Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.787
    123
    2
    Single
    24 April 2006
    #1

    Drucker druckt nicht - Warum?? Brauche Hilfe!!

    Hallo,

    also mein Drucker funktioniert einfach nicht. Das heißt, er druckt, aber nur die erste Zeile, wenn man zb. bei Word etwas selbst schreibt. Den Rest dann nicht.

    Wenn man Seiten aus dem Internet drucken will, geht das auch nicht, ganz komisch, hab eben was von Wikipedia drucken wollen, und da hat er dan die Schrift ganz komsich verändert und alles ist ganz riesig... Und auch nicht vollständig...

    Weiß jemand, wo das Problem liegt bzw. was ich tun kann, damit der wieder richtig druckt??

    Und davon abgesehen zieht er das Papier nicht richtig ein, muss man immer nachhelfen... Was kann man da tun??

    Danke für eure Hilfe schonmal...

    achja und ich hab einen HP Deskjet 870cxi..
     
  • User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.019
    121
    0
    Es ist kompliziert
    24 April 2006
    #2
    Installier mal die Treiber neu.
     
  • Divi
    Divi (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Single
    24 April 2006
    #3
    Treiber komplett neu installieren, evtl nen update auf den Treiber machen.

    Das mit dem Papier einziehen liegt meistens an abgenützten Papiertransportrollen. Das Gummi wird mit der Zeit hart, dann kannst du sie entweder austauschen, oder versuchen wieder in Ordnung zu kriegen ... also irgendein Gummipflegemittel oder mal etwas in Öl einweichen lassen und danach wieder gut abwaschen.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    24 April 2006
    #4
    Wäre es ein Seitendrucker (-> Laser) hätte ich gesagt: Der hat Schrott im RAM. Bei einem Tintenpisser halte ich das für unwahrscheinlicher, würde es aber trotzdem mal probieren:
    Stecker raus, kurz warten, wieder rein - oder alternativ aus- und wieder einschalten falls das Teil über einen Netzschalter verfügt (wird ja heutzutage vielfach dem Sparzwang geopfert).
     
  • CK1
    CK1 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    86
    0
    Single
    24 April 2006
    #5
    Bei Problemen mit dem Papiereinzug: Es gibt im Fachhandel ein Produkt, das sich Printrollerestorer nennt. Damit kann man abgeschliffene Einzugwalzen (Gummi) retten (Entfernt Papierstaub aus der Gummioberfläche, und frischt die oberste Gummischicht durch Zufuhr von geringsten Mengen Weichmacher wieder auf). Das Hauptproblem ist, die abbrasive Natur von Papier (Der Name Schmirgelpapier kommt nicht von Ungefähr, und dummer weise funktioniert das auch ganz ohne Besatz mit Hartstoffkörnern). Öl hilft nicht wirklich, das greift lediglich das Gummi an und führt zu dessen beschleunigten Ableben.
    Von Hp gab es mal als Zubehör einen Printroller Repair kit, ist aber in Zeiten in denen ein neuer Drucker fast billiger als Nachfülltinte ist hinfällig. Auf Dauer hilft nur das Vewrwenden hochwertiger (leider auch teurer) Drucker, mit denen Probleme sehr selten auftretene, bzw. die auf 10000 Seiten im Monat ausgelegt sind.
    Zum Treiber Problem: Treiber restlos entfernen und neuen Treiber aufspielen, ähnliche Probleme sind in ca 90% auf beschädigte Treiber zurückzuführen..
     
  • Immortality
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.787
    123
    2
    Single
    25 April 2006
    #6
    Hab die Treiber schon neu installiert, hat nix gebracht... :frown:

    Macht's mehr Sinn, lieber einen neuen Drucker zu kaufen? Der geht schon die ganze Zeit nicht, n Jahr oder so, aber immerhin druckt er nicht mehr die Herzen und Sternchen und Smilies statt Text...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste