Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schmarties
    Schmarties (23)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    20 Juni 2016
    #1

    Eifersucht .. wie damit umgehen?

    Hallo, ich erzähle erst ein wenig von uns. Ich bin lesbisch und seit anderthalb Jahren mit meiner Freundin zusammen .. ich bin 21 Jahre alt und sie 31.. sie ist meine erste Freundin .. anfangs haben wir eine fernbeziehung geführt. Vor über einen Monat ist sie zu mir gezogen..
    Nun zu meinem Problem : ich bin eifersüchtig und zwar auf ihre ex.
    Wenn wir uns streiten dann geht es meistens um sie.. meine Freundin erzählt mir alles über sie von früher und heute. Die beiden führen eine Freundschaft. Was ich verstehen kann,weil die beiden waren 8 Jahre zusammen. Vor einigen Tagen habe ich sie kennengelernt. Ihre neue Freundin und sie waren für paar tage bei uns.. Ich hab beiden eine Chance gegeben.Ich hatte ziemliche Probleme damit. Von ihrer ex kam leider ziemlich wenig. Es hat aber überhaupt nicht gepasst. Wir sind null auf einer Wellenlänge und ich kann sie gar nicht lange aushalten. Nun weiß ich nicht,was ich gegen meine Eifersucht machen kann,damit ich mich nicht so schlecht fühle,wenn meine Freundin über ihre ex redet. Es ist kompliziert das alles zu erklären. Ich kann die Freundschaft verstehen,aber ich fühle mich so komisch .. wenn sie über ihre ex redet,dann fühle ich mich wie eine Nummer. Wäre toll wenn ihr ein paar Ratschläge hättet. Es ist vielleicht alles etwas schwer zu verstehen..ich bin noch etwas durcheinander. Das treffen ging bis gestern und somit bin ich noch etwas unter Strom :grin: Danke fürs lesen..
     
  • synaesthesia
    Sorgt für Gesprächsstoff
    30
    33
    10
    nicht angegeben
    20 Juni 2016
    #2
    Ich bin nicht gerade der eifersüchtige Typ, deswegen hoffe ich mal auch auf andere Antworten, aber du könntest natürlich offen mit deiner Freundin über die Eifersucht reden und vielleicht findet ihr gemeinsam eine Lösung für das Problem. Auf jeden Fall würde ich das Thema in deiner Situation mit meinem Partner besprechen.
     
  • Schmarties
    Schmarties (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    20 Juni 2016
    #3
    Danke für die schnelle Antwort. Sie weiß es. Mal ist sie verständnisvoll und manchmal fühlt sie sich angegriffen. Es ist schwierig darüber zu reden. Ich weiß auch nicht,was wirklich helfen könnte :frown:
     
  • Ronin
    Ronin (30)
    Öfters im Forum
    179
    68
    118
    Single
    20 Juni 2016
    #4
    Hast du für dich selbst die Sache schon einmal genau analysiert?
    Dich gefragt, was genau dich so sehr an ihr stört, dass Eifersucht in dir hochkocht.
    Hast du sie bei dem ersten Treffen vielleicht auch schon in eine Schublade einsortiert (dazu tendiert man leider manchmal), sodass es eigentlich keine große Rolle spielte wie sie war?

    Vielleicht hilft es dir die Situation mal ganz nüchtern neu zu betrachten und zu bewerten, ob die Dinge die dich stören Sinn ergeben oder eher impulsiver Natur waren und sich gegenseitig aufgeschaukelt haben.

    Ich selbst war noch nie eifersüchtig, Partnerinnen von mir schon, es half ein wenig mit ihnen die Sachen detailliert zu besprechen, ihnen die Sorgen und Ängste zu nehmen indem man darüber spricht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • Schmarties
    Schmarties (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    21 Juni 2016
    #5
    Ich hab mit meiner Freundin schon sehr viel darüber geredet .. zeitweise ist dann auch alles ok und dann gibt es wieder Phasen da ist die Eifersucht wieder da.

    Es ist nicht meine angst das zwischen den beiden etwas laufen könnte,sondern eher das sie vorher glücklicher war oder das sie immer noch Gefühle für sie hat...


    Ich hab ihr versucht eine Chance zu geben .. sie hat mich meistens ziemlich ignoriert und nicht wahrgenommen.. meistens war ich nur Luft .. wenn sie mir nicht aus dem weg gehen konnte,dann hat sie mit mir geredet ...
    Selbstverständlich war ich auch schüchtern und hätte es besser machen können,aber dennoch habe ich ihr mehr Chancen gegeben.. Ich finde es schade ,dass es so gelaufen ist. Ich hab nicht erwartet,dass wir Freunde werden (möchte ich auch nicht ),aber das sie mir eine Chance gibt,habe ich schon erwartet.. ich hoffe trotzdem das dieses treffen meine Eifersucht lindert.
     
  • Ronin
    Ronin (30)
    Öfters im Forum
    179
    68
    118
    Single
    21 Juni 2016
    #6
    Und weil früher alles besser war und deine Freundin noch so sehr an ihrer Ex hängt, ist sie nun mit dir zusammen?

    In erster Linie scheinen die beiden befreundet zu sein, man muss auch nicht jeden Freund des Partners mögen, geht bei manchen einfach nicht wegen Typenkonflikt z.B..
    In zweiter Instanz steht dann die Beziehung die die beiden miteinander hatten.
    Die Betonung liegt hier ganz klar auf hatten, es ist gescheitert, den Bach runter gegangen, abgestürzt, ging voll in die Hose, Ziel verfehlt, war ein Schuss ins Knie, ...
    Warum ich das so schön ausschmücke, damit das wichtigste Detail davon sich in deinem Kopf verankert, es hatte nicht funktioniert.

    Ein weiteres wichtiges Detail bist dann du, denn du bist mit ihr zusammen, jetzt, gegenwärtig - nicht die Ex, nicht ich, du.
    Warum das so ist, das weiß ich nicht genau, da ich weder dich noch deine Freundin genauer kenne.
    Vermutlich aus den üblichen Gründen, weil sie dich liebt, deine Gegenwart schätzt, etc.

    Das die Ex dich wie Luft behandelt hat kann auch daran liegen, dass die Situation dir gegenüber sie überfordert hat, dass sie nicht wusste wie sie sich verhalten soll und daher sich so distanziert wie möglich verhalten hat.
    Falls sie dich aber auch einfach nicht leiden kann ist das wie gesagt auch kein großes Problem, gewisse Abneigungen scheinen zwischen euch beiden zu sein, man muss nicht jeden mögen.
    Verbleibe ihr gegenüber einfach in einer Toleranz, sie hat dir nichts getan ihr mögt euch offenbar nicht, euch gegenseitig einfach zu tolerieren scheint mir da der beste Ausweg, denn er ist fair.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Schmarties
    Schmarties (23)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    nicht angegeben
    21 Juni 2016
    #7
    Danke für die hilfreiche Antwort :smile: da ist wohl sehr viel dran .. ich muss es wohl langsam mal in meinem Kopf bekommen :smile: Danke :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste