Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    4 April 2009
    #1

    Enthaaren mit Wachs

    Bisher hab ich meine Haare an sämtlichen zu enthaarenden Stellen nur durch Rasieren entfernt. Allerdings ist mir das gerade im Sommer an den Beinen oft wirklich zu mühsam und zeitaufwändig.

    Jetzt frage ich mich ob Wachs eine bessere Alternative wäre. Ich bin mir sicher, einige von euch kennen sich da ganz gut aus. Was könnt ihr mir empfehlen? Kaltwachsstreifen? Oder lieber Heißwachs? Wie lange hält das Ganze?

    Zusätzliche Frage: wer von euch hat denn schonmal im Gesicht mit Wachs gearbeitet? Gibt ja nun auch das neue Gesichtswachs von Veet für Augenbrauen, Oberlippe, Kinn. Mich würde da - gottseidank :grin: - nur die Anwendung für die Augenbrauen interessieren. Klappt das? Wenn ja, wie lange hälts?

    Danke :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    4 April 2009
    #2
    Von mir gibts einen identischen Thread:

    Enthaarung durch Wachs

    Da kam ich zu dem Schluss, dass Epilieren 10x besser ist als Wachs. Ich liebe mein Gerät inzwischen und möchte es nicht mehr missen! :smile:
    Wachsen würde ich nur bei einer Kosmetikerin machen lassen, da ich dafür viel zu ungeschickt bin. Ich hab es vor Jahren mal probiert, aber es hat nur geklebt und auch längst nicht alle Haare entfernt.
    Problem ist, dass nicht alle Jahre immer gleich lang sind und deswegen auch beim Wachsen/Epilieren die Beine nicht 4 Wochen am Stück glatt sind. Einzelne Haare erwischt man nicht, weil sie zu kurz sind, aber 3 Tage später spürt man sie dann. Mit dem Epilierer kann man schnell mal drüber gehen und dann ist alles wieder glatt. :smile:

    Im Gesicht musste ich mich noch nie enthaaren. Ich versteh ehrlich gesagt auch überhaupt nicht, warum man sich die Augenbrauen wachsen sollte. :ratlos:
    Gibt ja wirklich wenige Körperstellen, wo mich Behaarung nicht stört. Die Augenbrauen sind eine davon.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    4 April 2009
    #3
    Ja man kann halt die Augenbrauen wachsen lassen und dann den Wachs da auftragen, wo man sonst zupft - und dann "zack" - und in Form. Ich hab da aber auch irgendwie Bedenken ^^

    Zum Thema: Meine einzigen Wachserfahrungen habe ich so gemacht, dass ich mir die Beine wachsen wollte. Ende vom Lied: knallrote Beine und die Haare alle noch drauf. Und ja, ich habe mich an die Anleitung gehalten und es auch ein paar mal probiert, die Haare waren lang genug - und es ging gar nicht.

    Ich habe jetzt auch einen Epilierer gekauft und bin total begeistert. Glatte Beine, Achseln und Bikinizone für ca. 2 Wochen, und dass bei jemandem, der Affenfell überall hat - für mich einfach großartig. So eine glatte Bikinizone und Achseln hatte ich selbst mit rasieren nie. Am Anfang tat es höllisch weh, aber mittlerweile geht es ganz gut - und das Ergebnis ist es wert. Ich habe übrigens einen von Braun mit Licht - das ist echt praktisch.
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    4 April 2009
    #4
    Nun gut dann scheinen meine Bedenken bezüglich dem Wachsen ja begründet zu sein :ratlos:

    Aber - Oh Gott. Epilieren unter den Achseln und in der Bikinizone? Tut das nicht furchtbar weh? Grad in der Bikinizone stell ich mir das eher unangenehm vor ... sind das spezielle Epilierer oder bist du nur hart im Nehmen? :grin:

    Was habt ihr denn jeweils für eure Epilierer bezahlt?
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    4 April 2009
    #5
    Also Achseln war beim ersten Mal so schlimm wie die Beine - also drangehalten - schmerzverzerrtes Gesicht :flennen: - weggehalten - geschwitzt- drangehalten :eek: - wieder weg - und dann irgendwann gedacht "Egal, durchziehen!" :cool1: - und dann eben langsam aber sicher von vorne bis zum Ende gemacht.
    Das erste Mal war auch bei den Beinen total übel - ich habe an den Knöcheln unten angefangen - aber irgendwann ging es eben auch.

    Mittlerweile aber tut beides gar nicht mehr weh, ab dem 3. Mal war es so gut wie schmerzfrei. Ich habe ein Fell, dass ich morgens rasieren kann und abends hab ich wieder leicht stoppelige Achseln - das ist nichts gegen diese wunderbar weichen Achseln, die ich jetzt habe. Und das war es definitiv wert.

    Zur Bikinizone: Ich habe in der Mitte einen Streifen, rasiere "unten" und von daher bleibt nur rechts und links vom Streifen. War höllisch :zwinker: Habe dann den Gesichtsaufsatz genommen, weil der ganz schmal ist - und dann immer Reihe für Reihe und mit viel Ruhe. Aber auch hier ist es das Ergebnis wert und langsam wird es besser. Ist aber ein anderes Kaliber als Achseln oder Beine.

    Ich habe den Braun 7681 - war um die 100 €, aber ich wollte alle Aufsätze und den Akkubetrieb. Mittlerweile gibt es von Braun sogar einen für "unter Wasser" - angeblich noch schmerzärmer als die anderen. Der ist auch türkis - klick :zwinker:

    Also insgesamt dachte ich immer, ich sei sehr schmerzunempfindlich, aber beim Epilieren habe ich mich sehr angestellt. Meine Mutter hatte einen riesigen Spaß, mich dabei zu beobachten, wie ich mich mit ängstlichem Gesicht und der Höllenmaschine in der Hand den Beinen näherte :zwinker: Aber wenn man irgendwann mit Todesverachtung alles abmäht, tut es auch gar nicht mehr so weh. Und wie gesagt - jetzt fast gar nicht mehr.

    Bei Braun haben die übrigens auch immer noch 100 Tage Geld zurück Garantie - das hatte mich dann überzeugt, auch das 100 € Ding zu nehmen - weil ich ja wusste, wenn es nicht klappt, kann ich das zurückschicken.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    5 April 2009
    #6
    Mein Epilierer (auch von Braun) hat 39,95 € gekostet. Diese Woche hat Real auch wieder einen zu diesem Preis im Angebot. Wenn ich nicht schon einen hätte... :grin:

    Ich enthaare damit bislang Beine und Arme, an die Achseln hab ich mich noch nicht rangetraut, aber ich habs noch vor. Auch den Venushügel will ich auf jeden Fall mal probieren. Die Schmerzen schrecken mich eher nicht ab. Beine und Arme waren absolut okay und ich hab es mir viel schlimmer vorgestellt.
    Problem ist eher, dass die Haare ja erstmal mind. 2-3 mm lang sein mussen, um epiliert werden zu können und ich hasse es sowohl unter den Achseln als auch im Intimbereich, wenn die Haare nicht jeden Tag rasiert werden.
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    5 April 2009
    #7
    So. Zur allgemeinen Belustigung werde ich nun mal meine gestrigen Ersterfahrungen mit Kaltwachsstreifen posten, damit sich das Thema hier gleich mal erledigt hat. :-D Nachdem ich möglichst sorgfältig alle Schritte genau so erledigt hatte, wie das auf der Packung empfohlen war und mir sogar noch den Beipackzettel durchgelesen hatte, hatte ich an meinen Beinen genauso viele Haare wie zuvor, dafür enorme Wachsrückstände. Die habe ich dann mit den beigelegten "Öltüchern" versucht zu entfernen (die natürlich genauso versagt haben wie die Wachsstreifen an sich) - Wasser half auch nicht wirklich. Nach halbstündiger Behandlung klebte meine Schlafhose im Endeffekt immernoch an meinen Beinen und erst heute morgen ging das dann einigermaßen ab. Soviel dazu.

    Dann wird der Epilierer wohl meine einzige Möglichkeit bleiben - ein Elektrorasierer bringt ja keine längere Haltbarkeit oder?

    Übrigens... wie ist das denn zu erklären, dass beim Epilieren der Schmerz zurück geht - gewöhnt man sich dran?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    5 April 2009
    #8
    Nein. Und der rasiert auch längst nicht so glatt wie ein Nassrasierer.
    Ja man gewöhnt sich dran. Ist wohl auch zum Teil Kopfsache.

    So schlimm wie Hexe es an den Beinen beschrieben hat, wars bei mir nicht. Klar ziept es etwas, aber soooo schmerzverzerrt war mein Gesicht nicht. Die allererste Epilation ist sicher am schlimmsten, weil da die meisten Haare entfernt werden.
    Beim Nachepilieren so alle 2-3 Tage werden dann ja nur die Härchen entfernt, die beim letzten Mal noch zu kurz waren und die jetzt lange genug sind. Das sind dann nur noch einzelne.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    5 April 2009
    #9
    Tja, da hatte ich auch nicht mit gerechnet. Aber ich hab auch viel Fell an den Beinen :smile:

    Insgesamt wächst aber auch jetzt schon weniger nach und viel weicher und tut deshalb weniger weh. Ich dachte ja auch nicht, dass es gut werden würde und heute nur noch kurz ziepst.
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    5 April 2009
    #10
    Ich denke ich werde erstmal gucken ob ich bei einer Bekannten mal einen Epilierer für ne kleine Stelle ausprobieren kann, damit ich so ungefähr weiß worauf ich mich da einlasse.

    Insgesamt würde es mir natürlich schon sehr gut gefallen, wenn ich den dann irgendwann überall anwenden könnte, denn ich bin über die Jahre echt "rasierfaul" geworden und langsam hängts mir zum Hals heraus.

    Vielen Dank für eure Tips so far :smile:
     
  • Zuckerherz
    Zuckerherz (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    103
    7
    Single
    6 April 2009
    #11
    Never ever benutz ich noch mal nen Epilierer :cry: Ich habe nur ein Bein geschafft und will das nie wieder spüren.

    Gibts denn wirklich keine guten Wachsstreifen? :frown:(( :kopfschue :cry:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    6 April 2009
    #12
    Ich kenn keine. Kann aber auch sein, dass ich nur zu blöd bin, die Dinger anzuwenden.
    Vielleicht lässt du es dir mal von einer Kosmetikerin zeigen. Dann lohnt sich die Investition vielleicht.

    Aber schmerzfreier als Epilieren ist das Wachsen mit Sicherheit auch nicht.

    30tägiges Rückgaberecht hast du eigentlich überall. Also Probieren ist kein Problem. :zwinker:
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    6 April 2009
    #13
    Das ist schonmal gut, ich habe nämlich recht empfindliche Haut und Bedenken, dass das Epilieren dann vielleicht nicht ganz das Richtige für mich ist. Kann mir gut vorstellen, dass es meine Haut schnell reizt.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    6 April 2009
    #14
    Off-Topic:
    Mein Forum ist kaputt - ich krieg die Schrift in den Threads nur noch ganz groß oder ganz klein :frown:


    Bei Braun ist im Moment noch überall so ein 100-Tage-Aufkleber drauf, das hatte mich ziemlich beruhigt.

    Seidenglatte Grüße :tongue:
     
  • MySelf1984
    Gast
    0
    6 April 2009
    #15
    Egal wo ich mir einen Epilierer hole und auch wenn ich ihn teste, kann ich ihn wieder zurück geben?

    Ich würde mir nämlich auch gern einen kaufen, hab aber riesen angst das ich soviel geld dafür ausgebe und ihn dann nur einmal ausprobier und das geld umsonst ausgegeben habe.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    6 April 2009
    #16
    Bei Amazon oder auch bei Otto geht das auf jeden Fall.

    Und im Handel sicherlich auch. Aber man kann ja sicherheitshalber noch mal fragen. :zwinker:
     
  • MySelf1984
    Gast
    0
    6 April 2009
    #17
    Na dann werd ich mir in den nächsten tagen doch wohl mal einen bestellen.

    Bin wirklich gespannt ob das klappt. hab ziemlich viele, dunkle und harte haare :frown:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    6 April 2009
    #18
    Das klappt schon.
    Wichtig ist nur, dass die Haare lang genug sind. An meinen Beinen wars kein Problem, da hatte ich über 1 Woche nicht rasiert. :grin:
    An meinen Armen jetzt wars etwas schwieriger, weil ich die immer rasiert habe und mein Haarwuchs da auch nicht so stark ist. Aber so nach und nach, Tag für Tag hab ich die Haare weggekriegt. Nur die Stoppeln sind eben zu kurz, da muss man noch ein Weilchen warten, bis der Epilierer die greift.
     
  • MySelf1984
    Gast
    0
    6 April 2009
    #19
    Ich hab da nochmal ein paar Fragen, ich hoffe es ist ok, wenn ich keinen eigenen Thread dafür aufmache.

    fest steht für mich, das der Pilierer von Braun sein soll.

    War grad auf der Homepage und da gibt es ja schon ein paar Unterschiede.

    Jetzt Frage ich mich halt welchen ich davon nehme. Einen mit Akku, damit ich nicht ans Kabel gebunden nehme, eine mit Smartlight, einen den ich unter Wasser nutzen kann, mit Massage Funktion für weniger schmerzen und ob ich darauf achte das ein extra aufsatz für die Bikinizone dabei ist.

    Der Preis ist mir ehrlich gesagt egal, ich denk mir, wenn schon, dann richtig.
    Aber ist es wirklich nötig das alles zuhaben, oder tut es auch ein einfacher, der im Grunde nur Epiliert ohne schnick schnack, oder machen sich die "zusatzfunktionen" bemerkmar?
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    6 April 2009
    #20
    Hey,
    ich habe auf der vorigen Seite 2 verlinkt, die würde ich selber auch nehmen.

    Billiger als bei Amazon habe ich übrigens auch noch keinen gefunden, und da ist jedenfalls noch 100 Tage Rückgaberecht dabei.

    Ich finde Akkubetrieb wichtig, ebenso wie Aufsätze für jedes Haar, Rasieraufsatz und Trimmaufsatz fand ich nett und das Smartlight ist seeeehr praktisch. Daher habe ich den 7681 genommen. Ich würde aber auch den neuen für Wet & Dry nehmen, aber der kam jetzt erst raus, als ich meinen schon gekauft hatte. Frage ist halt auch, was man anlegen möchte.

    Ich merke halt bei mir, dass ich wirklich alles benutze. Ich trimme die Bikinizone (das ist praktisch, wenn man mal einen Strich oder sowas haben möchte, das sieht getrimmt auch sehr schön und gepflegt aus), benutze den Gesichtsaufsatz für zwischen den Augenbrauen und die Oberlippe, den schmalen Aufsatz für die Bikinizone und den breiten für Beine und Achseln. Also von daher macht es sich bei mir bemerkbar und ich hatte mir eben gedacht, ich kaufe mir das gleich "richtig" für fast 100 €, weil ich ihn ja im Zweifel eh zurückschicken kann.

    Außerdem gefielen mir die schmalen Modelle besser, als die "klobigeren" für 35-40 €.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste