Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Janouri
    Janouri (26)
    Ist noch neu hier
    9
    1
    0
    Single
    12 Januar 2018
    #1

    er hat extremen Freizeitstress

    hey ihr,
    ich habe Anfang Dezember einen netten Kerl (28) kennen gelernt, treffen uns seitdem wöchentlich, waren schon zusammen an zwei Fußballspielen. Vor seinen Freunden hält er meine Hand oder legt seine Hand auf meinen Schoß, sucht also immer die Nähe zu mir.
    Er arbeitet im Schichtdienst mit täglich wechselnden Schichten und freien Tagen, jede Woche ist anders von ihm zu organisieren. Zudem ist er in seiner Freizeit ehrenamtlich in der Feuerwehr, beim DRK und in einem Narrenverein tätig.
    Seit unserem Kennenlernen meldet er sich zuverlässig jeden Tag, fragt wie es mir geht, was ich mache, gibt mir einen guten Überblick über seinen aktuellen Tagesablauf und die Termine der nächsten Tage. Er schickt mir Bilder und Videos wenn er unterwegs ist und möchte mich an seinem Leben teilhaben lassen.

    Leider können wir aktuell keine festen Termine für Treffen ausmachen wegen seinem enormen Zeitstress :/ Wenn ich bei ihm war und wieder heim gehe gibt er mir an der Tür einen Kuss mit einem Ausblick wann er frei hat und wir uns ev. sehen können. Leider habe ich jetzt die Erfahrung gemacht dass ich dann nicht erwarten darf, dass es tatsächlich klappt. Dienstag und Mittwoch waren seine freien Tage die dann gefüllt waren mit DRK Sitzung, Feuerwehr und Narrenverein Sitzung, die er wohl nicht mehr auf dem Schirm hatte. Er verpeilt öfters mal Termine oder es ergeben sich ganz spontan Sachen bei ihm (an einem Abend geht er in ne größere Stadt mit Freunden feiern, wohin genau wusste er nicht, erst am nächsten Tag konnte er mir genauere Infos geben. Ein anderes mal erzählte er, dass er Sylvester mit seinem Verein iwo in Österreich feiert, genaue Ortsangabe schickte er mir später per google maps sowie Bilder von seinen Narrenverein Kollegen und ihm). Er hat unglaublich viele Freunde, ist immer auf Achse, zu Hause ist er nur zum Essen, schlafen und Haushalt machen ^^
    Wenn ich ihn frage wann er die Woche kann, sagt er z.B. eventuell Freitag Nachmittag, er muss davor noch zur Feuerwehr und meldet sich dann wenn er daheim ist. Bisher waren wir zweimal feiern, auf den Fußballspielen, die anderen Male Film gucken oder schlafen/kuscheln bei ihm, und ich meine auch wirklich schlafen als gemeinsame Beschäftigung weil er davor ja weg war und dringend Schlaf gebraucht hat bevor der nächste Termin bzw. die nächste Schicht auf ihn wartet ^^
    Zuletzt bin ich Samstag Nacht halb 4 zu ihm gefahren, hatte eigentlich schon seit 23 Uhr geschlafen aber vergessen dass Handy auszuschalten. Er schickte mir um 3.00 Uhr ein Bild von seinem gekochten Essen mit der Info, er sei vom Narrenverein Auftritt wieder daheim. Hab ihm dann zurück geschrieben dass das Essen lecker aussieht, er war überrascht dass ich noch wach war, weil er eigentlich weiß dass ich keine Nachteule mit gestörtem Biorythmus bin wie er ^^
    Er fragte spontan ob ich nicht zu ihm fahren will (wohnen 4 Minuten mit dem Auto entfernt auseinander!).
    Dachte mir, warum nicht, bist eh wach. Als wir bei ihm waren sind wir noch in die Feuerwehr weil paar Kerle noch Karten gespielt haben und ein Kollege von ihm noch da war. Saßen bis 06.00 Uhr dort und danach ging es zu ihm, haben bis 15.00 Mittags geschlafen ^^ Danach war er wieder in Eile weil er duschen, essen, was zur Feuerwehr bringen und 2 Stunden später Schicht hatte, bin daher heim gefahren.

    Ich glaube nicht, dass er mich nur für ein bisschen Spaß benutzt, ich gehe davon aus dass er ehrliches Interesse an mir hat, aber ohne konkrete Treffen weiß ich nicht ob ich das auf Dauer so kann und will, ihn immer nur spontan treffen zu können und manchmal auch zu jeder Tageszeit.....
    Aktuell hab ich bis Februar Urlaub, d.h wenn er von einem Termin zum nächsten hechtet hab ich z.T 7 Tage die Woche mehr oder weniger frei, nach 5 Jahren Studium gönne ich mir diese freie Zeit aber, auch wenn ich mich manchmal etwas langweile....
    Wenn ich dann im weiteren Ausbildungsabschnitt bin mit Arbeitszeit Mo-Fr, kann ich definitiv nicht spontan flexibel zu jeder Tageszeit zu ihm fahren ^^
    Vielleicht wird es bei ihm aber auch ein wenig entspannter wenn Karneval Mitte Februar zu Ende ist? Aktuell hat er jedes Wochenende Proben und Auftritte in diversen Städten.
    Ich bin ein flexibler Mensch und aufgrund vorangegangenen Fernbeziehungs-Erfahrungen (eine nach Amerika) brauche ich meinen Kerl auch nicht jeden Tag zu sehen, mein Nähe-Bedürfnis ist also nicht extrem ausgeprägt. Nur sollte das was mit ihm werden erwarte ich schon etwas konkretere Angaben für Treffen, denke das ist dann auch legitim, oder?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Mein Freund und seine extremen Aggressionen!
  • User 116134
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.201
    348
    4.477
    nicht angegeben
    12 Januar 2018
    #2
    Praktischer Vorschlag: Er soll einen Cloud-Kalender (z. B. von Google) nutzen, da alle seine Termine eintragen (der ein oder andere seiner Vereine nutzt das vielleicht auch) und dir Zugriff darauf geben.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.449
    138
    981
    Single
    12 Januar 2018
    #3
    Das ist zwar legitim, aber du wirst ihn nicht ändern können.

    Ich hatte selbst mit so einem Schluri über 1,5 Jahre zu tun. Ich war praktisch immer in Warteposition. Auch wenn er sagte, er versucht es, kam mal was dazwischen und und und. Ende vom Lied, es war mir zu doof, auch wenn er wirkliches Interesse signalisierte und mich auch mehrmals täglich darüber informierte was er macht und wann er evtl könnte.
    Er war einfach demnach nicht bereit für eine Beziehung.
    Irgendwann sortieren sich die Prios im Leben mal anders, aber z. Zt. ist das bei ihm nicht der Fall.

    Ich würde mich an deiner Seite fragen, ob du das weiter so willst. Falls die Antwort nein ist, suche dir jemand anders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.991
    288
    2.854
    Verliebt
    12 Januar 2018
    #4
    Es ist legitim, sich das anders zu wünschen - aber es zu erwarten im Sinne von "einfordern" ist mMn nicht okay. Denn er hat ja nun mal seinen Lebensstil, der so ist, wie er ist - und ich bin nicht der Ansicht, dass man eine Änderung desselben von jemandem zu erwarten hat; es sei denn, derjenige will das aus freien Stücken ändern.
    Und das sehe ich bei ihm jetzt so nicht. Ich würde auch niemals erwarten, dass sich das ändern wird, wenn man eine offizielle Beziehung führt. Im Gegenteil, solche Dinge müssen mMn vorab passen, damit es überhaupt zu einer Beziehung kommt - was bei euch nicht der Fall ist.
    An deiner Stelle würde ich also entscheiden, ob ich mir eine Beziehung mit ihm unter den gegebenen Umständen (wenig Zeit, Treffen nur spontan) überhaupt vorstellen könnte - und das ist wohl bei dir nicht der Fall. Und wenn für dich dauerhaft etwas unverbindliches mit ihm nicht in Frage kommt, würd ich den Kontakt zu ihm wohl abbrechen, weils mir nix brächte.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 120063
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.058
    348
    3.373
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2018
    #5
    Ich würde an deiner Stelle seine Spontanität möglichst wenig mitmachen. Wenn er dir das nächste Mal nachts um drei schreibt, antworte erst am nächsten Morgen oder komm zumindest nicht vorbei. Im Moment gibt es für ihn ja gar keinen Bedarf, dir verlässlicher Freiräume für dich zu schaffen - klappt ja auch so.

    Plane für dich. Halte dir Zeiten frei, in denen er dir verbindlich ein Treffen vorschlägt. Wenn er nur ankündigt, dass er ggf. Zeit hat, halte die Zeit nicht frei oder frag mindestens einen Tag vorher nach, ob es dabei bleibt. Wenn er es nicht zusagt, verplane es anders. Nimm in Kauf, dass ihr euch dadurch ggf. seltener seht. Wenn du immer in der Warteposition bist, macht dich das unglücklich und er merkt nicht mal, dass es ein Problem gibt. Also begib dich nicht in diese.

    Nach einiger Zeit wird er sich entweder geplante Zeitfenster für dich schaffen oder ihr werdet euch wenig sehen. Dann musst du schauen, ob dir das reicht. Besser wird es dann nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2018
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • Janouri
    Janouri (26)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    9
    1
    0
    Single
    12 Januar 2018
    #6
    Ja, ich werde nun wieder mein Handy 23 Uhr ausschalten. Er merkt dann ja dass dieses Nachts spontan schreiben und vorbeikommen nicht mehr funktioniert. Entweder fragt er mich konkret nach einem Treffen oder halt nicht, dann düfte die Sache auf kurz oder lang auslaufen.
    Ich plane meine Woche wie ich möchte und warte nicht darauf, dass er an seinen freien Tagen spontan Zeit für mich hat, wenn ich dann schon was abgemacht habe, Pech.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste