Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hackbraten
    Hackbraten (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    607
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 April 2004
    #1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Vater Suche
    2. Ich hasse meinen Vater
    3. Mein Vater wird 50...
    4. Vater schaut Pornos
    5. Erstes Auto
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    22 April 2004
    #2
    Glaubst Du wirklich, dass die Frauen auf das "machen" verzichten würden ? :zwinker:
    Sonst würden sich ja jetzt schon alle Frauen künstlich befruchten lassen.
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    22 April 2004
    #3
    Recht hast du!
    Ich habe bloß Sex zwecks Fortpflanzung. Alles andere wär doch komisch... ;-p

    evi
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    23 April 2004
    #4
    Wer darüber mehr wüsste, der wüsste, dass das ganze auf den Menschen nicht übertragbar ist.. (warum, hab ich vergessen)

    Ansonsten ist es eh nur Trick 17, wir gaukeln der Eizelle vor, sie sei eine Samenzelle :zwinker:
    Ich finds im übrigen irgendwo interessant..
     
  • Marla
    Marla (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.437
    123
    1
    nicht angegeben
    23 April 2004
    #5
    Ich glaub eher die technik macht keinen strich durch die sache... natüüüürlich wird sowas niieeeemals an Menschen ausprobiert, immerhin würde man auch niemals embryos genetisch verändern...

    mal ganz ehrlich... die menschheit spielt doch gott wo sie kann. ob es nun gut oder schlecht ist lass ich mal im raum stehen (würd gewiss ne ewige diskussion geben). Sollte diese Methode irgendwann auf menschen angewand werden, hätte es aber durchaus seine vorteile... so könnten zum beispiel lesbische paare ein kind bekommen das ihren genen entspringt und nicht denen einer samenbank. Ich glaube aber ehrlich nicht das männer zu kurz kommen sollten wenn diese methode irgendwann auch bei menschen benutzt wird... würden frauen nur zur fortpflanzung paarungsdrang (*g*) haben, gäbe es mit sicherheit keine pille..
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    23 April 2004
    #6
    Was möglich ist wird auch von irgendwem gemacht. wenn es nur Geld oder den Nobelpreis dafür gibt.

    Aber in der Landwirtschaft ist es schon heute so dass die männlichen Tiere seltener sind bzw. früh geschlachtet werden oder als gefährlich gelten (Rindvieh)
    Auch für das Überleben der Menschheit braucht es nicht gleichviel Männer wie Frauen. und weltweit wird der grössere Teil der Arbeit von Frauen geleistet. Es gibt Länder in denen leisten die Frauen die schwere körperliche Arbeit und die Männer "beschützen" oder "bewachen sie". = eine Art Geschlechtlicher Adel :tongue:

    Hoffentlich lesen nicht zuviele solche Berichte. Die Antwort auf den Knacks wäre intensiviertes Macho Gehabe.
     
  • muenti
    Verbringt hier viel Zeit
    487
    101
    0
    Single
    24 April 2004
    #7
    Was war zuerst da: Huhn oder Ei?
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.911
    398
    2.200
    Verheiratet
    25 April 2004
    #8
    Das Ei.

    Es steht in der Bibel (Genesis)
    "Und dann schuf Gott die Eier. Jedes in seiner Art. Und er brütete sie aus"
     
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    26 April 2004
    #9
    Ich finds geil, dass man demnächst nicht mal mehr Männer zum Zeugen von Nachkommen brauch...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste