Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    15 Juni 2004
    #1

    erschaffen oder entwickelt?

    angeblich 50% der amerikaner sind "kreationisten" und glauben daran das "jemand" die welt in sieben tagen erschaffen hat.

    das ganze war auf " Q21 " einer wissenschaftssendung vom wdr zu sehen.

    es ging darum wo der mensch herkommt.
    die frage war evolution oder kreation?

    ich für meinen teil glaube nicht daran das die erde und was sonst noch alles in sieben tagen "kreiert" worden ist. ich glaube vielmehr wir sind das ergebnis der entwicklungegeschichte und stammen schlussendlich vom affen ab.


    was meint ihr?

    lg
    kerl
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    15 Juni 2004
    #2
    hab die Reportage auch gesehen und fand's erschütternd, dass die Amis diesen Kreationistenschwachsinn tatsächlich in den Schulunterricht einfliessen lassen wollen und das als bare Münze verkaufen wollen.
     
  • Tomcat25
    Gast
    0
    15 Juni 2004
    #3
    Wer so etwas wie Geore Bush zum Präsi wählt, glaubt doch bestimmt noch an den Weihnachtsmann.
    Natürlich ist der Mensch das Ergebniss der Evolution (aber er steht nicht an ihrer Spitze). Früher war die Erklärung in der Biebel und anderen Büchern eine Hilfe um den Menschen zu erklären wo wir herkommen. Heute wissen wir es besser.
     
  • Susele
    Gast
    0
    15 Juni 2004
    #4
    Ich glaube an die Schöpfungslehre, da mir diese um einiges plausibler erscheint als die Evolutionstheorie. Da Gott ein allmächtiger Gott ist, wüßte ich auch nicht, was an der Schöpfung in 7 Tagen unmöglich sein sollte...

    Liebe Grüße


    Susele
     
  • Dirk F.
    Dirk F. (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    93
    1
    Single
    15 Juni 2004
    #5
    hey wir stammen net vom Affen ab!

    aber Kreatinismus is trotzdem Schwachsinn ^^ mich versuchen grade die Zeugen auf ihr Seite zu ziehen, ich les jetzt schon das 3. Buch von denen :zwinker:
     
  • Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    15 Juni 2004
    #6
    Habe die Reportage auch gesehen.
    Und war geschockt.
    Am schlimmsten fand ich das:
    a) So viele Amis davon überzeugt sind
    b) Die mit ihren Lieder ja rein Gehirnwäsche betreiben
    Ich weis echt nicht ob das ein Schritt nach vorne ist wenn man an einen, wie nennen die das "Designer" oder die nennen den doch nicht Gott, glaubt. Ich finde das wir dadurch das ganze Wissen das wir in den Jahrtausenden aufgebaut haben einfach wegschmeißen.
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    15 Juni 2004
    #7
    Es gibt Menschen, die stammen ganz bestimmt vom Affen ab
    (Tarzan "urschrei*)

    Die Amis dagegen sind wohl in EINEM Tag gemacht worden.
     
  • Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    15 Juni 2004
    #8
    Setzt man die Intelligenz mit der Dauer der Erschaffung gleich könnte das sogar hin kommen. :grin: :grin: :grin:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.038
    248
    674
    Single
    15 Juni 2004
    #9
    Wer soll denn die Welt in 7 Tagen erschaffen haben? Helge Schneider? Oder Lilo Wanders? :grin: :grin: :grin:
    Natürlich stammen wir vom Affen ab, also Evolution.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    15 Juni 2004
    #10
    Wer ist das?
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    15 Juni 2004
    #11
    Helge Schneider: Der mit dem Katzenklo
    Lilo Wanders: Moderiert Wa(h)re Liebe auf Vox und ich find sie/ihn klasse :grin:

    und @topic: glaubenatürlich nicht an den großen Designer...*g*
     
  • Joe76
    Gast
    0
    15 Juni 2004
    #12
    Mirmaldasfellkratz undnebananeess
     
  • DerKeks
    DerKeks (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.249
    121
    0
    nicht angegeben
    15 Juni 2004
    #13
    Ich glaube, und da unterstützt mich meine Erfahrung, dass jeder 2te Amerikaner ne faule Sau ist, man verzeihe mir diese krasse formulierung. Ich vertrete in dieser Thematik folgende Theorie:

    Der Durschschnitts - Georgenormalcustomer ist zu faul sich darum Gedanken zu machen wie der Mensch diese Welt betreten hat. Die so gläubigen Amis bekommen ihre Musterantwort einfach von der Kirche frei Haus geliefert. Gott hat da mit Knete bisschen rumgeknibbelt bis etwas raus kam das uns nicht unähnlich war, dem Ganzen dann noch Leben eingehaucht und fertig war die Königsklasse unter den Lebewesen (Vorzugsweise als Amerikaner bezeichnet)
    Vielleicht haben die bei Q21 auch gesagt das wir Mitteleuropäer uns noch mit die meisten Gedanken darum machen warum wir sind was wir sind und wieso wir es überhaupt sind..., wenn mich nicht alles täuscht waren wir auf Platz 3 der analytischen Kulturen.

    Und wie der faule Mensch nunmal so ist neigt er dazu Logik und Wissen für eine einfache Antwort vollkommen auszuschalten. Ich schau mir die Dinge die da aus Amerika kommen seid einer Weile mit dieser Einstellung an und irgendwie festigt sich dieses Bild. Arme Menschheit.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    15 Juni 2004
    #14
    Ich hab da so'ne Sendung mit dem Bublath gesehen, ich
    weiß jetzt nicht, ob das gleiche war wie die, die ihr hier
    meint... lief im ZDF...

    Krass fand ich auch die Aussage der Kreationisten, dass
    die Erde erst 6000 Jahre alt ist... Ich versteh net, wie
    man den ganzen Mist glauben kann, nur weil's in der Bibel
    steht. Mensch, das Ding ist schon so alt und kann doch
    nur das Wissen der Menschen von damals wiedergeben...
    Und darüber sind wir doch hinaus, oder? Echt mittelterliche
    Ansichten haben die da... :kopfschue

    Auri
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    15 Juni 2004
    #15
    Das steht so gar nicht direkt in der Bibel, dass die Welt nur 6.000 Jahre alt ist. Man kann so Zeug ausrechnen wenn man will.
    Aber ich denke die Bibel erzählt einen Mythos über die Weltentstehung (wie andere Religionen auch). Ich verstehe das nicht als Ersatz für die Naturwissenschaften.

    Aber die Reihenfolge in der Bibel stimmt eigentlich gar nicht schlecht...
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    15 Juni 2004
    #16
    schon mal vielen dank bisher.

    interessante einblicke!
    wie gesagt die siebentagegeschichte glaube ich nicht aber ich akzeptiere natürlich jede meinung zu dem thema.
    wer dran glauben möchte kann das gerne tun.

    ich gebe dir recht "der keks" wenn du sagst das ist ein bequemer weg.
    der glaube an diese these ist natürlich sehr einfach und erklärt alles andere gleich mit. sünde, schlechtigkeit der menschen u.s.w..

    was mich an dem ganzen aber am meisten verwundert ist die vehemens mit der dieses "wissen" in den usa vertreten wird. wie "klaeve" das schon beobachtet hat grenzt das ganze an gehirnwäsche.
    was steckt dahinter?


    lg
    kerl
     
  • Thomaxx
    Gast
    0
    16 Juni 2004
    #17
    Wir stammen genauso vom affen ab, wie ein Tiger vom Löwen abstammt - nämlich gar nicht, wir haben höchstens die gleichen Vorfahren......*klugscheiß* *ätschibätsch*

    zum Topic: schon ganz schöner Schwachfug, die Leute in der Antike hatten echt ne lebhafte Phantasie - respect :gluecklic
     
  • das_kleine
    Gast
    0
    16 Juni 2004
    #18
    Bin nicht grad religiös. Außerdem: wenn es einen Gott gäbe, würde er nicht so viele unschuldige Menschen an Hunger oder Naturkatastrophen sterben lassen. Daher glaube ich nicht an den Humbug. Alles ist wissenschaftlich begründbar.
     
  • eheu
    eheu (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    1
    vergeben und glücklich
    16 Juni 2004
    #19
    ...ich würd eher sagen, damals waren die Werke vollgestopft mit metaphorik und stilmitteln.... Wer sagt denn, dass mit den "sieben tagen" 7 erdentage gemeint waren, so wie wir sie kennen?!

    :zwinker:
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    16 Juni 2004
    #20
    Nee, in der Bibel steht das nicht, aber die Kreationisten glauben
    das wohl... Mich würd jetzt mal interessieren, wie rechnet man
    sowas aus???
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste