Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wie findest Du die Idee von Angel Pantoja Medina?

  1. Absolut scheußlich

    3 Stimme(n)
    8,8%
  2. Wem's gefällt

    25 Stimme(n)
    73,5%
  3. Sowas in der Art möchte ich auch.

    3 Stimme(n)
    8,8%
  4. Siehe Antwort unten:

    3 Stimme(n)
    8,8%
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #1

    Ein merkwürdiges Testament, oder: Leiche begutachtet eigenen Sarg

    Liebe PLerinnen und PLer,

    ein Toter hält seine eigene Totenwache. Angel Pantoja Medina hatte einen skurrilen letzten Willen.

    Vor seinem Begräbnis wollte er noch einmal ganz groß rauskommen. Und das hat er jetzt geschafft. Vor einigen Tagen stand er als Toter vor seinem Sarg. Mit seinem gestutzten Kinnbärtchen, seinen besten Klamotten und seiner heißgeliebten Sonnenbrille von Dolce und Gabana lehnte Angel cool und lässig an der Wand.

    Der Puertoricaner hatte es selbst in seinem Testament verfügt. Gerade rechtzeitig genug, denn die Todesursache des 24-Jährigen ist ungeklärt. Die Polizei ermittelt noch. Was aber seine Verwandten nicht daran hinderte Angels Körper einzubalsamieren und ihn Zuhause vor seinem Sarg aufzustellen. Sein Bruder Carlos sagte der Zeitung "El Nuevo Dia": "Mein Bruder wollte glücklich aussehen."

    Wie eine Figur aus Madame Tussaud’s blieb Angel drei Tage lang neben seinem Sarg stehen, während seine Anverwandten zu Besuch kamen um sich von ihm zu verabschieden.

    Am Montag wurde er schließlich in den Sarg gelegt und beigesetzt.

    Auch hierzulande könnte ein Leichnam so skurril aufgestellt werden, sollte es ein entsprechendes Testament geben. Bis zu 72 Stunden Hausaufbahrung sind in good old Germany erlaubt.

    Was hälst Du von solchen Ideen?
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.434
    Single
    26 August 2008
    #2
    Ich find das schon ein wenig crazy, aber es gibt pietätlosere Dinge, die man tun kann. Wenn es sein letzter Wille war, soll er ihn meiner Ansicht nach haben. Hätte ich ihn gekannt, würde ich mich so zumindest mit einem Schmunzeln an ihn erinnern. :tongue:

    Allerdings wüßte ich jetzt nicht, wo ich auf dem Begräbnis hinschauen sollte. Auf den Sarg, weil man das ja so macht oder auf ihn? Käme mir schon etwas komisch vor... Zudem: würden alle auf ihn starren und nur er auf den Sarg hätte das ja jetzt auch nicht die richtige Begräbnisatmosphäre. Auch hier zeigt sich also Konfliktpotenzial - wenn schon das Leben nicht einfach ist, warum sollte es dann der Tod sein?

    Ahso - für mich selbst wäre das nichts. Ich muss mir einen anderen Joke einfallen lassen, wenn ich abtrete.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.407
    348
    4.795
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #3
    Jedem das Seine. Ist mir echt völlig latte, was irgendwelche Leute nach dem Tod mit sich anstellen lassen und ich verachte so Moralisten, die sich darüber aufregen aufs Tiefste.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    26 August 2008
    #4
    die hätten den doch so lange stehen lassen können, bis seine todesursache klar ist. :hmm: ansonsten hat sowas für mich wenig sinn.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    26 August 2008
    #5
    Jedem das Seine, für mich wäre es einen Ticken zu skurril.
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.082
    168
    530
    Verheiratet
    26 August 2008
    #6
    ja, die meisten wissen gar nicht, das man seinen verstorbenen angehörigen so lange im haus behalten darf um sich in aller ruhe verabschieden zu können.
    da wird dann gleich der beerdigungsunternehmer bestellt ... das alles seine ordnung hat.

    naja, was soll ich davon halten?
    der gute ist mit 24 gestorben und es war sein vermeintlich letzter große wille.
    von mir aus ... :smile:

    der nächste möchte dann bei körperwelten präsentiert werden und andere wollen verbrannt werden.
    jedem das seine.
     
  • Roo
    Roo (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    103
    16
    Single
    26 August 2008
    #7
    Wenn man will, dass etwas gut gemacht wird, muss man es eben selber machen... :grin:

    Nein ernsthaft, ich denke, soll doch jeder in seinen letzten Willen bekommen, solange er anderen Leuten keinen Schaden zufügt. Jeder nach seiner Fasson.

    Ich selbst habe keinen derartig speziellen Wunsch, aber hoffentlich noch genügend Zeit, um mir auch so einen auszudenken :tongue: :zwinker:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    26 August 2008
    #8
    das umfrage ergebnis erstaunt mich :zwinker:


    ich finds absolut scheusslich! :kopfschue
     
  • Kiya_17
    Kiya_17 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.209
    121
    1
    vergeben und glücklich
    26 August 2008
    #9
    Wenn er/ sie meint er will das dann soll er das auch machen. Mein Ding wärs nicht, ich finds eklig.

    Ich bin dafür mich verbrennen und an einen schönen Ort meiner Wahl ausgetreut zu werden *grins*
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    26 August 2008
    #10
    Früher hat man Tote immer zu Hause aufgebahrt ,und man konnte von ihnen Anschied nehmen.

    Wenn einer neben seinem Sarg sitzt, ist das ein bisschen makaber. Aner in Lateinamerika hat man ein etwas anderes Verhältnis zum Tod und zum Makabren.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #11
    Mir doch egal. Abgesehen davon find ichs nicht sonderlich spektakulär, ob der jetzt IM offenen Sarg oder daneben liegt bzw. steht, kommt doch ziemlich aufs Gleiche raus.
     
  • Pornobrille
    Benutzer gesperrt
    179
    101
    0
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #12
    Können die ruhig machen.
    Ich würde das allerdings nicht machen, auch wenn mein Bruder/Vater/sonstwer das ausdrücklich im Testament stehen hat.
    1. Das bringt der Person auch nichts mehr, wenn sie tot ist.
    2. Will ich keinen Toten im Zimmer STEHEN haben.
    Wenn er vielleicht in einem Sarg liegen würde, okay. Aber wenn der wie ne Puppe in der Wohnung steht wär das schon richtig krass.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #13
    der Typ war vor knapp zwei Wochen in der BILD :schuechte abgebildet...

    Naja was soll man sagen - war so der Typ "Ghettogangster"...:schuechte
     
  • 26 August 2008
    #14
    Der Typ weiss wie man seinen Abgang feiert. :zwinker:
     
  • Nordishspeed
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #15
    aaaaa
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #16
    Das ist doch mal ne tolle Idee!
    Sowas oder was ähnliches will ich auf jeden Fall auch :smile2:
     
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    26 August 2008
    #17
    brrr.. hab da vor einer woche die bilder dazu gesehen und das war schon echt seltsam anzuschauen.
    ich mein, jeder so wie er mag.
    aber für mich wärs nix
     
  • carstonia
    Verbringt hier viel Zeit
    773
    113
    26
    Verlobt
    27 August 2008
    #18
    Ich muss sofort mein Testament ändern.
    Jetzt kommt nicht nicht nur meine total zerfezte Punkzeit hose als begräbnis utensiel dazu jetz will ich auch neben meinem Sag sizten mit sonnenbrille zerfetzter hose und meinem ersten Rock am Ring t-shirt die kappe darf ich nciht vergessen
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste