Die Seite wird geladen...
  • User 176382
    Benutzer gesperrt
    124
    18
    19
    nicht angegeben
    6 Januar 2020
    #1

    Email - Spam & Phishing & Hoax

    Einen Thread mit dem Namen gab es vor vielen Jahren schon mal, aber der ist geschlossen, darum mache ich mal einen gleichnamigen neuen auf.

    Vielleicht geht es euch auch so, dass ihr eine "gute" Emailadresse habt, die ihr zB für Bewerbungen, Kommunikation mit Behörden, Arbeitgeber, Familie, Freunde usw benutzt und bei der ihr möglichst vermeiden möchtet, dass sie in irgendwelchen Datenbanken auftaucht, die zu Werbezwecken verkauft werden.
    Für irgendwelche Newsletter, die ich mal ausprobieren will oder sonstigen Krams gibts eine andere Emailadresse, die erfahrungsgemäß irgendwann mit Spam usw ziemlich überflutet wird. Wenn das überhand nimmt, lösche ich sie einfach und suche mir eine neue aus.

    So weit so gut. Nun habe ich auf dieser "für-allen-mist-Adresse" einen Newsletter bekommen, für den ich mich definitv nicht registriert hatte. Außerdem stand in der Anrede mein realer Name, den ich bei solchen Emailadressen nie angebe.
    Wie kann das sein? Hat mich da ein Fremder in diesen Newsletter eingetragen?

    Ist euch sowas auch schon mal passiert?
     
  • User 174775
    Öfters im Forum
    339
    53
    59
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #2
  • User 74294
    User 74294 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    93
    21
    Verheiratet
    7 Januar 2020
    #3
    Es kann sein, dass deine E-Mail-Adresse verkauft wurde - je nachdem, welche Haken du bei der initialen Anmeldung gesetzt hast, muss das nichtmal illegal sein: Adresshandel und Datenschutz

    Ein Tipp, um nachzuverfolgen, wer deine E-Mail-Adresse weiterverkauft ist es, ein "+" der Adresse anzuhängen, also z.B. anstatt "derek@gmail.com" "derek+planetliebenewsletter@gmail.com". Das geht je nach E-Mail Provider (ich nutze hier gmail, da geht's auf jeden Fall) ohne weiteres.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • 7 Januar 2020
    #4
    Off-Topic:
    Ich melde mich immer bei den Newslettern wieder ab. So wird auch nichts vollgespamt.
     
  • User 176382
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    124
    18
    19
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #5
    Danke für den Link !!

    Super tipp, vielen Dank, werde ich demnächst mal probieren.

    Aber ... das beantwortet noch nicht die Frage, woher jemand im Zusammenhang mit eben jener Mailadresse meinen realen Namen kennt:

    Bei dem Newsletter handelt es sich um Einladungen zu Veranstaltungen in einer bestimmten Region, wo im weiteren Umkreis außer in einer Stadt niemanden kenne. Nur aus dieser einen Stadt kommt eine Ex-Affäre, dort kennen mich aber maximal 4 Personen.
     
  • User 174775
    Öfters im Forum
    339
    53
    59
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #6
    Doch, die Quellen werden genannt!! :grin: Zumindedt, wenn die Daten aus einem Hack stammen (z.B. „x-Millionen Adressen aus Adobe-Hack“ o.ä.)
     
    • sehe ich anders sehe ich anders x 1
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.882
    598
    7.119
    Single
    7 Januar 2020
    #7
    Hast Du die Adresse auch bei Online-Shops verwendet?
     
  • User 176382
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    124
    18
    19
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #8
    Ich verwende diese Emailadresse aber niemals zusammen mit meinem realen Namen.

    Nein, nie.
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.882
    598
    7.119
    Single
    7 Januar 2020
    #9
    Hast Du einfach nur mal nach der Mailadresse gegoogelt?
    Bist Du bei dem Anbieter des Postfachs namentlich registriert? Welcher ist denn das?
     
  • User 176382
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    124
    18
    19
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #10
    Nein im Zusammenhang mit der Emailadresse habe ich meinen realen Namen nirgendwo erwähnt oder eingetragen.
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.882
    598
    7.119
    Single
    7 Januar 2020
    #11
    Hast Du diese Adresse auch vom Handy aus benutzt? Sogar im Zusammenhang mit einer App?

    Oder: kann es sein, dass Dich jemand namentlich und mit dieser Mail-Adresse in seinen Handy-Kontakten gespeichert hatte?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 176382
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    124
    18
    19
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #12
    Mit einer App nicht, mit dem Browser vom Handy könnte es vorgekommen sein.

    Nein,, das meine ich ja, eigentlich kann niemand aus meinem realen Umfeld diese Adresse kennen.
    Und gerade die Region bzw der Ort, in der die Veranstaltung stattfindet sind eben prägnant, dort kennen mich nur 3 oder 4 Leute, die aber diese Mailadresse eigentlich nicht kennen können. Schon sehr auffällig.
     
  • User 174775
    Öfters im Forum
    339
    53
    59
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #13
    Dreh‘ nicht durch. Es gibt technische Erklärungen, für die hier zu wenig Platz ist.
    Blocke die Adresse, nimm dir‘ne neue Mailadresse. Oder Kauf dir‘ne Catch-all-Domain, dann hast du Adressen genug. :grin:
     
  • User 176382
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    124
    18
    19
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #14
    Ich drehe nicht durch, ich suche nur die Ursache und finde es durchaus spannend und auch etwas amüsant - ausgerechnet dieser Ort.... klingt fast wie eine augenzwinkernde Einladung von einer ganz bestimmten Person.
     
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.882
    598
    7.119
    Single
    7 Januar 2020
    #15
    Och, fände ich durchaus spannend. Jedenfalls spannender als den x-ten Intimrasurthread :grin:
    Ein Link würde es auch tun, Du musst ja hier keine Romane schreiben :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.222
    248
    729
    Single
    7 Januar 2020
    #16
    Ich habe nur eine Mailadresse (das genügt mir), einen sehr guten Spam-Filter und kriege eigentlich fast nie Mails, die ich nicht haben will (im Gegensatz zum Job, wo ich täglich 10-20 Spams erhalte). Einzige Ausnahme ist Facebook, wo ich nicht registriert bin, aber oft Mails erhalte, allerdings nicht an meinen realen Namen.
     
  • User 174775
    Öfters im Forum
    339
    53
    59
    nicht angegeben
    7 Januar 2020
    #17
    Einen Link hab ich geschickt. Da wiederum werden verschiedene Sachen erklärt - und weitere links gebracht.
    Da könnt ihr zusehen, welche eurer Mailadressen - wo, bei welchem Hack - draufgegangen sind...


    Seht euch das doch erst mal genau (!!) an, bevor ihr mehr Futter haben wollt. (Wenn es nicht reichen sollte, bekommt ihr mehr. :grin:)
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 7 Januar 2020 ---
    Funktioniert es, wenn ich dir diesen Link schicke?? :grin:
    https://www.planet-liebe.de/members/sonnenblumensalat.174775/
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 7 Januar 2020 ---
    Nebenbei: ich kenne mich mit einigen aus - aber nicht wirklich mit Foren... :tongue:...
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 106548
    Team-Alumni
    5.882
    598
    7.119
    Single
    7 Januar 2020
    #18
    Off-Topic:
    Das ist nur, weil der Osten so abgehängt ist, sogar bei Spam-Mails :tongue::grin:

    ...den konnte ich mir nicht verkneifen :ashamed::bier:
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 174775
    Öfters im Forum
    339
    53
    59
    nicht angegeben
    8 Januar 2020
    #19
    Kann man Spoiler „zitieren“? :grin:

    Doch, es geht auch in Köln: ich bekomme auch keinen Spam! :tongue: Gar keinen!!
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 8 Januar 2020 ---
    Nochmal: man mietet sich eine Domain (Name egal), die gibt es sehr billig. Es muss (!) aber eine sog. Catch-all-Domain sein.

    Das heißt, alles, was vor dem „@„ steht, kommt bei euch an.
    „Planet@domain.de“ hier.
    „Spiegel@domain.de“ beim Spiegel.

    Usw.

    Kommt Spam, löscht oder sperrt man die betr. Domain - und weiß gleichzeitig, was unter die Räder kam. :grin:
     
    • Interessant Interessant x 2
  • Themenstarter Updates: Update: nächste Emailadresse betroffen
    User 176382
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    124
    18
    19
    nicht angegeben
    8 Januar 2020
    #20
    Kleines Update in der Sache:
    Den gleichen Newsletter habe ich nun auch auf eine andere Emailadresse bei einem ganz anderen Anbieter bekommen. Der Witz dabei: Als Adressat war der Name meiner Mutter genannt, aber danach meine Emailadresse, also folgende Syntax:
    An: "Mutter von DerEK" <derEK@emailanbieter.de>

    Müsste dann eigentlich irgendwas virulentes auf meinem PC sein, oder? Also irgendwas, was mein Email-Adressbuch ausgelesen hat ....
     
  • Die Seite wird geladen...

    jetzt kostenlos registrieren und hier antworten