Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    113
    37
    Single
    22 Juni 2008
    #1

    Eingewachsene Haare im Achselbereich

    Off-Topic:
    Ich hab versucht, was über die SuFu rauszukriegen, ich bin gescheitert. Kann aber auch an der Uhrzeit liegen.



    Seit ein paar Wochen jucken meine eine (!) Achsel tierisch, und ich kratz natürlich :schuechte . Also ist sie rot, schaut echt eklig aus, und juckt noch viel mehr.

    Heut hab ich mir das mal näher angeschaut, und ich glaube, dass es eingewachsene Haare sind. Da ist son Pickelchen, wenn ich das glattzieh, ist in der Mitte ein ganz kleiner schwarzer Punkt, der bisschen herausschaut --> ein Haar?


    Meine Fragen:

    - Wieso hab ich das nur an einer Achsel, bzw. an der einen viel mehr?
    - Was kann man dagegen tun?
    - Woher kommt das überhaupt?
    - Oder was kann es anderes sein, wenn es nicht eingewachsene Haare sind?


    Könnt ihr mir mal helfen?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.390
    898
    9.210
    Verliebt
    22 Juni 2008
    #2
    Also unter den Achseln hatte ich das noch nie, aber in der Bikinizone und ganz selten auch mal an den Beinen.
    Es kommt einfach vom Rasieren. Ein Peeling vorher soll Abhilfe schaffen, mach ich aber nie (bin dafür zu faul :grin:).

    Wenns bei mir vorkommt, dann stech ich den "Pickel" meistens auf, entferne das Haar mit einer Pinzette, desinfiziere das Ganze und gut ist.
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    950
    113
    37
    Single
    22 Juni 2008
    #3
    Hmm, aufstechen geht nicht wirklich, ich kann die Haut nicht spannen, und gleichzeitig stechen/ausdrücken. :kopfschue

    Mir ist das nur unangenehm, weil es eben so ausschaut, als hätt ich den ur fetten Ausschlag.


    Hat sonst noch wer ne Idee?
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.816
    168
    316
    Single
    22 Juni 2008
    #4
    ne freundin fragen ob sie dir behilflich sein kann
     
  • lublubb
    lublubb (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2008
    #5
    Mhm, also ich habe das mit dem Anspannen und Ausstechen selber mal versucht. Das geht!

    Wenn du deine Hand sozusagen auf deine Schulter legst, dann den Arm hochnimmst, damit du freien Blick auf deine Achseln hast, kannst du doch mit den Fingern (an der selben Hand, bzw. Arm) die Haut nach oben ziehen. Und den freien Arm nimmst du zum Aufstechen.
     
  • starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2008
    #6
    Ich hatte schonmal ein richtig eingewachsenes Haar an der Achselhöhle. Es hat nur beim Drübergehen weh getan, aber da war nichts mehr mit Ausstechen zu machen. Der ganze Knubbel wurde am Schluss von einem Chirurg rausoperiert.
     
  • squibs
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    950
    113
    37
    Single
    23 Juni 2008
    #7
    starlight: Machst du mir da jetzt bitte keine Angst. :madgo: :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste