Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ichÍmWunderland
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    vergeben und glücklich
    30 September 2007
    #1

    Einstellung auf die Pille

    Hallöchen,

    ich habe mal eine Frage, an alle, die mit der Pille verhüten.
    Und zwar:
    Wie war es als ihr angefangen habt die Pille zu nehmen...
    Also wie lange es quasi gedauert hat, bis sich euer Körper auf die Pille eingestellt hat? Was ihr am Anfang für Beschwerden hattet usw.

    Ich persönlich nehme erst seit zwei Wochen die Pille und habe seit da auch jeden Tag Zwischenblutungen.

    Wär nett wenn ihr ein bisschen erzählen könntet.

    lg IchImWunderland
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pille Belara - Einstellung auf Körper
    2. Kondom Das erste mal mit bzw ohne Kondom und eure Einstellung dazu
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    30 September 2007
    #2
    Das ist von Frau zu Frau verschieden. Ich habe 3 Pillen ausprobiert bis ich dann endlich mal eine vertragen habe. Bei der ersten hatte ich ständige Migräne bei der zweiten Zwischenblutungen und bei der dritten hatte ich auch Zwischenblutungen die dann nach 2 Monaten verschwunden sind und dann hab ich sie prächtig vertragen. Andere haben schon mit der ersten gar keine Probleme.
    Du solltest die Pille aufjeden Fall 3 Monate nehmen. Solange braucht der Körper bis er sich darauf eingestellt hat. Wenn du dann immernoch Zwischenblutungen hast kannst du über einen Wechsel nachdenken.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    30 September 2007
    #3
    Das ist bei jedem anders... grundsätzlich sollte man eine Pille mindestens 3-6 Monate nehmen um beurteilen zu können, wie man sie verträgt!
    Also schreib sie nicht gleich ab :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 September 2007
    #4
    Ich habe jetzt gestern erst das Präparat gewechselt.

    Bei meiner ersten Pille hat sich mein Körper sofort darauf eingestellt, ich hatte keine Zwischenblutungen und auch sonst keine Nebenwirkungen, meine Haut wurde nur super weich und ich bekam keine Pickel mehr.
    Nebenwirkungen nach längerer Zeit waren:
    -starker Libidoverlust
    -starke Kopfschmerzen
    -Übelkeit (evtl. von Pille, ist aber nicht sicher)
    -Schmerzempfindlichkeit

    Zu der neuen Pille kann ich noch nichts sagen, da ich sie erst seit gestern einnehme, ich kann ja mal in einiger Zeit berichten was passiert ist :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    30 September 2007
    #5
    ich hatte anfangs brustschmerzen und magendarmprobleme (übelkeit, erbrechen, appetitlosigkeit), das hat sich erst nach monaten gelegt.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 September 2007
    #6
    da wär ich durchgedreht! kam das sicher von der pille?
     
  • dodolein
    dodolein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    272
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #7
    Ich nehme meine Pille jetzt seit einem Jahr und hatte bisher kaum Nebenwirkungen. Lediglich am Anfang als ich mit der Einnahme angefangen habe, hatte ich Zwischenblutungen. Diese haben sich über den ganzen ersten Blister hingezogen, sind aber seither nicht mehr vorgekommen. Ansonsten hatte ich keine Nebenwirkungen, also Kopf hoch, vielleicht hast du auch schon mit der ersten Pille Glück und wenn nicht, kannst du immer noch wechseln.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    1 Oktober 2007
    #8
    Es ist schon über 6 Jahre her, dass ich mit der Pille angefangen hab. Ich kann mich an keinerlei unangenehme Nebenwirkungen erinnern, auch während der Anfangsphase nicht. Keine Zwischenblutungen o.ä. Zum Glück! :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #9
    also ich habe jetzt nach 2 Pillen schon Zwischenblutungen :eek:
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    1 Oktober 2007
    #10
    Bei meiner allerersten Pille hatte ich den ersten Streifen wahnsinnig Hunger, aber danach war alles wie immer. Beim Wechsel zur Microgynon (meine alte Pille gab es in Schottland nicht) habe ich ganz schlimme Wassereinlagerungen und Kopfschmerzen bekommen, die auch nach ein paar Monaten nicht weg gingen. Dann habe ich zur Yasmin gewechselt und da hatte ich gar keine Nebenwirkungen und alles hat sich wieder normalisiert. Zwischenblutungen hatte ich noch nie.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #11
    na dann viel Glück, dass das schnell wieder aufhört!
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #12
    Ich hatte am beginn bei der Belara 2 Wochen lang Zwischenblutungen die dann aufgehört haben und danach war alles wunderbar.
    Nicht den Mut verlieren ... das wird schon. :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    1 Oktober 2007
    #13
    ich wüsste nicht, woher sonst. außerdem steht das als nebenwirkungen in der packungsbeilage, also ist es sehr wahrscheinlich.
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    12 Oktober 2007
    #14
    Keine Beschwerden.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste