Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    29 März 2006
    #1

    Erfahrungen mit 1&1 DSL?

    Ergänzend zu meinem Thread
    Wechsel von T-Com zu nem anderen Anbieter
    würde ich gern wissen, ob und welche Erfahrungen ihr mit 1&1 DSL gemacht habt.
    Wie gesagt, würde ich gern den Anbieter wechseln, bin mir aber noch nicht ganz schlüssig, da ich sowohl positives als auch negatives von 1&1 DSL gelesen habe.

    Wie waren/sind eure Erfahrungen?

    Oder könnt ihr sogar einen besseren Anbieter empfehlen?
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    29 März 2006
    #2
    Ich hab 1und1 DSL und bin sehr zufrieden damit. Nur der Websupport könnte besser sein, die haben nen total überlasteten Server.
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    29 März 2006
    #3
    Hi,

    es tut mir leid ich kann an dem Anbieter nur schlechtes finden. Besonders unbeliebt haben sie sich bei mir gemacht, weil Leute die zuviel im Internet unterwegs waren (also eine Flat wirklich als Flat verwendet haben) aus dem Vertrag geschmissen wurde. Oder es wurde die Bandbreite (Internetgeschwindigkeit) stark eingeschränkt.

    Somit möchte ich eigentlich am liebsten immer "Lügner" schreien wenn ich einen 1&1 Werbung sehe.

    AleX
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    29 März 2006
    #4
    Hmm, die Erfahrung hab ich nicht gemacht. Aber ok, ich hab nur DSL1k, da wirds nicht so ins Gewicht fallen.
    Ich dachte, nur Tiscali schraubt den Speed runter...
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    29 März 2006
    #5
    Gut, wenn du den Anbieter nicht gut findest, wen würdest du dann empfehlen?
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.429
    133
    116
    Verwitwet
    29 März 2006
    #6
    Congster

    Sofern verfügbar:
    Arcor
    Versatel
    Alice
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    29 März 2006
    #7
    Tiscali, 1&1, GMX-Online, Nordcom/Ewetel, Arcor... nahezu alle tuen das mittlerweile auf eine oder andere verdeckte Art.

    Bei nordcom z.b. wo ich bin, drehen sie die Geschwindigkeit selber nicht direkt runter sondern es häufen sich "Paket_losts" die im Endeffekt das gleiche bewirken. Natürlich weiss keiner wo die herkommen und die lustigsten Antworten kommen vom Support

    Haben Sie schonmal Windows neuinstalliert? Ich hab kein Windows! Achso na dann liegts vielleicht daran!

    oder

    Das liegt an ihrem Router, der hat ja auch sowas wie ein Betriebsystem mit Arbeitspeicher usw! Ich weiss ich bau die Dinger, aber auch ohne den Router klappt das nicht. Na dann ist es bestimmt das Modem, da ist ja auch ein Betrieb....

    Interessant ist auch wenn man den ganz genau beweisen kann wo in ihrer Verbindung der Endpass ist. Bzw. wo er nicht ist. Dann wollen sie einem immer sofort loswerden oder streiten alles ab.

    Ich hab mal 2 Monate lang der Hotline nahezu Täglich die gleiche Fehlermeldung gegeben. Dann war erstmal 4 Monate die Leitung wieder in Ordnung.

    (Ihr seht, nordcom empfehle ich auch nicht ;-) es sei den man hat viel Gedult oder will die trainieren. Leider kann ich im Moment nicht wechseln.)

    Telekom ist momentan der einzige Anbieter der auch hält was er verspricht. Dafür ist er halt etwas teuerer aber sein Geld wert.

    AleX
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.429
    133
    116
    Verwitwet
    29 März 2006
    #8
    Also ich merke mit Arcor nichts von Geschwindigkeitsbeschränkungen.
    Muss aber dazu sagen dass die Bandbreite auch seltenst ausgenutzt wird - bin kein Sauger (mehr).
     
  • BenNation
    BenNation (35)
    Meistens hier zu finden
    1.231
    133
    74
    vergeben und glücklich
    29 März 2006
    #9
    Ein Kumpel von mir hat ständig Ärger mit seinem Upload bei Arcor gehabt....
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    29 März 2006
    #10
    Naja, dann wird es dich nicht so extrem treffen. Arcor jedoch hat derzeit massiv Probleme neue Anschlüsse auch zu aktiveren. Da ist man dann schnell mal ein paar Wochen ohne Internet.

    Auch die Direktvermarktung von Arcor ist ne "unseriöse" Art an Kunden zu gehen. Nahezu jede Person von Arcor die man irgendwo trifft (egal ob mit Arcor-Hemd oder nicht), ist nicht bei Arcor angestellt, sondern ein Zwischenhändler auf Provisionsbasis. Der ist vorallem an vielen Verträgen interessiert, nicht an Problemen oder deren Lösungen. Gibt es später Probleme darf man sich mit Arcor selbst rumschlagen und sieht den netten freundlichen Mann von der Vertragsunterzeichnung nie wieder.

    AleX
     
  • Gilead
    Gilead (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    37
    Verheiratet
    29 März 2006
    #11
    Also ich bin 1&1 Kunde, DSL6000 und bin sehr zufrieden. Einzig die 0900-Hotline stört mich, aber wozu gibts E-mail support (wird bei mir immer recht zügig beantwortet)
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.429
    133
    116
    Verwitwet
    29 März 2006
    #12
    Hmm, ich hab noch nie jemanden von Arcor gesehen, wozu auch :smile:
    Kann nur sagen dass bei mir mit der Umstellung alles glatt lief und bis jetzt (abgesehen von dem einen Ausfall, aber DSL-Aufälle hatten wir mit T-Com/T-Online auch hin und wieder) keinerlei Probleme aufgetreten sind.
     
  • D_Raven
    D_Raven (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    29 März 2006
    #13
    Also ich bin jetzt seit 3 Jahren bei Arcor und hab nicht das geringste Problem gehabt.

    Der Up- und Downstream sind wunderbar , die Erreichbarkeit lag bisher bei 100,0%, der Service recht einfach und unkompliziert und schnell, dass man im Callcenter nicht immer die kompetenstesten Leute am Rohr hat ist bei jedem Anbieter so.
    Was neben der Erreichbarkeit im Gegensetz zu der Telekom klasse ist (Telekom war mindestens 2 Tage im Monat fast gar nicht erreichbar), dass Arcor nicht am laufenden Band falsche Rechnungen mit erfundenen Gesprächen und Features die man gar nicht hat schickt.

    Sorry aber ich sehe bei der Telekom meine Qualität die die überhöhten Preise wert ist, sondern nen Verbrecherhaufen der an jeder Ecke versucht zu bescheissen.

    Von 1&1 hab ich bisher von 2 Bekannten eigentlich nur gutes hört. und von den beiden hat zumindest einer wirklich Ahnung wovon er spricht.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.429
    133
    116
    Verwitwet
    29 März 2006
    #14
    1&1 ist technisch sicherlich OK (kein Wunder, ist eh nur T-Com Reseller).
    Aber der Service/Rechnungsabteilung ... mitunter Katastrophe.
     
  • Chabibi
    Chabibi (43)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    168
    275
    in einer Beziehung
    29 März 2006
    #15
    Also hier stehen die jedes Wochenende in irgendwelchen Märkten rum... und gestern hatte ich noch eine Kundin die seit sechs Wochen auf ihren Anschluß wartet und der man sogar im Arcor-Shop geraten hat dann woanders hinzugehen...

    Es gibt eben immer Positiv- und Negativfälle...
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    29 März 2006
    #16
    Inwiefern Rechnungsabteilung?
    Wollen die Geld für ne nicht erbrachte Leistung oder was?

    Dieses Problem hatte ich nämlich damals bei Arcor und wollte fristlos kündigen, da das Internet zwei Montate lang nicht ging und die mir bei der Service-Hotline und auch der Technik nicht weiterhelfen konnten. Jedenfalls ist die Kündigung auch bei denen verschwunden, dann haben sie noch eine bekommen und mir mitgeteilt das würde nicht gehen etc. Bis ich letztendlich angegeben hab dass ich ausziehe und den Anschluss nicht mehr brauche, nur so bin ich da raus gekommen.
    Fazit: Nie wieder Arcor!
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    29 März 2006
    #17
    Wenn es läuft dann läuft es .....

    Aber ich möchte keine Geschäftsbeziehung zu einer Firma eingehen die sich bei der Kundenwerbung auf Direktvermarkter verlässt die sie nicht kontrollieren können/brauchen. Da kann man sich dann fein zurücklehnen und auf nen anderen Schuldigen weisen.

    Klingeln die Knilche doch tatsächlich letztens zum dritten Mal an meiner Haustür (immer andere) um meine Telefonkosten extrem senken zu wollen.

    "Wir machen in dieser Strasse gerade eine Preissenkungsaktion und möchte Sie darüber mal aufklären. Zeigen Sie mir doch bitte mal ihre Telefonrechnung und ich garantiere Ihnen sie sparen 30%".

    Klar verboten ist das auf jedenfall, aber was will man machen ausser sie von der Tür jagen, Arcor hat damit nichts zu tuen das sind alle Ich-AGler.

    Ich würde auch niemals Kunde der Citybank werden, die so ähnlich nervig sind und bin auch am Überlegen von der Deutschen Bank wegzukommen... aber das ist ja alles offtopic ;-)
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.429
    133
    116
    Verwitwet
    29 März 2006
    #18
    1&1 hatte mal ne Flat im Angebot (1 Jahr Mindestvertragslaufzeit) - war damals recht günstig und die ersten 3 Monate sollten sogar umsonst sein.
    Nun ja, noch während dieser 3 Monate wurde aus der Flat ein Volumentarif - die Mindestvertragslaufzeit galt nach 1&1-Auffassung nur für den Kunden, nicht für 1&1.
    Die daraufhin erfolgte fristlose Kündigung ist nie angekommen -> 2 Jahre Rechtsstreit.
     
  • Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 März 2006
    #19
    Ich war zwei Jahre bei 1&1, bin dann aber wegen nem besseren Tarif zu GMX gewechselt (und zwei monate später kamenbei mit ihren billig-Flatrates)

    Ich hatte bisher mit beiden kein Problem, abgesehen davon, daß mir ein GMX-Futzi sagte, der Vertrag würde erst mit dem ersten EInwählen beginnen, während er tatsächlich mit dem Unterschreiben des Vertrages beginnt.

    Wenn du dich für 1&1 entscheidest, kannst du auch GMX nehmen, das ist beides das gleiche, jedenfalls intern.

    Während du aber bei GMX nur den Web-Zugang bekommst, bekommste bei 1&1 noch jede Menge Schnickschnack, wie ne .de-Domain, Homepage etc.


    Vor meiner DSL-Zeit war ich bei Arcor (56k-Modem), und hatte keine Probleme mit denen. Nach der Kündigung stellten sie auch die Abbuchungen von meinem Konto ein, fingen aber einen Monat später wieder mit dem Abbuchen an! Das war dann etwas ärgerlich, aber naja, ich hatte ja gekündigt...
     
  • DocDebil
    DocDebil (43)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    29 März 2006
    #20
    Mein Lieblingsanbieter:

    Lycos.

    Anmeldung geht online sehr fix.

    Und kündigen funktioniert sogar auch per Webseite bei Lycos inkl. Bestätigungsmail!

    Auch der Support war durchgehend sehr schnell.

    Leider ist congster günstiger, darum gewecchselt.... der Support von Congster jedoch unter aller Sau!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste