• Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    7 Juli 2006
    #21
    die streicheleinheiten kann er sich nur selber geben.
    er hat ja auch kein grund sich schuldig zu fühlen.

    was er sich fragen sollte ist:
    warum hab ich mir das ganze ausgesucht?
    was lerne ich daraus?
    wie vermeide ich so etwas in zukunft?
     
  • Tansul
    Tansul (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Juli 2006
    #22
    Tut mir echt leid für dich, das ist ne verdammt üble Situation...
    Ging mir recht ähnlich mit meiner Ex... 5 Jahre Beziehung und dann nach 10 Tagen schon nen neuen (wegen dem wir vorher auch schon Streit hatten).
    Sorry, wenn ich dich jetzt nicht wirklich aufbauen kann, aber die Gefühlsachterbahn wird noch ein bißchen weitergehen.
    Wenn du kannst (bei mir ging es nicht, weil wir noch zusammen ewohnt haben) geh ihr einfach so gut wie möglich aus dem Weg, das hilft am meisten.

    Ach ja, und zum Thema Briefe schreiben. Ich habe ihr nach der Trennung insgesamt drei geschrieben und habe mit keinem die gewünschte Wirkung bei ihr erziehlt. Allerdings haben mir die Briefe ein bißchen geholfen, darüber hinwegzukommen.
    Wenn du Lust hast, mal was darüber zu lesen, kann ich dir
    Abschiedsbrief schreiben? empfehlen.

    Wünsche dir alles Gute und dass du das ganze schnell hinter dich bringst...
     
  • Sandsturm
    Gast
    0
    7 Juli 2006
    #23
    Das sind Fragen die er vielleicht beantworten sollte wenn er erst mal über den ersten Schmerz hinweg ist......aber ich würd an seiner Stelle wirklich über diese Fragen nachdenken.
     
  • Natheedo
    Natheedo (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    10 Juli 2006
    #24
    @Fireblade So hart wie das klingt mit deinem "besagten" Satz aber irgendwo hast Du vollkommen recht ...
    Ich weiß auch nicht was in mich gefahren ist um den Gedanken zu haben, ihr den Brief zu schicken.

    Wahrscheinlich würde ich mich eh nur zum Affen machen ...

    Jedenfalls denke ich aber nicht, das es mir um Ego und Stolz ging, vielleicht im geringen Maße - Aber hauptsächlich gings mir darum, weil ich mir eingeredet hab das sie vielleicht nur mit ihm zusammen ist um mich zu vergessen oder so, weil ich einfach in ihren Handlungen keinen Sinn gesehen habe, die letzten Wochen.

    Ich weiß ich denk viel zu viel drüber nach ... Mir gehts auch schon _etwas_ besser. Hab jetzt einen 10 Seitigen Brief geschrieben um einfach nur mal Ventile zu öffnen und Frust rauszulassen. Also mir quasi Dinge von der Seele schreiben. Doch den wird sie nie bekommen! Ich muss Dir danken, das Du mich auf den richtigen Trichter gebracht hast - Hätte mir wahrscheinlich nur noch mehr weh getan wenn ich gemerkt hätte das ich keinerlei Resonanz auf den Brief bekomme.

    @girl1991 Kein Problem, dafür ist doch das Forum da, ausserdem wolltest (gehe ich mal davon aus) Du mir ja nur zeigen, das ich nicht alleine mit so einem Problem dastehe, das kann helfen und das tut es auch :smile: Bzw. Tut mir leid für Dich ...

    @Sandsturm Naja ich bezieh das definitiv nicht auf alle Frauen, nur es ist halt echt seltsam alles ...
    Sie war so ein emotionaler Mensch von dem ich sowas nie, ja nie gedacht hätte ... Wenn ich ihr schon nicht vertrauen konnte, wem kann ich es dann?
    War ja nicht meine erste längere Beziehung - Es bestürzt mich bei ihr einfach nur so arg, weil sie ehrlich die letzte war, bei der ich sowas gedacht hab ....

    Auf jedenfall bin ich gebranntmarkt und das ist Fakt, noch einmal öffne ich mein Herz nicht so schnell ... ! Da muss mich die Frau schon angöttern .... Wobei das auch meine Ex am Anfang machte ... Verzwickt ...

    @Tansul Ich hab zufälliger Weise deinen Post schon gelesen, also gekannt bevor mir das jetzt endgültig widerfahren ist.
    Danke Dir jedenfalls und wünsche Dir ebenso viel Glück ... Klingt bei Dir echt noch härter ... Immerhin hab ich mit meiner "noch" nicht zusammen gewohnt !


    @zu den Fragen ...

    warum hab ich mir das ganze ausgesucht?

    Hm die versteh ich nicht, ausgesucht was? Die Situation? Die Frau? Hm ?

    was lerne ich daraus?

    Das ist eine gute Frage, was ich daraus lernen sollte, ausser skeptischer in eine Beziehung zu gehen, weiß ich nicht, dazu müsste ich erstmal wissen was ich falsch gemacht hab?!?

    wie vermeide ich so etwas in zukunft?

    Ich hoffe die Frage kannst Du mir beantworten, denn ich will nie, ja nie wieder so leiden müssen!!!

    Vielen Dank Leute, mir gehts wie schon erwähnt ein wenig besser und das hab ich wirklich nur euch zu verdanken, an der Anteilnahme meines Problems und zu wissen das man nicht alleine mit seinen Problemen dasteht !

    Ich hoffe ich überstehe noch die nächsten Phasen ... Denn ich bin zuversichtlich das ich irgendwann mal wieder an sie denken kann ohne Tränen in die Augen zu bekommen, es brauch nur Zeit !
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    10 Juli 2006
    #25
    also ich seh das so .. schmerz und leid sind existieren nur, weil man die realität nicht akzeptieren kann wie sie ist. man kämpft dagegen an. "was wäre wenn das anders gewesen wäre" .. "was hätte ich besser machen sollen" .. man stellt sich diese fragen.
    und es schmerzt. dabei ist die realität ganz einfach:
    eure wege haben sich getrennt. ihr habt bestimmt ne schöne zeit
    verbracht, aber alles schöne endet einmal.
    du solltest sie jetzt nicht verteufeln und die 2 jahre verdrängen.
    sicherlich war ihr handeln am ende nicht einwandfrei ...
    aber niemand ist perfekt. sie wollte dir sicherlich nicht absichtlich
    weh tun.

    ich bekam gestern auch nen brief von meiner ex, der mich nen paar tränen gekostet hat (haben uns vor 2 wochen getrennt)
    aber ich hab diese traurigkeit empfangen, und mich gefragt, was mir dieses gefühl sagen möchte. ich hab nicht dagegen angekämpft.
    das funktioniert nicht.
    emotionen sind botschafter, die dir etwas sagen möchte.
    sie geben ratschläge .. aber sollten einen nicht kontrollieren.

    bei mir war die botschaft: immer wenn ich traurig war, hab ich nur
    an bilder aus unserer anfangszeit gedacht .. wir haben uns schon
    lange nich mehr so gut verstanden, aber das hab ich verdrängt.
    und die trennung war sinnvoll, da wir jetzt beide glücklicher werden können.

    was bei dir die botschaft ist, weiß ich nicht.

    hmm .. ich kann das ganze schlecht in worte fassen.
    und vermeiden wirst du solche situationen nie können ..
    aber du kannst halt lernen damit umzugehen.

    meine karma-lektion meiner beiden letzten beziehungen war:
    "behandel deinen partner toll, aber verlang auch das gleiche im gengezug"

    mir ist nämlich aufgefallen, dass ich die beziehungen viel früher hätte beenden sollen, weil ich einfach gespürt hab, dass frau weiterziehen will. aber ich hab gedacht, ich könnte das noch reparieren.
    ich halt mich jetzt an das sprichwort "was man liebt, soll man gehen lassen" ..

    naja, hoffe du kannst einigermaßen nachvollziehen, was ich dir sagen wollte :smile2:
     
  • User 48403
    User 48403 (50)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    10 Juli 2006
    #26
    Ich hatte schon mal auf solche Art gehandelt - und das hatte mir auch sehr geholfen.
    Das war vor 8 Jahren, damals machte ich selbst Schluss. Aber erst Wochen später hatte ich von einer ihrer ehemaligen Freundinnen erfahren, dass sie schon längere Zeit nen Neuen hatte, als wir noch zusammen waren.:eek:

    Eine andere meiner Exen, die vor 6 Jahren mit mir Schluss machte, da war's noch krasser: etwa 2 Monate später, nachdem sie mit mir Schluss machte (Gründe bis heute unbekannt), hatte ich zufällig durch nen Bekannten erfahren, dass sie gerade geheiratet hatte!

    @Threadstarter

    Kannst Dir also jetzt ausmalen, was ich damals gelitten hatte. Da bekommt man als Mann echt das Gefühl, nur noch als austauschbare Ware zweckentfremdet zu werden.
    Echt übel, Deine Situation, tut mir echt leid für Dich. Ich rate Dir nur, ihr absolut keine Bestätigung zu geben, dass Du in irgendwelcher Weise leiden solltest. Also nix mit Brief und so, brich den Kontakt ganz ab und lass sie gar nicht erst an Dich ran, sie hat es ja so gewollt.
    An ihr hast Du garantiert nix verloren, glaub mir.
     
  • Starla
    Gast
    0
    10 Juli 2006
    #27
    Off-Topic:
    Kurzer Einwurf: Fireblade, ich finde klasse, was Du schreibst!
     
  • Natheedo
    Natheedo (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    Single
    11 Juli 2006
    #28
    @Fireblade Sicher kann ich das nachvollziehen, ich mein auf den Kopf gefallen bin ich ja nich, mal ausser acht gelassen der Tatsache das ich mir wie gesagt auch Hoffnung machte und vielleicht deshalb so reagieren wollte wie ich es vorhatte.
    Aber Du hast vollkommen in allen Punkten recht - Hätte ich ihr den Brief geschickt, hätte ich mich höchstwahrscheinlich sogar noch zum Affen gemacht, denn wenn sie schon mit ihm zusammen ist und den Kontakt auf die unfeine Art abbricht dann muss ich da gar nichts mehr versuchen ...

    Nicht nur das es nichts gebracht hätte, nein wozu denn, sie wollte es so und sie bekommt es so ... Ich hab wohl wirklich was besseres verdient.

    Die Ironie an der Geschichte ist ja nur, das ich sowas vor ca. 4 Jahren schon einmal durchgemacht hab und mir eigentlich geschworen hatte, nie wieder jemand so nah an mein Herz zu lassen, doch als ich meine jetzige ex reinlies, weil ich überzeugt war das es was ernstes wird, bekam ich den selben Arschtritt wie damals. Dabei hab ich mir geschworen und gesagt, das ich so stark sein werde ...

    Naja wie dem auch sei, wie gesagt ich bin zwar noch lange nicht überm Berg, aber sehe schon in weiter Ferne ganz undeutlich den Gipfel - Mir hilft dabei auch das sie sich nicht mehr meldet, sonst wäre es glaube ich eine Katastrophe.

    Vor allen Dingen helfen mir hier aber die Zusprüche und Mitmachungen von euch - Hätte ich wirklich nicht erwartet!

    Deshalb an dieser Stelle auch nochmal ein RIESEN DANKESCHÖN! Denn ich wüsste echt nicht was ich sonst getan hätte ... ! Ich hoffe das wenn ich (bald?) einen komplett klaren Kopf bekomme, der Community was zurückgeben was ich selbst erhalten habe!

    @radl_django Nun ich denke Dir ist da schon schlimmeres widerfahren, wie Du selbst sagst. Wenn ich dann sehe das Du verheratet bist (und hoffentlich glücklich?), dann muntert mich das schon irgendwo wieder auf ... :smile:

    Ja wie gesagt auf dem Trichter bin ich ja jetzt mittlerweile, sie hats echt nicht verdient meine Zeit in Aspruch zu nehmen - Sie hat null Reue, Mitleid oder sonstwas gezeigt an dem besagten Tag, das wurde mir jetzt alles auch nach und nach erst bewusst.

    Soll sie glücklich werden, oder auch nicht, wäre mir egal. An ihr hab ich wirklich nichts mehr verloren, trotz das es weh tut.

    Ich danke auch Dir für Deine Zusprüche und hoffe auch wirklich das ich mich auch mal revanchieren kann!

    Lieben Gruss !
     
  • Verliebter1990
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    11 Juli 2006
    #29
    Zu deiner sache möchte ich nichts sagen aber für die zukunft..... Hat mir ein Freund gesagt:Beziehung können zerbrechen Männer Freundschaften halten ewig.....
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    11 Juli 2006
    #30
    wenn du dein herz schließt, wirst du auch nur frauen mit einem geschlossenen herzen anziehen.

    das herz kann ruhig weit geöffnet sein, dann muss man halt nur aufpassen, wen man in sein leben läßt.
    mit einem geöffneten herzen ist man verwundbar, darum muss
    man rigoros leute aus seinem leben entfernen, die meinen, sie müßten
    stress verursachen.

    dabei muss man öfters mal auf sein 'bauchgefühl' hören ..
    hätte ich öfter auf meine intuition gehört statt auf mein ego, wäre
    mir viel leid erspart geblieben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten