Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • blondi96
    blondi96 (21)
    Benutzer gesperrt
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #1

    Doppelte Pilleneinnahme. Ist der Schutz noch vorhanden?

    Hallo liebe User, es geht um eine Freundin von mir. Sie nimmt eine Mikropille und befindet sich in der ersten Einnahmewoche (6 Einnahmetag heute ). Am Samstag hatte sie Geschlechtsverkehr. Gestern als sie die Pille in ihr Mund nahm, trank sie aus einer 2l Flasche Wasser, sie trank viel Wasser so dass sie nicht wusste ob sie die Pille runtergeschluckt hatte oder ob sie in der Flasche landete. Sie war unsicher und nahm nach einer Stunde wieder eine Pille ein um sich sicher zu sein. So nun möchte sie gerne wissen, ob es den Schutz beeinträchtigt wenn man zwei Pillen einnimmt?
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.707
    598
    8.690
    in einer Beziehung
    24 September 2013
    #2
    es kann aufgrund der veränderten hormonzufuhr zu schwischenblutungen kommen, aber der schutz ist unbeeinträchtigt, also in dem sinne: alles richtig gemacht, sicher ist sicher.

    zumindest wenn ich davon ausgehe, dass es die erste einnahmewoche im zyklus war und nicht die erste einnahmewoche überhaupt, sonst müssten wir nochmal über den sex am samstag reden :zwinker:
     
  • User 132304
    Sehr bekannt hier
    527
    168
    922
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #3
    Der Schutz wird erst dann beeinträchtigt, wenn die Pille vorzeitig aus dem Körper ausgeschieden oder einfach nicht genommen wird.
    Im Fall deiner Freundin ist demnach (außer in dem von Nevery genannten Fall) nichts passiert.
    Deine Freundin sollte die nächste Pille zur gewohnten Zeit einnehmen.
     
  • blondi96
    blondi96 (21)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #4
    Ja, sie nimmt die Pille schon mehr als ein halbes Jahr. Also, ist der Schutz vorhanden und der Geschlechtsverkehr von Samstag geschützt?
     
  • User 132304
    Sehr bekannt hier
    527
    168
    922
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #5
    Dann ist sie geschützt, ihr könnt durchatmen ;-)
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #6
    Der Schutz der Pille wird dann beeinträchtigt, wenn das Hormonlevel zu niedrig wird - wenn man mehr Hormone nimmt, wird das Hormonlevel nicht niedriger. :zwinker:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.247
    548
    5.716
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #7
    Off-Topic:
    aber man sieht doch ob die pille in der flasche gelandet ist oder nicht :confused:
     
  • blondi96
    blondi96 (21)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #8
    Ja aber wenn ich heute dann wie gewohnt nur eine Pille nehmen, und am Vortag aber zwei zu mir nahm, kommt nicht der Hormonhaushalt durcheinander oder macht das nichts wenn es einmal war (doppelte Dosis)?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 24 September 2013 ---
    Ja im normalfall schon , es war aber eine sehr dunkle Flasche..
     
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.247
    548
    5.716
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #9
    ich dachte, es geht um ne freundin von dir :zwinker:

    aber nein, das macht nichts.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • blondi96
    blondi96 (21)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #10
    Ja, ich habe einfach in Ich-form geschrieben, damit es verständlicher ist. Vielen Dank für deine Antwort, ich richt ihr aus dass sie sich keine Sorgen machen muss wenn der GV geschützt war und nichts an den Schutz ändert.
     
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.247
    548
    5.716
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #11
    ah ok. gerne. steht aber übrigens auch in der PB :zwinker:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    24 September 2013
    #12
    Nö, da kommt gar nichts durcheinander, man könnte das auch diverse Male machen. Das einzige, was sein kann, ist, dass kurzfristig Nebenwirkungen auftreten (Zwischenblutung, Kopfschmerzen, Übelkeit etc. - halt eine Auswahl aus dem, was in der Packungsbeilage aufgeführt ist).

    Also bitte nicht zögern und im Zweifel immer schön eine Pille nachnehmen (z. B. auch, wenn man nach der Einnahme Stuhlgang hat und sich nicht sicher ist, ob's Durchfall war oder nicht).
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • tabea
    tabea (35)
    Ist noch neu hier
    85
    8
    16
    Single
    25 September 2013
    #13
    Rein von der Logik her...warum bitte sollte eine höhere Dosis den schutz vermindern oder aussetzen? Das ergebe ja keinerlei Sinn...

    Und wegen einmal doppelt einwerfen wird der Körper sich auch nicht verändern..kommts öfter vor kanns sicher mal Nebenwirkungen geben, wie eben bei allen Medikamenten.
     
  • blondi96
    blondi96 (21)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    30 September 2013
    #14
    Meiner Freundin ist seit einigen Tagen übel und sie macht sich wieder sorgen. Sie hat auch Brustschmerzen bekommen...Könnte das von der Hormondosis sein? Ihr seid echt eine Hilfe :smile:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    30 September 2013
    #15
    Wie ich schon sagte:

     
  • blondi96
    blondi96 (21)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    30 September 2013
    #16
    Meine freundin hatte mich angerufen. Sie hatte aus lauter Panik einen SS Teststreifen 20ml/u (3,30€) gemacht der negativ ausfiehl. Sie schmiss ihn weg in den mistkübel der relativ "nass" war. So als sie nach einer stunde nochmal den test aus den m mistkübel rausfischte war plötzlich ein violleter punkt bzw wollte sich ein strich bilden.da wo der zweite strich sein sollte. Sie war unsicher und machte einen anderen schwangerschaftstest 10ml und teurer auch. Der fiel eindeutig negativ aus. Auch nach einigen stunden. Was kann das sein?
     
  • aiks
    Gast
    0
    30 September 2013
    #17
    Mädels, ihr solltet euch wirklich angewöhnen Packungsbeilagen zu lesen :what:

    Ich bin mir ziemlich sicher da werdet ihr dann beim Schwangerschaftstest lesen dass nach einer gewissen Zeitspanne (halbe Stunde was) der Test sich noch positiv verfärben kann und dass das nicht zu beachten ist.
     
  • blondi96
    blondi96 (21)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    30 September 2013
    #18
    Wäre nur google nicht, da steht ja alles mögliche drinnen ..
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    30 September 2013
    #19
    Dann hört halt auf zu googeln - offensichtlich kommt dabei ja absolut nichts Sinnvolles raus.

    Deine Freundin ist nicht schwanger, wie auch, mit intaktem Pillenschutz. Jetzt mal tief durchatmen und beruhigen.

    Nebenbei bemerkt: Schwangerschaftsbedingte Übelkeit fängt erst ab der 5. oder 6. Woche an.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.707
    598
    8.690
    in einer Beziehung
    30 September 2013
    #20
    die packungsbeilage findet man tendenziell in der packung - daher der name - und nicht bei google..^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten