Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Daniel3333
    Daniel3333 (22)
    Ist noch neu hier
    21
    3
    1
    Single
    23 Oktober 2013
    #1

    Emotionale Abhängigkeit

    Ich bin jetzt seit 2 Monaten von meiner Freundin getrennt und habe jetzt festgestellt, das ich emotional abhängig von ihr war/bin und letztendlich denke ich mal das, dass auch der Hauptgrund dafür war warum unsere Beziehung kaputt gegangen ist.
    Jetzt hab ich folgende frage. Ist davon ausgehen das wenn ich eine neue Freundin habe und ich mich wieder neu verlieb das ich dann wieder emotional abhängig werde? Ich hab davor richtig Angst und diese Frage beschäftigt mich schon seit längeren, weil ich will nicht nochmal eine Freundin wegen sowas verlieren.
     
  • schockoherz_007
    Ist noch neu hier
    5
    1
    0
    in einer Beziehung
    23 Oktober 2013
    #2
    das kenne ich. ist schwer davin weg zukommen. am besten garnicht damit anfangen.
    der beste weg : eine eigene person bleiben. das verlieren viele in beziehungen.
    eigene hobbys. mal nur was mit dem besten kumpel machen. oder einfach mal ohne den partner was machen und ein bisschen zeit für sich selber nehmen, damit man sich selbst nicht verliert.
     
  • User 123649
    Planet-Liebe ist Startseite
    2.002
    488
    4.586
    nicht angegeben
    23 Oktober 2013
    #3
    Dazu besteht durchaus die Möglichkeit. Deshalb solltest du dich viel eher fragen:
    Wieso bin ich emotional abhängig? Hast du dir diese Frage schon gestellt?

    Gründe finden, Lösungen suchen. Und zwar nicht nur, damit deine nächste Beziehung deshalb nicht zerbricht, sondern dass du dich selbst von deiner Abhängigkeit löst. Denn diese macht nicht glücklich, sondern wahnsinnig. Und emotional einsam.
     
  • Daniel3333
    Daniel3333 (22)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    21
    3
    1
    Single
    23 Oktober 2013
    #4
    Dazu muss ich sagen diese emotionale Abhängigkeit war nicht von Anfang an. In den ersten 3 Monaten war das nicht so. Aber dann hab ich angefangen an nix anderes mehr zu denken als an meine Freundin und ich hab alles andere vernachlässigt sei es Freunde, Schule , Hobbys einfach alles. Ich konnte aber auch einfach an nix anderes mehr denken als an sie. Ich hatte gar keine Kopf mehr für andere Sachen ich hatte nur noch einen Kopf für sie. Mein Ganzes Leben richtete sich in der Zeit nur nach sie und an den Tagen wo sie keine Zeit hatte konnte ich nix mehr mit mir alleine anfangen. Ich hab dann denn ganzen Tag nix anderes gemacht als die ganze Zeit gedanklich bei ihr zu sein und die Stunden zu zählen bis ich sie wieder sehe. Termine ja alles hab ich nach ihr gerichtet. Ich hab kein eigenes leben mehr geführt. Wenn ich mich mal mit Freunden getroffen habe dann nur wenn sie keine Zeit hatte und selbst dann konnte ich die Zeit nicht mit meinen Freunden genießen, weil ich da die ganze Zeit nicht geistig bei meinen Freunden war sondern bei meiner Freundin.Ich bin letztendlich an dem ganzen kaputt gegangen... Hab in den 9 Monaten 15 Kilo abgenommen und war immer nur schlecht gelaunt.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 23 Oktober 2013 ---
    Ich will einfach nicht das mir sowas in der nächsten Beziehung nochmal passiert :schuettel:
     
  • sho
    sho
    Gast
    0
    23 Oktober 2013
    #5
    Das ist schwer, ich habe in meiner Jugend auch dazu geneigt. Aber, wenn man bereit ist, an sich zu arbeiten und sein Verhalten zu reflektieren, und das bist Du ganz offensichtlich, dann kann man vieles verändern.
    Ich bin ehrlich gesagt erstaunt, daß Du mit 17 Jahren das so auf den Punkt bringst und selbst an Dir feststellst!

    Es ist wichtig zu lernen, Grenzen zu setzen, auch sich selbst. Das kann man am besten in einer neuen Beziehung.
    Schokoherz hat das wichtigste eigentlich schon geschrieben. Wichtig ist es, stets viel für sich selbst zu tun, einen gesunden Egoismus und eine gesunde Selbstliebe zu entwickeln.
    Erst das gibt Dir die Freiheit, nicht abhängig von jemandem zu sein.

    Es ist denkbar, daß Du Dir selbst nicht genug Aufmerksamkeit und Fürsorge schenkst und deshalb darauf angewiesen bist, das von anderen zu bekommen.

    Sag Dir niemals, daß Du ohne Deine Partnerin nicht sein kannst. Das kannst Du und wirst Du immer können müssen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten