Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    12 März 2012
    #1

    Hardware Drucker druckt nicht (über WLan)

    Hallo

    Jetzt war ich so stolz, dass ich es geschafft hab, meinen neuen Drucker über Netzwerk einzurichten, aber jetzt druckt er nicht. :cry: Und ich hab keine Ahnung wieso.

    Er zeigt mir an, dass die Netzwerkverbindung über meinen Router besteht, auch mit IP-Adresse und allem drum und dran. Das Licht am Drucker blinkt auch nicht, sondern leuchtet konstant (so wie es sein sollte). Signalstärke wird mit "ausreichend" angezeigt.

    Und die Fehlermeldung bringt mich nciht wirklich weiter... Da wird nur empfohlen: Drucker ausschalten und noch mal ein, hab ich gemacht. Hab auch den Router schon neu gestartet.

    Woran könnte das sonst noch liegen?

    Die Einrichtung mittels der mitgelieferten CD-Rom hat problemlos geklappt. Der Drucker erscheint auch bei mir in der Geräteübersicht und mit USB-Kabelanschluss druckt er auch. Nur über WLAN nicht! :mad:

    Wäre dankbar für einen Tipp, was ich vielleicht noch probieren könnte.

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Hab jetzt noch mal meinen Computer neu gestartet, er druckt nach wie vor nicht, zeigt mir jetzt allerdings nicht mal mehr eine Fehlermeldung an. :ratlos: :geknickt:
     
  • SilentBob81
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    113
    42
    Verheiratet
    12 März 2012
    #2
    Was für einen Drucker hast Du den? Ist er direkt am Router angeschlossen? Wenn ja, dann starte mal den Router neu, manchmal hängen die sich auch auf.
     
  • cubedriver
    cubedriver (31)
    Meistens hier zu finden
    789
    128
    154
    vergeben und glücklich
    12 März 2012
    #3
    Ist denn dein WLAN für neue Funkteilnehmer gesperrt? Ich hab meins zB zugemacht und nur bestimmte MAC Adressen haben Zugang... Aber dann sollte der Drucker auch als offline erscheinen... Sonst könnte ich nur nur eine zu schwache WLAN Verbindung vorstellen...
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    12 März 2012
    #4
    Einen Drucker von Kodak. Am Router angeschlossen ist er nicht... Muss er das sein? Wenn ja, dann würde mir die Netzwerkgeschichte wenig bringen, weil der Router nämlich in einem anderen Zimmer steht und das kann ich auch nicht ändern, weils platzmäßig nicht anders geht.
    Ich dachte, das geht sozusagen über WLan mobil - so wie mit dem Notebook.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 17:08 -----------

    Ich wüsste nicht, dass mein WLAN gesperrt ist. Zumal ich den Sicherheitscode schon eingegeben hab, also offen ist das zumindest jetzt.
    Zu schwache Verbindung war auch meine erste Vermutung, aber warum krieg ich dann keine konkrete Fehlermeldung, die mir das sagt?!
    Bzw. warum wird die Verbindung als ausreichend bezeichnet?
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    12 März 2012
    #5
    Hast Du dem Drucker eine feste IP-Adresse gegeben?
    Wenn ja, dann geh mal am PC in die Eingabeaufforderung (im Startmenü unter Zubehör; unter Windows 7 kannst Du auch "cmd" ins Feld der Programmsuche eingeben) und gib da mal ein
    "ping [Drucker-IP-Adresse]".

    Da sollte dann vier Mal sowas kommen wie
    "Antwort von [Drucker-IP-Adresse]: Bytes=32 Zeit=1ms TTL=64"

    Kommt statt dessen
    "Antwort von [Drucker-IP-Adresse]: Zielhost nicht erreichbar"
    oder
    "Antwort von [Drucker-IP-Adresse]: Zeitüberschreitung der Anwendung",
    dann stimmt was mit der Netzwerkverbindung nicht.

    Ich habe allerdings auch gelesen (ich suche gerade nach einem passenden Multifunktionsgerät für mich), dass die teilweise auch bei der Treiberinstallation direkt per USB angeschlossen werden sollen, ehe sie ins Netzwerk genommen werden. Kann's daran liegen? Mal in die Richtung gegoogelt?

    Zusatzfrage: Es ist ausgeschlossen, dass der Drucker und irgend ein Gerät in Deinem Netzwerk die gleiche IP haben, oder?
    (Nich hauen, ich versuche nur, auch solche Unfälle auszuschließen...)
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    12 März 2012
    #6
    Nein ich hab sie nicht eingegeben. Er hat die wohl automatisch erkannt... :hmm:

    Also ich habs gleich mit WLAN probiert. Falls das ein Fehler war, wie mach ich das rückgängig?
     
  • SilentBob81
    Verbringt hier viel Zeit
    517
    113
    42
    Verheiratet
    12 März 2012
    #7
    Welches Betriebssystem hast Du? Bei Windows XP muss der Drucker über "Rechtsklick auf den Drucker -> Eigenschaften -> Freigabe -> Drucker freigeben" für andere Nutzer freigegeben werden. Ähnliches Problem hatte ich mit meinem HP Drucker über WLAN. Seitdem funktioniert es.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    12 März 2012
    #8
    Okay, das kann manchmal problematisch sein. In dem Kontext klingt es sehr danach, als würde Dein Router nicht richtig den Namen des Druckers auflösen.

    Gib doch mal eine feste IP-Adresse ein (die natürlich nicht identisch ist mit der des Routers oder der des Rechners) und versuch mal, ob Du die Verbindung dann hinbekommst. Eventuell lässt sich in der Treibersoftware des Druckers noch ändern, dass Du ihn mit der festen IP ansprichst. Notfalls deinstallierst Du den Treiber wieder, installierst ihn neu und gibst dann als Verbindungsweg direkt die Drucker-IP an.

    Schlimmstenfalls durch Deinstallation der Treibersoftware und durch Rückstellen auf Werkseinstellung am Drucker.
    Dann installierst Du den Treiber neu und schließt den Drucker danach per USB an. Dann stellst Du die Verbindung auf WLAN um (USB-Kabel raus, Netzwerk am Gerät und in der Treibersoftware einrichten).
    Kann so klappen, muss aber nicht.

    Bevor Du das machst, google doch mal Dein Problem und schau, ob für Dein Druckermodell ähnliche Probleme bekannt sind.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    12 März 2012
    #9
    Ich hab Windows 7. Hab inzw. die Treibersoftware deinstalliert und neu installiert. Problem besteht aber weiterhin.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:35 -----------

    :smile:
    Ich habs!!
    Ich hab einfach "Gerät hinzufügen" in der Geräteübersicht gemacht. Da war der Drucker bislang zwar schon aufgeführt, aber eben nur als USB-Drucker. Jetzt hab ich ihn zweimal drin, einmal per Netzwerk, einmal über Kabel.

    Und er druckt!! :smile:

    Danke euch allen für die Hilfe!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste