Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • KleineMaus19
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #1

    Er & Anal = ??

    Hallo :smile:

    Ich wollte gerne mal eure Meinung zu folgendem Wissen:

    Ich bin mit meinem Freund superglücklich. Sexuell gesehen läuft eigentlich auch alles ganz gut... Hatten jetzt schon des öfteren Analsex und das war auch alles ganz super...
    Ich würde ihn aber auch gerne mal anal befriedigen.. irgendwann äußerte er jedoch, dass er darauf bestimmt nicht steht. Mh.. was soll ich jetzt machen? Einfach irgendwann mal auf tuchfühlung gehen und dann abwarten ob ers mag oder nicht? oder es lieber ganz lassen?
    Ich glaube ja er verpasst was, wenn ers nicht erleben möchte... und ich würde es ihm so gerne zeigen..

    danke schon mal fürs lesen.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. anal stellungen
    2. Anal - Schwul???
    3. Anal schmerzvoll?
    4. Anal
    5. Anal!
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #2
    Nein = Nein? Und nicht nein = vielleicht?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #3
    Wenn er nicht will, will er nicht. Das solltest du akzeptieren. Du fändest es ja auch nicht toll, wenn du zu etwas nein sagst und er dich dann drängt oder es trotzdem versucht, oder?
    Sag ihm einfach, wenn er es sich anders überlegt, soll er dir bescheid sagen und gut ist.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #4
    Na ja, wenn er es nicht erleben WILL, kannst du nicht viel dran ändern...
     
  • carbo84
    Benutzer gesperrt
    594
    0
    0
    nicht angegeben
    1 Oktober 2007
    #5
    vielleicht hat er auch nur angst, dass du ihn für schwuchtelig hältst...
     
  • babyStylez
    babyStylez (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    513
    103
    6
    nicht angegeben
    1 Oktober 2007
    #6
    naja aber dann kann man trotzem nix gegen den willen machen oder?
    oder was würdest du vorschlagen?
     
  • User 77157
    User 77157 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.518
    123
    6
    vergeben und glücklich
    1 Oktober 2007
    #7
    wenn er nicht will, wirst du kaum etwas daran ändern können...du solltest seine antwort akzeptieren.
     
  • z0nk
    z0nk (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    2 Oktober 2007
    #8
    Wenn er nicht will... dann will er nicht. Dann bringts auch nix, ihn versuchen zu überreden. Viele kommen sich dann schwul vor, wenn es um das Thema geht aber ich denke auch dass er etwas verpasst :smile:
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    2 Oktober 2007
    #9
    Wie die anderen schon sagten: Wenn er nicht will, will er nicht!
    Das musst Du respektieren! Und überrumpel ihn auf keinen Fall!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    2 Oktober 2007
    #10
    Mal vorsichtig rantasten könntest du probieren, aber wenn er weiterhin nein sagt, dann lass es lieber.
    Ich kann aus meiner Erfahrung folgendes sagen: Mein Freund hat dazu früher auch immer NEIN gesagt. Er konnte sich das absolut nicht vorstellen, auch von wegen schwul sein und so. Irgendwie hat es sich dann doch mal ergeben, dass ich mich so einfach durch Streicheln etwas ausgiebiger mit seinem Po beschäftigt hab und er hat nie stopp gesagt.
    Das ging alles langsam und Stück für Stück. Er hat sich dran gewöhnt! :zwinker: Heute gefällts ihm super und schwul findet er es ganz und gar nicht mehr.

    Das muss natürlich nicht heißen, dass dein Freund es genauso mögen wird. Wenn er sich sehr dagegen sträubt, ist es wohl besser, das zu aktzeptieren.
     
  • hoinzelman
    hoinzelman (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    5 Oktober 2007
    #11
    Ich würde einfach mal seine Pobacken küssen, wenn im das gefällt, kannst du dich weiter vortasten.
    Küsse ihn zwischen Hodensack und Anus, das wird im sicherlich gefallen:smile:
    Falls er noch immer nicht zurückzieht, kannst du ganz offensiv mit deiner Zunge seine empfindlichste Stelle liebkosen:tongue:

    Für mich gibt es fast nicht geileres, als dort geleckt zu werden.
     
  • D-Man
    D-Man (32)
    Meistens hier zu finden
    1.255
    133
    88
    vergeben und glücklich
    6 Oktober 2007
    #12
    Wenn meine Freundin das vorschlagen würde, was der Poster über mir hier zum besten gibt, würde ich auch nein sagen.

    Aber wenn sies machen würde, ka... Vorstellen kannman sich viel, vielleicht ist das Gefühl ganz anders als ich es mir vorstell, und es gefällt mir doch :zwinker:

    Ich würde es einfach bei ihm testen, wenn du das möchtest. Wenn ers dann abwehrt, kannste es sein lassen.
     
  • Tthomas
    Tthomas (29)
    Benutzer gesperrt
    178
    0
    0
    Single
    6 Oktober 2007
    #13
    Freund anal

    Also ich finds geil. Kannst ja erst mal nur mit dem Finger vorsichtig
    durch die Rille, ohne richtig rein.
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    6 Oktober 2007
    #14
    angedeutet, dass es ihm bestimmt nicht gefällt, ist doch kein klares NEIN!!!
    oder hab ich was falsch verstanden...??? :ratlos:

    die große mehrheit aller männer ziert sich anfangs bei passiven analen geschichten. sein verhalten heißt erstmal gar nichts, würde ich sagen!

    ich würde mich geschickt rantasten beim ov und beim fummeln. er sollte höchst erregt sein, wenn du erstmal nur ganz aus versehen und kurz mit deinem finger über sein loch streichelst oder mit der zunge beim eierlecken oder so. das war's dann auch erstmal. beim nächsten mal bist du einen tick länger dran als vorher usw. nach und nach wirst du ihn fast unmerklich an passive anale freuden gewöhnen, wenn es ihm nicht wirklich gar nicht gefällt.
     
  • americangirl
    0
    6 Oktober 2007
    #15
    Nee ich würds lassen. Er steht nicht drauf und darum will ers auch nicht.
     
  • User 60351
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    7 Oktober 2007
    #16
    Einfach mal beim Blasen und Sex deine Hand zwischen seine Pobacken gleiten lassen und über sein After streicheln...Sollte er sich nichts anmerken lassen können die Finger ja mal länger dort verweilen bis am Ende die Finger permanent dort sind und du vielleicht sogar mit einem Finger Druck auf den After ausüben kannst...

    Das wäre zumindest mal die ideale Vorgehensweise wenn er denn nicht vorher abblockt..
     
  • hiT mYselF!
    Verbringt hier viel Zeit
    1.386
    123
    1
    nicht angegeben
    7 Oktober 2007
    #17
    Nein beim Mann könnte aber auch heißen, das er es vielleicht mal gerne probieren will aber net dazu stehen kann bzw sich ent traut es zu zugeben?

    Mann anal ist halt bei vielen mit schwul verbunden
     
  • 7 Oktober 2007
    #18
    Interessant fände ich die Frage, wer bei euch auf die Idee gekommen ist, dass ihr Analsex habt. Wenn er das war und es von dir will, aber es selber nicht bei sich machen lässt finde ich das bescheuert. Vielleicht hat er auch schlechte Erinnerungen. Früher mit Zäpfchen und Fieberthermometer. Klingt blöd, bei mir wars aber so. Ich fand das immer so unangenehm und daraus kann man schließen das alles in der Region nicht wirklich toll ist.
    Ich versteh nicht wieso man sich dabei schwul fühlen sollte. Ich find das Argument ist völlig daneben. Ich bins keineswegs und ich finde Männer überhaupt nicht anziehend. Trotzdem hab ich es gerne wenn meine Freundin mir am Po rumspielt.
    Wenn er nun meint, ihm würde es sicher nicht gefallen, frag ihn mal wie er da drauf kommt und was er konkret dagegen hat.
    Ich finde das immer so traurig wenn man nicht über sexuelle Bedürfnisse, Phantasien und Ängste sprechen kann. Machts euch doch nicht so schwer.
     
  • Mobe
    Mobe (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    in einer Beziehung
    9 Oktober 2007
    #19
    ... manchmal stimmt ja auch einfach nur die situation / stimmung nicht... und für den moment heißt es NEIN und das definitiv... aber das muss ja nicht immer so sein... :zwinker:
     
  • Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    10 Oktober 2007
    #20
    Ich verstehe deine Argumentation, aber selbst wenn er den Analsex wollte muss es nicht "dumm" oder dergleichen sein wenn ers bei sich nicht will. Ich mein nur weil ich einen Geblasen bekommen will muss ich den gedanken , einen Schwanz im Mund zu haben nicht auch geil finden verstehst? Eine Frau hingegen ist es "gewohnt" was eingeführt zu kriegen, weiss nicht wie ich das beschreiben soll -.- , für mich wäre eher ein vergleich, das man sie nicht mehr an der Vagina leckt sondern am Anus, du leckst "so oder so" nur die Stelle ändert sich, genauso verhält es sich bei Frauen "eingeführt wirds so oder so " nur die stelle ändert sich, wohingegen das einführt bekommen beim Mann etwas völlig neues ist!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste