Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • coconut.
    coconut. (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #1

    Er geht alleine in den Urlaub

    Hallöchen zusammen

    Mein Freund fährt mitte Juni für eine Woche alleine in die Toscana.
    (alleine ohne mich :zwinker: ) Er fährt nämlich mit seiner Schulklasse als Abschlussreise. Sie haben dort unten ein Haus gemietet.

    So jetzt zum Problem (oder das, was mich beschäftigt):

    In seiner Klasse gibt's n Mädel mit dem er mal was hatte. Diese Info hab ich von meiner besten Freundin und sie wiederum von der, die es betrifft - sprich mit der, die er gevögelt hat.

    Naja, ich mach mir halt voll die Gedanken dass er mich dort unten betrügen könnte. Vorallem wieder mit dieser einen. Ich hab ihm meine Bedenken schon gesagt und er meinte, er könnte mir nicht fremdgehen, da er mich zu sehr liebe...

    Denke mal ich muss ihm einfach glauben und vertrauen.. aber es ist so schwer .. Wie kann ich damit umgehen??
    Ich hab sone Angst dass da unten was passiert :geknickt: :kopfschue
     
  • ZoeWaldorf
    ZoeWaldorf (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #2
    Ich bin quasi in der Situation deines Freundes: Ich fahr im Juni auch eine Woche auf Abifahrt nach Mallorca und unter den Mitreisenden ist auch jemand dabei,mit dem ich schon mal was hatte.
    Und mein freund ist auch nicht wikrlich begeistert und ich kann ihn und deshalb auch dich sehr gut verstehen.

    Aber das ist doch vorbei,dein freund kannte dich vielleicht noch gar nicht,es war alles eine ganz andere Situation.(Wie lange ist das her?) Du solltest ihm vertrauen,oder hattets du schonmal einen Grund es nicht zun tun?

    Klar ist es unangenehm,diese Gedanken zu haben und es macht einen wahnsinnig,wenn man dran denkt,aber du musst dich aus diesem Gedankenkarussell befreien. Lenke dich einfach ab,wenn er nicht da ist,unternimm viel mit deinen freunden,mach Sachen,die du immer schoin erledigen wolltest. und dann ist die Woche auch schnell vorbei.
     
  • Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    103
    2
    offene Beziehung
    28 Mai 2008
    #3
    Ich glaube ich hätte da genauso Angst wie du, sogar noch mehr da ich ziemlich eifersüchtig bin...leider.
    Aber wirklich was tun kannst du nicht, weil wenn er es tut kannst du es nciht im vorhinein verhindern, was du aber machen kannst ist dich ablenken so dass du nicht alleine zu Hause rum hockst, weil cih empfinde immer die Größte Qual wenn ich alleine bin und weiß mein Freund hat seinen Spaß und ich mir sogar sorgen darum machen muss er könnte mir fremdgehen :frown: Ich würde deinem Freund schon sagen das du Angst hast, aber nicht zu oft und zu sehr weil sonst gibt es noch streit und wenn er im Streit weg fährt ist wohl am schlimmsten für dich...probiere kurz bevor er weg fährt vielleicht irgendwas besonders schönes mit ihm zu erleben was euch beiden über die Zeit in Erinnerung bleibt.
    Ansonsten sollten wir Mädels denke ich nciht immer davon ausgeben das Männer immer alles durchvögeln wollen was ihnen unter die Nase kommt. Denn ich frag mich bei sowas immer selber, würde ich sowas machen in seine Situation? Warum sollte er das dann tun?
     
  • Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.502
    133
    56
    nicht angegeben
    28 Mai 2008
    #4
    tja, wie heißt es so schön: "Gelegenheit macht Liebe" (oder so ähnlich) :zwinker: . Insofern sind deine Bedenken schon nachvollzieber.

    Sieh es als Test an. Du wirst ja sicherlich über deine Bekannte wieder erfahren, wenn da etwas lief. Und wenn - dann weißt du, woran du mit deinem Freund bist und kannst die Sache beenden.
    Auf kurz oder lang hätte er dich dann sowieso betrogen. Egal. ob mit dem Mädchen aus seiner Klasse, einer heißblütigen Italienerin, einer Mitstudentin oder einer Arbeitskollegin.

    Schildere ihm deine Sorgen und dann vertraue ihm.
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.142
    Verheiratet
    28 Mai 2008
    #5
    Das ist eine schwierige Situation für dich, aber mehr als ihm Vertrauen kannst du nicht. :knuddel:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #6
    Fremdvögeln kann ich auch zuhause, da brauche ich keinen Urlaub dazu.

    Entweder man macht es, dann überall, oder man macht es nicht. Punkt.

    Gelegenheit macht keine Liebe, das ist m.E. Blödsinn.
    Wenn ich es will, dann schaffe ich mir die Gelegenheit.
     
  • Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    103
    2
    offene Beziehung
    28 Mai 2008
    #7
    Auch wenn es nicht mein thread ist, irgendwie danke Waschbär *g* das tat gerade sogar mir gut....:smile: sowas aus dem Mund eines Mannes zu hören..
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #8
    Gerne geschehen :zwinker:

    Aber das sagt nicht "nur" ein Mann, sondern alle meine guten Freunde/Freundinnen und Partnerinnen. Ist eine Sache der Einstellung.
     
  • Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.502
    133
    56
    nicht angegeben
    28 Mai 2008
    #9
    Also, ich denke schon, dass der Einsiedler auf ner Insel weniger Probleme mit dem Treusein hat, als ein Mallorca-Urlauber. Und es gibt nunmal bestimmte "Rahmenbedingungen", die das "Fremdvögeln" begünstigen. M.E. ist es nicht gerade realitätsnah, soetwas zu ignorieren. Und die Bedenken der TS sind natürlich berechtigt.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    28 Mai 2008
    #10
    Mehr als ihm zu vertrauen und zu hoffen, kannst du wohl nicht.
    Blöde Situation... :frown:
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #11
    Und ein Kastrat hat natürlich noch weniger Probleme ... :kopfschue
    Sorry, ich mag es nicht, wenn man mit Extremen argumentiert.

    Die Bereitschaft, fremd zu vögeln muss einfach vorhanden sein. Wenn das der Fall ist, dann wird man natürlich von den Rahmenbedingungen beeinflusst werden.

    Wenn das nicht der Fall ist, dann spielen diese keine Rolle.

    Deine Argumentation läuft nämlich auf "Ich war besoffen und wusste nicht, was ich tat" hinaus.

    Und dem kann ich mich nicht anschließen.

    Ich habe schon mächtig Scheiß gebaut, aber ich wusste in dem Moment immer, was bzw. warum ich es tat ...
     
  • coconut.
    coconut. (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    566
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #12
    Danke für eure Antworten!! :smile:

    Dieser Vorfall mit der aus seiner Klasse war im Februar/März.
    Die waren da an einer Party (und wahrscheinlich besoffen), hatten keinen Zug mehr nach Hause und haben dann bei einem gemeinsamen Kumpel übernachtet. Und mit der eben gemeinsam in einem Schlafsack... dieser Gedanke macht mich voll depri .. :geknickt:

    Nein ich vertraue ihm schon.. aber da unten ist die Situation ja komplett anders. Und wenn er dann noch getrunken hat :kopfschue
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    28 Mai 2008
    #13
    Du meinst also, er würde sich mit den anderen betrinken, und dadurch der Versuchung eines "Fehltrittes" nicht widerstehen können? Das wär ja dann die entsprechende Rahmenbedingung, die dies begünstigen könne....
    Was aber dennoch im Falle eines Falles keineswegs zu entschuldigen ist, da jeder für sich selbst verantwortlich ist, inwieweit er sich unter Kontrolle halten kann.
     
  • ZoeWaldorf
    ZoeWaldorf (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #14
    Wart ihr da schon zusammen?? Ich hoffe ja mal schwer nicht....Wie schon gesagt,viel machen kannst du dagegen nicht, wenn du ihn dauernd darauf ansprichst,wird er wohl genervt sein,das ist ja auch nicht toll...Und wenn dann doch der Fall eintreten soll,dass er dein Vertrauen so übel missbraucht,dann war er es einfach absolut nicht wert,auch wenn sich das doof anhört und sowas bracuhst du echt nicht.
    Das wäre aber auch der worst case.


    Aber sieh erstmal alles nicht so schwarz! Lenk dich eben ab,zeig ihm damit dann auch,dass du gut ohne ihn klar kommst.
     
  • Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.502
    133
    56
    nicht angegeben
    28 Mai 2008
    #15
    Ihr seid anscheinend noch nicht lange zusammen. Wie gesagt. Sieh es als Test an. Wenn er durchfällt, brauchst du keine weiteren Gefühle mehr zu investieren.

    Solange solltest du ihm vertrauen. Er ist frisch in dich verliebt. In dich und nicht die andere. Wenn die so gut wäre, wäre er ja mit ihr zusammen. Geh ein wenig selbstbewusster an die Sache ran. Schließlich hat er sich ja für dich entschieden. Und das, nachdem er die andere ausprobiert hatte.
     
  • graue Maus
    graue Maus (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #16
    Wenn er Dir fremdgehen würde, hätte er sicher auch außerhalb dieser Klassenfahrt Möglichkeiten dies zu tun. Also vertrau ihm.

    Dich kann er ja in dieser Zeit auch nicht kontrollieren und trotzdem erwartest Du sicher, dass er Dir vertraut, dass Du nicht fremdgehst.
     
  • LiLaLotta
    LiLaLotta (32)
    Sehr bekannt hier
    3.722
    168
    335
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #17
    Gerade das würde ich nicht sagen.
    Es ist doch wohl ein Unterschied, ob man im Urlaub ist, wo man keine Pflichten hat, wo der Alltag so weit weg ist, wo der Alkohol unter Umständen auch mal in Strömen fließt, wo die Sonne und die ausgelassene Stimmung einen völlig anders fühlen lassen als daheim in der ewig selben Umgebung und wo man einfach sein Zuhause manchmal vergisst. Kann wohl niemand abstreiten.

    Ich hab mit solchen Urlauben keine guten Erfahrungen gemacht, sowohl in der Situation der TS als auch in der ihres Freundes.

    Aber ich denke dennoch, dass, wenn man sich wirklich liebt, man nirgendwo auf der Welt fremdgehen wird und seien da noch so viele Leute, mit denen man mal was hatte.
     
  • coconut.
    coconut. (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    566
    103
    2
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #18
    Nein wir sind etwa 1.5 Monate zusammen. Kennen uns aber schon etwa ein halbes Jahr.

    Das ist es ja.. er wollte mal was von ihr. Sie aber nichts von ihm ausser eben Sex.. jetzt weiss ich halt nicht.. würde sie ihm Avancen machen und wäre er besoffen, würde er vllt. drauf eingehen. :kopfschue :geknickt:

    das hoffe ich so sehr...!! :herz:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #19
    Also ganz ehrlich, ich finde das ist Unsinn.
    Mir könntest du nen nackten Mann auf den Bauch binden und da würde nichts passieren.
    Ich betrüge meinen Freund nicht und gut ist. So besoffen könnte ich gar nicht sein.
    Und andersrum vertraue ich meinem Freund 100%ig. Egal wo er ist, mit wem er dort ist und in welchem Zustand er dort ist.
    Anders funktioniert eine Beziehung doch auch nicht, wenn man immer, wenn der Partner mal nicht brav neben einem sitzt Angst haben müsste und ihm misstrauen würde.
    Entweder, man vertraut dem Partner immer oder nie. Dazwischen gibt es für mich nichts.
     
  • ZoeWaldorf
    ZoeWaldorf (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #20
    Ach,das wird schon.
    Eure Beziehung ist ja noch frisch und das Vertrauen noch nicht so ausgeprägt und mit der Story im Hinterkopf,ist ja klar,dass du dir Sorgen machst.Aber wie gesagt,mach dich nicht verrückt,zu kannst es eh nicht verhindern.
    Ich kann dandy da zustimmen,selbst wenn es schief gehen sollte,hast du nicht unnötig Zeit "verschwendet" mit jemandem der es nicht wert ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste