Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Staub
    Staub (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    Single
    28 Juni 2006
    #1

    Eltern verbocken einem ne Chance.

    Das is mein 2ter Thread zu dem thema. Ich bin angestellt bei einer Firma die anch dem Multi Level Marketing Prinzip arbeitet. Ich kenne das System, habe es kapiert.
    So nun: ich hab sogar geschaft die erste Verknüpfung unter mich zu bringen. Eine Massagepraxis ist eingestiegen und ich bekam dadurch alleine schon 20 € dafür das ich 4 tage lang ma ne halbe Stunde Zeit investiert habe. diese Praxis is erfolgreich, bestellt weiterhin. Ich habe die Chance zu was zu kommen. Jetzt aber kommen meine Eltern und lehnen TOTAL ab das ich da weiterhin was mache. Am Wocheenende wäre ich sogar "Befördert" worden, im sinne das ich auf eine höhere verdienststufe komme, da man ab einem gewissen verkaufsumsatz prozente dazu bekommt. Nein. Ich nicht. Ich gehe nicht zu dieser "beförderung" oder ich fliege raus.
    Zuhause raus.
    Ich hab die Chance weit zu kommen. ein bekannter, der bereits da Erfolg hat hat sich bereit erklärt mich "hochzuziehen". Zu unterstützen und sogar die Ausgaben zu finanzieren bis ich ein sicheres einkommen habe. Aber nein.

    Boah das tat ma gut das runtwer zu schreiben. Sagt mir was dazu wenn ihr wollt, mir schnuppe
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #2
    Kannst du mit dem Umsatz eine eigene Wohnung finanzieren?
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #3
    Oder ein bisschen das System erklären, um evtl. die Reaktion deiner Eltern nachzuvollziehen.
     
  • Staub
    Staub (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    303
    101
    0
    Single
    28 Juni 2006
    #4
    naja noch nicht... und die chance was draus zu machen bekomm ich net
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #5
    Man muss diese mit Disziplin durchziehen, sehr hart da man sonst nichts hat. Versuche dein bestes, erkläre deinen Eltern in einer ruhigen! Minute wie das alles funktioniert und nimm denen die Angst.
    Sie wollen nur dein bestes und machen sich womöglich nur unnötig Sorgen
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    28 Juni 2006
    #6
    Ich versteh deine Eltern, würde auch nicht wollen, dass mein Kind in einem Schneeballsystem arbeitet.
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2006
    #7
    Felin, meinst das des ein Schneeballsystem ist? :ratlos:

    Oha, siehe Heros, Finger von lassen.
    Falls das stimmt, nehme ich meinen Post von Beginn zurück. :eek:
     
  • FrankTheZander
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Juni 2006
    #8
    Schneeballsystem ist Betrug vom allerfeinsten für Idioten die daran glauben, aber was das jetzt mit Heros zu tun hat, seh ich so nicht. Da waren halt Betrüger im Management, nix Schneeball.
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    28 Juni 2006
    #9
    er hat das ganze in nem anderen thread schonmal beschrieben, wenn ich mich richtig erinner, und da kam ziemlich klar rüber, dass das ein schneeball-system ist.

    und der threadstarter hat anscheinend nicht auf die ratschläge seiner eltern oder die warnungen hier aus dem forum gehört, sondern es ist alle simmer noch sooooo super *augen verdreh*
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    28 Juni 2006
    #10
    Naja, er hatte ja schon einen Warum ändert sich nichts mit 18?!?zu diesem Thema, in dem er u.a. die Homepage dieses Unternehmens gepostet hat. seriös hörte sich das nicht an
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    28 Juni 2006
    #11
    Immer wieder erstaunlich, wie sehr diejenigen, die in so einem System eingebunden sind, an dessen Erfolg glauben :kopfschue
     
  • fractured
    fractured (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.570
    121
    1
    Single
    29 Juni 2006
    #12
    also wenn das wirklich nach dem schneeballprinzip läuft, dann ist das natürlich schon gefährlich...
    dann solltest du dich vielleicht wirklich nach was andrem umsehen...
    wenn du aber 100%-ig an das glaubst, was du da machst, dann erzähl es deinen eltern nicht mehr und lass dich befördern...
    dann kannst du deine eigenen erfahrungen machen, mit 18 sollte man auch dafür alt genug sein und nicht von den eltern mit der wohnung unter druck gesetzt werden!
     
  • willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    29 Juni 2006
    #13
    Ich würde bei so nem System (egal was es jetzt genau ist) sehr vorsichtig sein! Vor allem wenn dein Verdienst größtenteils von der Provision abhängt! Und ja klar am Anfang helfen dir die Leute vielleicht, aber ab da wo du vielleicht den anderen Geschäfte abluchsen könntest wird dir keiner mehr helfen!

    Wärend meiner Schulzeit habe ich auch gedacht ich muss mir was dazu verdienen Kam dann auch schnell an so eine Firma die mit so ne Art Finanzberatungsfirma war. Naja am Anfang klang alles noch recht fein...dachte super die geben auch den jungen Leuten eine Chance. Doch wie ich dann beim persönlichen Gespräch dort war viel dann der Groschen als der mit so einer Mappe ankam und mir dann quasi so eine "Erfolgsstory" von nem Mitarbeiter gezeigt hat. Und das ging auch genauso...man muss ja klein anfangen. Das heisst Klinken putzen und Verträge unterschreiben lassen. Und iiiiiiiirgendwann...irgendwann wenn man mal super toller Verkäufer da is...ja dann hat man auch die tolle Chance vielleicht auch mal sein eigenes Geschäftslokal zu führen. Wo dann wiederrum andere für einen Klinken putzen gehen.
     
  • Pezi5555
    Pezi5555 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    29 Juni 2006
    #14
    Is genau wie bei den Versicherungsvertretern, genau so gefährlich. Für mich wär das nichts jemanden dauernd in den A.....zu kriechen:zwinker: Da geh ich lieber einem normalen Job nach. Und grenzenlose Verdienstmöglichkeiten, sowas sollt ma nicht glauben. Ich mein sowas hat immer einen Haken. Ich war bei einem Vortrag bei einer großen finanzberaterfirma, und der Top Verdiener hat gsagt er verdient 20000 im Monat oder so. Da hab ich ma dacht, ja schön, aber jeder kommt sowieso dort ned hin. Die kleinen verdienen einen Dreck und können auch die Drecksarbeit machen :zwinker:
     
  • tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    616
    0
    0
    nicht angegeben
    29 Juni 2006
    #15
    Ich dachte, dass Multilevelmarketing in Deutschland mittlerweile verboten ist, weil es die Leute am Ende der Pyramide total benachteiligt.

    Den Gewinn machen immer die, die ganz oben stehen.

    Oft werden den Leuten ja nichtmal die genauen Provisionen mitgeteilt, damit die nicht sehen, wieviel davon nach "oben" wandert.

    Die erzählen dann viel davon, dass sie ihre Leute ja "teuer" schulen und sich enorm um sie kümmern, um das Abschöpfen der Gewinne zu rechtfertigen...
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    29 Juni 2006
    #16
    Deine Eltern haben recht. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.

    Oder um nochmal aus deinem anderen Thread zu zitieren:

     
  • DieDa
    DieDa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.781
    121
    0
    vergeben und glücklich
    29 Juni 2006
    #17
    Nachdem ich mir den andern Thread durchgelesen hab, um was es dabei geht, kann ich deine Eltern verstehen. Sie machen sich (zu Recht!) einfach nur Sorgen um dich...

    Andererseits bist du 18 und sie können dich nicht so einfach aufhalten :frown:

    Trotzdem möchte ich dir nahelegen, dir was "vernüftiges" zu suchen. Als Schüler kann man ganz gut nen Minijob auf 400€-Basis machen, da hat man wenigstens was in der Hand.
     
  • Pezi5555
    Pezi5555 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    29 Juni 2006
    #18
    Nochwas, ein Freund von mir hat bei sowas mitgemacht und weißt was, er is jetzt gegangen von dort und arbeitet wieder im Supermarkt:smile: also kanns dort ned so super sein, oder??
     
  • User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Juni 2006
    #19
    du beschwerst dich, dass deine Eltern dich nicht unterstützen und hast ihnen das System aber nicht erklärt? :ratlos: :ratlos:

    Find nur ich das verständlich?? Du bist "erst" 18!! Gerade mal volljährig geworden!


    ICH bin auch Berater dieser Firma und ich habe mir 6 Monate Zeit genommen um mich zu informieren, zu gucken, ob ich das hinkriege und um mit meinen Eltern zu reden. Ich bin 23 und selbst da haben mein Eltern noch Mitspracherecht. Ich habe mir das System 100 mal erklären lassen und habe es dann meinen Eltern erklärt. Ich habe die Produkte ausprobiert, weil ich nicht in etwas einsteigen wollte und Dinge verkaufen will, von denen ich nicht überzeugt bin.

    Erst DANN bin ich eingestiegen und meine Eltern stehen voll hinter mir!
    Du machst definitiv was falsch!



    Btw, zum Thema MLM ist illegal:
    Quelle: http://www.detta.de/

    Das habe ich gerade gefunden. War ziemlich geschockt über eure Aussagen. Davon habe ich noch nie ghört (hab mich anscheinend doch nicht so gut informiert, bzw die falschen Begriffe bei Google eingegeben) und hab direkt mal gegoogelt.
    Auf dieser Intrnetseite hab ich was interessantes gefunden. Dass es nämlich illegale und LEGALE Strukturvertriebe gibt. Und LR (bei denen der Threadsteller auch ist) gehört meiner Meinung nach definitiv in die 2. Gruppe (legale!). ICH werde NICHT gezwungen Produkte zu verkaufen oder Berater zu werben. Ich kann auch jetzt einfach sagen, ich will nimmer und mache gar nichts mehr.
    Es gibt sehr viele, die Berater wurden und die Produkte für den Eigenbedarf kaufen. Und die Produkte sind gut, das steht außer Frage. Und mit dem Startkapital habe ich eine Produktauswahl erhalten. Wenn man sich das mal ausrechnet (und das hab ich), komme ich fast genau auf diese Summe. Ist das dann Abzocke?


    Was ich nicht ganz verstehe: Mit was mache ich mich strafbar (wenn ich jetzt in einem illegalen System bin)??
    Dass ich Berater BIN und oder dass ich Berater WERBE?


    *macht sich allgemein schonmal auf ein Donnerwetter gefasst* :grin:
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    29 Juni 2006
    #20
    Nicht alles, was legal ist, ist deshalb auch gleich gut oder ungefährlich.

    Sternschnuppe
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten