• User 158567
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    24
    Single
    19 Januar 2019
    #1

    Erste Periode etc

    Guten Morgen ihr Lieben,
    Nach langer Abwesenheit treibt mich eine Frage - vermutlich auch mehr als eine - wieder zu euch.
    Ich hoffe das hier ist die richtige Rubrik und ihr könnt mir helfen.

    Meine Fragen richten sich vor allem an Eltern und Frauen.

    Folgendes:
    Meine kleine Schwester feierte vor wenigen Monaten ihren 10. Geburtstag. Sie ist mit 155cm und 50kg sehr groß und erwachsenaussehend für ihr Alter. Das ist völlig in Ordnung, sie ist gesund und die Größe liegt in der Familie (väterlichseits).
    Seit ca einem Jahr hat sie Weißfluss. Auch das ist okay. Ihre Haare am Körper begannen zum selben Zeitpunkt zu wachsen und seit ca 3 Monaten verändert sich ihre Brust.
    Laut Kinderarzt liegt das nur zum Teil an ihrer Größe und ihrem Gewicht aber auch an allen möglichen anderen Faktoren. Mädchen werden immer früher mit der Pubertät bekannt und es liegt auch in der Familie. Meine Mutter und ich hatten das beide im selben Alter (9/10/11).

    Jetzt habe ich die Maus gestern ins Bett gebracht und dabei einen recht großen getrockneten Blutfleck auf dem frisch bezogenen Bett entdeckt, direkt auf Pohöhe. Nachdem ich sie gefragt habe ob sie Blut oder zumindest etwas Blutähnliches beim Pipimachen entdeckt hat, meinte sie nein. Auch auf die vertrauliche Frage hin ob sie sich etwas unten rein gesteckt hat, (dass das Jungfernhäutchen gerissen ist) meinte sie nein.

    Meine Schwester ist über so ziemlich alles was mit der Periode und der Pubertät zu tun hat aufgeklärt. Zudem weiß sie, dass Babys nicht vom Storch sondern durch Geschlechtsverkehr entstehen.

    So und jetzt zu meiner Frage, vielleicht kann ja jemand seine Erfahrungen erzählen und ein paar Tipps geben. Meine Mum hat das zwar schon mit mir durchgemacht aber das ist ja doch schon eine Weile her und so genau erinnern, können wir uns beide nicht mehr.

    Wie läuft das mit der ersten Periode ab? Kann das ihre erste Periode sein? Auch wenn das Blut nur auf dem Laken zu sehen ist? Theoretisch müsste ja bei der Menge (nicht wie bei einem Massaker aber doch eben so, wie wenn eine Frau von ihrer Periode im Schlaf überrascht wird, etwa handtellergroß), etwas auf dem Klopapier zu sehen gewesen sein?
    Sollten wir jetzt einen Termin beim Frauenarzt ausmachen?
    Müssen wir irgendwas beachten, auf irgendwas besonders achten?
    Ich weiß, dass es wenn es ihre erste Menstruationsblutung war, dass es theoretisch erst in 6 Monaten wieder soweit sein kann, aber war das bei euren Mädels so?
    Geht die erste Periode gleich mit Schmerzen daher?

    Klar ist, dass wir trotzdem erstmal binden kaufen gehen und sie für sie griffbereit im Bad ablegen.


    Das ist jetzt doch ein längerer Text geworden, vielleicht hat ja trotzdem jemand die Muse es zu lesen und eine Antwort drunter zu schreiben. :smile:

    Vielen Dank und einen schönen Start ins Wochenende! :smile:
     
  • User 171204
    Sorgt für Gesprächsstoff
    105
    43
    169
    nicht angegeben
    19 Januar 2019
    #2
    Was meinst du damit? Natürlich kann das ihre Periode sein. Du bist doch eine Frau, müsstest es also selber wissen? Aus der Ferne ist es halt unmöglich zu sagen, ob das ihre erste Periode war.

    Vielleicht erzählt sie dir auch einfach nicht die ganze Wahrheit?
    Was willst du denn beachten, außer ihr den Umgang mit Binden oder anderen Hygieneartikeln zu erklären?

    Ich finde dein Interesse an ihrer Periode ehrlich gesagt etwas übertrieben, vielleicht geht es ihr ähnlich und es ist ihr unangenehm, dir so viel darüber zu erzählen?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.408
    138
    753
    in einer Beziehung
    19 Januar 2019
    #3
    Oh Gott, auf keinen Fall unabgesprochen!
    Die Kleine ist 10, sie ohne überhaupt vorher mal zu fragen zum Frauenarzt zu schleppen würde ich nicht machen.
    Kauft Binden und Tampons, damit sie entscheiden kann was sie möchte, sag ihr in einem ruhigen Moment nochmal, dass sie sich gerne an dich wenden kann wenn was ist, und sollte sie dann irgendwann auf dich oder deine Mutter zu kommen könnt ihr ja immernoch fragen (!), ob sie zu einem Frauenarzt möchte. Den sollte sie sich dann aber auch selbst aussuchen dürfen und selbst entscheiden, ob sie da alleine, mit euch oder einer Freundin hin will. Viele Ärzte bieten auch Gruppensprechstunden für junge Mädchen an, in denen erstmal alles erklärt wird, das kannst du ihr zur Information ja auch noch mitgeben:smile:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Orchidee90
    Orchidee90 (29)
    Öfters im Forum
    273
    53
    72
    nicht angegeben
    19 Januar 2019
    #4
    Die kleine ist 10, auf keinen Fall ungefragt einen Termin beim Frauenarzt machen. Das könnte durchaus, für die Zukunft, nach hinten los gehen.

    Ansonsten kann es durchaus ihre erste Periode sein. Wenn ich mich noch recht erinnere, war meine erste Periode allerdings nicht blutig, sondern er bräunlich und auch von der Menge her eher wenig. Die richtige Blutung kam erst bei den folgenden Zylken richtig durch. Aber das ist auch von Mädchen zu Mädchen unterschiedlich.

    Ich würde sie jetzt auch nicht mit dem Thema nerven, wenn sie das Bedürfnis hat mit jemanden darüber zu reden, dann wird sie das tun. Und wird euch dann auch fragen, wenn sie etwas wissen möchte. :zwinker:
     
  • User 107106
    Planet-Liebe ist Startseite
    Redakteur
    4.328
    548
    5.933
    Verheiratet
    19 Januar 2019
    #5
    50 kg ist eine übliche Marke, wenn die erste Periode eintritt.

    Ich würde auch Tampons (mini) und verschiedene Binden kaufen. Dann kann sie schauen, was ihr am.meisten behagt. Vielleicht auch ein Aufklärungsbuch?
     
  • User 85989
    Meistens hier zu finden
    711
    148
    356
    nicht angegeben
    19 Januar 2019
    #6
    Ich würde dir dazu raten, dich nicht weiter groß mit ihrer Periode zu beschäftigen. Ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass es ihr unangenehm wird, wenn sie merkt, was für einen Aufriss du machst. Deine Schwester ist aufgeklärt und du hast sie bereits darauf angesprochen. Kauft Binden/Slipeinlagen und gib ihr Bescheid, wo das genau im Bad steht, aber ohne jetzt das zum großen Thema zu machen. Und nein, es muss kein Termin beim FA gemacht werden, wieso auch?

    Für mich war die erste Erfahrung mit der Periode unangenehm gewesen. Ich hatte schon den ganzen Tag ein leichtes Ziehen im Unterleib gehabt und konnte diesen Schmerz nicht zuordnen. Am Abend in der Badewanne hatte ich eine sehr leichte Blutung gehabt und die Schmerzen nahmen zu. Ich wusste Bescheid, dass es die Periode war. Ich hab meiner Mama Bescheid gegeben und sie gab mir dann eine Binde - und gut ist. Ich hätte überhaupt gar keinen Bock gehabt, dass das groß thematisiert wird, wenn ich deine Schwester wäre.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • froschteich
    Verbringt hier viel Zeit
    766
    118
    515
    Verheiratet
    19 Januar 2019
    #7
    Was ich hilfreich gefunden habe war ein eigener Müllkübel (wie nennt man das in Deutschland? :grin: ) im Zimmer und eine Handvoll Müllsäcke - dann muss sie die benutzten Sachen nicht in den Familienmüll werfen, das war mir damals sehr peinlich.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    8.040
    398
    4.501
    vergeben und glücklich
    19 Januar 2019
    #8
    Überlass das - wenn schon - bitte Eurer Mutter und halt dich aus dem Thema raus, wenn deine Schwester nicht von sich aus auf dich zukommt.
     
  • Anila23123
    Anila23123 (25)
    Öfters im Forum
    710
    68
    170
    nicht angegeben
    25 Januar 2019
    #9
    Zum Frauenarzt mit 10? Auf keinen Fall. Ich war dort erstmals mit 14, vornehmlich weil Männer unf Sex halt interessant wurden, ich einen Freund hatte ich dann angefangen habe die Pille zu nehmen und das Gespräch dann halt mehr oder weniger obligatorisch ist.

    Es ist fraglich, ob die kleine dir alles erzählt. Lass sie die Aufklärung und alles was sie über die Veränderung ihres Körpers und die Menstruation wissen muss mit ihrer Mutter erörtern.
    Du kannst mit ihr drüber reden, wenn sie es von sich aus möchte.
    Alles wiiswnswere über die Menstruation solltest du als Frau selber wissen.
     
  • User 91827
    Beiträge füllen Bücher
    2.016
    248
    1.271
    vergeben und glücklich
    25 Januar 2019
    #10
    Also zum Arzt würde ich deine Schwester jetzt nicht schicken - zwischen meiner ersten Periode und meinem ersten FA Besuch lagen 5 oder 6 jahre.
    Sofern es keine Komplikationen oder Probleme gibt, sehe ich keinen Sinn darin zum Doc zu gehen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Jungundsexy
    Benutzer gesperrt
    19
    1
    0
    nicht angegeben
    31 Januar 2019
    #11
    Die erste Periode kann es nicht gewesen sein. Da hat man doch keine Blutungen. Die hat man zwischen den Perioden.

    Ich verstehe jetzt auch nicht wieso du oder wer auch immer jetzt zum Frauenarzt gehen willst. Du tust ja gerade so als wäre deine Schwester am Verbluten oder totkrank. Vielleicht hat sie einfach nur eine Fliege plattgelegen oder sich einen Pickel am Hintern aufgekratzt.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.110
    598
    9.393
    in einer Beziehung
    31 Januar 2019
    #12
    für einen frauenarztbesuch sehe ich so garkeine veranlassung - das mädel ist doch noch ein kind, selbst wenn es eine monatsblutung war. frau sein ist jetzt nicht direkt eine krankheit, mit der man ständig zum arzt muss :zwinker:

    ich würde für den fall der fälle noch ein paar tampons in "mini" besorgen, falls ihr das lieber ist - fertig. mehr gewese um das thema muss man nicht machen, solange sie nicht auf euch zukommt.

    ich würde auch nicht unbedingt davon ausgehen, dass sie bei solchen fragen zu 100% ehrlich ist... muss sie auch nicht, finde ich, denn letztlich geht es dich eigentlich nichts an. auch, wenn du dich nur um sie kümmern möchtest... wie würdest du dich denn fühlen, wenn sie dich fragt, wann du dir das letzte mal einen dildo eingeführt hast?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.408
    138
    753
    in einer Beziehung
    31 Januar 2019
    #13
    Off-Topic:
    Das hab ich ja noch nie gehört :what:
    Quelle?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.282
    248
    1.247
    Verheiratet
    31 Januar 2019
    #14
    Off-Topic:
    Sie meint wohl, dass die Periode der Zeitraum zwischen den Blutungen sei. Die Monatsblutung startet dann wieder einen neuen Zyklus, eine neue Periode.
    Periode ist ohnehin nur ein völlig umgangssprachlicher Begriff - ich konnte ehrlich gesagt auf die schnelle keine wirkliche Definition dafür finden. Wie gesagt, Umgangssprache.

    Ähnlich wie Olympiade/olympische Spiele.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 157013
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    298
    68
    153
    in einer Beziehung
    31 Januar 2019
    #15
    Off-Topic:
    shatterproof war jetzt auch schon seit fast 2 Wochen nicht mehr online. :winkwink:
     
  • wild_rose
    Meistens hier zu finden
    2.408
    138
    753
    in einer Beziehung
    31 Januar 2019
    #16
    Off-Topic:
    Verstanden was sie sagen wollte habe ich schon, ich finde diese Definition aber reichlich merkwürdig und habe bei kurzem googlen auch nur gegenteiliges gefunden, deshalb habe ich ja gefragt woher sie dieses wissen hat.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten