• hubby75
    Gast
    0
    28 September 2015
    #1

    für sie Erstes Toy für die Frau

    Hi zusammen,

    nach über 10 Jahren Ehe möchte ich unser Eheleben ein wenig auffrischen und meiner Frau ein Toy schenken. Ich dachte da einen hochwertigen Auflegevibrator.
    Er sieht nicht gleich so aus wie ein Penisersatz und sie / wir können uns an die Sache rantesten. Ich bin demnächst ein paar Tage unterwegs und schenke ihr das mit anderen Pflegeprodukten zusammen. Sie soll verstehen, dass es mir in erster Linie um ihr Wohlbefinden geht und es doch noch mehr gibt, als nur "Mama" zu sein und sie eine eigene Sexualität hat. Und mir das wichtig ist.
    Was meint ihr, kommt das blöd oder kann man sowas falsch verstehen? Schließlich ist sie bislang auch ohne ausgekommen...
    lg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 September 2015
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Erstes toy/ improvisiertes bzw selbstgemachtes toy
    2. erstes sextoy für Paare
    3. für beide Mein erstes Sextoy
    4. Erstes Sextoy
    5. für beide Toy für Analanfänger
  • Finwe
    Finwe (40)
    Meistens hier zu finden
    364
    148
    453
    Verheiratet
    28 September 2015
    #2
    Ich kenne deine Frau und euer Verhältnis natürlich nicht, aber ohne Vorwarnung mit Sexspielzeug aufzutauchen kann schon zu Missverständnissen führen.
    Hat deine Frau schon mal Interesse in diese Richtung bekundet?

    Meine Frau konnte sich einen Penisersatz eher vorstellen als etwas das fremd wirkt. Ich denke hier ticken nicht alle gleich.
     
  • hubby75
    Gast
    0
    28 September 2015
    #3
    Aufgeschlossen sind wir beide, wir habens auch mal mit einem einfachen kleinen Billigdildo versucht (so ein einfaches Plastikdings). Das war eher Mist da die Vibrationen zu schnell, hochfrequent waren. Meine Frau mag eher ein Brummeln... Den Better than Choc kann man wohl stufenlos runterregeln und ist auch optisch ein Hingucker.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 September 2015
  • Finwe
    Finwe (40)
    Meistens hier zu finden
    364
    148
    453
    Verheiratet
    28 September 2015
    #4
    Natürlich kannst du deine Frau diesbezüglich am besten einschätzen.
    Mit den richtigen Worten kommt auch ein Vibrator als Geschenk gut an.
     
  • Speed
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    113
    57
    nicht angegeben
    30 September 2015
    #5
    Wenn Deine Frau - wie Du sagst - aufgeschlossen ist, dann finde ich die Idee gut. Ich würde Ihr aber auf jeden Fall dann auch sagen, warum Du ihr dieses Geschenk machst, also das, was Du hier beschrieben hast.
     
  • hubby75
    Gast
    0
    6 Oktober 2015
    #6
    Hallo,

    kleine Nachlese: meine Frau hats gefreut, allerdings hat sie bzw. wir es noch nicht ausprobieren können. Kleiner Nebeneffekt: seit dem reden wir offener über unsere Bedürfnisse.
     
    • Interessant Interessant x 2

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten