Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hackepeter
    Hackepeter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    103
    20
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #1

    DRINGEND! - Eure Meinung ist gefragt - DRINGEND!

    Hallo an alle die hier hergefunden haben :smile2:

    Kurz zu meinem Anliegen:

    Ich (21) bin seit 15 1/2 Monaten mit meiner Freundin (19) zusammen.

    Anfang des Jahres haben wir eine schwere Zeit durchgemacht, unsere Liebe stand vor dem Aus und wir waren tatsächlich für mehrere Wochen getrennt.
    Zum Glück fanden wir bzw Sie wieder zu mir zurück, weil uns beiden klar wurde, dass wir nicht ohneeinander können und uns trotzalldem was passiert ist abgöttisch lieben.
    Und sind nun seit knapp 1 Monat glücklicher miteinander als je zuvor.

    Ich werde Sie morgen in ein 4 Sterne Hotel entführen, das Zimmer wird mit frischen Rosen und Rosenblättern dekoriert, die sog. "Liebes Suite", ein Verwöhnbad mit Rosenblättern, Sauna, Wellness, Massagen, das volle programm...

    Abends steht ein 5 Gänge Candle-Light Dinner auf dme programm und JETZT zu meinem Anliegen:

    Ich habe uns Ringe gekauft, für sie mit einem kleinen Diamanten und Gravur, die nach unserem Dinner in einem Herz aus Kerzen auf unserem Zimmer liegen werden.

    Ich frage mich nun, ob ich schlicht und ergreifend übergeschnappt bin wenn ich sie frage, ob sie meine verlobte werden will ?!?

    Wir wohnen übrigens noch nicht zusammen, haben dieses aber für dieses Jahr noch geplant.

    Danke für eure Meinungen.

    Gruß
    Hackepeter :smile:

    PS: Ach ja, sie weiß von ALLDEM überhaupt nix, nicht mal ein bisschen :zwinker: Also große Überraschung :grin:
     
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2010
    #2
    nicht übergeschnappt, einfach nur naiv
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.250
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #3
    Meine Meinung: Viel zu früh!
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #4
    Ich denke, wir hier können dir nicht sagen, ob eine Eheschließung in eurem Fall Sinn macht oder nicht.
    Dazu müsste man die Geschichte etwas genauer kennen.

    Ihr seid beide noch sehr jung. Ich hätte in diesem Alter noch nicht daran gedacht zu heiraten. Schon gar nicht nach nur 15 Monaten Beziehung, die sogar durch eine zwischenzeitliche Trennung beeinträchtigt war. Für mich wäre es wohl noch nichts.

    Aber wenn du dir sicher bist, dass sie die richtige ist und du glaubst, dass sie das erwidert - warum keinen Heiratsantrag machen?

    Aber eben nur, wenn du dir sehr sicher bist! :smile:

    edit:
    Dass ihr noch nichtmal zusammengewohnt habt, hatte ich vorher überlesen.

    Unter diesen Umständen würde ich den Heiratsantrag erstmal verschieben. Denn den Partner auch im Alltag des Zusammenlebens kennenzulernen, halte ich für sehr sehr wichtig, bevor man diesen großen Schritt tut.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.239
    598
    5.782
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #5
    Ich denke auch, dass es zu früh ist. Ihr seid noch keine eineinhalb Jahre zusammen, und hattet vor kurzem heftigen Krach. Ihr solltet diese Entscheidung in euch beiden erstmal reifen lassen.
     
  • User 66223
    User 66223 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.530
    398
    3.053
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #6
    Wenn du sie fragst ob sie dich HEIRATEN will, dann hoff ich doch dass die Hochzeit in absehbarer Zeit statt findet.

    Außerdem find ich es viel zu früh und naiv nach einem Monat zusammen, ihr einen Heiratsantrag zu machen! Sie läuft dir ja hoffentlich nicht davon, warte doch einfach bis ihr eine gewissen Zeit zusammen wohnt!

    Ach übrigens, wenn ich deinen letzten Thread so durchlese, ist es überhaupt nicht richtig ihr jetzt nen Heiratsantrag zu machen...
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.945
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #7
    Hi! :smile:

    Ganz ehrlich:
    Ich persönlich finde es too much. Ihr seid seit einem Monat wieder zusammen, wohnt noch nicht zusammen, etc... Ich glaube an ihrer Stelle fände ich es wahrscheinlich einerseits toll, ich würde mich aber auch etwas "erschlagen" fühlen - unter Zugzwang, wenn Du verstehst was ich meine... Mir persönlich wäre für sowas aber generell eine etwas weniger geplante Umgebung lieber... Etwas dass sich intimer anfühlt. Mir wär's zuuuu viel auf einmal. aber da hat jeder seine eigenen Vorlieben.

    Thema Timing: Ich bin da eher ein Freund von eins nach dem anderen und nichts überstürzen. :zwinker: Aber ich kenn sie nicht, kenn Dich nicht - Kann auch sein, dass es absolut richtig ist, was Du da machst. :smile: Ich persönlich würde aber mit der Verlobung noch warten...

    Just my 2 cents,
    brainie
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #8
    Hallo,

    schön, dass ihr nach Schwierigkeiten doch wieder zueinander gefunden habt und euch mehr denn je liebt, obwohl ich das doch leicht merkwürdig finde, da sich deine Freundin bis vor kurzem absolut unsicher war, ob du der Richtige für sie bist.

    Aber kann es nicht sein, dass du deswegen total euphorisch bist und jetzt vorschnell handelst?
    Auch deshalb, weil du unter keinen Umständen mehr möchtest, dass du deine Partnerin verlierst und denkst, dass du sie dadurch fester an dich binden kannst?
    Eine Verlobung bedeutet ein Eheversprechen und kein nettes "Tralala" und da solltest du schon auch wissen, wie deine Freundin die ganze Sache sieht, sonst könnte sie sich doch überrumpelt vorkommen.

    Ich finde, ihr seid noch so jung...eure Beziehung muss sich erst wieder stabilisieren, ihr solltet schauen, ob ihr überhaupt einen gemeinsamen Alltag übersteht, was für mich bedeutet, dass ihr erst einmal zusammenzieht.
    Erst da kristallisiert sich heraus, wie fest und stabil die Liebe wirklich ist, wenn gewisse Dinge gemeistert werden müssen.

    Keine Ahnung, wie die Ringe jetzt aussehen, aber man kann sie auch so tragen - ohne dass gleich eine Verlobung erfolgen muss.
    Genießt erst einmal euer Leben, fahrt zusammen in den Urlaub, setzt berufliche Ziele um und dann schaut einfach weiter.
    Euch läuft doch nichts davon und ein Ring am Finger ist keine Garantie für die Liebe.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • donmartin
    Gast
    1.903
    12 Februar 2010
    #9
    Genießt euren Tag oder Abend/die Nacht mit den Gedanken und mit Gesprächen über den Neuanfang und eurer Zukunft.

    Aber ohne Erwartungen und einem "(Heirats) Versprechen". Es könnte untergehen, so einen Abend koppelt man meiner Ansicht nach nicht an zu hohe Erwartungen. Dass diese zu schnell enttäuscht werden, und es anders kommen kann, habt ihr ja erlebt.

    Eines nach dem Anderen. Ich meine, wir haben doch noch "Anfang des Jahres", es könnte alles ein wenig viel werden.
    Festigt eure Beziehung, zieht zusammen und wenn es dann noch "funktioniert", gerne eine Verlobung.

    Die Ringe hast du ja schon bezahlt und gekauft, dann gebe ihr ihn im Zeichen der Liebe und Freundschaft.
    Darauf, dass ihr die schwere Zeit gemeistert habt und neue Regeln für eine glückliche PArtnerschaft festlegen könnt.

    Solch eine "Entführung" (ohne Ringe) kann man immer wiederholen, nicht nur, wenn man eine schwere Zeit durchgemacht hat. Nicht gleich Überfordern.

    Wenn man krank war, muss man auch erst langsam wieder zu Kräften kommen.....oder?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.329
    148
    90
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #10
    Naiv. Mehr möchte ich dazu nicht äußern.
     
  • 12 Februar 2010
    #11
    Meine Meinung dazu ist: BITTE NICHTS ÜBERSTÜRZEN!!! Ich finde gerade in unserem Alter verändert sich noch so viel. Zu mal müsste man, denke ich, erstmal wirklich zusammen wohnen, um sagen zu können, dass die Beziehung auch alltagstauglich ist.

    Zu mal find ich es ein bisschen seltsam, wo "Anfang des Jahres" ja noch nicht so weit zurück liegt. Und ihr also erst vor kurzem schon einmal den Schritt zum "Schluss machen" gegangen seid. Und innerhalb eines Monats hat sich das Blatt so stark gewendet, dass du sie sofort heiraten willst.

    Also wie gesagt, ich würds langsam angehen lassen. Ich finde in der heutigen Zeit verloben sich so viele einfach viel zu schnell ohne dass dann tatsächlich eine Hochzeit folgt. Ich würde mir den Schritt sehr gut überlegen, denn ich möchte später nicht mal sagen müssen: "Och ja, ich war schon 5 mal verlobt..." Das sollte dann doch was ganz besonderes sein und wie gesagt: Gut überlegt!
     
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2010
    #12
    vl solltest du dich auch fragen, WARUM du dich verloben willst. ist es um sie an dich zu binden? damit sie dich nicht wieder verlässt? ich hoffe du weißt, dass eine verlobung keine garantie ist. nicht mal ne ehe ist ne garantie.
     
  • Erdbeerfee
    Erdbeerfee (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    113
    51
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #13
    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Ihr seid grad mal wieder 1 Monat richtig glücklich...das is verglichen mit einem ganzen Leben ziemlich kurz!
    Warte doch erstmal ab wie es sich in den nächsten Monaten entwickelt und wie euer Zusammenleben klappt. Denn die erste gemeinsame Wohnung ist wirklich noch mal n richtiger Belastungstest.
    Also, genießt euren gemeinsamen Abend, der bestimmt wunderschön für euch beide wird und lasst die Zukunft auf euch zukommen!
     
  • Lily87
    Gast
    0
    12 Februar 2010
    #14
    Ist ja schön und gut, dass du dir soviele Gedanken machst und das so schön umsetzen willst.

    Aber wenn du dir sicher wärst, würdest du dann dieses Thema aufmachen? :zwinker:

    Ihr wart getrennt, das muss doch eine Bedeutung haben, bei ner funktionierenden Beziehung trennt man sich nicht einfach so. Ich finde auch, dass du übergeschnappt bist.

    Was mich wundert: du planst alles, und plötzlich bist du dir unsicher? Sowas macht man erst, wenn man sich sehr sicher ist...
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #15
    Dass eine Beziehung für immer hält dafür gibts auch keine Garantie. :zwinker:

    @Topic:

    WOW. So ein WE würd ich auch gern haben! :herz: :herz: :jaa: Find ich absolut hyper mega schön deine Idee aber das mit der Verlobung würd ich lassen!

    Meine Vorredner haben recht damit wenn sie meinen es wäre zu früh! Es gehört schon etwas mehr zu einer Beziehung als einen Krach zu überstehen da muss man sich nicht gleich voller Freude in eine Verlobung stürzen! Genießt eure Zeit und lebt erstmal eine zeitlang vorher zusammen viele merken erst da obs für länger hält oder nicht.
     
  • Rhea
    Gast
    0
    12 Februar 2010
    #16
    zum WE: suuper schöne idee
    Zum Verloben:

    Viel zu früh. Ich war auch mit 21 verlobt, und hab mich dann von meinem ex weg-entwickelt. In dem Alter passiert noch so viel, was du noch nicht absehen kannst. Und man verändert sich teilweise sehr.

    Wenn du ihr die RInge "nur" als Liebesbeweis übergibst ist es ok
     
  • kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.111
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2010
    #17
    ich weiß, aber es wirkt jetzt, so kurz nach der trennung, total überstürzt. als würde er sie damit binden wollen. um etwas sicherheit zu haben a la "oh sie ist nicht nur meine freundin, sondern meine VERLOBTE - sie verlässt mich nicht mehr einfach so, wegen einem dummen streit". das meinte ich. das es vl einfach die falsche intention ist, die hinter dem antrag steckt.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.250
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #18
    Aber es gibt gute Vorzeichen und schlechte Vorzeichen.

    Schlechte Vorzeichen:
    - Ein Alter in dem es noch viel charakterliche Entwicklung gibt
    - Eine Trennung schon innerhalb des ersten Jahres und erst wieder 1 Monat zusammen
    - Noch nie zusammen gewohnt
    - Wahrscheinlich stehen noch nicht beide auf eigenen Füßen
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.566
    248
    1.882
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #19
    Mit der Verlobung würde ich noch warten......einfach das tolle Wochenende genießen.

    Off-Topic:
    Ich frage mich die ganze Zeit, was so ein "Spaß" wohl kostet...mit 21 Jahren alle Achtung
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #20
    Off-Topic:
    Das habe ich mir auch gedacht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste