Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden
    836
    128
    231
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #1

    Elektrisierte Haare - ich dreh noch durch!

    Hallo zusammen

    ich weiß es handelt sich hier nicht um ein weltbewegendes Thema aber langsam geht es mir ordentlich auf den nicht vorhandenen Sack:argh:

    Ich war vor 2 Wochen beim Friseur, normal Ansatz und Strähnchen machen. (blond natürlich:zwinker:)
    Seit dem sind meine Haare wirklich jeden ! Tag elektrisiert. Es kotzt mich nur noch an.
    Ich habe von Natur aus sehr feine Haare. Trage diese etwa schulterlang.

    Nun habe ich echt alle Tipps und Tricks probiert die ich so gelesen habe (Feuchte Handfläche an Haare halten, Tupfer Creme ins Haar, keine Kunststoffbürsten, nicht zu heiß föhnen, nicht mit dem Handtuch rubbeln) nix hilft. Habe auch das Gefühl, dass einfach alles an mir aufgeladen ist. Wir haben so nen furchtbaren Teppich im Büro , glaube es ist Hochfloor :what: ich krieg jeden Tag n Schlag wenn ich die Türklinke anfasse. Aber den Teppich haben wir schon seit Jahren.

    Ich brauche also dringend Hilfe:flennen: Was kann ich noch tun, dass ich nicht mehr im Minutentakt aussehe als hätte ich in die Steckdose gefasst :ratlos:

    Danke euch!
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.072
    338
    2.886
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #2
    denkst du an ausreichende pflege in bezug auf feuchtigkeit?kann fliegenden haaren vorbeugen.
    zusätzlich dazu eben nach dem kämmen mit eingecremten händen drüber fahren.
    funzt bei mir immer.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    836
    128
    231
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #3
    @Felicia80 ja ich benutze meistens Spülung bei Bedarf Kur. Also trocken sind sie eigentlich nicht :rolleyes:
    Ah okay direkt in die nassen Haare die Creme? Hab das jetzt immer nur in den schon trockenen probiert. Werde ich testen:smile:
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.074
    168
    445
    nicht angegeben
    2 Februar 2017
    #4
    Haben Deine Schuhe Kunststoffsohlen?
     
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    836
    128
    231
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #5
    Öhm warte ich schaue...Ja haben sie:tongue: könnte das was bedeuten?
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.074
    168
    445
    nicht angegeben
    2 Februar 2017
    #6
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    836
    128
    231
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #7
    Danke :smile:

    Edit: Aber ich will jetzt nicht meine Stiefel wegwerfen:flennen::tongue:
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.074
    168
    445
    nicht angegeben
    2 Februar 2017
    #8
    Du könntest sie aber im Büro ausziehen und dort Lederhalbschuhe o.ä. tragen.
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.072
    338
    2.886
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #9
    nee ich meinte in die trockenen.also hände eincremen und dann nachm kämen damit übers haar fahren.
    bei bedarf?auch eine kur solltest du regelmäßig machen.sicher dass sie nicht trocken sind?kannste auch relativ einfach testen.mach mal abends am tag vor dem waschen eine ölkur.also haare anfeuchten,paar tropfen öl in den händen verreiben und ins haar einkneten.wenn das öl relativ schnell ins haar einzieht,kannste davon ausgehen,dass du mehr pflegen solltest und sie trocken sind.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 2 Februar 2017 ---
    es braucht wegen fliegender haare keine lederschuhe.ich trage als veganerin nur synthetik-schuhe-und meine haare fliegen nie.hat also was mit der pflege zu tun.
    aber natürlich sollte sie kunststoff-bürsten und -kämme vermeiden.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • blondi445
    blondi445 (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    836
    128
    231
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #10
    Was genau sind Lederhalbschuhe? :cool::zwinker:

    Ne mal im Ernst, danke für den Tipp. Ich glaube wirklich ich besitze keine Winterschuhe die eine Ledersohle haben :what:
     
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.072
    338
    2.886
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #11
    kein mensch braucht leder.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.809
    288
    4.980
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2017
    #12
    Gerade im Winter liegt das viel an der Heizungsluft. Achte mal drauf, wie trocken die Luft bei dir ist.

    Auf Arbeit fliegen meine Haare auch, da ist eine extrem trockene Luft. Hier Zuhause haben wir eine gute Luftfeuchtigkeit, also keine fliegenden Haare.

    Mir hilft eine Sprühkur, die ich auf die fliegende Haare sprühe. Oder ganz klassisch: Haarspray. Mag ich persönlich aber nicht.

    Das Blondieren nicht gut für die Haare ist, erst recht bei dünnen Haaren, muss ich wohl nicht sagen. Und natürlich sind sie deswegen trockenener als natürliche Haare. Geht gar nicht anders, bei der Chemiebehandlung. Frisch blondiert kann also zusätzlich austrocknen. :zwinker:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.072
    338
    2.886
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #13
    ähm das ist fakt.wenn du den als falsch beweisen kannst,bitte,dann tue es.
     
  • jen0311
    jen0311 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    69
    33
    16
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2017
    #14
    Ich habe das selbe problem wie du und daher ich nicht auf diese Stiefel verzichten möchte tippe ich immer mit meiner Schlüsselspitze die Türklinke an bevor ich diese mit der Hand öffne dann bekomme ich keine mehr gezogen. Ist zwar etwas mühsam aber ich habe mich mittlerweile dran gewöhnt :smile:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.074
    168
    445
    nicht angegeben
    2 Februar 2017
    #15
    Off-Topic:
    Wenn Du darüber sprechen willst, mach 'ne Diskussion zum Thema auf. Ist hier wirklich fehl am Platze.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 135804
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.072
    338
    2.886
    Verliebt
    2 Februar 2017
    #16
    Off-Topic:
    da gibts nix zu diskutieren,eben weil es ein fakt ist.;-)
    außerdem hast du von leder angefangen und nicht ich-und wenn ich sowas lese,kommentiere ich das natürlich.
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • Krümelchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    83
    33
    12
    Single
    2 Februar 2017
    #17
    Was bei mir auf dauer geholfen hat, ist Kokosöl. Gibts zb bei dm, ich hab das abends immer in meine Haare massiert, über Nacht drin gelassen und dann morgens ausgewaschen, dz könntest es auch drin lassen aber da es die Haare fettig macht, rate ich schon zum Auswaschen. Schon nach 2-3 tagen hatte ich keine Fliegehaare mehr:zwinker:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • User 91619
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    113
    41
    vergeben und glücklich
    2 Februar 2017
    #18
    Ich benutze auch ein Haaröl. Ich mache es immer nach dem duschen in die nassen Haare (nur in die Längen) bei Bedarf auch nochmal in die trockenen Haare. Je nach Frisur klappt es auch, wenn ich etwas Haargel in den Längen verteile.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.606
    248
    730
    vergeben und glücklich
    3 Februar 2017
    #19
    Ich denke auch, dass deine Haare zu trocken sind. Dass sie halbwegs gesund aussehen, heißt nämlich leider nicht, dass sie es sind.
    Ölkur und (wenn man kein Haarspray mag, wie ich) Schaumfestiger vor dem föhnen ins Haar. Das hilft bei mir ganz gut.
     
  • User 103483
    Meistens hier zu finden
    721
    128
    243
    nicht angegeben
    3 Februar 2017
    #20
    Schuhe wurden ja schon genannt. Aus meiner Schulzeit weiß ich, dass ich mit bestimmten Schuhen regelmäßig beim Griff an die Türe eine gewischt bekam. Für mich gab es bei den Schuhen allerdings keinen großen Unterschied um genau sagen zu können woran es lag.

    Ansonsten mal bei der Kleidung darauf achten wie viel z.B. Polyester drin ist, denn das lädt sich auch ganz gerne auf. Mit meiner Fleecejacke bekomme ich regelmäßig Schläge. Bei der Arbeit trage ich so viel Baumwolle wie möglich, hauptsächlich bei den Socken, Unterhose, T-Shirt und im Winter bei meinen Pullovern und Jacken versuche ich darauf zu achten.
    Als Kinder haben wir im Dunkeln ganz schnell den Fleecepulli über den Kopf ausgezogen, weil das dann so schön geblitzt hat. :tongue: Mit einem Baumwollpulli habe ich das noch nicht geschafft. :grin:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten