Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sommer2000
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #1

    DRINGENDE Pillenfrage

    Hallo..

    Gestern hat meine Freundin ausversehen 2 Ihrer Antibabypillen genommen.
    Was kann sie jetzt machen das sich ihre Tage nicht verschieben und wielange ist sie jetzt durch die pille nicht mehr geschützt?

    Danke für eure Hilfe
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.815
    Verheiratet
    15 Januar 2003
    #2
    *g* Wie schafft man das denn?

    Ich glaube nicht, dass ihr euch da weiter drum kümmern müsst, wüsste nicht warum sich die Tage verschieben oder der Schutz ausbleiben sollte. Aber im Zweifel einfach die Frauenärztin anklingeln, ganz einfach..
     
  • Sommer2000
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #3
    Sicher das da nix passiert ? ihr fehlt ja dann eine pille... kommen ihre tage dann nicht einen tag früher ? sie nimmt dann ja zwangsweise einen tag früher die pille nicht mehr...
     
  • Kess
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #4
    Normalerweise dürfte nichts passieren, sie soll die Pille ganz normal weiter nehmen. Denke mal das sich ihre Tage jetzt um einen Tag verschieben und das ist ja kein Weltuntergang. Aber wenn ihr euch sicher sein wollt das nichts passiert fragt bei ihren Frauenarzt nach!
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2003
    #5
    Wenn sie ne stink-normale Micropille nimmt, is das schnurz-piep egal. Wenn die letzte Pille fehlt, fällt das dem Körper gar net bzw kaum auf. Jo, vielleicht hat sie die Regel jetzt einen Tag früher - is aber sehr unwahrscheinlich, dass der Körper sofort drauf reagiert.

    Wichtig is nur, dass sie die Pille wieder genauso weiternimmt, als hätte sie am Ende nicht eine zu wenig genommen. Sonst isses wirklich leicht verwirrend für den Körper.
     
  • Sommer2000
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #6
    das klingt ja so weit schon mal sehr gut.

    Meine Freundin hat mir gerade erzählt das sie heute eine Pille "vergessen" will. Damit sich ihre tage nicht verschieben (wir führen ne fernbeziehung über 550 km und sie will an nem Wochenende ihre tage nicht bekommen). Wie sieht das dann mit dem schutz aus und ab wann wirkt die pille dann wieder sicher ?
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2003
    #7
    Steht in der Packungsbeilage.
    Ich halts aber für Blödsinn, sowas absichtlich zu machen. Die Pille is bitte net zum Spielen gedacht, das sollte euch beiden klar sein. Der Schutz wäre erst bei der neue Packung wieder da.
    Es gibt zwar ne 36 Stunden-Klausel (meine Pille hat das), aber die gilt nur, wenn sie in der Packungsbeilage extra angeführt ist. Also lests erst mal.
    Außerdem muß es net sein, dass die Regel früher kommt - es kann sein. Aber wegen so einer Lapalie anfangen zu künsteln... also wirklich.

    Da kann sie genausogut ihre Regel komplett verschieben, indem sie nahtlos die nächste Packung anfängt. Das wär immerhin noch vertretbar und macht den Hormonhaushalt net wahnsinnig.
    Ich habe zwar die Ansicht, dass man auch das net ohen triftígen guten Grund machen sollt - aber bevors Unfug bauts, machts lieber die totale Verschiebmethode.
     
  • Sommer2000
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #8
    ich halts auch für blödsinn eine pille zu "vergessen"!

    Kess hat doch gesagt das meine Freundin die Pille einfach normal weiter nehmen soll und am letzten tag eben keine nehmen kann.
    Kann sie dann so wie immer anfangen (also praktisch 8 tage pause)?. ist sie dann trotzdem durchweg geschütz oder müssen wir dann noch anders verhüten?
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2003
    #9
    Jo, das hab ich auch gesagt - es is die übliche Methode, die keinerlei Schaden bringt.
    Und, obwohl man eine weniger genommen hat, fängt man die neue Packung wie immer an.
    Nehmen wir zb mein Beispiel: ich nehm die letzte Pille normalerweise Montag - somit die erste der neuen Packung am Dienstag der nächsten Woche.
    Fehlt mir eine, nehm ich die letzte Sonntag, fang aber trotzdem am Dienstag an, als wäre nix gewesen.

    Diese Methode is absolut sicher und auch ärtzlich abgesegnet - habs selbst schon ein, zweimal machen müssen, weil ich eine Pille im Teppich verloren hatte *ggg* (das kann ich gut).
     
  • Bea
    Bea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2003
    #10
    Dazu kann ich nur sagen, dass es absoluter irrsinn ist! Ich hab mal eine Pille zu spät genommen (statt in der Früh am Abend) und hab am nächsten Tag 'ne Zwischenblutung bekommen (war nach zwei tagen oder so wieder um)... Also von dem her: Ich würds nicht machen! Was stört das denn, wenn sie einmal ihre Tage am WE hat? Ich krieg meine irgendwie immer am WE, was mir auch ganz lieb ist, weil ich sie dann während der Schulzeit nicht so lange hab ;-))) Achja - und ich fürhe AUCH eine Fernbeziehung... Der Besuch kommt nunmal - und der kann scih auch nur durch stress verschieben, ohne den Einfluss der Pille! Also bringts eh nix, sich jetzt stress zu machen deswegen!
     
  • Sommer2000
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #11
    also ist diese methode 100% sicher !?
     
  • Bea
    Bea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2003
    #12
    Die Methode die Pille weiterzunehmen? öhm... ja? Oder was genau meinst du jetzt?
     
  • Sommer2000
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #13
    ja genau die methode meinte ich..einfach weiter nehmen...wie Teufelsbraut das eben beschrieben hat
     
  • Bea
    Bea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2003
    #14
    Die ist sicher - so sicher wie die Pille halt ist...
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2003
    #15
    *ggg* ich glaube, langsam verwirren wir uns gegenseitig.

    Die Methode, die Pilleneinnahme wie gewohnt fortzuführen, obwohl am Ende eine Pille fehlt, is sicher.
    Mehr als das ich dir sagen kann, dass bei mir nie was passiert is, und das mir 3 Frauenärzte denselben Segen zu dieser Methode gegeben haben, geht net :zwinker:
     
  • Sommer2000
    Gast
    0
    15 Januar 2003
    #16
    ok...dann macht sie das nun so...

    DANKE Euch allen :zwinker: :herz:
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    15 Januar 2003
    #17
    naja, ich hab auch schon mal 2 nehmen müssen, da eine ausgekotzt - und hab auch normal weiter genommen, und dann 8 Tage pause gemacht..
    Als ich das dem Arzt erzählt hab, meinte er, man sollte eigentlich dann nur 7 Tage Pause machen.. Allerdings bin ich trotz der 8 Tage nicht schwanger geworden. Der Tag sollt da nicht so sehr ins gewicht fallen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste