Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MsThreepwood
    2.424
    26 Mai 2008
    #1

    Einkommen ausreichend!?

    So, ich habe endlich meine Traumwohnung gefunden und sie auch bekommen :herz:

    Allerdings stellt sich mir grad die Frage, ob das gemeinsame Einkommen meiner Freundin und mir für alles reicht.

    Ich weiß, man sollte sich vorher darüber im Klaren sein und das war ich auch. Allerdings hat mir meine Oma grad noch Unterstützung angeboten. Die will ich aber eigentlich nur annehmen, wenn es wirklich nötig ist.
    So wirklich sehen werd ich das eh erst, wenn ich umgezogen bin. Aber ich wollte im Vorfeld schonmal eure Meinungen/ Erfahrungsberichte hören.

    Also meine Freundin ist grad in der Ausbildung und bekommt 350€ Lohn plus 120€ plus 100€ von ihren Eltern. Macht also 570€.

    Ich (Studentin) bekomme 150€ Halbwaisenrente, 150€ KG und 250€ Unterstützung von meiner Familie. sind dann 550€.

    Unsere Wohnung kostet 575€ warm, dazu kommen Kosten für Telefon/Internet (30€) und Monatskarten für die BVG (55€ für jeden). Versicherungen hab ich schon vom Einkommen abgezogen.
    Das sind an Fixkosten etwa 715€ bei einem Gesamteinkommen von ca. 1120€.
    Würden noch 400€ bleiben für Lebensmittel, Kleidung, Haushaltswaren, Weggehen etc.

    Kommt man damit hin? Wie sind eure Erfahrungen?

    Danke schonmal :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.388
    898
    9.209
    Verliebt
    26 Mai 2008
    #2
    Wären praktisch 100 Euro pro Woche für 2 Personen ja? Also 50 für jeden?

    Klingt nach sehr wenig, wenn du mich fragst, aber es kommt natürlich auch auf euren Lebensstil an. Auto habt ihr anscheinend keins.
    Lebensmittel ist ein Riesenposten und bei den Preisen momemtan. :eek: Da sind 50 Euro wahnsinnig schnell weg.

    Was neues zum Anziehen braucht man nicht ständig, aber man sollte schon auch ein bisschen was auf die Seite legen können bzw. auch hinkommen, wenn man mal 20 Euro unerwartete Ausgaben hat (Arztbesuch zum Beispiel oder irgendeine Reparatur).

    Ich persönlich finde, dass 400 Euro für alles drum und dran ziemlich wenig ist.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    26 Mai 2008
    #3
    Auto/ Führerschein haben wir beide nicht.

    Ich wohne ja im Moment allein, allerdings in ner kleineren Stadt. Zur Zeit gebe ich pro Woche für Lebensmittel ca. 15€ aus.

    Mir machen eben vor allem die unvorhersehbaren Kosten (Arztbesuch wie du schon sagtest, Reperaturen, Neuanschaffungen für Studium/Job) Sorgen :geknickt:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #4
    Sind in den 575 € warm die Stromkosten mit drin? Meistens kommen die ja extra, aber in der Berechnung sind die nicht extra aufgeführt.

    400 Euro für 2 Personen finde ich ehrlich gesagt auch hart an der Grenze des machbaren. Ausgehen und Geld für Kleinigkeiten, die man eigentlich nicht braucht (wie mal ein Buch oder sowas) ausgeben sind dann auf jeden Fall nicht mehr drin.
    Wenn von den 400 noch Strom gezahlt werden muss, dann ist es definitiv nicht machbar.

    Wie machst du das? Gesunde Ernährung ist dabei aber nicht drin, oder?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.388
    898
    9.209
    Verliebt
    26 Mai 2008
    #5
    Das ist aber wirklich wenig. Was isst/trinkst du denn so? Bei den Preisen im Moment? :eek: Was alleine ein paar Äpfel/Bananen kosten. :geknickt:
    Ja die werden sicherlich ein Problem. Ich weiß selbst, dass man im Studium hier und da mal ein neues Buch braucht, dann erhöhen sich die Buspreise mal, man geht zum Bäcker etc. Waschmaschine geht kaputt oder der Fernseher...
    Dann kommt ruckzuck mal eine Strom oder Wassernachzahlung.

    Nichts auf die Seite legen zu können ist sehr schwierig.
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2008
    #6
    Internet kosten fehlen auch. Du solltest dir noch einen Nebenjob suchen, wenn du willst das es reicht, denn 400€ sind eindeutig zuwenig.
    Bei den derzeitigen Preisen kannst du dich schneller verschulden als dir lieb ist, und das wird wohl auch so bleiben (weswegen ich mir auch überlege trotz möglichen Stipendiums lieber noch eine Weile zu arbeiten)

    Wir brauchen zu zweit für Essen etwa 300- 500 € im Monat, und kaufen dabei aber noch günstig ein.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.388
    898
    9.209
    Verliebt
    26 Mai 2008
    #7
    Oben steht 30€ für Telefon und Internet.

    Habt ihr eigentlich Handys oder telefoniert ihr nur über Festnetz?
     
  • Reliant
    Reliant (36)
    Sehr bekannt hier
    2.697
    198
    604
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2008
    #8
    Tschuldigung, hab ich überlesen :zwinker: finds trotzdem zu wenig um zu leben (überleben geht wohl)
     
  • Koyote
    Koyote (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #9
    Ich glaube nicht dass das reichen wird!

    Es fehlen jegliche Kosten für das Studium, selbst wenn es keine Studiengebühren gibt, dann kommt immer noch der Semesterbeitrag, das macht im Jahr bei mir auch schon 198€, also monatlich 16,5€.
    Und dann warens nur noch 380€ für 2 Personen.

    Dann gibt es ja auch noch sowas wie Studienmaterial was man benötigt.
    Also Papier, Druckerpatronen, Stifte, Marker, Ordner dazu noch die unvermeidlichen Photokopien.

    Mal ein neues Kleidungsstück oder auch mal ein neues Einrichtungsteil sollte man auch berücksichtigen.

    Ausserdem natürlich die oben genannten Posten wie Strom(+ ggf nachzahlung) Heizungsnachzahlung oder Betriebskostennachzahlung.

    Ich denke die Wohnung ist einfach zu teuer!

    Für zwei Personen sollte sich auch deutlich günstigeres finden lassen, oder suchst du was in München?

    Gruß
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    26 Mai 2008
    #10
    Die Wohnung finde ich für eure Verhältnisse total überteuert! Würde ich nicht nehmen!
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #11
    Woher willst du wissen, ob die Wohnung für ihre Verhältnisse total überteuert ist? In machen Städten kosten kleine Wohnungen schon richtig viel. Ohne genau zu wissen, wie groß die Wohnung ist und in welcher Stadt diese ist, ist deine Aussage einfach nur schwachsinnig... Falls du es doch weißt, teil es uns mit :zwinker:
    Edit: Sorry, habs jetzt erst verstanden :zwinker: Ja, die Wohnung ist bei dem Einkommen ziemlich (um nicht zu sagen "zu") teuer...

    @TE: In der Warmmiete ist meist Strom und Gas nicht mit drin (je nach Vermieter und Wohnung gibts da Unterschiede), und da musst du je nach Verbrauch und Anbieter bei 2 Personen mit 80-120€ im Monat rechnen (kann sicher auch weniger sein, aber da die Gaspreise ja eh weiter steigen ist das nen guter Wert denke ich).

    Edit: Geht mal aufs Amt, vllt könnt ihr ja Wohngeld beantragen (zumindest deine Freundin) und du eventuell Bafög?
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    26 Mai 2008
    #12
    Ich bin zwar CHer und hier würde das sowieso nicht reichen, aber ich schwirre lange genug in deutschen Foren rum und behaupte jetzt einfach mal, dass ich langsam durchblicke, wie viel wofür normal ist und ich sage: das reicht niemals. Da müsste man sich schon extremst einschränken und selbst dann... Jetzt stellt sich die Frage: wie lange seid ihr noch in der Ausbildung und verdient so wenig oder ändert sich wenigstens von jemandem von beiden irgendwas in absehbarer Zukunft? Ist das nur vorübergehend so wenig, würde ich sagen: okay gut, probieren, ne Weile kann man sich ja einschränken. Ändert sich die finanzielle Situation in den nächsten ca. 6-12 Monaten nicht, dann: nein.
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    26 Mai 2008
    #13
    Also DEINE Aussage finde ich mit Verlaub etwas schwachsinnig!



    Vor diesem Hintergrund finde ich die Wohnung viel zu teuer für die 2 Mädels. Lehrjahre sind nunmal keine Herrenjahre und andre Studenten finden auch günstigere Behausungen, das heißt ja nicht unbedingt viel schlechtere.
    Aber der Finanzplan wird erfahrungsgemäß nicht aufgehen, so wie er jetzt kalkuliert ist!

    Was soll also an meiner Bemerkung schwachsinnig sein???
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #14
    Hab die zuerst falsch verstanden, sorry :zwinker:
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    26 Mai 2008
    #15
    Dann ist ja alles gut! :zwinker:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #16
    In der Warmmiete ist Gas mit drin, deswegen heißt es ja Warmmiete. Da kommt normalerweise nur Strom noch zu, da man das oft nicht über den Vermieter bezieht, sondern direkt über den Anbieter.
    Was du meinst ist die Kaltmiete, wo nur die Betriebskosten drin sind und Gas noch draufkommt. Strom dann natürlich genauso extra wie bei der Warmmiete.
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #17
    Ich muss dich enttäuschen, dem ist nicht so, zumindest laut meiner Kenntnis und Wikipedia.
    Kaltmiete ist die Miete ohne Nebenkosten, Warmmiete mit Nebenkosten. Ob Gas/Strom/was auch immer in den Nebenkosten drin ist, hängt vom Vermieter ab. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Kaltmiete
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #18
    Dazu muss ich auch sagen dass ich es so nicht kenne.
    Bei uns ist in der Warmmiete eben die Grundmiete drin und die Nebenkosten. Strom und Gas gehen extra. Denn auch Gas zahlt man bei einem externen Anbieter.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #19
    Also bei uns in der Region ist es

    Grundmiete -> Miete ohne alles sozusagen
    Kaltmiete -> Grundmiete plus Nebenkosten
    Warmmiete -> Grundmiete, Nebenkosten plus Heizung

    Anders habe ich das noch nie gehört und hier auch noch nie erlebt und ich habe beruflich mit vielen Vermietern zu tun gehabt.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    26 Mai 2008
    #20
    Ist ja auch egal. Wäre ja nicht schlecht wenn sich die TS nochmal dazu äußern würde, dann wären wir auch schlauer.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste