• GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    1 August 2018
    #1

    Eifersucht bekämpfen

    Hallo,
    vorab: ich entschuldige mich schon mal, wenn ich eine zu krasse Einstellung habe, ich interpretiere leider zu oft zu viel in Situationen.

    Also folgendes: ich (19) bin seit 2 Monaten mit meiner Freundin (18) zusammen. Es ist meine 2. Beziehung und ihre erste. Kennen tun wir uns schon seit Ende 2017, jedoch gab es erst Probleme, die jedoch jetzt Vergangenheit sind.

    Wir sind wirklich sehr glücklich in der Beziehung und reden auch offen über alles. Mein Problem ist aber leider, dass ich einen schnellen Hang zu Eifersucht habe.

    Meine Exfreundin war vom Typ her eher so, dass sie nicht so viel Kontakt zu anderen Jungen hatte und auch nicht oft feiern ging oder getrunken hat. Meine jetzige Freundin ist so das Gegenteil. Sie schreibt mit vielen Jungen (Zwar nur sporadisch aber trotzdem), geht gerne feiern und trinkt auch sehr gerne. Das soll nicht falsch klingen, ich bin in meiner aktuellen Beziehung viel glücklicher als in meiner vorherigen.

    Das Problem ist nur, dass ich wegen manchen Sachen Bedenken habe. 6 Wochen bevor wir zusammen waren war sie mal wieder feiern, was ja prinzipiell erstmal was normales ist. Das Problem ist nur, dass sie wie schon gesagt immer recht viel trinkt, sodass man es an ihrem Verhalten auch deutlich merkt. Auf dieser Feier wollte sich an Junge an sie ran machen, was sie erst abgewehrt hat, aber letztendlich mit ihm küssend in der Ecke hing. Das ist ja auch erstmal nicht so schlimm, sie war Single und konnte machen was sie will. Mein Problem damit ist nur, dass ich mir immer ein wenig Sorgen mache, dass sowas wieder passieren kann, wenn sie wieder feiern geht. Versteht mich nicht falsch, sie würde so etwas nie nüchtern machen. Nur halt ab einem gewissen Pegel fallen leider die Hemmschwellen und es passiert auch was gegen ihren Willen, wie auf der einen Feier.

    Die andre Sache ist, dass sie mit so vielen Jungen schreibt. Klar es ist völlig ok mit anderen zu schreiben und das kann man einem auch nicht verbieten. Nur weiß sie, dass ich das nicht so toll finde und hat mir auch schon gesagt, dass ich mir darum keine Sorgen machen muss. Sie hatte sowieso nur einmal am Tag nur einen Snap ausgetauscht so wirklich also ist das nicht ein so großes Problem für mich. Seit 5 Tagen oder so hat sie aber zu einem Jungen deutlich mehr Kontakt als zu den anderen und schaut auch ab und zu in meiner Gegenwart, ob von ihm eine Nachricht gekommen ist. Als ich sie gefragt habe wer das ist meinte sie nur "habe ich beim feiern kennengelernt". Sie kennen sich scheinbar schon seit über einem Jahr. Ich finde das persönlich einfach unangenehm.

    Die letzte Sache ist, dass sich irgendwie unsere Art zu schreiben geändert hat. Bis vor 2 Wochen haben wir sehr "kitschig" geschrieben, viele Herzen, viele Liebesbekundungen. Klar das muss nicht sein aber wir haben es nun mal schön gefunden. Aber seit 2 Wochen kamen plötzlich fast keine Herzen mehr und oft nur kurze Antworten. Ich habe sie auch zweimal gefragt, ob alles ok ist, einmal per Whatsapp und einmal persönlich. Beide Male meinte sie, es sei alles ok. Trotzdem ist unsere Art der Kommunikation seit dem anders. Klar muss so eine kitschige Art nicht sein, aber der abrupte Wechsel macht mich schon stutzig.

    Alle diese Punkte sind wahrscheinlich objektiv gesehen nicht schlimm und ich steigere mich da zu sehr rein, aber habt ihr eine Idee, wie ich selber ruhiger bei den Sachen werden kann?

    danke schon mal
     
  • Yanneck
    Yanneck (24)
    Ist noch neu hier
    8
    3
    2
    in einer Beziehung
    1 August 2018
    #2
    Also entweder ihr macht klipp und klar aus, was erlaubt ist. Sonst hast du keine Basis zu argumentieren.
    Oder du hörst auf so eifersüchtigt zu sein und vertraust ihr einfach. Denn sie kann tun und machen was sie möchte. Das musst du akzeptieren.
    Und übrigens: Dein Verhalten findet sie wahrscheinlich wenig attraktiv. Immerhin engst du sie immer mehr ein, und willst ihr Dinge verbieten (mit anderen schreiben, alkohol trinken, feiern, ...) - also leb einfach dein Leben. Schreib doch auch mit anderen Frauen z.B. aber größtenteils entspann dich und genieß die Zeit, wenn sie bei dir ist.
     
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    1 August 2018
    #3
    Ja ich denke es ist wohl am besten sich einfach zu entspannen. Die genannten Sachen finde ich zwar nicht gut, aber sie sind ja nicht verwerflich und folglich auch nicht zu verbieten
     
  • Damian
    Doctor How
    8.825
    598
    8.035
    Verheiratet
    1 August 2018
    #4
    Eifersucht ist eigentlich Verlustangst. Angst ist etwas, dass durch Unsicherheit entsteht.
    Die Frage ist: Warum bist du so unsicher?

    Das ganze kann (pardon) Hirnfick sein...oder eben auch Gründe haben. Es kann an fehlender Kommunikation und fehlendem Vertrauen liegen.

    Direkt kann man eine Angst nicht bekämpfen, man kann nur etwas gegen die Ursachen tun und die wollen erst gefunden werden!

    Was denkst du, woran es bei dir liegt? (so genau wie möglich!!)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    1 August 2018
    #5
    Ich denke es liegt bei mir an fehlendem Selbstvertrauen. Ich bin leider ein sehr zurückhaltender Mensch, der alle Sachen überdenkt und sich dann fragt was er falsch gemacht hat, wenn etwas nicht so ist wie erwartet. Manchmal kommt mir einfach der Gedanke, dass jemand anderes meiner Freundin mehr geben kann als ich es kann oder dass jemand anders besser aussieht. Das ist aber eigentlich unbegründet, da meine Freundin mir auch sagt, wie attraktiv sie mich findet, welche Fantasien sie mit mir hat (bezüglich Sex), wie sicher sie sich bei mir fühlt usw. Und trotz allem sehe ich in vielen Personen potentielle Konkurrenz, selbst wenn sie vielleicht nur eine Sache besser können als ich und 10 Sachen schlechter.

    Die Sache mit dem Alkohol macht mir halt etwas Sorgen wegen Kontrollverlust.
     
  • Unisex
    Meistens hier zu finden
    714
    128
    105
    vergeben und glücklich
    1 August 2018
    #6
    ich kann dich gerade im bereich alkohol sehr gut verstehen. auch die situation das sie zuerst den anderen jungen nicht knutschen wollte und mit zunehmenden alkohol dann doch knutschend in der ecke saß würde mir auch unstabil erscheinen.
    das geschreibe mit anderen jungs ok schwer zu beurteilen,aber das mit dem alk da würde ich versuchen eine lösung zu finden. erstmal kann man sehr wohl auch ohne alk gut feiern und wenn sie nicht drauf verzichten möchte kann sie den konsum ja mal etwas runter schrauben so das sie noch bei sinnen bleibt oder du begleitest sie einfach was ja kein problem darstellen sollte.
     
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    1 August 2018
    #7

    Ja ich werde es nochmal versuchen anzusprechen mit dem Alkohol. Das Problem ist halt, dass in meinem Alter nun mal die meisten trinken. Ich persönlich trinke nicht, bzw. habe auf der letzen feier ein wenig getrunken, aber ohne Effekt. Die Sache ist halt, dass sie recht zierlich ist und nicht sooo viel verträgt und irgendwie ihr Limit nicht kennt und sich auch schon mehr als einmal von Alkohol übergeben hat (vor unserer Beziehung). Als ich letztens mit ihr feiern war und schon gemerkt habe, dass sie eigentlich genug hatte habe ich gefragt, ob sie nicht lieber aufhören sollte weiter zu trinken. Sie meinte sogar ja, aber sie hat noch weiter getrunken. Sie merkt scheinbar wenn sie genug hat aber es ist ihr egal.

    Begleiten kann ich sie leider nicht immer, da sie einen sehr großen Bekanntenkreis hat und ich dann nun mal nicht eingeladen bin.
     
  • Damian
    Doctor How
    8.825
    598
    8.035
    Verheiratet
    1 August 2018
    #8
    Also wenn man sich regelmäßig bis zum erbrechen in den Boden saufen muss, dann finde ich das auch nicht gut. Das hat ja dann nicht mehr viel mit Spaß zu tun, wenn man sich nicht mehr dran erinnern kann...

    Alles andere findet in deinem Kopf statt.
    Alkohol enthemmt, bringt aber normalerweise nichts zum Vorschein, was nicht vorher schon da war. Ich weiß aber nicht, was bei deiner Freundin schon da ist und was evtl. schief läuft..oder halt auch nicht.
     
  • Unisex
    Meistens hier zu finden
    714
    128
    105
    vergeben und glücklich
    1 August 2018
    #9
    du gehst nicht mit weil du nicht eingeladen bist ? ähm... du bist doch ihr freund. brauchst du da eine extra einladung ? wenn ich feiern gehen würde,würde ich meinen freund fragen willst du mit kommen fertig. und wenn mein freundeskreis nicht akzeptiert das ich einen partner habe dann ist es wohl eher der falsche freundeskreis.
    wenn sie nun mal nicht ihren limit kennt,was ja anscheind sehr deutlich so ist dann würde ich das als freund schon eher unverantwortlich finden sie alleine gehen zu lassen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.196
    398
    4.943
    nicht angegeben
    1 August 2018
    #10
    Off-Topic:
    Wenn Freunde und Bekannte Partys geben, ist doch nicht in jedem Fall der Partner mit eingeladen :confused:
    Wenn ich mit meinen Mädels unterwegs bin, würde da keiner auf die Idee kommen, den Partner mitzunehmen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    1 August 2018
    #11
    Also wenn wir uns treffen ist alles toll ich denke nicht, dass was im busch ist eigentlich.

    Mit dem feiern: Sie weiß, dass ich nicht so der Typ bin der feiern geht, deshalb fragt sie mich auch nicht ob ich mit will.
     
  • Unisex
    Meistens hier zu finden
    714
    128
    105
    vergeben und glücklich
    1 August 2018
    #12
    zwischen Mädels abend und gemischte runde ist ein weiter unterschied......
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.196
    398
    4.943
    nicht angegeben
    1 August 2018
    #13
    In dem Fall.gilt mein erster Satz :zwinker:
     
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    20 August 2018
    #14
    Hallo, ich bin es nochmal.

    Die Probleme haben sich noch nicht so richtig gelöst aber darum geht es jetzt nicht so wirklich.
    Ich habe mir ein Buch bestellt namens "Nie wieder Mr. Nice Guy". Ich habe es auch schon zur Hälfte gelesen und habe einige Punkte feststellen können, die auf mich zutreffen. Zum einen, dass ich die Bedürfnisse meiner Freundin über meine eigenen stelle, zum anderen, dass ich mit jeder Handlung die ich ihr gegenüber mache eine spezielle Gegenhandlung vor Augen habe, die ich erreichen will. Und wenn das nicht passiert, bin ich enttäuscht, wütend. Ich werde an diesen Punkten arbeiten.

    Nun aber noch zu einer aktuellen Frage, zu der ich gerne eure Meinung hätte.

    Gestern waren wir beide auf einer Feier von einer Freundin. Vorher hatten wir schon gesagt, dass wir auf der Feier gewisse "Sachen" machen wollten und mal kurz alleine raus gehen werden. Ich hatte mich auch schon auf die Feier gefreut, um Zeit mit meiner Freundin zu verbringen. Klar man sitzt nicht die ganze Zeit aufeinander und küsst sich aber trotzdem. Als wir dann da waren, hatte sich leider der Abend nicht so ganz entwickelt wie ich es mir vorgestellt hatte. Meine Freundin trinkt gerne und tanzt auch einen großen Teil der Zeit. Ist ja auch theoretisch ok. Ein Freund von mir ist vom Verhalten sehr ähnlich (trinkt und tanzt gerne). An diesem Abend hat sie vielleicht von den 7 Stunden die wir da waren eine Stunde mit mir verbracht und 5 Stunden mit meinem Freund.
    Ein paar Situationen: Er lief zum Alkohol, sie sofort hinter ihm her, er lief zum Laptop um Musik zu ändern, die sofort hinterher. Er war kurz mal weg auf Toilette, sie fragte mich sofort "Wo ist denn X", ich und mein Freund sitzen draußen, sie kommt raus und holt meinen Freund zum tanzen rein, mich fragt sie nicht.

    Bevor der Eindruck entsteht, sie will mich nicht dabei haben, das ist nicht so. Als ich irgendwann neben der Tanzfläche saß hatte sie mich schon ab und zu aufgefordert mit zu tanzen. Allerdings bin ich nicht der Typ, der 5 Stunden tanzt. Ein wenig tanzen finde ich ok, aber ich brauche nicht so viel. Ich setze mich lieber mit ein paar Leuten dann irgendwo hin und rede.

    Nun zur Frage: Findet ihr es ok, dass ich, wenn ich auf der Feier Zeit mit ihr verbringen will, das machen muss was sie will? Also, dass ich dann auf die Tanzfläche kommen muss und es für sie nicht in Frage kommt, sich mal zu mir zu setzen?

    Und bevor der Eindruck entsteht, ich will sie so formen wie ich es haben will, ich habe ihr das alles nicht erzählt, nur es beschäftigt mich doch sehr und ich weiß nicht was ich machen soll so wirklich, außer es hinnehmen. Kann ich wohl versuchen, mit ihr darüber zu reden? Sie meinte mal, dass wenn mich was stört ich es ihr sagen soll aber....

    Also kurz und knapp: Ist es sinnvoll darüber zu reden, was einen stört oder sollte man lieber es so hinnehmen und akzeptieren, dass die andere Person einfach nicht in allen Bereichen seinen Vorstellungen entspricht?
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.363
    598
    5.426
    Single
    20 August 2018
    #15
    Eigentlich weisst du doch selber, dass zweiteres zutrifft :zwinker:

    Gewisse Kompromisse muss man in einer Beziehung schon machen, aber es ist eben auch wichtig, den Partner zu akzeptieren.
     
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    24 August 2018
    #16
    Ja da hast du recht, man muss einen Menschen akzeptieren, wie er ist, allerdings kann die Person meiner Meinung nach schon in einem gewissen Grad etwas ändern.

    Noch zwei weitere Situationen:
    1.

    Sie schickt mir nie Bilder von sich, da sie sich nicht hübsch findet. Ich habe ihr zwar schon öfters gesagt, dass ich mich darüber echt freuen würde, aber nichts. Dem besagten Jungen, mit dem sie schreibt aber hingegen hatte sie schon Bilder von sich geschickt, keine auf denen sie besonders hübsch sein wollte aber trotzdem.

    2.

    Wir waren zusammen 3 Tage im Urlaub und es war eigentlich auch schön. Die Initiative kam zwar oft von mir beim reden und Körperkontakt aufnehmen, weil sie meinte, dass sie müde sei (die ganzen Tage) aber ansonsten war es schön. Ich wollte es ihr am nächsten Tag sagen und habe ihr einen kleinen Text geschrieben, wie schön ich es fand. Als Antwort kam nur "fand ich auch". Von sich aus hätte sie auch nie gesagt, dass sie es schön gefunden hätte.

    3.

    Sie ist ab morgen eine Woche im Urlaub und sie vermittelt den Eindruck, ihr ist es komplett egal mich nicht zu sehen. Früher hätte sie gesagt, dass sie mich vermissen wird und ob ich nicht mitkommen kann. Als ich ihr aber heute gesagt habe, dass ich es schade finde, dass wir uns jetzt so lange nicht sehen kam nur "du wirst es überstehen".

    Überhaupt waren wie schon gesagt die Antworten immer knapp und die Initiative ging von mir aus. Klar ist es kontraproduktiv, dass ich dann immer wieder schreibe, aber das habe ich erst zu spät bemerkt.

    Sollte ich es trotzdem einfach hinnehmen oder es, wenn sie wieder da ist sagen...?
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.363
    598
    5.426
    Single
    24 August 2018
    #17
    Klingt jetzt schon ein bißchen so, als wäre da was zwischen euch...angezählt. Aber du bist ja schon aufmerksam, gibst ihr viel etc. Zieht ja bisher nicht, mehr davon wird es auch nicht richten. Ich fände es sinnvoller, da etwas auf Abstand zu gehen und überhaupt mal zu schauen, was da von ihr aus noch kommt. Erzwingen kannst du da eh nix, wenn sie nicht mehr so recht dahinter steht.
     
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    24 August 2018
    #18
    Ja ich denke es ist am besten, auf Abstand zu gehen während sie weg ist. Wird zwar nicht leicht, da ich leider sehr anhänglich bin aber es muss wohl sein. Mir ist klar, dass ich nichts erzwingen kann, Aber ich verstehe halt nicht, wieso es sich so geändert hat, obwohl laut ihr nichts ist. Mit einem Gespräch kann ich zwar nichts erzwingen, aber entweder kann sie sich ändern, wenn sie noch was an mir findet oder ich habe dann eine Antwort, dass es nichts mehr ist
     
  • fiores
    fiores (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    28
    1
    in einer Beziehung
    24 August 2018
    #19
    Wenn ich mir das alles so durchlese wirkt es so, als hätte sie kein ehrliches Interesse an dir. Das klingt jetzt hart, aber irgendwie stimmt da doch was nicht. Ihr seit zwei Monate zusammen, da hat man ja sogar noch die rosa-rote Brille auf, möchte ständig Zeit miteinander verbringen, achtet penibel darauf dem anderen alles recht zu machen oder ist das heutzutage in eurem Alter schon nicht mehr so?
     
  • GearX
    GearX (20)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    48
    31
    0
    in einer Beziehung
    24 August 2018
    #20
    Nein es ist auch heute in unserem Alter nicht normal wie es jetzt ist. Aber ich sehe es mit der rosa-roten Brille wie du. Die Sache ist die, wir hatten sogar vor 4 Tagen unser erstes Mal zusammen gehabt.

    Aber wenn ich es mir recht überlege, hatte sie vor der Beziehung etwas gesagt, was jetzt zum tragen kommen könnte. Sie sagte, sie will eigentlich keine Beziehung haben, weil sie Angst jemanden nur zu lieben, weil die nicht alleine sein will, nicht wegen der Person selber. Von da bis zu unserer Beziehung verging zwar nochmal ein Monat Zeit aber...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten