• User 48403
    User 48403 (50)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #21
    Dein Name ist Programm; Wirklich kaum zu glauben, was ich hier lese, ich dachte, sowas käme nur in sehr schlechten Soaps vor...:schuechte
    Nein, ich will Dich nicht beleidigen, im Gegenteil, lass Dich :knuddel:
    Wirklich sehr schlimm, ich kann mir vorstellen, dass Dich das in ne Art Schockzustand versetzt hat. Ich rate Dir psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, ansonsten zieht Dir dieses Erlebnis wohl total den Boden unter den Füssen weg. Deine Selbstmordgedanken deuten ja darauf hin, dass Du nicht damit klarkommst.
    Das ist ja auch wirklich ungeheuerlich, wie können manche Leute so egoistisch und gewissenlos sein?:ratlos: Das geht über meinen Horizont.
    Wie andere schon sagten, sprich mit Deinen Stiefeltern darüber, vielleicht lässt sich was machen und sie stehen Dir jetzt bei.
    Ganz ehrlich - ich finde Deine Mutter hat echt einen an der Klatsche....
    Ich hoffe, dass Du darüber hinwegkommst.
    Nochwas: selbstmord ist definitiv keine Lösung, auch wenn Dein Leben bisher nicht einfach war, kann es doch in Zukunft besser werden. Und man soll nie wegen anderer Leute mit dem leben abschliessen, und Dein Ex-Freund und Deine Mutter sind es nun wirklich nicht wert.
     
  • T&T
    T&T
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #22
    ich glaube er meint, dass es schön ist, dass sie darüber mit ihrem pflegevater und dem besten freund gesprochen hat und sich mut macht. und auch nichtm ehr an selbstmord denkt(so wie ich das verstanden habe)!!!
    also das find ich auch schön
     
  • klimbim
    Verbringt hier viel Zeit
    211
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #23
    ich kann mich den anderen nur anschliessen, das ist ja echt oberhart was da passiert ist :eek:

    bevor du an selbstmord denkst, halte ich es für gesünder wenn du dir in deiner fantasie die schönsten rachegdanken ausdenkst was du mit deiner mutter und deinem ex anstellen könntest.

    ich würde sowas normal nicht empfehlen aber hier halte ich es für angemessen. das war eine ungeheure demütigung für dich, ganz zu schweigen auch von dem vertrauensmißrauch den deine eigene mutter!!!! ( und der freund natürlich auch, aber der is nicht so wcihtig wie die mutter) begegangen hat, und die wut, die du jetzt gegen beide hast überträgst du auf dich selber, das ist nicht gut, dann übertrage sie dort wo sie hingehört denn du hast allen grund dazu.

    psychologische hilfe in anspruch zu nehmen halte ich auch nicht verkehrt, denn auch wenn das erlebnis noch so hart war du so am boden bist daß du mit suizidgedanken spielst wäre das die richtige adresse. da hast du eine neutrale person, du brauchst dich nicht schämen, dir muß nix peinlich sein, und da kann dir professionell geholfen werden. dafür sind solche leute da.

    auch schon alleine die tatsache, daß es deine leibliche mutter war, und insgesamt die biographischen dinge, rückt die situation nochmals in ein völlig anderes licht als wenn er dich mit person xy betrogen hätte und psychologische hilfe hilfreich wäre das alles zu verarbeiten.

    also nur mut und keine scheu.....
     
  • Lulane
    Lulane (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    422
    103
    1
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #24
    omg... mehr fällt mir dazu einfach nicht ein...
    ich kanns nicht verstehen, echt nicht...
    ich wüsste nicht was ich getan hätte, wenn ich die beiden gesehen hätte!!
    mach den richtig zu sau, stell ihn zu rede! und deine mutter auch...bah...wie kann man seinem kind nur so was antun?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten