
    Meistens gebe ich (notgedrungen) den Ton an. Okay, das macht schon Spaß, aber wenn sie dann mal die Führung übernimmt, genieße ich das eben sehr.... könnte öfter der Fall sein.
     
  • Nicki32
    Gast
    0
    22 August 2003
    #17
    wir wechseln uns da wohl auch eher ab
    Nicki
     
  • razorfish
    Gast
    0
    22 August 2003
    #18
    erstmal vielen dank für die rege beteiligung an dem thread !:grin:

    bei uns gibt es weder im alltag noch im bett ein eindeutiges dominanzverhalten. wir ergänzen uns eigentlich sehr gut in allen bereichen.

    es ist doch sicherlich für beide ein hochgenuss wenn man sich einfach mal fallen lassen kann, und ich fänds unfair wenn immer nur einer die "arbeit" hat ...oder? :grin:
     
  • Mondenkind
    Gast
    0
    23 August 2003
    #19
    Also ich bin eigentlich auch ziemlich dominant, aber im Bett hab ich es gern, wenn er die Führung übernimmt. Dann kann ich mich zurücklehnen und genießen.
    Ich verwöhne ihn zwar auch gerne, werde aber viel schneller erregt, wenn er Mich verwöhnt.
     
  • Artaios
    Artaios (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    24 August 2003
    #20
    bei uns isses auch so halbe halbe, obwohl ich im moment doch der dominantere beim sex bin
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste