• Spatz123
    Spatz123 (24)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    in einer Beziehung
    3 Mai 2020
    #1

    Erfahrungen mit der Pille

    Ich habe mit 17 Jahren mit der Pille angefangen und mit 18 hat es dann so langsam mit den Beschwerden angefangen. Ich habe ziemlich häufig nach dem Essen heftigen Durchfall und Bauchkrämpfe bekommen und fast immer unter Blähungen und Koliken gelitten. Auch Kopfschmerzen hatte ich andauernd. Habe dann alles mögliche an Medikamenten ausprobiert und mehrmals meine Ernährung umgestellt. Es wurde dadurch kurzzeitig immer wieder etwas besser aber leider nie richtig gut. War auch mehrmals beim Arzt aber es wurde nie eine wirkliche Ursache gefunden. Nach fast 5 Jahren mit den Beschwerden war ich total verzweifelt und habe als letzte Möglichkeit, die ich bei meiner Internetrecherche gefunden habe, meine Pille abgesetzt. Habe entschieden meinen letzten Blister noch zu Ende zu nehmen und dann einfach mit der Einnahme aufzuhören. Das war im Nachhinein die beste Entscheidung überhaupt. Ab diesem Zeitpunkt wurde alles besser. Meine Koliken, Krämpfe und der Durchfall wurde immer seltener und auch sonst hatte ich kaum noch Blähungen. Nach und nach konnte ich wieder fast alles beschwerdefrei essen und mir ging es richtig gut. Das Absetzten ist jetzt 6 Monate her und mir geht es super. Ich bin viel fitter und meine Darmbeschwerden sind so gut wie weg und ich habe auch nur noch selten Kopfschmerzen. Mittlerweile verhüte ich mit der symptothermalen Methode und bin damit sehr zufrieden. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2020
    • Interessant Interessant x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten