• mariposa001
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    5 Februar 2012
    #1

    Empfängnis in verlängerter Pillenpause??

    Liebe Leute,

    ich habe mal eine gaaanz wichtige Frage...
    Ich bin seit ein paar Tagen mit meinem Freund und meiner Tochter bei den Großeltern meines Freundes, die ziemlich weit weg von uns wohnen. Zu Beginn der Reise war ich schon 3 Tage in der Pillenpause, aber durch Stress verschiedenen Ursprungs (Kind war krank, Klausurenphase in der Uni, Reisefieber...), habe ich es völlig verplant, mir bei meinem FA ein neues Rezept für die Pille zu besorgen. Das ist mir dann aufgefallen, als wir schon bei den Großeltern waren. Naja nun habe ich mit meinem Freund besprochen, dass ich die Pille eben dann wieder nehme, wenn wir wieder daheim sind (das sind dann 14 Tage Pause) und dass wir bis zur nächsten Abbruchblutung zusätzlich mit Kondom verhüten. Das haben wir auch getan, aber gestern ist uns leider das Kondom gerissen! Jetzt haben wir fast die ganze Nacht hin-und herüberlegt, was wir machen... wir haben uns jedoch gegen die Pille danach entschieden, denn zwar wollen wir noch Kinder haben, nur der Zeitpunkt wäre jetzt nicht ganz so optimal, aber wenn es so wäre, würden wir das schon schaffen.
    Der Sex gestern fand übrigens am 10. Tag meiner Pillenpause statt... Nun meine Frage, bevor wir uns unnötig den Kopf zerbrechen: ist eine Empfängnis zu diesem Zeitpunkt überhaupt wahrscheinlich? Wirkt die Pille da nicht noch so weit nach, dass gar kein Eisprung stattfinden kann? Ich weiß, dass es nicht umsonst ist, dass die Pause nicht länger als 7 Tage betragen darf, aber trotzdem... Normalerweise heißt es ja, dass der Eisprung ca. 14 Tage nach dem ersten Tag der Periode stattfindet und das wäre bei mir ja nicht der Fall. Aber ich weiß auch, dass unter der Pille vieles anders ablaufen kann. Deswegen brauch ich eure Hilfe! Wäre toll, wenn mir einer meine wichtigste Frage, ob eine Empfängnis wahrscheinlich wäre, beantworten kann!

    Viele Grüße,
    die mariposa001
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.698
    898
    9.653
    nicht angegeben
    5 Februar 2012
    #2
    Nein die Pille wirkt da nicht mehr nach, es kann jederzeit ein Eisprung stattfinden und man kann schwanger werden.
     
  • mariposa001
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    5 Februar 2012
    #3
    Hmm... Ok, dann weiß ich bescheid. Danke für die fixe Antwort!
    Dann weiß ich ja jetzt bescheid und werde wohl zu gegebener Zeit einen Test machen müssen.
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.905
    338
    2.365
    nicht angegeben
    5 Februar 2012
    #4
    Das Ergebnis würde uns stark interesserieren.
     
  • User 39498
    User 39498 (32)
    Planet-Liebe ist Startseite
    2.909
    548
    5.461
    Verheiratet
    5 Februar 2012
    #5
    Das ist nicht sonderlich unwahrscheinlich, ich habe nach dem Absetzen der Pille fast sofort einen Eisprung bekommen.

    19 Tage nach dem fraglichen Verkehr kannst du einen Schwangerschaftstest machen, und gegebenenfalls ein Schwangerschaftstagebuch aufmachen :zwinker:
     
  • Riot
    Gast
    0
    5 Februar 2012
    #6
    Off-Topic:
    Echt? Also mich nicht. :tongue:

     
  • Talat22
    Talat22 (30)
    Benutzer gesperrt
    46
    0
    1
    in einer Beziehung
    5 Februar 2012
    #7
    Hey...
    die wirkt nicht mehr, ich hab meine Pille einmal vergessen durch Stress und dann war ich beim FA zur untersuchung und zack .. er meinte ich wäre in der 5 Woche schwanger !!
    Lg
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.698
    898
    9.653
    nicht angegeben
    5 Februar 2012
    #8
    Ich will vorsichtshalber noch dazu ergänzen, dass ein Vergesser nicht immer kritisch ist und aus einem Vergesser gar nicht immer eine SS entstehen kann. :zwinker:
     
  • mariposa001
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #9
    Okay! Wenn dem so ist, werde ich euch das Ergebnis zu gegebener Zeit mitteilen. Ich bin selber ganz gespannt und bin irgendwie schwer hin-und hergerissen, denn einerseits wollten wir ja eh noch Kinder und freuen würden wir uns sicherlich auch, aber die Umstände sind einfach derzeit nicht so optimal dafür. Na, mehr als abwarten kann ich jetzt sowieso nicht.

    @ TheDetroiter:
    Danke für den Hinweis. Oh man, ich hätte irgendwie nie gedacht, dass das mit einem Eisprung dann wirklich so schnell gehen kann, aber wieder etwas dazu gelernt...

    @ Talat22:
    Ui, das muss heftig gewesen sein, so eine Nachricht so unvorbereitet zu bekommen, wenn das noch so gar nicht geplant war... Ja, ich habe auch mal in der Packungsbeilage meiner Pille gelesen, dass es schon bei einer vergessenen Pille gefährlich werden kann - vor allem in der ersten oder dritten Einnahmewoche, meine ich. Naja, das weiß man eigentlich auch, aber ich finde es trotzdem beachtlich, wie schnell das dann gehen kann...
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.698
    898
    9.653
    nicht angegeben
    6 Februar 2012
    #10
    Ich finds eher beachtlich wie viele Frauen pauschal der Meinung sind, dass ein Pillenfehler ja sicherlich nur bei anderen Frauen zu einer ungewollten Schwangerschaft führt, man selbst aber garantiert davon verschont bleibt. :hmm:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • mariposa001
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #11
    Ja, ok. Damit hast du natürlich nicht Unrecht.
    Wir sind Menschen, Menschen machen Fehler und ich denke, es kann jedem sowas passieren. Wir haben uns auch wie die letzten Deppen gefühlt, weil uns das Kondom gerissen ist, aber es ist eben passiert.
    Mit dem Vergessen der Pille habe ich zum Glück nicht so das Problem, muss ich sagen - aber ja, auch mir könnte das mal passieren. :zwinker:
    In meinem weiteren Bekanntenkreis gab es im letzten Jahr einige (ungeplante) Schwangerschaften und die sind angeblich alle wegen Pille und Antibiotika schwanger geworden. Sind mir ein wenig zu viele Zufälle... Ich denke, das war bei fast allen ein Vergesser, aber zugeben mag das dann niemand.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.698
    898
    9.653
    nicht angegeben
    6 Februar 2012
    #12
    Ob nun Vergessen oder WEchselwirkung mit Antibiotika ist doch im Grunde egal. Beides ist menschliches Versagen und unkorrekte Pillenanwendung und da kann (!) man eben schwanger werden.
    Natürlich wird nicht jede Frau gleich schwanger, die mit der Pille einen Fehler macht, aber auf die Statistik ist im Ernstfall eben wenig Verlass.
     
  • mariposa001
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 Februar 2012
    #13
    Stimmt, aber es ist für die Leute eben schwer, dazu zu stehen. Zumindest erlebe ich das immer wieder so... naja und ich finde, ein Versagen kann man sich schon leisten, wenn man dann wenigstens gut mit den möglichen Konsequenzen umgehen kann. Darauf kommt es doch letztendlich an...
    Nein, ich versteh aber die Panikmache von manchen Frauen, wenn sie mal eine Pille vergessen haben. Deswegen bin ich da eigentlich auch immer so vorsichtig. Aber ja, es muss natürlich nichts passieren, wenn man die Pille einmal vergisst.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten