Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2007
    #1

    Enddarmspiegelung?!

    Hat das jemand von euch schonmal machen lassen und was kann ich mir darunter vorstellen? Ich weiß nur, dass es sich furchtbar anhört :eek:
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    13 Februar 2007
    #2
    Das soll überhaupt nicht schlimm sein, wie ich so hörte.
    Das unangenehmste dürfte sein, vorher nix essen zu dürfen?
    Enddarm ist ja auch nicht sooo tief rein.
    Wissen tu ichs aber wie gesagt nicht.

    Wird sicher schon allein deswegen unangenehm sein, weil man Fremde Menschen da an seinen Intimitäten rummachen läßt.
    Aber wie gesagt, soll es (laut Hörensagen in der Bekanntschaft) nix Schlimmes sein :smile:

    http://www.netdoktor.de/ratschlaege/untersuchungen/rectoskopie.htm
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    13 Februar 2007
    #3
    Also ich hatte schon ma ne Darmspiegelung.. ob die speziell den Enddarm beguckten weiss ich net *G aber ich hab mich in Narkose legen lassen..
    davor haben die mir nix zu essen gegeben und n Einlauf verpasst- der Einlauf war mir letztendlich wesentlich lieber als Abführmittel.. irgend wie spricht mein Körper auf das Mittel zu gut an *g

    na ja, ich hab halt nix mitbekommen und danach auch keine Schmerzen oder ähnlichem gehabt..

    zudem wurd der Popo mal mit Ultraschall untersucht.. da durft ich net in Narkose- war auch net sonderlich schmerzhaft aber scheiss unangenehm OO

    vana
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2007
    #4
    weißt du noch, was die da so genau sagten? :grin: Also ich finde schon, dass sich das mehr als unangenehm anhört und ich bin noch schwer am Überlegen ob ich mir das überhaupt machen lassen soll...


    Bei dieser Enddarmspiegelung bekommt man keinen schlauch rein, sondern irgenwie so einen Stab, aber wie läuft denn das mit dem Einlauf ab? hört sich ja echt übel an :eek:
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    13 Februar 2007
    #5
    Ist schon zu lange her, und hab momentan keinen Kontakt mehr.

    Aber die Untersuchungsdauer dürfte, da es sich ja nur auf den Enddarm beschränkt, nicht lang sein.
    Ich tippe wirklich mal, dass du beim Zahnarzt wenn er "behandeln" muß, mehr Unangenehmes erfährst (so vom Aua Faktor her). :schuechte
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2007
    #6
    oh gott, also Zahnarzt ist ja sowieso furchtbar! wenn es nur halbsoviel wehtun würde, täte ich es nicht machen lassen :eek:
     
  • goto
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Februar 2007
    #7
    satanic vana wieso wurde den der popo ultraschall durchsucht oO ??
    sry fuer die doofe frage aber .. davon hab ich noch nie wasgehoert :grin: :tongue:
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    13 Februar 2007
    #8
    Wenn deine Darmwand und besonders der Eingangsbereich des After gesund (ohne Risse, ...) ist, was soll denn da weh tun?
    Das "Instrument" ist doch kleiner/dünner, als die meisten Dildos, oder?
    Wenn du mehr dazu wissen möchtest, frag doch deinen Hausarzt/deine Hausärztin mal danach. :smile:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2007
    #9
    da hast du natürlich recht, nur würde ich mir keinen dildo hintenreinschieben :zwinker:
    Mein Hausarzt meinte nur, dass es wirklich nicht schlimm ist und so, er hat mir dann ne Überweisung zu nem anderen Arzt gegeben, der wohl Spezialist ist.
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Februar 2007
    #10
    ....
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    13 Februar 2007
    #11
    Ich bin ja auch immer ein Schisshase :smile:
    Aber das hier wird wieder sowas sein, wo man hinterher denkt, oh man, und davor hatte ich so nen Bammel? :flennen:

    Übrigens ist das mit der Daarmentleerung ein Kinderspiel (hatte ich als Kind vor ner OP auch bekommen, so nen Einlauf).
    Da wird dir etwas (warmes) Wasser (denke ich) in den After ge...
    Und nach n paar Minuten willst nix anderes, als schnellestens aufs Klo.
    Tut überhaubt nicht weh :drool:
     
  • Reispudding
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    1
    Single
    13 Februar 2007
    #12
    Verdacht auf Darmkrebs? Kann mir jedenfalls keinen anderen Grund für diese Untersuchung vorstellen. Gehört bei Männern ja zur Vorsorge deswegen.
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Februar 2007
    #13
    ....
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2007
    #14
    Hast du so etwas auch schonmal gemacht bekommen?

    Bei mir besteht kein Verdacht auf Darmkrebs oder so, allerdings ist mir ständig Übel, ich habe manchmal Bauchschmerzen und es fühlt sich an, als wäre Wasser im Bauch. Dazu kommt, dass ich einmal Blutungen hatte...

    Nun ja, sicher sollte ich das machen lassen, sagt mein Arzt ja auch aber ich hab eben vor sowas immer sehr viel Angst :cry:

    das stimmt wohl... stells mir dennoch extrem unangenehm vor und so.. hmpf :geknickt:
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    13 Februar 2007
    #15
    Also der Einlauf ist für uns Schisshasen echt nicht erwähnenswet.
    Da kann ich dir wirklich sagen, dass es völlig ok ist, und nix, aber auch gar nix weh tut.
    Und wenn die warme Brühe in den Anus tritt *hach* :jee_alt: :clown_alt:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    13 Februar 2007
    #16
    So wie sich das laut Beschreibung anhört, finde ich das keineswegs schlimm. Besser als deine Beschwerden ist es allemal.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2007
    #17
    Also bei einer Enddarmspiegelung bekommt man einen starren, aber dünnen Stab in den Po geschoben, der die letzten cm des Darms kontrolliert (ich weiß leider nicht mehr genau, wie weit die den Stab reinschieben). Dadurch können z.B. Hämorrhoiden erkannt werden. Eine Darmkrebsvorsorge macht man mit einer hohen Darmspiegelung.

    Abführen ist für eine Enddarmspiegelung nicht nötig. Man bekommt vorher einen Einlauf, den man so lange wie möglich halten soll (hört sich einfach an, ist es aber nicht) und nachdem man auf Toilette war, wird dann gespiegelt. Die Untersuchung dauert im Normalfall so 5 Minuten. Meistens tastet der Arzt auch noch mal mit dem Finger den Enddarm aus.

    Allerdings finde ich, dass in deinem Fall eher eine Magenspiegelung angebracht wäre. Was hat denn Übelkeit mit dem Enddarm zu tun?
     
  • Gucky
    Gucky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    14 Februar 2007
    #18
    Also mal ehrlich, auch wenn ich noch keine hatte, denke ich doch mal, dass diese Sonde dünner ist, als man gewöhnlich kackt, insofern sollte man da doch nciht viel merken, ich denke eher, es fühlt sich irgendwie nur komisch an.
     
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2007
    #19
    Das Ding ist nur so dünn, wie ein Stift bzw. vielleicht etwas dicker. Trotzdem ist es unangenehm, aber ich denke da spielt der Kopf auch eine große Rolle.
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    14 Februar 2007
    #20
    kriegt man da net auch so ne "LMAA"Spritze?
    Bei meiner Magenspiegelung hab ich so eine bekommen und tief und fest geschlafen. Hab von dem ganzen Eingriff gar nix mitbekommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste