Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2006
    #1

    Erklärung für Blutbild bitte

    Hallo!
    Ich hab diese Woche ein kleines blutbild machen lassen weil ich ein Gesundheitsattest für meinen SPort gebraucht habe. Vor nem halben Jahr hatte ich ne VOrsorgeuntersuchung, und jetzt habe ich beide Zettel vor mir liegen. Dabei sind mir vor allem die Werte bei GOT und GPT (unter Fermente) extrem aufgefallen, weil sie sich total verändert haben. Wofür stehen diese beiden WErte? Über Googel habe ich nur herausfinden können, dass es irgendwas mit der Leber zu tun hat, aber was genau es ist und was es bedeutet, konnte ich nicht erfahren.

    Überhaupt würde mich interessieren, wofür diese ganzen Abkürzungen stehen und was sie bedeuten... Wenn mir also jemand einen Link geben könnte, wo alle diese gängigen Abkürzungen ausgeschrieben und erklärt werden, wäre mir sehr geholfen!
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #2
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    424
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #3
    Schöner Link, starshine :smile:
    Aber birdie, bevor du dich jetzt verrrückt machst, weil dort hauptsächlich schwere Infektionen und Entzündungen als Ursache für erhöhte Werte aufgeführt werden: es braucht nicht besonders viel Sport, um auffällige Werte zu haben. Ich hatte seit Jahren kein Blutbild mit normalen Leberwerten mehr und bin kerngesund.
    Was bei dem Link auch nicht steht: zu den Medikamenten gehört auch die Pille!
     
  • ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #4
    Wie hoch sind sie denn?

    Hast Du einige Tage vor der Blutabnahme Alkohol getrunken?
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2006
    #5
    GLeich mal vorweg: Sorgen mache ich mir keine. Denn sonst hätte meine Ärztin sicherlich etwas dazu gesagt, soweit vertraue ich ihr schon. :zwinker:
    Nein, ich hab keinen ALkohol getrunken davor, ich trink recht wenig. Es ist nur interessant, dass die Werte sich in einem halben Jahr so extrem verändert haben.

    7.6.2006:
    GPT 29
    GOT 32 (war als erhöht markiert)

    22.11.2006:
    GPT 8 (ist als zu niedrig markiert)
    GOT 18

    Ich habe im Februar die Pille abgesetzt, vielleicht waren die erhöhten Werte noch irgendwie dadurch beeinflusst. Aber dass sie jetzt sooo niedrig sind? Schon komisch....

    Gibts irgendwelche anderen Links zu den anderen Sachen aus dem Blutbild? Ich habe nur Links zu Büchern gefunden, in denen das beschrieben ist, die man aber kaufen müsste :zwinker:
    Und vielleicht ist irgendein Mediziner hier, der so nett wäre, mir zu erklären was das ganze LEUKO (okay, Leukozyten vermutlich), ERY, HB, HKT (Hämatokrit?), MCV, MCH, MCHC, THR (Thrombozyten?), STAB, SEG, SEGA (ist das nicht ein Computerspiel??), EOS, EOSA, MONO, MONOA, BASO, BASOA, LYMPH, LYMPHA bedeutet....
    Wäre sehr sehr sehr lieb..... :engel:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    424
    nicht angegeben
    24 November 2006
    #6
    LEUKO - Leukozyten, rischdisch...
    ERY - Erythrozyten (rote Blutkörperchen)
    HB - Hämoglobin
    HKT - genau, der Hämatokrit
    THR - Thrombozyten
    MCH (mean corpuscular haemoglobin) - Hämoglobin-Gehalt des einzelnen Erythrozyten
    MCHC (mean corpuscular haemoglobin concentration) - mittlerer zellulärer Hämoglobingehalt
    MCV (mean corpuscular volume) - Volumen des einzelnen Erythrozyten

    Differentialblutbild (muss dich nicht groß kratzen, wenns ok ist):
    STAB/SEG/SEGA - stab- bzw segmentkernige Granulozyten (Leukos)EOS - eosinophile G.
    BASO - basophile G.
    LYMPH/LYMPHA - Lymphozyten (Leukos)
    MONO - Monozyten (auch Leukos)
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    24 November 2006
    #7
    dankeschön....
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    25 November 2006
    #8
    basenpulver hilft für ein besseres blutbild-dort sind alle vitamine, mineralstoffe und spurenelemente enthalten.
     
  • ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    nicht angegeben
    25 November 2006
    #9
    die Werte finde ich nicht wirklich erschreckend und alles andere als "extrem" verändert,
    erhöhte leberwerte können unter der pilleneinnahme auftreten
    ich hatte jetzt mit 3stelligen Werten gerechnet

    da sind ja meine noch höher :schuechte
     
  • Kexi
    Kexi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    921
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 November 2006
    #10
    Meine Leberwerte haben sich durch die Pille auch sehr verändert - kann ein Zeichen dafür sein, dass du sie nicht wirklich verträgst (Ich habe danach eine andere versucht und meine Werte waren wieder normal...), muss aber natürlich nicht...:smile:
    Mach dir da mal keine Sorgen, wirkt nicht wirklich bedrohlich!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste