• glashaus
    Gast
    0
    14 April 2004
    #21
    Ich hab meine Taktik diesbezüglich komplett umgestellt. Beste Freunde und andere Dreibeine antworten auf die Aufforderung "Erzähl was" eh nicht, weil sie irgendwie nicht verstehen, was ich damit meine. Daher geht das ganze bei mir schon eher in Richtung 'ausfragen'...und siehe da...wenn man direkt fragt: Was war heut beim Zivi los, was macht Kai, hat deine Mutter wieder Stress gemacht, wie gehts den Meerlis, wieso haste dich mit XY gestritten? ...daaaa geht's doch auf einmal :smile:
     
  • mellie
    Gast
    0
    14 April 2004
    #22
    antworte doch:" frag mich was du wissen willst"
    dann kann sie ihre absicht genauer konkretisieren...

    ich glaube ihr ist der inhalt, den du da erzählst gar nicht so wichtig, sie willl viel eher dalieen und deine stimme hören...

    vielleicht kannst du auch anfangen eine wirkliche geschichte zu erzählen von einem jungen und einem mädchen... und dann erzählst du eure geschichte... vielleicht ein bißchen ins witzige gezogen oder ins erotische, je nach situation... du kannst dir das ja schon vorher ausdenken und das nächste mal, wenn sie es sagt, kannst du anfangen... vielleicht kannst du die geschichte so erzählen, dass du währenddessen anfängst sie zu streicheln und das auch in der geschichte erzählst was du gerade machst... und am ende dringst du in sie ein... oder wenn es halt grad nicht passt, dass ihr sex haben könnt/wollt, dann lass sie die geschichte weitererzählen, oder fordere sie auf, mitzuerzählen...

    eine andere möglichkeit wäre, etwas total unwichtiges aus deinem leben zu erzählen, was schon lange her ist... zum beispiel irgendeine peinliche geschichte, wie du laufen gelernt hast, was du früher am liebsten gespielt hast, irgendein erlebnis mit dem nikolaus, deine erste party. oft wollen mädchen gar nicht so viele geschichten hören, eher wie du dich dabei gefühlt hast, was du gedacht hast. oder erzähl eine situation, als du mal so richtig stolz auf dich warst.

    oder fang an über intimere dinge zu sprechen. habt ihr schonmal über selbstbefriedigung gesprochen? du musst ja nicht nur erzählen... du kannst ihr ja auch fragen stellen... frag sie doch einfach mal aus... und sie muss dir auf alles was du willst ne antwort geben

    also ich denke mal die folgenden sachen habt ihr alle schon "besprochen", ich schreib sie nur nochmal auf, falls ihr was vergessen habt...
    - euer erstes mal
    - euer erster kuss
    - eure kinderliebe
    - irgendwelche sexuellen missbräuche (also die müssen gar nich so krass sein - ein mann, der einen in der dusche anstarrt, ein onkel, der so fest küsst...)
    - was euch an euren früheren partnern gestört hat
    - warum schluß war
    - ob ihr noch kontakt habt
    - wo ihrs überall schon getrieben habt
    - was ihr alles schon beim sex ausprobiert habt
    - ... alle solchen sachen halt

    wenn du echt nicht weißt, was du erzählen sollst, dann sag es ihr doch einfach mal: "oh frau, diese frage hasse ich, weil ich unter druck nichts erzählen kann" vielleicht hat sie bis jetzt noch gar nicht gemerkt dass sie dich unter druck setzt...
    oder du kannst es auch ein bißchen witzig gestalten und anfangen vom wetter zu reden... und ganz genau die wolkenform beschreiben, oder du erzählst was du siehst im zimmer, oder im restaurant, was der kellner hinter ihr gerade macht, oder du beschreibst sie, was du gerade siehst, wie sie daliegt, ihre haut, ihre augen, besondere merkmale...
    es gibt so tausend möglcihketien.

    viel glück und schreib mir, was du gemacht hast!!!
     
  • Gentleman
    Gentleman (41)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2004
    #23
    Hehe...ist schon witzig zu sehen wie immer mehr Leute sich dazu bekennen diesen quälenden Satz öfters zu gebrauchen. Und ich finds echt erleichternd dass ich nicht alleine mit diesem Problem dastehe...kanns also nicht so schlimm um mich bestellt sein.
    Es ist exakt so wie schon oben beschrieben...der satz kommt und zack alles ist wech was man eventuell erzählen wollte und je mehr man(n) über ein Thema nachdenkt desto weiniger kommt dabei raus.
    Ich muss meiner Freundin ma sagen dass mich das quält...aber sie hat so süsse (fiese) Regeln aufgestellt... 1.Regel: Nur sie darf diesen Satz benutzen und ich muss dann was erzählen... :wuerg: ...

    @ Mellie: Danke für dein Posting find ich gut die Tipps :smile:

    Naja zu den Meisten Sachen muss ich sagen dass es nicht geht da wir unser 1 Mal noch gar nicht hatten :smile: und das für uns beide die 1 lange und feste Beziehung ist. Aber die Tipps sind schon mal gut. Hab mir das mit der Geschichte auch schon überlegt muss daran noch feilen aber das mach ich bestimmt. (die Idee mit dem Streicheln dabei find ich gut...kann so ne Wanderung von irgend einer Figur beschriben und auf ihr mit meinen Fingern rumspazieren :zwinker: )

    Mehr von solchen Tipps bitte @ Mädels die Männer hier werden es euch danken!!!!
     
  • Tigerlili
    Tigerlili (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    Single
    14 April 2004
    #24
    Ich weiß nicht, ob es das ist, was du meinst, aber mein Freund hat mir mal ein Buch geschenkt (weiß leider den Namen gerade nicht und hab es bei ihm gelassen) in dem man durch Fragen was über den Partner erfährt. Es geht von ganz harmlosen Fragen (Lieblingsfarbe/-essen) über Zukunftspläne und Träume zu Ängsten... Das kann man halt zu 2 ausfüllen und lernt so was über den Anderen, auch wenn man sich schon ein paar Jährchen kennt. Ich glaube es heißt so ähnlich wie "alles über uns". Aus den Fragen haben sich bei uns dann immer Gespräche über irgendwelche Themen entwickelt. Ein anderes sowohl lustiges, als auch interessantes Buch ist "Let's talk about Love"!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten