Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Die Kleine
    Gast
    0
    27 Oktober 2002
    #1

    erst anal, dann normal...?!

    Hallo Leute,

    hab mal wieder ne neue Frage.
    Wenn man Analsex hat, dann sollen da ja so Bakterien im Popöchen sein und danach sollte man doch angeblich nimma normal Sex praktizieren. Jetzt meine Frage, hat jeder solche Bakterien sind die sehr gefährlich oder passiert da nur machmal was....oder wie oder was....
    Fragen über Fragen...versucht mich mal etwas aufzuklären....

    Die Kleine :engel:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Anal??
    2. pille/anal
    3. Anal--->HIV
    4. Anal Thrombose
    5. anal kommen
  • *BlackLady*
    0
    27 Oktober 2002
    #2
    Ja, jeder hat solche Bakterien im Darm und sie können das Scheidenklima durcheinander bringen, was zu Krankheiten führen kann.
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    27 Oktober 2002
    #3
    @diekleine

    also es ist eher selten das es gut geht.... am besten ist es wen du anal hattest ihm zu sagen das er sich erst sauber machen soll... oder es lassen.... ich hab es einmal gemacht.. weil ich mir dachte achnaja was soll da schon passieren... und dan habe ich eine entzündung bekommen:frown: seideman erst normal und dan anal oder nur anal... also das würde ich dir raten

    Gruss BeazY
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    27 Oktober 2002
    #4
    Das heisst, man sollte sich entweder auf eine Seite einigen oder Kondom benutzen für das eine und dann abmachen oder zwischendurch waschen...?

    Will ja nicht, dass da was passiert...

    Die Kleine :engel:


    PS: Was kann da eigentlich schlimmstenfalls passieren?:ratlos:
     
  • Mieze
    Mieze (32)
    Sehr bekannt hier
    5.598
    173
    2
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2002
    #5
    Wenn ihr zuerst anal machen wollt, dann benutzt doch einfach ein Kondom.
    Danach ziehste es ab und je nachdem benutzt ihr ein neues Kondom für vaginal oder gar keins.
     
  • SuesseKleine1603
    Verbringt hier viel Zeit
    847
    103
    2
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2002
    #6
    ich denke aufjedenfall kann man sich ne entzünding wegholen, ob noch was schlimmeres passieren kann weiß ich nicht...
    Aber ich denke deinen Idee mit erst kondom für anal und dann weg damit ist die beste möglichkeit!

    mal ganz derb gesagt, du willst ja nicht, das "kacke" in deine Scheide kommt, oda?:zwinker: :tongue:
    also lieba immer schön sauber machen danach!
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    27 Oktober 2002
    #7
    Gut, gut, Danke für eure Beiträge....

    Die Kleine :engel:
     
  • Bea
    Bea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    27 Oktober 2002
    #8
    Also, allerschlimmstenfalls kanns dazu führen, dass du nichtmehr empfangen kannst. Das kann dann passieren, wenn du dir eine Enzündung holst und die beim abklingen alles mögliche in dir vernarbt (z.B. Eileiter). Ich kenn das von mir, dass sich bei mir aus Entzündungen recht schnell Narben bilden (leider).
    Aber ich denk mal, dass passiert den wenigsten. Wollte nur darauf hinweisen ^.^

    Bis dann
    Bea, die irgendwie Bauchweh hat *teetrinkschon*
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Oktober 2002
    #9
    Ich hätte sowieso kein Bock, das ohne Gummitüte zu praktizieren. Um es (s.o.) ebenso drastisch auszudrücken; "meinen Schwanz in die Kacke zu stecken"

    Und auf der Liste mit den schlimmsten Dingen, die passieren können steht auch noch die aszendierende Harnwegsinfektion mit vor die Hunde gehender Niere.
     
  • Feather
    Gast
    0
    28 Oktober 2002
    #10
    schwarzmalerei - wie ich das liebe :grin:

    also hier eine auswahl für die, denen eine einfache entzündung nicht genug ist:

    1. harnleiterentzündung bei frau

    2. entzündung ist gering (oder am abklingen), frau hat sex, mann infiziert sich --> harnleiterentzündung beim mann, die auswirkungen sind zB sehr schön in "the green mile" zu sehen.

    3. entzündung klingt nicht richtig ab und führt zu irgendwelchen chronischen beschwerden.

    4. entzündung führt (wie schon gesagt) zu vernarbungen und zur unfruchtbarkeit.

    5. entzündung breitet sich aus, op wird notwendig, frau verliert gebärmutter oder scheide

    6. entzündung schwächt das immunsystem, frau stirbt an grippe.

    7. entzündung wird gravierend, befällt umliegende organe, führt zu inneren blutungen, folge: tod

    wer will mehr?

    (alles ist spontan dem hirn einer sanitäterin (mir) entsprungen, also wird keine haftung übernommen)
     
  • Die Kleine
    Gast
    0
    29 Oktober 2002
    #11
    Hallo Feather,

    du schreibst ja richtig nette Sachen. Aber keine Sorge, ich wollt ja eigentlich sowieso wissen, was genau da passieren kann, aufpassen kann ich ja schon...:grin:

    Hättest du aber auch etwas liebenswerter umschreiben können, klingt ja grauselig, was du da schreibst....
    Aber ich habs ja nicht anders gewollt, war ja genau meine Frage.:eckig:

    Also Danke nochmal an alle, jetzt weiss ichs wenigstens genau.

    Die Kleine :engel:
     
  • Feather
    Gast
    0
    29 Oktober 2002
    #12
    ich helfe doch immer wieder gerne :grin:

    ne, der ton war wirklich so beabsichtigt, aber auf niemanden bezogen.
    liebenswerter umschreiben könnte ich es nicht, entzündungen sind nunmal nicht liebenswert :rolleyes:

    wie gesagt: für schwarzmalerie bin ich immer zu haben :cool: :zwinker:
     
  • Zwinkerle
    Gast
    0
    1 November 2002
    #13
    Kopfschüttel !!!

    Na das wird hier aber schön schmutzig dargestellt. Wer sagt, das er keinen Bock hat "seinen Schwanz in die Kacke zu stecken" sollte es ganz sein lassen.

    Dazu gibt es doch in der Aptheke kleine Tübchen, die zum abführen der Stuhls ist. Einfach mal dort nachfragen. Dann ist Frau so sauber, und wird sich sicherer fühlen, das hier "Kacke" kein Thema mehr ist.

    Verhalten bei Analsex:
    Da kann ich nur zwei sichere Varianten empfehlen
    Erst Vaginal dann Anal - beides ohne Kondom oder wenn man von Anal zu Vaginal wieder kommen sollte, dann bitte ein Kondom bei Anal benutzen. Was aber nicht sehr viel Sinn macht, Praktiker wissen warum.

    Liebe Frauen und Mädchen. Bitte niemals ohne Kondom von Anal zu Vaginal übergehen. Es passiert nicht immer was, aber die Wahrscheinlichkeit ist so hoch wie Sex ohne Pille. Man kann durchaus Sex ohne Pille betreiben, ohne direkt Schwanger zu werden. Manche werden direkt Schwanger andere erst nach Jahren. Es ist Eure Gesungheit und jeder Partner sollte dafür Verständniss haben. Wenn nicht, dann denkt er beim Sex eh nur an sich und hat Euch nicht verdient.

    cu ;-)
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    1 November 2002
    #14
    Hey, ich hab nur einen Begriff zitiert, der weiter oben gefallen ist. Ich hab kein Prob damit. Aber ob Einlauf hin oder her, ohne Gummi würde ich es trotzdem nicht machen. Und ich weiß ja auch nicht, ob n Einlauf so ne spaßige Sachen ist, die man dann ja auch immer planen müßte. Da fehlte dann so n bißchen die Spontaneität, gelle?

    Spielst Du übrigens auf gerissene Kondome an, Zwinkerle? Ist uns noch nie passiert. Es gibt auch extra reißfeste für anal.
     
  • stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    835
    113
    61
    Verlobt
    1 November 2002
    #15
    Ja Gummi sollt bei anal schon auf jeden Fall auch sein. Egal wie rum welche Richtung Reihenfolge usw. Denn die netten Bakterien von denen hier die Rede is, können ja nich nur bei dem Frauchen Schaden anrichten, sondern auch beim Mann Entzündungen auslösen, wenn sie in die Harnröhre kommen. Auch normale Gummis sind mir bei anal übrigends ne gerissen, ich weis gar net wie ihr sowas immer alle schafft :grin:
     
  • Zwinkerle
    Gast
    0
    2 November 2002
    #16
    Gummis sind bei mir auch noch nie gerissen. Mal beim überstülpen schon, das lag aber daran, das ich mit meinem Fingernagel dran gezogen habe. Die Dinger sind aber so verdammt eng das man echt Atemnot bekommen kann. :drool:

    @stubsi
    In der Regel mache ich eh mit Gummi. Nur ist das beim Mann nicht so schlimm, da die Harnröhre viel viel länger ist als bei Frau und daher schon fast zu vernachlässigen ist. Nur sollte man nacher das Waschen und strullern nicht vergessen (so ne Art Selbstreinigung). Ich kenne noch keinen Mann, der ohne Gummi bei Anal danach Probleme hatte.

    cu ;-)
     
  • Smily
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    2 November 2002
    #17
    Ohne die Bakterien würde das essen so wieder aus dir raus kommen wie du es reingeschaufelt hast => die Bakterien sind ganz normal und niht "schädlich"

    Mit einer Tasse Tee verbleibt Smily
     
  • *BlackLady*
    0
    2 November 2002
    #18
    Ahja! Ich glaube, da haben die Ärzte ein bisschen mehr Ahnung als du.
     
  • BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    4 November 2002
    #19
    Latürnich sind die Bakterien im Darm nicht schädlich sondern absolut notwendig. ABer im Urogenitaltrakt sind sie dafür verdammt schädlich. Genau wie die Bakterien der natürlichen Hautflora nix im Blut verloren haben.
     
  • succubi
    Gast
    0
    4 November 2002
    #20
    bakterien sind immer dran meines wissens. es is also davon abzuraten zuerst anal zu machen und dann gleich "normal" weiterzumachen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste