• 2 September 2018
    #1

    Erste Eindringen mit neuem Partner?

    Angelehnt an schon mal von mir erstellten Thread , einen nun anderen Blickwinkel.
    Jeder von uns fängst eine neue Beziehung an, oder ONS, oder er lebt eine offene Ehe/Beziehung.
    Und dann kommt auch irgendwann der Moment um mit demjenigen intim zu werden.
    Wie erlebt ihr es,als Mann oder Frau, mit der fremden Personen dann eins zu werden?Ich spreche als Frau, ich finde diesen Moment wenn dieser Fremde in mir eindringt , sehr intensiv. Ein sehr warmes Gefühl umgibt mich, Gänsehaut, könnte innerlich explodieren. Die Vorfreude vor dem Neuen.
    Oder sehr ihr es anders?
     
    • Lieb Lieb x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • wild_rose
    Sehr bekannt hier
    2.937
    188
    1.241
    in einer Beziehung
    2 September 2018
    #2
    Ich denke da irgendwie nicht so genau drüber nach, empfinde es auch nicht als besonderer, als jedes andere eindringen.
    Klar ist dann da mit ein Bedürfnis gestillt, das fühlt sich toll an, aber das war's dann auch.
     
  • User 164664
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    88
    452
    Single
    2 September 2018
    #3
    Ich finde diesen Moment auch sehr spannend. Man weiß noch nicht, wie es sich anfühlen wird, weil jeder Mann und der dazugehörige Penis einzigartig ist.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
    • Lieb Lieb x 2
    • Heiß Heiß x 2
    • Interessant Interessant x 1
  • 2 September 2018
    #4
    Als Mann ganz sicher auch etwas besonderes. Gerade wenn man im Vorfeld schon die Neugier auf Fremde, oder andere Haut hat und dieser Moment dann plötzlich real ist, fühlt man ganz genau hin und macht alles intensiver.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 158678
    Öfters im Forum
    483
    68
    112
    Single
    2 September 2018
    #5
    ich kann da nicht mitreden ........
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Anila23123
    Anila23123 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.319
    108
    359
    nicht angegeben
    2 September 2018
    #6
    Das Eindringen ist eigentlich immer ein schönes Gefühl. Bei einem Neuen oder Fremden auch nicht besser als bei jedem anderen mit dem man Sex hatte.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 140332
    Planet-Liebe ist Startseite
    4.673
    548
    6.314
    vergeben und glücklich
    2 September 2018
    #7
    Für mich ist das auch aufregend, ich weiß eben nicht, was mich erwartet. Das sorgt schon für eine positive Spannung.

    Jeder Mensch fühlt, riecht, schmeckt eben anders. Da gehen bei mir auch die Sinne miteinander durch. Sorgt bei mir für großes Kribbeln.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 139331
    Sehr bekannt hier
    722
    178
    531
    Single
    2 September 2018
    #8
    Hmm also das erste Eindringen an sich ist nur der Höhepunkt einer Spannungskurve, die sich bis dahin aufgebaut hat. Dazu gehört die Zeit davor, das entsprechende Entkleiden und das darauf folgende Vorspiel, was den Pfad für den Rest ebnet. Denn schon beim Vorspiel merkt man ja wie man zueinander passt und was Vorlieben/Abneigungen sind
     
  • tiburon76
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    88
    1
    nicht angegeben
    2 September 2018
    #9
    Für mich ist es auch nach fast 30 "ersten Malen" immer noch etwas Besonderes, diese Neugierde, wie es sich anfühlen wird und ihre Reaktion zu sehen oder hören. Ähnliche erste Momente gibt es aber auch, wenn es darum geht, sie zum ersten Mal zu küssen, ihre Brüste zu berühren oder ihrem intimen Geschmack zu "kosten"...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Heiß Heiß x 1
  • User 83901
    User 83901 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.236
    398
    2.977
    Verheiratet
    3 September 2018
    #10
    Also ich mag das, doch poetische Erinnerungen habe ich nicht an das erste Eindringen meines Verlobten, da Sex da eigentlich eine doofe Idee war (zu spät, zu müde...). Wir versuchten, es war nicht so gut, wir hörten auf und legten uns stattdessen schlafen. :grin:
     
    • Witzig Witzig x 1
  • Blue_eye1980
    Beiträge füllen Bücher
    3.984
    248
    1.448
    vergeben und glücklich
    3 September 2018
    #11
    Es wird interessant..... :grin:

    Ist nur die Frage, ob man dann insgeheim ihn wieder "vergleicht" mit dem was vorher war...
     
    • Witzig Witzig x 1
  • User 161970
    Sorgt für Gesprächsstoff
    65
    33
    3
    Es ist kompliziert
    3 September 2018
    #12
    Bei mir sind das mehrere stufen wenn ich mit einer frau oder einem typen das erste mal intim werde die für mich immer wieder neu spannend und auch oft überraschend sind
    1 der erste kuss
    2 ausziehen und beim oralverkehr den neuen partner intim riechen und schmecken
    3 das erste eindringen
    Bei einer frau ist das der moment wo ich spühe wie sie den sex möchte ob sie ungeduldig ist und sich mir schon entgegendrückt oder ob sie die luft anhält ...
    Bei jungs (ich a) ist das der moment wo ich spüre wie viel erfahrung sie haben
    Bei jungs (ich p) ist das der moment wo ich merke ob die session geil wird denn ich bin da oft gleich sehr fordernd und manchem ist das zu viel aber dann ist das halt so
     
  • Eichelhäher
    Sorgt für Gesprächsstoff
    81
    33
    8
    in einer Beziehung
    3 September 2018
    #13
    Tja, sie hat mich nach drei Tagen schon wieder verlassen. Daher kein Beitrag mehr zu dem Thema. Ihr könnt euch ja gern weiter unterhalten, wie schön euer Sex ist und lieb ihr euch habt, ich werde einsam sterben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 September 2018

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten